Buch

Im Tal des Fuchses - Charlotte Link

Im Tal des Fuchses

von Charlotte Link

Was, wenn dein Entführer spurlos verschwindet und niemand weiß, wo du bist?

Ein sonniger Augusttag, ein einsam gelegener Parkplatz zwischen Wiesen und Feldern. Vanessa Willard wartet auf ihren Mann, der noch eine Runde mit dem Hund dreht. In Gedanken versunken bemerkt sie nicht das Auto, das sich nähert. Als sie ein unheimliches Gefühl beschleicht, ist es schon zu spät: Ein Fremder taucht auf, überwältigt, betäubt und verschleppt sie. In eine Kiste gesperrt, wird sie in einer Höhle versteckt, ausgestattet mit Wasser und Nahrung für eine Woche. Doch noch ehe der Täter seine Lösegeldforderung an ihren Mann stellen kann, wird er wegen eines anderen Deliktes verhaftet. Und überlässt Vanessa ihrem Schicksal ...

Rezensionen zu diesem Buch

Die Geheimnisse des Fuchsbaus

Vanessa und Matthew Willard führen eine glückliche, wenn auch nicht immer ganz harmonische Ehe. Auf dem Rückweg ins heimatliche Swansea machen sie Halt in einem Nationalpark. Sie geraten in Streit, sodass Matthew mit Familienhund Max eine Runde dreht und seine Frau wütend am Wagen zurückbleibt. Als Matthew zum Auto zurückkehrt, fehlt von Vanessa jede Spur. Trotz intensiver Suche wird Vanessa nie wieder zu Matthew zurückkehren, denn während sie am Auto wartete, wurde sie von einem jungen Mann...

Weiterlesen

Spannend ab der ersten Seite!

Klappentext:

 Was, wenn dein Entführer spurlos verschwindet und niemand weiß, wo du bist?
Ein sonniger Augusttag, ein einsam gelegener Parkplatz zwischen Wiesen und Feldern. Vanessa Willard wartet auf ihren Mann, der noch eine Runde mit dem Hund dreht. In Gedanken versunken, bemerkt sie nicht das Auto, das sich nähert. Als sie ein unheimliches Gefühl beschleicht, ist es schon zu spät: Ein Fremder taucht auf, überwältigt, betäubt und verschleppt sie. In eine Kiste gesperrt, wird...

Weiterlesen

Im Tal des Fuchses

Vanessa Willard wird entführt. Der Entführer ist ein Kleinkrimineller namens Ryan Lee, der dringend Geld benötigt, um einen Kredithai loszuwerden. So hat er sich entschlossen, die wohlhabend aussehende Vanessa zu entführen und Lösegeld zu erpressen. Er sperrt sie in einer Höhle, die er in seiner Kindheit entdeckt hat, in eine Kiste, versorgt mit Lebensmitteln und Wasser, so dass sie dort ein paar Tage durchhalten kann. Doch dann wird er wegen eines anderen Verbrechens geschnappt und kommt...

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluß

Was, wenn Dein Entführer spurlos verschwindet und niemand weiß, wo Du bist?

So beginnt die unheilvolle Geschichte. Vanessa Willard wird das Zufallsopfer eines Kleinkriminellen. Dieser wird, bevor er eine Lösegeldforderung stellen kann, aufgrund einer anderen Straftat verhaftet und hat nicht den Mut sich jemandem anzuvertrauen. So bleibt das Schicksal von Vanessa William bis zum Schluß ungewiß.

3 Jahre später scheint sich das Geschehen zu wiederholen. Eine Frau verschwindet...

Weiterlesen

Spannung pur

Eine Frau wird, während sie auf ihren Mann wartet, der mit dem Hund eine Runde im Wald gassi geht, von einem einsam gelegenen Parkplatz entfürt. Niemand hat etwas mitbekommen. Es geht keine Lösegeldforderungen in den nächsten Tagen ein und die Frau meldet sich ebnfalls nicht zurück.
Der Mann lebt nun ca. 3 Jahre mit dr Ungewissheit, was seiner Frau zugestoßen ist. Viele sich ereignende Umstände ergeben, dass man schließlich doch auf den Täter aufmerksam wird. Dieser hatte nicht vor,...

Weiterlesen

Im Tal des Fuchses

nhalt: Während Mathew Willard mit seinem Hund eine kleine Runde im Wald dreht, wartet seine Frau Vanessa (un)geduldig auf dem Parkplatz auf ihn – nach dem soeben geführten Streit im Auto genießt sie die Zeit ohne ihn, kommt zum Nachdenken, will sich beruhigen. Was dann geschieht, ist einfach unfassbar: ein Auto taucht auf, ein Mann überwältigt und entführt sie, versteckt sie an einem geheimen Ort in einer Holzkiste, wo sie auf seine Rückkehr warten soll. Doch der Plan des Entführers geht...

