Buch

Schöne Welt, wo bist du

von Sally Rooney

Alice trifft Felix. Sie ist eine erfolgreiche Schriftstellerin, er arbeitet entfremdet in einer Lagerhalle. Sie begehren einander, doch können sie einander auch trauen? Alices beste Freundin Eileen hat eine schmerzvolle Trennung hinter sich und fühlt sich aufs Neue zu Simon hingezogen, mit dem sie seit ihrer Kindheit eng verbunden ist. Sie lieben sich, doch ist der Versuch der Liebe den Verlust ihrer Freundschaft wert? 

Zwischen Dublin und einem kleinen Ort an der irischen Küste entfaltet Sally Rooney eine Geschichte von vier jungen Menschen, die sich nahe sind, die einander verletzen, die sich austauschen: über Sex, über Ungleichheit und was sie mit Beziehungen macht, über die Welt, in der sie leben. Schöne Welt, wo bist du ist eine universelle Geschichte über den Raum zwischen Alleinsein und Einsamkeit und über die Freiheit, sein Leben mit anderen zu teilen – überwältigend klug, voller Klarheit und Trost. 

Rezensionen zu diesem Buch

Schöne Welt, wo bist du

Zwischenmenschliches

Meine Meinung und Inhalt

Auch in diesem Buch glänzt Rooney mit einer unvergleichlichen Sprachgewalt und fesselt mit interessanten Dialogen.  Ich habe bereits die ersten Romane von Sally Rooney gelesen und sehr gemocht. Aus diesem Grund musste ich auch “Schöne Welt, wo bist du?” lesen.

Wie in “Normale Menschen” und in “Gespräche mit Freunden” geht es auch dieses Mal wieder um Liebe und die Beziehungen mit dem Fokus auf der Freundschaft zwischen zwei...

Weiterlesen

Vier Junge Leute, die...

Sally Rooney
Schöne Welt, wo bist du
Übersetzt von Zoe Beck
Gesprochen von Julia Nachtmann
Beendet. Ob ich es mochte? Ich bin mir noch nicht sicher..
Zwei junge Frauen, die ihr Glück im täglichen Leben suchen und das in einer Welt, die gerade zerfällt. 
Eileen und Alice kennen sich aus dem College und wohnen gemeinsam in Dublin, bis Alice in ein kleines Dorf an die Irische Küste zieht.
Beide sind extrem wortgewandt.  Alice hat ihren ersten Roman mit...

Weiterlesen

Authentisch

Vier Hauptfiguren erleben wir hier in ihrer eigenen verwischen Welt, die es zu erforschen gilt. Ich fand den Roman sehr spannend, der vor allem durch die Lebendigkeit seiner Figuren lebt. Die Figuren sind authentisch und interessant und ihr Lebensweg weist Höhen und Tiefen auf, weshalb man sich gut mit ihnen identifizieren kann. Dazu kommt ein schöner Schreibstil und ein tolles Cover. ich kann das Buch sehr empfehlen.

Weiterlesen

Langatmiger Roman

Ich habe schon mehrere Bücher von Sally Rooney gelesen und habe bisher eine sehr geteilte Meinung von ihren Werken. Auf diesen Roman habe ich mich sehr gefreut, gerade das Cover und der Klappentext haben mich sehr angesprochen. Leider ist es aber eines der Bücher, die erst im letzten Drittel Fahrt aufnehmen, was einfach viel zu spät ist. Durch die ersten beiden Drittel habe ich mich gequält. Gut gefallen hat mir eine der Hauptaussagen des Buches:  Wie  auch immer man sein Leben gestaltet, im...

Weiterlesen

Ein gerechter Hype

Der Schreibstil ist auf alle Fälle gewöhnungsbedürftig. Kapitelweise E-Mail Verkehr, den man nicht gleich als solchen erkennt (keine andere Schrift, kein Titel), Gespräche werden ohne die Anführungs- und Schlusszeichen geschrieben. Man muss sich arg konzentrieren um bei der Geschichte am Ball zu bleiben. 
Dennoch ist es ernüchternd ehrlich geschrieben. So wie die Welt der 30jährigen ist die ihren Lebenssinn hinterfragen. Das Ende war dann für meinen Geschmack zu "einfach" gestrickt,...

Weiterlesen

Ein erwachsenen-Coming-of-age-Roman

Obwohl die vier Protagonisten schon Ende zwanzig sind, schlagen sie sich mit ihren Leben und der Welt herum, zuweilen in einer Verzweiflung, die einen fast mit verzweifeln lässt.

