Buch

Lady Liberty - Annabelle Tilly

Lady Liberty

von Annabelle Tilly

Ein fesselnder historischer Roman über eine starke Frau vor der Kulisse der Freiheitsstatue.

Die junge Journalistin Camille St. Laurent schreibt entgegen aller Vorbehalte.

Paris, 1885: Ihre Schwestern mögen in ihren Ehen aufgehen - Camille St. Laurent hat einen anderen Traum. Sie will sich als Journalistin beweisen. Ihre Chance bekommt sie, als der Figaro sie ins ferne New York entsendet. Sie soll über den Aufbau der Freiheitsstatue berichten, dem Geschenk der Franzosen an die Amerikaner. Allerdings unter einem männlichen Pseudonym.

Dass der amerikanische Zeitungsverleger Joseph Pulitzer ihr einen Kollegen zur Seite stellt, irritiert Camille zunächst. Aber allmählich erobert Patrick O'Sullivan mit seinem irischen Charme ihr Herz. Als zwei Morde die Stadt erschüttern und die Spur des Mörders zum Bau der Freiheitsstatue führt, berichten Camille und Patrick als Verbündete gemeinsam darüber. Doch dabei gerät die schöne Französin selbst in Lebensgefahr ...

Rezensionen zu diesem Buch

Lady Liberty

Die Freiheitsstatue reist nach New York und soll dort errichtet werden. Begleitet wird sie von Camille St. Laurent, die sich als Journalistin in dieser noch Männerdomäne durchsetzen will. Camille  ist eine selbstbewusste Frau, der das natürlich auch gelingen wird. Sie lernt den Iren Patrick O`Sullivan kennen und im Laufe der Geschichte lieben. Zusammen lösen sie zwei Mordfälle an jungen Frauen, die in der Stadt geschehen sind, begeben sich aber dabei in große Gefahr.

Eine wundervolle...

Weiterlesen

Lady Liberty

Camille St. Laurent möchte als Journalistin arbeiten, aber das ist einer Frau in nicht möglich. Doch der Chefredakteur des Figaros gibt ihr eine Chance und bietet ihr an, aus New York zu berichten. Seine Bedingung ist, es darf nicht herauskommen, dass der Journalist in New York eine Frau ist. Da der Vorname Camille eher von Männern getragen wird, ist das schon mal kein Problem. So begleitet Camille die Freiheitsstatue, die ein Geschenk Frankreichs an Amerika ist. Camille kommt bei einer...

Weiterlesen

Lady Liberty und andere starke Frauen

"Paris, 1885: Ihre Schwestern mögen in ihren Ehen aufgehen - Camille St. Laurent hat einen anderen Traum. Sie will sich als Journalistin beweisen. Ihre Chance bekommt sie, als der Figaro sie ins ferne New York entsendet. Sie soll über den Aufbau der Freiheitsstatue berichten, dem Geschenk der Franzosen an die Amerikaner. Dass der amerikanische Zeitungsverleger Joseph Pulitzer ihr einen Kollegen zur Seite stellt, irritiert Camille zunächst. Aber allmählich erobert Patrick O'Sullivan mit...

Weiterlesen

Lady Liberty

Inhaltsangabe:

Camille St. Laurent hat nach Beendigung ihres Studiums nur einen Traum: sie möchte unbedingt Journalistin werden, aber als Frau gibt es um 1885 kaum eine Chance, dies zu verwirklichen. Als ihr Chef Jules Aragon ihr ein lukratives Angebot macht, ist Camille sofort Feuer und Flamme. Sie soll die Freiheitsstaute von Paris nach New York begleiten und darüber berichten. In ihrem neuen Job soll noch keiner wissen, dass sie eine Frau ist und so wird sie als „männlicher...

Weiterlesen

Doppeldeutiger Titel

Cover:

Das Titelbild mit Freiheitsstatue umgeben von Gerüst, im Vordergrund die entschlossen blickende Dame passt, ebenso wie der Titel, im zweifachen Sinne. Es geht um die Geschichte der Freiheitsstatue, aber auch die der jungen französischen Journalistin Camille, die diese Fracht nach Amerika begleitet und dabei ihren persönlichen Weg in die Freiheit findet. Auf den ersten Blick erinnert das Cover eher an einen Historienroman mit Romantikflair, doch unter dieser Oberfläche steckt...

