Buch

Der Joker - Markus Zusak

Der Joker

von Markus Zusak

Deutscher Jugendliteraturpreis 2007

In Eds Briefkasten liegt - eine Spielkarte. Ein Karo-Ass. Darauf stehen drei Adressen. Die Neugier treibt ihn hin zu diesen Orten, doch was er dort sieht, bestürzt ihn zutiefst: drei unerträglich schwere Schicksale, Menschen, die sich nicht selbst aus ihrem Elend befreien können. Etwas in Ed schreit: "Du musst handeln! Tu endlich was!" Dreimal fasst er sich ein Herz, dreimal verändert er Leben. Da flattert ihm die nächste Karte ins Haus. Wieder und wieder ergreift Ed die Initiative - doch wer ihn auf diese eigenartige Mission geschickt hat, ist ihm völlig schleierhaft.

Rezensionen zu diesem Buch

Der Joker

„Der Joker“ von Markus Zusak

 

Inhalt:

Nachdem Ed in einen Banküberfall gerät, an dessen Ende er den Bankräuber stellen kann, schickt ihm jemand eine Spielkarte zu. Es ist das Karo-Ass. Darauf sind drei Adressen notiert. Ed sucht alle drei Orte auf, wobei er Menschen beobachtet, die eindeutig Hilfe brauchen. Und scheinbar will jemand, dass Ed ihnen diese Hilfe gibt. Doch nachdem er das Leben der ersten drei Menschen verändert hat, landet schon die nächste Spielkarte in...

Weiterlesen

Beeindruckbarstes Buch !

Das Cover von dem Buch gefällt mir wirklich sehr gut und da es passend zu der Geschichte gestaltet wurde, macht das ganze noch schöner. Es erinnert einen wirklich an eine sehr alte
und gebrauchte Spielkarte.
Die Charaktere und damit meine ich wirklich jeden einzelnen Charakter haben mich so sehr beeindruckt, dass ich mir gewünscht habe das es über jeden einzelnen auch ein eigenes Buch gibt. Denn sie hatten alle ihre eigene "außergewöhnliche"  Denkweise. Markus Zusak hat es...

Weiterlesen

Ein wunderschöner unglaublich fantasievoller Roman

Ed ist ein ganz normaler 18-Jähriger, der noch nichts im Leben erreicht hat. Er führt ein ganz durchschnittliches Leben, an ihm ist nichts Besonderes. Doch das ändert sich eines Tages schlagartig. Als Ed beschließt bei einem Banküberfall den Dieb zu stellen. Denn kurze Zeit darauf findet er eine Spielkarte, das Karo Ass, in seinem Briefkasten. Diese Karte ist eine von vieren, die der 18-Jährige geschickt bekommt. Immer verbunden mit Aufgaben, die Ed erfüllen muss. Sei es das Selbstvertrauen...

Weiterlesen

Der Joker - Ein lustiges Buch

Nachdem mir "Die Bücherdieben" von Markus Zusak nicht so sehr gefallen hat, habe ich beschlossen dem Autor mit diesem Buch eine letzte Chance zu geben.
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, denn er schreibt sehr humorvoll und hat tolle und sehr individuelle Charaktere geschaffen. Auch die Geschichte hat mir gut gefallen, allerdings fand ich es etwas schade, dass die einzelnen Mission die Ed bewältigt nichts miteinander zu tun haben. Somit wäre es für das Verständnis auch nicht so...

Weiterlesen

Eine poetische und spannende Geschichte

Markus Zusak hat mit seinem Roman /Jugendthriller "Joker" , ein tolles , spannendes und in manchen Passagen sehr nachdenkliches Buch geschrieben, welches auch den Sinn des Lebens in Frage stellt.
Wie immer ist der Erzähl und Schreibstil von Markus Zusak ein absoluter Genuss für jeden Leser . Denn häufig findet man in den wundervoll geschriebenen Sätzen , eine tiefere und poetisch Botschaft , die einen auch noch lange nach dem Beenden des Buches zum Nachdenken bringt .
Für mich...