Die beiden Paare, Alice und Felix, Eileen und Simon finden sich, verletzen sich, umkreisen einander und finden sich wieder. Am intensivsten lernt man die beiden Frauen und ihre Ängste und Nöte kennen. Viel Angst vor dem Leben ist immer dabei und macht den Roman zwischendurch düster und verzweifelt.

...

Weiterlesen

Das Streben nach Glück

Sally Rooney studierte am Trinity College Politikwissenschaften & Literatur. Ist die 1991 geborene Autorin die „Stimme ihrer Generation“? Regelmäßig stürmt sie mit ihren Büchern die Bestsellerlisten. Mit „Schöne Welt, wo bist Du“ hat sie ihren dritten Roman vorgelegt.

Worum geht’s?

Vier junge Menschen stehen im Mittelpunkt der Erzählung. Die erfolgsverwöhnte Schriftstellerin Alice zieht sich nach einem Zusammenbruch auf’s Land zurück. Mit ihrer Freundin Eileen tauscht sie...

Weiterlesen

Die verborgene Präsenz einer schönen Welt

Inhalt:

Wir begleiten vier junge Menschen, die mit ihrem Leben nicht ganz zufrieden sind und sich einsam fühlen. Alice ist eine berühmte Schriftstellerin und Felix arbeitet in der Lagerhalle. Dieser Unterschied beeinflusst ihren Umgang miteinander. Simon und Eileen sind schon sehr lange befreundet, haben aber Gefühle füreinander. Sollen sie der Liebe eine Chance geben, auch wenn die Freundschaft damit gefährdet werden könnte?

Meinung:

Ich bin erneut begeistert, wie...

Weiterlesen

Beautiful World, Where Are You?

Die erfolgreiche Schriftstellerin Alice ist gerade nach einer depressiven Phase von Dublin in ein Provinzdorf am Meer gezogen. Dort lernt sie bei einem Tinder-Date Felix kennen. Ihre beste Freundin Eileen bleibt in Dublin – sie hat gerade eine Trennung hinter sich und fühlt sich zu Simon (ihrem alten Freund aus Kindheitstagen) hingezogen. Wir begleiten die 4 Hauptfiguren, wobei diese das ganze Buch über insgesamt ziemlich distanziert und unnahbar bleiben. Im Mittelpunkt stehen zahlreiche...

Weiterlesen

Auswirkungen fehlender Kommunikation

Im Fokus des Romans steht die Freundschaft zwischen Eileen und Alice, und deren komplizierte Beziehungen zu Simon und Felix. Rooneys Schreibstil ist sehr nüchtern und es gibt keine wörtliche Rede, was anfangs sehr irritierend war. Ein zentrales Thema ist die fehlende Kommunikation zwischen den Figuren. Die Beziehungen der Frauen zu den Männern wirken dadurch unnötig kompliziert, obwohl man merkt, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen, hackt es ordentlich in den Beziehungen. Felix macht...

Weiterlesen

Nicht ganz mein Interesse gewekt

Klappentext:

Alice trifft Felix. Sie ist eine erfolgreiche Schriftstellerin, er arbeitet entfremdet in einer Lagerhalle. Sie begehren einander, doch können sie einander auch trauen? Alice' beste Freundin Eileen hat eine schmerzvolle Trennung hinter sich und fühlt sich aufs Neue zu Simon hingezogen, mit dem sie seit ihrer Kindheit eng verbunden ist. Sie lieben sich, doch ist der Versuch der Liebe den möglichen Verlust ihrer Freundschaft wert?

Das Buch, so scheint es ist aus der...

Weiterlesen

Junge erwachsene und deren Probleme

Alice und Eileen. Zwei sehr unterschiedliche junge Frauen, die seit Studienzeiten beste Freundinnen sind. Während Eileen hinter ihrer Jugendliebe Simon her hoppelt, für wenig Geld arbeitet und weiß nicht, was sie mit ihrem Leben anfangen soll, taucht die gefeierte Autorin Alice mit Millionen auf ihrem Konto in einem Dorf unter und lernt über ein Dating-Portal Felix kennen. Wie die Freundinnen sind, sind auch deren Männer sehr verschieden. Wo Simon Gutverdiener und sehr gläubiger Christ ist,...

Weiterlesen

Ein Roman über und für Generation Y?

Sally Rooney hat einen Roman rund um 2 Pärchen der Generation Y verfasst: Alice und Eileen sind seit Studienzeiten engste Freundinnen, Eileen ist seit frühster Jugend in Simon verliebt (und er in sie), doch sie scheinen nicht zueinander kommen zu können, Alice hingegen lernt Felix erst über ein Dating-Portal kennen und sie scheinen zunächst gar nicht zueinander zu passen. Der intensive Emailaustausch zwischen Eileen und Alice umfasst ganze Kapitel, doch sind die Freundinnen im persönlichen...

