Buch

Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe - Laini Taylor

Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe

von Laini Taylor

Folge weiter der Geschichte von Lazlo und Sarai in der Verborgenen Stadt Weep

Sagenumwoben, voller Schönheit, Wunder und Mysterien - so hat Lazlo sich die Verborgene Stadt, über die er so viel gelesen hat, immer vorgestellt. Doch Weep hütet ein düsteres Geheimnis, dem Lazlo und seine Gefährten auf den Grund gehen sollen. Welche Rolle spielt dabei Sarai, das blauhäutige Mädchen, welches ihm immer wieder in seinen Träumen begegnet? Nacht für Nacht treffen sich die beiden, und Lazlo spürt, wie das Band zwischen ihnen immer stärker wird. Doch hat ihre Liebe eine Chance?

Laini Taylor begeistert mit fantastischem Ideenreichtum, wortgewaltiger Sprache und wundervollen Charakteren

Rezensionen zu diesem Buch

Hat mir unglaublich gut gefallen

Folge weiter der Geschichte von Lazlo und Sarai in der Verborgenen Stadt Weep
Sagenumwoben, voller Schönheit, Wunder und Mysterien - so hat Lazlo sich die Verborgene Stadt, über die er so viel gelesen hat, immer vorgestellt. Doch Weep hütet ein düsteres Geheimnis, dem Lazlo und seine Gefährten auf den Grund gehen sollen. Welche Rolle spielt dabei Sarai, das blauhäutige Mädchen, welches ihm immer wieder in seinen Träumen begegnet? Nacht für Nacht treffen sich die beiden, und Lazlo spürt...

Weiterlesen

Tolle Idee, aber mit der Umsetzung konnte mich die Autorin nicht abholen

Lazlo ist in der sagenumwobenen Stadt Weep angekommen. Doch dort ist es nicht so wie er es erwartet hat. Die Stadt wird von ihrer Vergangenheit überschattet und noch immer leben ihre Bewohner in Angst und Schrecken. Doch was hat das blau Mädchen, das Lazlo immer wieder in seinen Träume sieht mit der schrecklichen Vergangenheit der Stadt und der Angst ihrer Bewohner zu tun? Nacht für Nacht trifft sich Lazlo mit dem blauen Mädchen und versucht das Geheimnis zu verstehen.

Nachdem ich...

Weiterlesen

Komplexe Geschichte, interessanter Stil

Das Buch hatte ich vor einer kleinen Ewigkeit mal als Hörbuch angefangen, aber tatsächlich zwischendurch einfach nicht mehr in die Geschichte reingefunden. Lag mit Sicherheit auch daran, dass die eigentlich Handlung ja halbiert worden ist. Aber jetzt hatte ich spontan wieder Lust auf die Geschichte und das muss man dann natürlich auch nutzen.
Den Stil der Autorin finde ich einerseits befremdlich und andererseits genial. Befremdlich deswegen, weil er sich manchmal echt komisch liest und...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung!

Lazlo ist in der sagenumwobenen Stadt Weep angekommen und restlos begeistert. In der Stadt gibt es ein Geheimnis zu entschlüsseln. Über Weep schwebt ein Engel aus Metall, auf welchem einst Götter gelebt haben. Lazlo und die anderen Mitreisenden sollen einen Weg finden, diesen Engel zu beseitigen, da die Götter getötet wurden.

Sarai gehört zur "Götterbrut". Sie lebt mit einigen anderen auf dem Engel, welcher über Weep schwebt. Lange Jahre hegte sie Rachegefühle, da ihre Mutter von...

Weiterlesen

Dieser zweite Band konnte mich noch mehr begeistern und neugierig auf so viel mehr machen...

Also was soll ich sagen, ich mochte den ersten Band dieser Reihe. Die Autorin versteht ihr Handwerk des Schreibens definitiv. Sie sorgt für eine geniale Atmosphäre, schafft fantastische Charaktere und eine spannend, und wie immer überraschende Entwicklungen und Welten. Doch dieser zweite Band ist meines Erachtens nochmal wesentlich besser als der erste Band.

In diesem zweiten Band treffen Lazlo und Sarai aufeinander. Zwei Welten die ungleichmäßiger nicht sein könnten und dennoch...

