Buch

Für immer und einen Tag - Amanda Brooke

Für immer und einen Tag

von Amanda Brooke

Was wäre, wenn du die Geschichte deines Lebens selbst schreiben könntest?

Die neunundzwanzigjährige Emma ist voller Hoffnung, den Krebs besiegt zu haben. Doch dann erfährt sie, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat. Aber ein Jahr ist viel zu kurz für Emmas Pläne: Sie will den Mann ihres Lebens finden und gemeinsam mit ihm alt werden, sehen, wie Kinder und Enkel aufwachsen, und schließlich nach einem erfüllten Leben im Kreis ihrer Familie Abschied nehmen. Also beginnt Emma, die Geschichte ihres erträumten Lebens aufzuschreiben - und auf wundersame Weise scheinen mit der Zeit mehr und mehr ihrer Träume in Erfüllung zu gehen ...

Rezensionen zu diesem Buch

Sehr schöne Geschichte

Cover

Ein wunderschönes, melancholisches Cover ziert dieses Buch. Es passt ausgesprochen gut zum Inhalt des Buches. Das Cover hat mich dazu bewogen, mir das Buch näher anzusehen. Ich werde bei schönen Covern unglaublich schnell schwach und so auch hier. Die Farben sehen unglaublich toll aus.

Meine Meinung

“Für immer und einen Tag” hinterlässt bei mir äußerst gemischte Gefühle. Einerseits hat das Buch so ziemlich meinen Erwartungen entsprochen. Man durchlebt als Leser...

Weiterlesen

Es war ein wunderschönes Buch

Inhalt:

Emma ist neununzwanzig Jahre alt und seit 4 Jahren an Krebs erkrankt. Ihr Arzt teilt ihr mit, dass sie nicht mehr geheilt werden kann und gibt ihr vielleicht noch ein Jahr zu leben. Natürlich will Emma und ihre Familie das nicht akzeptieren. Zumindest Emma möchte so lange am Leben bleiben, bis sie ihr Buch fertig gestellt hat. In diesem Buch soll es um sie gehen, wie das Leben wäre, wenn Emma gesund und alt werden würde. Ihr Freund Ben ist ihr eine große Hilfe. Doch...

Weiterlesen

Die Zukunft selber schreiben

Emma hat einen Tumor im Kopf. Zuerst besiegt sie den Kampf gegen den Krebs, doch dann kehrt er zurück. Und das in äußerst aggressiver Form. Gemeinsam mit ihrer Familie kämpft sie um ihr Leben. Um einen Platz an einer Studie, doch ehe diese beginnen kann kommt alles anders als man denkt. In der Zeit zwischen beiden Behandlungen hat sie immer wieder epileptische Anfälle die sie in eine andere Welt katapultieren. Irgendwann beginnt sie die Zukunft, die ihr nicht ermöglicht werden kann mithilfe...

Weiterlesen

Leider abgebrochen

Klappentext
Die neunundzwanzigjährige Emma ist voller Hoffnung, den Krebs besiegt zu haben. Doch dann erfährt sie, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat. Aber ein Jahr ist viel zu kurz für Emmas Pläne: Sie will den Mann ihres Lebens finden und gemeinsam mit ihm alt werden, sehen, wie Kinder und Enkel aufwachsen, und schließlich nach einem erfüllten Leben im Kreis ihrer Familie Abschied nehmen. Also beginnt Emma, die Geschichte ihres erträumten Lebens aufzuschreiben – und auf...

Weiterlesen

Eine Geschichte die tief berührt und Taschentücher benötigt.

Klappentext
Was wäre, wenn du die Geschichte deines Lebens selbst schreiben könntest?
Die neunundzwanzigjährige Emma ist voller Hoffnung, den Krebs besiegt zu haben. Doch dann erfährt sie, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat. Aber ein Jahr ist viel zu kurz für Emmas Pläne: Sie will den Mann ihres Lebens finden und gemeinsam mit ihm alt werden, sehen, wie Kinder und Enkel aufwachsen, und schließlich nach einem erfüllten Leben im Kreis ihrer Familie Abschied nehmen....

Weiterlesen

sehr gefühlvoll

Kurzbeschreibung:

Was wäre, wenn du die Geschichte deines Lebens selbst schreiben könntest?

Die neunundzwanzigjährige Emma ist voller Hoffnung, den Krebs besiegt zu haben. Doch dann erfährt sie, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat. Aber ein Jahr ist viel zu kurz für Emmas Pläne: Sie will den Mann ihres Lebens finden und gemeinsam mit ihm alt werden, sehen, wie Kinder und Enkel aufwachsen, und schließlich nach einem erfüllten Leben im Kreis ihrer Familie Abschied nehmen....

Weiterlesen

Eine schöne, berührende Geschichte !!

INHALT:
Bei der 29-jährige Emma wurde vor fünf Jahren Krebs diagnostiziert. Sie unterzog sich daraufhin einer Op sowie der anschließenden Strahlenbehandlung.
Über die Zeit fing sie wieder an sich zu erholen,neue Pläne zu schmieden, ihr Leben zu genießen. Einige Zeit später werden ihre Hoffnungen den Krebs endgültig besiegt zu haben, sehr plötzlich zunichte gemacht. Ihr Arzt Dr. Spelling eröffnet ihr nach etlichen Untersuchungen dass sich ihre gesundheitliche Lage extrem...