Weiterlesen

Gar nicht mein Fall

Im Vorhinein habe ich viel Gutes über die Bücher von Sally Rooney gehört und war entsprechend gespannt auf ihr neues Buch.

Allerdings muss ich mich jetzt fragen was alle an ihren Büchern finden, da es mich leider überhaupt nicht überzeugen konnte.

Ich schreibe eigentlich ungern schlechte Bewertungen, frei nach dem Motto "Wer nichts nettes zu sagen hat, sagt besser gar nichts", aber in dem Fall muss es einfach sein.

Als erstes zum Schreibstil: Ich fand es sehr anstrendend...

Weiterlesen

Jung sein in der jetzigen Gesellschaft

Wir begleiten in diesem Buch die vier Protagonisten Alice und Felix wie auch Eileen und Simon. Alice und Eileen sind schon seit ihren Studium befreundet und schreiben sich Mails um über Leben und ihr Liebesleben zu philosophieren. Alice hat gerade über Tinder Felix gedatet und Eileen hat gerade eine Beziehung beendet und wendet sich nun mehr ihren Freunden Alice und Simon zu. Der Leser begleitet nun die 4 Protagonisten aus Erzählerperspektive wie aber auch durch Mails der beiden Frauen über...

Weiterlesen

Schonungsloser Blick auf die Generation Y

Alice und Eileen sind seit dem Studium beste Freundinnen. Während Alice eine erfolgreiche Schriftstellerin ist, weiß Eileen nicht so recht, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. In E-Mails tauschen sich die beiden miteinander aus, auch über die Männer in ihrem Leben: Felix, den Alice kürzlich auf Tinder kennengelernt hat und Simon, in den Eileen schon seit ihrer Jugend verliebt ist. Die vier bilden ein seltsames Kleeblatt aus Beziehungsproblemen, gestörter Kommunikation und...

Weiterlesen

Sally Rooney - Schöne Welt, wo bist du

Nach einem langen Klinikaufenthalt flüchtet sich die Schriftstellerin Alice in ein kleines Örtchen an der irischen Küste. Dort hofft sie in der Ruhe und Abgeschiedenheit wieder Kraft zu finden. Schnell macht sie Bekanntschaft mit dem Lagerarbeiter Felix, der so anders ist als die Menschen sonst in ihrem Leben. Etwa ihre beste Freundin Eileen, die in Dublin bei einem Literaturmagazin arbeitet oder Simon, Eileens Jugendfreund, mit dem sie eine on/off Beziehung pflegt. Über E-Mail stehen Alice...

Weiterlesen

schwer zu lesenden Buch, das den Zeitgeist gekonnt einfängt

Das Cover hat mich gleich von Beginn an beeindruckt, weil es scheinbar relativ simpel daherkommt und gerade deshalb auf sehr eindrucksvolle Weise auf einen atmosphärischen Inhalt hinweist.

Puh, der Schreibstil verhält sich da genau wie das Cover. Er ist schnörkellos und auf den Punkt gebracht und auch nicht gerade einfach zu lesen. Denke aber, dass genau dies die gewünschte Reaktion der Autorin sein soll. Sozusagen den Zeitgeist gekonnt und ohne viel Tamtam in Szene setzen.

Das...

Weiterlesen

Freundschaft tut manchmal auch weh...

Sally Rooney hatte mich mit "Gespräche unter Freunden" so sehr fesseln können, dass ich mehr lesen wollte. Und hier bekam ich genau das, was ich mir gewünscht hatte: einen tiefen Einblick in meine Generation.

In der Geschichte geht es um die vier Freunde Alice, Felix, Eileen und Simon, die mit ihrem Leben nur bedingt zufrieden sind. Knapp an die 30 stellt sich die Frage, ob sie das erreicht haben, was sie sich vom Leben gewünscht haben? Geht da noch etwas? Wird es noch komplizierter...

Weiterlesen

Emotionales Drama

Nach Gespräche mit Freunden und Normale Menschen erwartet man Sally Rooneys dritten Roman mit Spannung und wieder geht es um Beziehungen und Lebensgefühl der Generation, die jetzt Ende Zwanzig/Anfang 30 ist.

Der Roman beginnt mit einem Blind Date. Die Schriftstellerin Alice lernt Felix durch Tinder kennen, doch das Date läuft nicht besonders. Doch als sie sich zufällig wiedersehen, kommen sie sich näher. Aber sie sind auch sehr unterschiedlich und es wird nicht leicht.
Die...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
352 Seiten
ISBN:
9783546100502
Erschienen:
2021
Verlag:
Claassen
7.1
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 31 Regalen.

Ähnliche Bücher