Weiterlesen

Camille und die Freiheitsstatue

„...Genau das ist es, was ich an den Amerikanern so hasse: Sie sind oberflächlich, machen, was sie wollen, und können sich bei unzweifelhaften Fehlverhalten nicht entschuldigen...“

 

Wir befinden uns im April 1885. Camille St. Laurent hat Monsieur Aragon einen Zeitungsartikel vorgelegt. Der Chefredakteur des Le Figaro lässt zwar die Streitschrift im Papierkorb verschwinden,

bietet Camille aber an, die Freiheitsstatue auf dem Schiff nach New York zu begleiten und über die...

Weiterlesen

Für die Freiheit

"Lady Liberty - der Weg in die Freiheit" ist der neue Roman von einem Autoren Duo das unter dem Pseudonym Annabelle Tilly unterwegs ist .

Wir befinden uns im Jahr 1885 und begleiten die junge Camille St. Laurent auf ihrem Weg von Paris nach New York . Zum Leidwesen ihrer Eltern ist sie nicht daran interessiert eine gute Partie zu machen wie ihre Schwestern . Ihr Traum ist es Journalistin zu werden . Sie bekommt die Chance über den Aufbau der Freiheitsstatue zu berichten und fährt mit...

Weiterlesen

Sehr starker historischer Roman

Im ausgehenden 19. Jahrhundert macht sich die Freiheitsstatue (ein Geschenk der Franzosen) auf den Weg nach Amerika. Mit ihr an Bord befindet sich Camille St. Laurent, die von einer journalistischen Karriere träumt.

Bei diesem Buch hat der Titel eine doppelte Bedeutung, denn auch Camille ist eine freiheitsliebende und starke Person, die sich für die Gleichberechtigung der Frauen einsetzt. Damit ist sie den meisten ihrer Zeitgenossinnen weit voraus.

Im Laufe er Geschichte...

Weiterlesen

The statue of liberty

Wir landen im Jahr 1885. Einem sehr bedeutenden Jahr für Frankreich und den USA. Denn, in New York wird das wohl bedeutendste Geschenk der Franzosen errichtet: Die Freiheitsstatue „The Statue of Liberty“. Camille St. Laurent lebt in Paris und sieht, wie ihre Schwestern in ihren Ehen aufgehen. Nur eines steht fest. Sie sieht das ganz anders. Sie will unbedingt Journalistin werden und setzt alles daran ihren Traum zu erfüllen. Der Figaro will sie nach New York reisen lassen und sie soll den...

Weiterlesen

Der Weg in die Freiheit

Das Cover hat mich direkt angesprochen und auch der Klappentext hat mich neugierig gemacht auf das Buch.

 

Klappentext:

Ein fesselnder historischer Roman über eine starke Frau vor der Kulisse der Freiheitsstatue.

Die junge Journalistin Camille St. Laurent schreibt entgegen aller Vorbehalte.

Paris, 1885: Ihre Schwestern mögen in ihren Ehen aufgehen – Camille St. Laurent hat einen anderen Traum. Sie will sich als Journalistin...

Weiterlesen

Schöner Roman mit Krimielementen

Vorweg: das Buch hat mir sehr gut gefallen.  
Die Autorin hat fiktive Figuren und echte historische Persönlichkeiten in ihrer Geschichte verwoben und so, zusammen mit der Kulisse des Aufbaus der Freiheitsstatue eine realistische Atmosphäre erschaffen, die mich schon auf den ersten Seiten vereinnahmt hat.  
Die beiden Protagonisten, aus deren Blickwinkeln abwechselnd durch die Handlung geführt wird, sind sehr bildhaft charakterisiert. Ganz besonders Patrick, mit seinem Humor und...

Weiterlesen

Ein spannender historischer Roman

„Glaubst du, dass Lady Liberty in zweihundert Jahren immer noch hier steht?“

(Zitat Seite 386)

 

Inhalt:

Camille St. Laurent ist die jüngste von sechs Töchtern einer wohlhabenden, adeligen Pariser Familie. Sie will Journalistin werden, was im Jahr 1885 für eine Frau beinahe unmöglich war. Doch Jules Aragon, der Chefredakteur des Figaro gibt ihr eine Chance.

Sie soll nach New York reisen, um dort vom Aufbau der Freiheitsstatue zu berichten. Allerdings sollen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Historische Romane
Umfang:
396 Seiten
ISBN:
9782919800391
Erschienen:
Mai 2018
Verlag:
Amazon Publishing
9.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (12 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 21 Regalen.

Ähnliche Bücher