Weiterlesen

Mal was anderes

Inhalt: Eds Leben verläuft ganz normal und ganz scgön langweilig. Er arbeitet als Taxifahrer, lebt mit dem alten Rottweiler-Mischling "Türsteher" in einem kleinen, alten Haus und trifft sich regelmäßig mit seinen Freunden zum Kartenspielen. Eines Tages ist allerdings er derjenige, der einen Banküberfall verhindert und den Täter aufhält. Kurz darauf findet er eine Spielkarte in seinem Briefkasten, auf der drei ihm unbekannte Adressen stehen. Was er damit tun soll, ist ihm zunächst...

Weiterlesen

Ein tolles Buch...nicht nur für Jugendliche

Der Schreibstil ist ungewöhnlich, aber gut. Teilweise schreibt der Autor nur in Halbsätzen, teilweise noch nichtmal das.

Beispiel: Sie schauen. Einander. An ( Seite 407)

Aber gerade deswegen ist das Buch klasse und man kann ihm gut folgenm.

Wir treffen auf Ed, als er auf dem Boden einer Bank liegt und nicht nur er, sondern auch seine Freunde Audrey, Marv und Ritchi. Diese Bank wird gerade von einem sehr unfähigen Bankräuber überfallen und Ed gelingt es diesen...

Weiterlesen

Spannendes Buch mit Botschaft

Inhalt:

Eds Leben verläuft ganz normal und ziemlich langweilig. Er arbeitet als Taxifahrer, lebt mit seinem alten Rottweiler-Mischling in einem kleinen, alten Haus und trifft sich regelmäßig mit seinen Freunden zum Kartenspielen. Eines Tages ist er allerdings derjenige, der einen Banküberfall verhindert und den Täter aufhält. Kurz darauf findet er eine Spielkarte in seinem Briefkasten, auf der drei ihm unbekannte Adressen stehen. Was er damit tun soll, ist ihm zunächst schleierhaft,...

Weiterlesen

Ein Blick über den Tellerrand hinaus

Inhalt:

Ed Kennedy hat keine wirklichen Pläne oder Vorstellungen für sein Leben. So wohnt er mit seinem alten Hund namens Türsteher alleine in einer schäbigen Hütte und fristet ein eintöniges Lebe als Taxifahrer. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als er einen Banküberfall verhindern kann. Die erste von vier Spielkarten landet kurz darauf in seinem Briefkasten. Auf jeder Karte, die er erhält, sind drei Namen geschrieben, Personen, deren Leben Ed verändern soll-und dabei ändert sich...

Weiterlesen

Einfach nur schön

Ohne es zu wissen hab ich mir mit "Der Joker" ein Jugendbuch ausgesucht, weil mich die Geschichte interessiert hat.
Es geht hier um Ed, der mit seinen Freunden in der Bank in der Warteschlange steht. Genau in diesem Moment taucht ein Bankräuber auf und als dieser mit der Beute flüchten will, wird er aufgehalten: Von ED! Von diesem Tag an bekommt Ed Spielkarten, Asse in seinen Briefkasten. Die Aufgaben die damit verbunden sind, muss er nun lösen.

Mit einfachen Worten erzählt...

Weiterlesen

Tolle Geschichte...sehr schwaches Ende :(

Bisher habe ich noch nie ein Buch von über 400 Seiten in 9 Tagen gelesen. Das lag v.a. An zwei Aspekten: zum einen ist da meine sehr begrenzte Zeit, zum anderen mein wirklich langsames Lesetempo. Aber bei "Der Joker" konnte ich einfach nicht aufhören. Der einzige Abzug, den ich erwähnen muss, ist das Ende, das alles versaut. Das ist wirklich schade, denn Schreibstil und Aufbau sind einfach einzigartig und das Buch hat ja schließlich auch nicht umsonst den deutschen Jugendliteraturpreis...

Weiterlesen

Der Joker ...

Ein Banküberfall und Ed und seine Freunde mitten drin. Durch ein Streitgespräch zwischen Ed und seinen besten Freund wird der Bankräuber auf sie aufmerksam. Dabei kommt es zum Wortwechsel und zum Autoklau. Als der Bankräuber dann abrückt und seine Waffe fallen lässt, ist Ed so Geistesgegenwärtig und hält den Bankräuber auf und dieser wird verhaftet. So wird aus Ed der Held des Tages, aber wie sieht sich Ed? Er findet sich eher als Versager und hält sich als Taxifahrer über Wasser. Aber dann...

