Leserunde

Leserunde zu "Knochendiebin" (Margaret Owen)

Knochendiebin (Die zwölf Kasten von Sabor 1) - Margaret Owen

Knochendiebin (Die zwölf Kasten von Sabor 1)
von Margaret Owen

Bewerbungsphase: 07.11. - 21.11.

Beginn der Leserunde: 28.11. (Ende: 19.12.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Knochendiebin" (Margaret Owen) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Das atemraubende Fantasy-Debüt aus den USA – so atmosphärisch wie Die rote Königin, so spannend wie Throne of Glass und so eindringlich wie Das Lied der Krähen.

Die junge Magierin Stur aus der Krähen-Kaste kennt nur ein Gesetz: Beschütze die Deinen! Denn von den übrigen Kasten werden die Krähen geschmäht. Dabei versorgen sie Sterbende und Tote, ein wichtiger Dienst in einem Land, in dem die Sündenseuche wütet. Als Sturs Familie für eine Bestattung zum Königspalast gerufen wird, geschieht Unerwartetes: Der angeblich tote Prinz Jasimir will ihre Hilfe! Um die böse Herrscherin zu stürzen, müssen er und sein Leibwächter Tavin Verbündete treffen – unter Sturs Obhut. Aber kann sie dem Prinzen und seinem besten Freund wirklich trauen? 

Eine Geschichte über Verlust und Vergeltung, über Verzicht und Veränderung, über den Willen zu überleben – und zu lieben!

»Üppig, aufwühlend und … perfekt für Fans von Leigh Bardugo und Tomi Adeyemi.«, Kirkus Reviews

ÜBER DIE AUTORIN:

Margaret Owen wuchs in Oregon City auf. Sie hat in vielen Bereichen gearbeitet, vom Secondhandladen bis zur Wahlkampagne, und immer etwas dazugelernt. Inzwischen konzentriert sie sich aufs Schreiben und darauf, ihre zwei Monsterkatzen im Zaum zu halten. Sie liebt Reiseziele, vor denen alle warnen, und sammelt mit eigenen Illustrationen Gelder für gemeinnützige soziale Einrichtungen. Margaret Owen lebt zurzeit in Seattle.

31.12.2019

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
Protagonistin erlebt kommentierte am 04. Dezember 2019 um 10:41

In seinem eisigen Zorn blitzte etwas Gequältes auf. Sie hatte keinen Nerv treffen wollen, aber trotzdem einen zum Zucken gebracht.

Seite 105

Thema: Lieblingsstellen
Protagonistin erlebt kommentierte am 04. Dezember 2019 um 10:43

"Wir bleiben in Sabor, weil es unser Zuhause ist. Sicher, in den Dörfern will man uns nicht, aber die Sünder brauchen uns. Jede Seele, die sich vor der Sündenseuche fürchtet, schläft ruhiger, weil sie weiß, dass wir kommen, wenn man uns ruft. Du willst wissen, warum wir bleiben? Weil die Seuche bleibt. Weil es immer Leute geben wird, die Barmherzigkeit brauchen. Und weil dies unser verdammtes Zuhause ist."

S. 112-113

Thema: Lieblingsstellen
Protagonistin erlebt kommentierte am 04. Dezember 2019 um 10:44

"Meine ... alte Königin, Jasindra fand ein Habicht-Sprichwort besonders treffend: "Wer im Zorn handelt, hat die Schlacht schon verloren."

S. 119

Thema: Lieblingsstellen
Miss_Ari kommentierte am 05. Dezember 2019 um 18:42

"Sobald Jas in Sicherheit ist, helfe ich dir, sie zu befreien. Da würde ich bei der Korona schwören, aber ich vermute, von solchen Eiden hast du die Nase voll."

Stur sah ihn müde an. "Raspele kein Süßholz, Habicht-Junge. Wir wissen beide, dass du an den Prinzen gefesselt bist, bis einer von euch beiden stirbt."

(Seite 200)

Thema: Lieblingsstellen
Miss_Ari kommentierte am 05. Dezember 2019 um 18:45

Sie wollte, dass er bei ihr blieb. Nicht nur an diesem Tag, oder in diesem Mond. Sie wollte, dass er auch nach der Erfüllung des Eides blieb. Das wünschte sie sich so sehr, wie sie sich noch nie etwas gewünscht hatte. Es war stärker, als der Wunsch nach Feuer oder Stahl oder Zähnen.