Weiterlesen

Deutlich spannender als der Vorgänger! Bin sehr gespannt auf die Fortsetzungen ♥

Lazlo hat es endlich in die sagenumwobene Stadt Weep, von der er seit Kindestagen träumt, geschafft. Doch zeigt sich diese in einem ganz anderen Licht, als er erwartet hatte. Eine riesige, schwebende Statue, mit ausgebreiteten Schwingen, verdunkelt den Himmel. So dass Weep in dauerhafter Dunkelheit liegt. Genau das ist der Grund, weshalb Lazlo und seine Kameraden für die Reise nach Weep ausgewählt wurden. Die Stadtbewöhner wollen sich endlich von dem Ungetüm befreien, die Frage ist nur wie...

Weiterlesen

Eine ergreifende, fantasievolle und spannende Fortsetzung

***Rezension zu Teil 2 einer Reihe***

Im zweiten Teil nimmt die verborgene Stadt Weep, Lazlo und Sarai wieder den Mittelpunkt der Gesichte ein. Es war einfach wundervoll, wieder in Lazlos Traumwelt einzutauchen. Die Autorin schreibt jede Zeile mit wahnsinnig viel Fantasie und Liebe. Ganz besonders einfallsreich sind Lazlos Träume, die immer wundersam und wunderschön sind. Auch Sarai und ihre Gabe sind einfach einzigartig.  

Lazlo ist ein toller Charakter und die Autorin Laini...

Weiterlesen

Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe

Ich war wirklich sehr gespannt auf den zweiten Teil des ersten Buches, auch wenn ich die Aufteilung wie viele andere nicht so glücklich finde. Es ist schlichtweg nicht so einfach ein Buch zu bewerten, welches eigentlich nur der Teil eines anderen ist. So empfand ich die Geschichte im Gegensatz zum ersten Teil als nicht ganz so fesselnd. Wobei hier dann die Frage wäre, wie wäre es gewesen, wenn ich das Buch als ganzes gelesen hätte. Kurzum, um sich wirklich einen Eindruck zu machen, muss man...

Weiterlesen

Nur ein Traum von Liebe...

Seit Lazlo das Bild der schrecklichen Göttin entdeckt hat und von ihr geträumt hat, lässt sie ihn nicht mehr los, bis sie abermals in seinen Träumen auftaucht und sich ihm eine schier unglaubliche Wahrheit offenbart. Immer tiefer wird Lazlo in die Geheimnisse und Hintergründe von Weep reingezogen, bis er sich entscheiden muss zwischen seinen Gefühlen zum blauhäutigen Mädchen Sarai und seiner Loyalität zu Eril-Fane. Doch auch Sarai hat oben auf der Statue mit Problemen zu kämpfen und möchte...

Weiterlesen

Besser als der erste Band

Erster Satz

Sarai kehrte aus dem Herzen der Zitadelle in ihr Zimmer zurück.

Meinung

Nachdem Lazlo Sarai in seinem Traum begegnet ist, denkt er zunächst sie sei ihre verstorbene Mutter, die Göttin Isagol. Ohne je ein Bild von ihr gesehen zu haben, träumt er haargenau von ihrem Aussehen, ehe Sarai ihm ihre Geschichte und ihr Herz offenbart. Währendessen übernimmt Minya mit ihren Geistern die Kontrolle über die Zitadelle und plant sich mit allen Mitteln...

Weiterlesen

Eine Hommage an die Fantasy

Allgemeines:

Strange the Dreamer wurde in sich geteilt. Der zweite Band, der durch diese Teilung entstand, erschien am 27.11.2019 als Hardcover ohne Schutzumschlag bei One, einem Imprint von Bastei Lübbe.

Das Buch trägt den Titel Ein Traum von Liebe und hat, ähnlich wie der Vorgänger, 382 Seiten. Es wird ab einem Lesealter von 14 Jahren für junge Erwachsene empfohlen. Persönlich würde ich das empfohlene Lesealter etwas hochsetzen, 16 erscheint mir schlüssiger.

Inhalt:...

Weiterlesen

Verliebt in diese Geschichte

Endlich, endlich ist Lazlo Strange in der Stadt seiner Träume, in Weep, angekommen. Doch hier gibt es ein Geheimnis, dem Lazlo und die gesandten Experten auf den Grund gehen sollen. Währenddessen träumt Lazlo in der Nacht immer häufiger von dem geheimnisvollen Mädchen mit der blauen Haut, Sarai. Diese Träume sind so lebendig, dass sie sich real anfühlen und Lazlo und Sarai kommen sich näher. Doch sind es wirklich Träume? Und wenn nicht, gibt es wirklich eine Chance für die beiden?

...