Weiterlesen

Eine Geschicht der ganz großen Emotionen

Emmas großer Wunsch war es immer, eine Familie zu gründen. Sie wollte einen tollen Mann heiraten, Kinder haben und mit dem Mann ihrer Träume alt werden, doch Emma hat Krebs. Ihre große Hoffnung bestand darin, die furchtbare Krankheit endlich besiegt zu haben, doch der Krebs ist zurück. Der Tumor in ihrem Kopf ist gewachsen. Emma hat nur noch knapp ein Jahr zu leben. Anstatt ihren Traum von der eigenen Familie leben zu dürfen, fängt sie an ihren Traum aufzuschreiben. Und dann verliebt Emma...

Weiterlesen

Ein sehr gefühlvolles Buch mit einer Protagonistin, die einen schnell in ihren Bann zieht.

Fast fünf Jahre hat Emma geschafft, fast fünf Jahre ohne Krebs. Doch dann bekommt sie mit 29 die niederschmetternde Nachricht: Der Krebs ist zurück und diesmal stehen die Chancen mehr als schlecht. Die Ärzte geben ihr noch ein gutes Jahr und das gerade jetzt, wo Emma endlich ihren Mut zum Leben wiedergefunden hat und nach Jahren des Stillstands wieder Pläne schmiedet. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen und beschließt all ihre Pläne als Roman aufzuschreiben.

Amanda Brooke hat sich...

Weiterlesen

Taschentücher bereit legen

Was wäre, wenn du die Geschichte deines Lebens selbst schreiben könntest?
Die neunundzwanzigjährige Emma ist voller Hoffnung, den Krebs besiegt zu haben. Doch dann erfährt sie, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat. Aber ein Jahr ist viel zu kurz für Emmas Pläne:
Sie will den Mann ihres Lebens finden und gemeinsam mit ihm alt werden, sehen, wie Kinder und Enkel aufwachsen, und schließlich nach einem erfüllten Leben im Kreis ihrer Familie Abschied nehmen. Also beginnt Emma,...

Weiterlesen

Nicht schlecht, konnte mich aber nicht berühren.

Meine Meinung

An und für sich ist Für immer und einen Tag wirklich ein wunderschönes Buch, aber (ja, bei mir gibt es ein Aber): Es hat mir bei mir einfach nicht viel Eindruck hinterlassen.
Aber gut, fange ich noch mal von vorne an: Ich finde die Idee wundervoll. Punkt. Solche Bücher gehen mir normalerweise immer direkt ans Herz und ich lese sie einfach super gerne. Ab und zu brauche ich eine Dosis dieser irgendwie schon rührenden Geschichten, die mich bewegen. Daher ging ich...

Weiterlesen

ein sehr emotionales Buch mit Startschwierigkeiten

Mit eigenen Worten
Emma ist 29 Jahre alt, sie hat einen bösartigen Tumor in ihrem Kopf, der ihr nicht nur teilweise die Sehkraft, sondern auch bald ihr Leben nehmen wird. Emma will und kann sich nicht damit zufrieden geben, dass sie sterben muss, sie wollte noch so viel erleben. Also beginnt sie ein Buch zu schreiben, ein Buch über ihr Leben, wie es aussehen könnte, wenn dort nicht der Feind in ihrem Kopf sitzen würde und darauf wartet sie umzubringen.

Wirkung
Das Buch ist...

Weiterlesen

Wurde im letzten Drittel richtig toll

Inhalt: 
Emma ist neunundzwanzig Jahre alt und hat Krebs. Sie hat große Hoffnung ihn endlich besiegt zu haben, doch als sie dann im Arztzimmer erfährt, dass er noch schlimmer geworden ist und ihr nur noch ungefähr ein Jahr zu leben bleibt, bricht ihre Welt zusammen.
Sie hat noch soviele Träume. Sie möchte im Beruf aufsteigen, heiraten und Kinder bekommen. Vor allem der Kinderwunsch scheint mächtiger als alle anderen Wünsche.
Mit einem Freund an der Seite, der sie nicht...

Weiterlesen

{Rezension] Für immer und einen Tag

Meine Meinung
Geschichte
Schon der Einstieg in die Geschichte ist sehr gefühlsecht. Emma bekommt von ihrem Arzt die Diagnose das ihr Gehirntumor zurück ist. Auch wenn sie und ihre Mutter es in dem Moment noch nicht richtig war wahr haben wollen, wollen sie wissen wie lange Emma noch zu leben hat. Ein bis ein anderthalb Jahr hat Emma also noch Zeit ihr vor kurzem angefangenes Buch zu beenden, in der sie beschreibt wie ihr Leben mit einer anderen Diagnose verlaufen wäre. Wenn sie...

Weiterlesen

Schwieriges Thema, gut umgesetzt

Der erste Satz
Ich wartete geduldig vor Dr. Spellings ausladendem Schreibtisch, der fast das ganze Zimmer einnahm.
 
Meine Meinung
Inhalt
Emma hat noch so viel vor: Sie möchte heiraten, Kinder bekommen und einen Roman schreiben, doch das Leben macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Der Krebs bricht erneut bei ihr aus und reißt ihr den Boden unter den Füßen weg. Sie setzt alles daran, sich wenigstens noch ein paar Wünsche erfüllen zu können, denn sie denkt,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
384 Seiten
ISBN:
9783442480074
Erschienen:
Februar 2014
Verlag:
Goldmann
Übersetzer:
Karin Diemerling
8.35294
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 56 Regalen.

Ähnliche Bücher