Weiterlesen

3,5 Sterne für einen Roman der knapp überzeugt

Kurzbeschreibung:
Was, wenn dein Entführer spurlos verschwindet und niemand weiß, wo du bist?
Ein sonniger Augusttag, ein einsam gelegener Parkplatz zwischen Wiesen und Feldern. Vanessa Willard wartet auf ihren Mann, der noch eine Runde mit dem Hund dreht. In Gedanken versunken, bemerkt sie nicht das Auto, das sich nähert. Als sie ein unheimliches Gefühl beschleicht, ist es schon zu spät: Ein Fremder taucht auf, überwältigt, betäubt und verschleppt sie. In eine Kiste gesperrt,...

Weiterlesen

Ein guter Thriller

Oktober 1987. Ein Junge beobachtete im Wald einen Fuchs in einem Tal. Der Fuchs verschwand und der Junge wollte wissen wohin. Also ging  er in das Tal und suchte. Dabei fand er eine kleine Höhle. Für einen großen Erwachsenen war sie zu niedrig, für ihn gerade richtig. Diese Höhle würde sein Geheimnis bleiben beschloss er.

August 2009. Auf einem Rastplatz wartete eine Frau auf ihren Mann, der mit dem Hund in den Wald gegangen war. Plötzlich bog ein Auto, das vorher schon ein paarmal...

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluss

Charlotte Link schafft es mit diesem Buch erneut, den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Sie ist und bleibt eine der besten Autorinnen im Bereich der Spannung.

Im Buch geht es um viele verschiedene Charaktere, die in der von Link erzählten Geschichte miteinander verwoben sind, ein Schicksal bedingt das andere. Da ist Ryan, der Kriminelle, mit dessen Verbrechen die Geschichte beginnt. Er entführt eine Frau und sperrt sie in eine Holzkiste, versteckt in einer Höhle...

Weiterlesen

Spannend

Mir hat dieses Buch von Charlotte Link sehr gut gefallen. Nicht so gut gefallen hat mir die große Schrift und dass das Buch dadurch so dick war. Man hätte es auch gut etwas kleiner drucken und dünner machen können.
Ich fand das Buch sehr spannend und mitreißend. Die Personen werden sehr menschlich dargestellt, jeder hat auch eine dunkle Seite, die er den anderen so nicht zeigt, die aber beschrieben wird. Ryan Lee ist ein Verlierer, er macht alles falsch, was man falsch machen kann. Er...

Weiterlesen

sie hat bessere geschrieben

Inhalt: Ein sonniger Augusttag, ein einsam gelegener Parkplatz zwischen Wiesen und Feldern. Vanessa Willard wartet auf ihren Mann, der noch eine Runde mit dem Hund dreht. In Gedanken versunken, bemerkt sie nicht das Auto, das sich nähert. Als sie ein unheimliches Gefühl beschleicht, ist es schon zu spät: Ein Fremder taucht auf, überwältigt, betäubt und verschleppt sie. In eine Kiste gesperrt, wird sie in einer Höhle versteckt, ausgestattet mit Wasser und Nahrung für eine Woche. Doch noch ehe...

Weiterlesen

Charlotte Link enttäuscht auch dieses Mal nicht

Dreh und Angelpunkt der Geschichte ist eine mehr oder minder spontane Entführung, die aber völlig aus dem Ruder läuft als der Entführer für eine andere Tat verhaftet wird.

Charlotte Link liefert wieder einen handwerklich gut konstruierten Krimi. Verschiedene Handlungsstränge werden sorgfältig miteinander verwoben und bilden am Ende ein gelungenes Ganzes. Durch plötzlich neue Ereignisse oder Wendungen bleibt die Spannung immer erhalten und zum Schluss kommt es für mich doch zu einem...

Weiterlesen

Schrecklich, spannend, toll erzählt. Charlotte Link ist eine der besten deutschen Autorinnen.

Charlotte Link erzählt in ihrem neuen Roman die Geschichte um ein Entführungsopfer, welches durch unglückliche Umstände seinem Schicksal überlassen wird. Was ziemlich schnell klar erscheint, ist es auf den zweiten Blick nicht mehr; die ganze Story ist sehr komplex und einzelne Handlungsstränge greifen gekonnt ineinander. Unglaublich, wie gut Charlotte Link erzählen kann, sie schafft es sogar, den Leser beinahe Mitleid gegenüber Tätern empfinden zu lassen. Wer einen nervenzerfetzenden,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
575 Seiten
ISBN:
9783764503505
Erschienen:
September 2012
Verlag:
Blanvalet Verlag
8.26316
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (38 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 85 Regalen.

Ähnliche Bücher