Weiterlesen

Der Bibliothekar, die Göttertöchter und der Hass…

》INHALT:

Der Träumer und die Muse der Albträume sind sich ganz nah und könnten doch nicht weiter voneinander entfernt sein. Lazlos Traum hat sich erfüllt – er hat die verborgene Stadt erreicht – und doch träumt er jetzt von etwas Neuem. Sarai wiederum hat bisher nichts mehr gehasst als Träume und nun verzehrt sie sich nach der Nacht. Beide Schicksale sind eng mit Weep und miteinander verknüpft, doch keiner von beiden sieht voraus, was es bedeutet das Rätsel des Mesarthiums zu...

Weiterlesen

Besser als Band 1!!!!!!!

Worum gehts?

Sagenumwoben, voller Schönheit, Wunder und Mysterien - so hat Lazlo sich die Verborgene Stadt, über die er so viel gelesen hat, immer vorgestellt. Doch Weep hütet ein düsteres Geheimnis, dem Lazlo und seine Gefährten auf den Grund gehen sollen. Welche Rolle spielt dabei Sarai, das blauhäutige Mädchen, welches ihm immer wieder in seinen Träumen begegnet? Nacht für Nacht treffen sich die beiden, und Lazlo spürt, wie das Band zwischen ihnen immer stärker wird. Doch hat...

Weiterlesen

Sehr guter zweiter Teil

Nachdem mir der erste Band der "Strange the Dreamer" Reihe sehr gut gefiel und die Geschichte durch die doofe Teilung mitten im Geschehen unterbrochen wurde, musste ich sofort im Rahmen der Leserunde bei der Lesejury weiterlesen. Dafür war ich einfach zu neugierig, wie es mit Lazlo und Sarai in der Stadt Weep weitergehen wird.

Geschrieben ist Buch 2 wieder abwechselnd aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Lazlo und Sarai, die ich im ersten Band schon näher kennen lernen durfte...

Weiterlesen

Laini Taylor hat es mal wieder geschafft!

Meine Meinung:

Der erste Band der Reihe hat mir echt gut gefallen, aber dieser hat mir noch besser gefallen. Dadurch, dass es gar nicht so lange her ist seitdem ich den ersten Band gelesen habe, hatte ich keine Probleme mich in der Geschichte zurecht zu finden. Wer sich jedoch nicht mehr an die Ereignisse des ersten Bandes erinnern sollte, dem würde ich empfehlen, den ersten Band zu überfliegen, weil im zweiten direkt daran angeknüpft wird, heißt: Es wird nicht noch einmal...

Weiterlesen

Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe (Bd.2) von Laini Taylor

Der erste Teil von Lazlos Geschichte hat bereits einen bleibenden Eindruck hinterlassen, dennoch wird dieser inhaltlich noch einmal getoppt. Absolut verständlich, da sich durch die Aufteilung auf zwei Bände im Deutschen der eigentliche Spannungshöhepunkt erst im zweiten Teil Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe findet.

Der Traumschmied Lazlo und Sarai, die Muse der Alpträume, sind ein bezauberndes Paar, dessen Faszination füreinander in jeder noch so kleinen Geste spürbar ist. In...

Weiterlesen

Die verborgene Stadt

Da im Deutschen dieses Buch zweigeteilt wurde - im Englischen handelt es sich um einen Einzelband - endete der erste Band zwar auch nicht mit einem ganz besonders fiesen Cliffhanger, allerdings hatte man jetzt auch nicht das Gefühl, das Buch hätte ein Ende gehabt. Und so geht es hier im zweiten Teil auch nahtlos weiter und wir tauchen wieder ein in die Geschichte von Lazlo, der mittlerweile in der verborgenen Stadt angelangt ist und Nacht für Nacht trifft Lazlo in der Stadt auf Sarai, das...

Weiterlesen

Was für ein Ende, OMG!

 

Klappentext

„Folge weiter der Geschichte von Lazlo und Sarai in der Verborgenen Stadt Weep

Sagenumwoben, voller Schönheit, Wunder und Mysterien - so hat Lazlo sich die Verborgene Stadt, über die er so viel gelesen hat, immer vorgestellt. Doch Weep hütet ein düsteres Geheimnis, dem Lazlo und seine Gefährten auf den Grund gehen sollen. Welche Rolle spielt dabei Sarai, das blauhäutige Mädchen, welches ihm immer wieder in seinen Träumen begegnet? Nacht für Nacht treffen...