Weiterlesen

Wieder Zusak..

Inhalt: Die vier ungewöhnlichen Freunde Marv, Audrey, Ritchie & Ed Kennedy liegen ausgestreckt – auf dem Boden einer Bank. Während diese überfallen wird, diskutieren Marv und Ed lautstark über Marv´s Auto und lenken somit die Aufmerksamkeit des Bankräubers auf sich. Völlig gedankenlos überwältigt Ed diesen und wird als Held gefeiert – mehr oder weniger. Er ist schließlich kein angehender Anwalt, auf den man stolz sein könnte, wie sein Bruder. Oder in eine Großstadt verschwunden wie seine...

Weiterlesen

Unglaublich tiefgründig

Meine Meinung:
Es ist ein Zusak-Buch. 
Was anderes kann man nicht sagen. 
Wie zuvor schon „Die Bücherdiebin“ hat mich auch dieses Meisterwerk überzeugt.

Es hat eine ganz neue Idee und auch eine tiefe Moral, die jeden Menschen betrifft.
Je mehr die Handlung voranschreitet, desto tiefgründiger wird es.

Als Leser wird man am Anfang in die Geschichte hineingeworfen. Es fängt gleich in einer Situation an, die Eds Leben verändern wird. Denn danach bekommt er...

Weiterlesen

Ein Einfaches Leben

Ed Kennedy führt ein einfaches Leben. Doch über Nacht wird er zu einem Helden. Nur was hat es mit den beschriebenen Spielkarten auf sich, die er eines Tages im Briefkasten findet?
Kaputte Familie, schlecht bezahlter Job, unglücklich verliebt und ein stinkender Hund namens Türsteher. Mehr braucht Ed nicht um glücklich zu sein. Und mehr braucht man als Leser nicht, um Ed zu verstehen.

Diese Spielkarten in seinem Briefkasten, haben sein Leben verändert. Und meins auch. Ich hatte...

Weiterlesen

Erst humorvoll dann sehr ernst

Das Buch hat total lustig angefangen und ich war positiv überrascht, da ich dachte, dass das Buch eine sehr bedrückende Atmosphäre hätte. Leider hat sich der Humor nach den ersten dreißig Seiten verflüchtigt und die bedrückende Atmosphäre setzte doch ein. Ich habe mich als Leser total hilflos gefühlt. Am liebsten hätte ich Ed's Position eingenommen und den Menschen selber geholfen. Manchmal fand ich die Lösung, die Ed für die Probleme der Leute gefunden hat ziemlich merkwürdig.

Der...

Weiterlesen

Verrückt, witzig und trotzdem beeinflusst es den Leser

Ed Kennedys total normales und langweiliges Leben das nur aus Taxi fahren und Kartenspielen besteht wird seit dem Banküberfall total über den Haufen geworfen. Denn eines Tages findet er ein Ass in seinem Briefkasten, auf dem 3 Adressen steht. Ed geht diesen Adressen nach und weiß, er ist das Überbringer von Botschaften. Er muss diesen Menschen helfen.

Eine realitätsnahe Geschichte die mich sehr betroffen hat. Ich denke jeder kann mindesten eines seiner Probleme in diesem Buch finden,...

Weiterlesen

Das Spiel des Lebens

Story: Ed Kennedy ist 19 Jahre alt, Taxifahrer und er wohnt in einer baufälligen Hütte mit seinem Hund Türsteher. Durch sein Eingreifen während eines Banküberfalls wird er kurzzeitig zum Helden seiner Heimatstadt. Ansonsten hat er noch nicht viel erreicht. Er lebt so in den Tag hinein und trifft sich oft mit seinen drei besten Freunden Marv, Ritchie und Audrey zum Karten spielen. Eines Tages findet er in seinem Briefkasten eine geheimnisvolle Karte, das Karo As mit 3 Adressen und Uhrzeiten,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
448 Seiten
ISBN:
9783570305393
Erschienen:
2008
Verlag:
cbt
Übersetzer:
Alexandra Ernst
8.6875
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (64 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 162 Regalen.

Ähnliche Bücher