 

(S.237)

Thema: Lieblingsstellen
Miss_Ari kommentierte am 05. Dezember 2019 um 18:49

"Behalte es. Benutze es. Aber bleib unbedingt am Leben." Tavin strich mit zitternden Daumen über ihre Wangenknochen." Mir egal, ob du halb Sabor in Schutt und Asche legst. Und egal, wie lange es dauert, ich schwöre, ich finde dich wieder."

 

(S.406)

Thema: Lieblingsstellen
lunalulu34 kommentierte am 13. Dezember 2019 um 23:03

Das ist auch mein absolutes Lieblingszitat

Thema: Lieblingsstellen
Steidi kommentierte am 10. Dezember 2019 um 21:02

Leseabschnitt II, Seite 197

" (...) 'Wird König Surimir bei einem Jagdunfall sterben', beendete Tavin den Satz. (...)

'(...) Ich dachte der König hätte einen Bruder?'

'Jagdunfall', knurrte Prinz Jasimir.

'Aber dein Onkel hat doch eine Tochter.'

'Jagdunfall.'

Stur betrachtete den Prinzen forschend. 'Wie wollte dich die Königin noch mal zuerst beseitigen?'

Tavin hustete etwas in seine Faust. Es klang wie "Jagdunfall".

'Vielleicht solltet ihr alle eine Weile auf die Jagd verzichten', meinte Stur."

Thema: Lieblingsstellen
Gem kommentierte am 11. Dezember 2019 um 18:54

Oh ja die Stelle fand ich auch richtig gut. :D

Thema: Lieblingsstellen
Lesemieze kommentierte am 11. Dezember 2019 um 20:45

So gelacht an der Stelle XD

Thema: Lieblingsstellen
lunalulu34 kommentierte am 13. Dezember 2019 um 23:01

Ja ja diese Jagdunfälle immer ^^

Thema: Lieblingsstellen
Gem kommentierte am 11. Dezember 2019 um 19:08

Auf jeden Fall als Jas Würg vor dem Feuer gerettet hat. +1000 Karmapunkte für den naiven Prinzen. :D

Seite 166:
"Ich rette Pah", erwiderte sie heftig. "Und alle, die noch leben. Und meine verdammte Katze. Lass mich los, sonst wirst du es bereuen." 

Seite 170:
Jasimir wand sich. "Sie hat recht."
"Hat sie meist", sagte Tavin halblaut.
"Ich sitze neben euch", fauchte Stur.

Und zu guter letzt, zwar kitschig, aber egal in diesem Fall hat mir das trotzdem gefallen. :D
Seite 320:
"Er hat dich angeschaut, so wie du die Wege anschaust." Jasimirs Stimme klang brüchig. "Als würdest du sie lieben und dich zugleich vor dem fürchten, was dich erwartet."

 

Thema: Lieblingsstellen
Steidi kommentierte am 16. Dezember 2019 um 19:21

Ja, das Zitat von Seite 170 ist toll :-)

Thema: Lieblingsstellen
schokigirl kommentierte am 14. Dezember 2019 um 01:08

Die gesamten Liebesszenen haben mir sehr gut gefallen. Auch schon die Szenen zwischen Stur & Tavin, bevor sie zusammen gekommen sind. Sie hatten eine gute Chemie und die Liebe hat sich auch logisch langsam entwickelt, nicht von jetzt auf gleich.

Thema: Lieblingsstellen
Athene1989 kommentierte am 19. Dezember 2019 um 23:15

Da stimme ich dir zu. Ich fand das auch sehr schön gemacht. Vom Kinnhaken zu einzelnen Gesprächen,in denen sie sich etwas annähern,dann wiede rzu kleinen Zickereien bishin eben zu der einen Nacht bei der Höhle. Fand ich sehr schön rund die Liebesgeschichte =)

Thema: Lieblingsstellen
Athene1989 kommentierte am 19. Dezember 2019 um 23:14

Ich muss gestehen,dass mir viele einzelne Szenen gut gefallen haben,aber am besten die,als Stur das erste mal auf Tarvin trifft und ihm diesen Kinnhaken verpasst xD Das fand ich so unglaublich lustig und ab da hat sich ihre Beziehung ja interessant entwickelt. Hat mir gut gefallen.

Thema: Lieblingsstellen
Gem kommentierte am 22. Dezember 2019 um 14:00

Oh ja, bei der Stelle musste ich auch richtig lachen. :D Da wusste ich schon, dass das Buch nur gut werden kann. :D