Weiterlesen

Göttliche Fantasy

Meinung

Das Buch geht nahtlos weiter, was auch nicht verwunderlich ist, da der erste Band in Deutschland in zwei Bände aufgeteilt wurde. So sind wir wieder mitten drin im Geschehen rund um Lazlo und Sarai. Endlich kommen sie der Zitadelle näher, doch nicht alle sind neugierig…viele fürchten sich auch. Und als der Einsatz scheitert, überschlagen sich die Ereignisse. Lazlo lernt Sarai und sich selbst besser kennen, die Streitigkeiten zwischen der Grötterbrut wird mehr und sie drohen...

Weiterlesen

Mottenmagie

Erneut gelingt Laini Taylor ein farbenprächtiges, wortgewaltiges Märchen von orientalischer Üppigkeit. Ich schreibe erneut, aber eigentlich würde ich lieber sagen: weiterhin. Leider hat der Verlag den ersten Teil von Laini Taylors neuer Reihe in zwei Bände zerrissen, und das merkt man ihm an. Ich habe lange überlegt, ob ich deswegen einen Stern abzuziehen sollte, aber vermutlich hatte die Autorin auf diese Entscheidung keinen Einfluss. Die Geschichte von Lazlo und Sarai in der verfluchen...

Weiterlesen

Endlich der Rest der Geschichte

Wir mussten und ja länger in Geduld üben, da der erste Band der Geschichte im deutschen auf 2 Bände aufgeteilt wurde. 
Nachdem daher der erste Band unfertig wirkte, weil er es eben auch ist, ist Band 1B umso spannender. 1A kann man als Einführung in Lazlos und Sarais Welt und in Weep sehen. In 1B passieren Dinge, viele Dinge in Weep. 

Im Mittelpunkt dieses Bandes stehen Lazlos Träume. 
So lernen sich Sarai und Lazlo endlich kennen und zwar genau in diesen. Diese Sequenzen...

Weiterlesen

Opulentes Meisterwerk der Magie, Phantasie und Wortgewaltigen Sprache

„Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe: Buch 2“ von Laini Taylor

 

 

 

Meinung 

 

Bereits in „Strange the Dreamer - Der junge der Träumte“ lernte ich eine Welt voller Magie und Facettenreichtum kennen, wie ich sie in dieser Vielfalt noch nie zuvor erlebt hatte. Laini Taylor schuf für mich eine Welt, bunt, magisch, komplex, intensiv, atemberaubend, wunderschön, voller Mysterien, Götter, Alchemie, Geister, Engel und all jenem was Fantasy ausmacht,...

Weiterlesen

Jahreshighlight!

Sagenumwoben, voller Schönheit, Wunder und Mysterien - so hat Lazlo sich die Verborgene Stadt, über die er so viel gelesen hat, immer vorgestellt. Doch Weep hütet ein düsteres Geheimnis, dem Lazlo und seine Gefährten auf den Grund gehen sollen. Welche Rolle spielt dabei Sarai, das blauhäutige Mädchen, welches ihm immer wieder in seinen Träumen begegnet? Nacht für Nacht treffen sich die beiden, und Lazlo spürt, wie das Band zwischen ihnen immer stärker wird. Doch hat ihre Liebe eine Chance?...

Weiterlesen

Ein schockierendes Ende und atemberaubende Charakterentwicklungen

Lazlo hat die Stadt Weep erreicht, doch es hütet noch immer seine Geheimnisse. Warum sieht Lazlo das blauhäutige Mädchen Sarai in seinen Träumen und welche Rolle spielt sie? Während sich die Lage in der Zitadelle immer weiter zuspitzt feilen die Bewohner der Stadt Weep an einer Lösung...

Nun ist die heiß ersehnte Fortsetzung zum ersten Teil erschienen und es geht weiter mit einer Menge Spannung, Geheimnissen und einem grandiosen Schreibstil! Laini Taylor konnte mich mit ihrem...

Weiterlesen

Folge weiter der Geschichte von Lazlo und Sarai in der Verborgenen Stadt Weep

Bereits den ersten Band habe ich mit großer Freude gelesen, umso glücklicher war ich, als ich endlich den zweiten Band in den Händen gehalten habe.

Laini Taylor kann einfach schreiben. Punkt. Ich kenne nicht viele Autor/Innen, die sich wirklich mit ihrem Stil von der bunten und großen Massen von Autoren abheben können. Metaphorisch und besonders. Ich kann gar nicht aufhören neue Worte und kunstvolle Gedankenkonstruktionen zu unterstreichen und immer mehr in Lazlos Welt und Weep...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
384 Seiten
ISBN:
9783846600863
Erschienen:
November 2019
Verlag:
ONE
Übersetzer:
Ulrike Raimer-Nolte
9.03125
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (32 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 43 Regalen.