Leserunde

Leserunde zu "Geordnete Verhältnisse" (Lana Lux)

Geordnete Verhältnisse -

Geordnete Verhältnisse
von Lana Lux

Bewerbungsphase: Bis zum 21.03.

Beginn der Leserunde: 28.03. (Ende: 18.04.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Hanser Verlags – 20 Freiexemplare von "Geordnete Verhältnisse" (Lana Lux) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

// Bei diesem Beitrag handelt es sich um bezahlte Werbung, da der Hanser Verlag uns für die Leserunde Freiexemplare zur Verfügung gestellt hat. Diese Werbung wird allen Mitgliedern von "Was liest Du?" angezeigt. //

ÜBER DAS BUCH:

Er sagt, sie sagt – Lana Lux zeigt zwei Seiten einer modernen Tragödie. »Eine unerhörte Geschichte! Jeder Satz ist eine mit Schmerz und Lachgas gefüllte Pistolenkugel.« (Daniela Dröscher)

Wenn man seine Heimat verlassen muss, kommt es immer daraufan, wo man landet und welche Leute man kennenlernt. Faina landet in einer deutschen Kleinstadt und lernt in der Schule Philipp kennen, einen Jungen mit Wutausbrüchen, der Pflanzen lieber mag als Menschen, sich aber sehnlichst einen Freund wünscht. Faina soll dieser Freund werden, also bringt er ihr Deutsch bei, und wie man Weihnachten richtig feiert. Er macht sie zu seiner Faina.Jahre später ist Philipp der Typ mit Eigentumswohnung und fester Freundin, und Faina steht als verlassene, verschuldete Schwangere vor seiner Tür. Er lässt sie hinein, doch zu welchem Preis? "Geordnete Verhältnisse" ist eine Geschichte über Wut und Obsession – und eine Frau, die sich weigert, zum Besitztum eines Mannes zu werden.

„Dieser Roman ist toll gemacht, man kann die psychotischen Verhaltensmuster nachvollziehen, ohne sie zu entschuldigen.“ Katja Schönherr, SRF1 BuchZeichen, 27.02.24
„Ohne Scheu und stellenweise sehr poetisch führt Lux in die intimsten Gedanken der Protagonisten und lässt uns Lesenden dort verweilen, bis wir selbst ganz nackig neben Faina und Philipp stehen… Schonungslos aufwühlend und erschreckend nah… Ein großartiger Roman, der in Erinnerung bleibt.“ Antonia Reissner, Ö1 Ex libris, 25.02.24
„Ein beklemmendes Meisterwerk ... Atemlos verschlingt man Seite um Seite ... Lux gewinnt den Leser mit Wärme und Humor.“ Marie-Luise Goldmann, Welt am Sonntag, 11.02.24 
„Mit viel Sinn fürs Detail verhandelt Lana Lux Fragen von Herkunft, Armut und Identität … Subtil und aufrüttelnd.“ Valentin Wölflmaier, Deutschlandfunk, 28.02.24
„Dieser Roman ist toll gemacht, man kann die psychotischen Verhaltensmuster nachvollziehen, ohne sie zu entschuldigen.“ Katja Schönherr, SRF1, 27.02.24
„Eine rasante, schonungslose Erzählung.“ Judith Hoffmann, Ö1, 19.02.24

ÜBER DIE AUTORIN:

Lana Lux ist eine deutschsprachige Schriftstellerin, Illustratorin und Moderatorin ukrainisch-jüdischer Herkunft. Sie ist 1986 in Dnipro geboren, emigrierte 1996 ins Ruhrgebiet und lebt seit 2010 in Berlin. 2017 ist ihr Debütroman "Kukolka" erschienen, 2020 ihr zweiter Roman "Jägerin und Sammlerin". Geordnete Verhältnisse ist ihr erster Roman bei Hanser Berlin.

 

18.04.2024

Thema: Deine Meinung zum Buch

Thema: Deine Meinung zum Buch
alasca kommentierte am 01. April 2024 um 14:14

Zunächst habe ich mich gefragt, was mir diese süffig lesbare Geschichte sagen soll. Was gibt oder sagt mir eine weitere Schilderung einer toxischen Beziehung? An Voyeurismus oder Sensation bin ich nicht interessiert. 

Aber die letzten beiden Seiten ändern alles. Der Roman zeigt exemplarisch ein gesellschaftliches Phänomen auf, das immer noch für viel zu normal gehalten bzw. in der Presse romantisiert wird. Das Verbrechen aus Liebe und so weiter. 

Mit "Liebe" hatte diese Beziehung aber gar nichts zu tun, jedenfalls dann nicht, wenn man unter Liebe wohlwollende, wertschätzende und unterstützende Zuneigung versteht, die den Anderen in seiner Autonomie respektiert. Das wird am Ende sehr deutlich - und rückblickend setzt man die so leichthändig geschilderten Ereignisse ins Verhältnis. 

Großartig. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
alasca kommentierte am 02. April 2024 um 19:27

Meine Rezension findet ihr hier: 

https://wasliestdu.de/rezension/protokoll-eines-femizids

Außerdem auf Amazon, Whatchareadin und lovelybooks. Danke, dass ich dieses tolle Buch mitlesen durfte. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sunjo kommentierte am 13. April 2024 um 23:16

Hallo alasca, leider ist schon der Titel deiner Rezension der übelste Spoiler. Fand ich sehr schade.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lilly_T kommentierte am 03. April 2024 um 17:26

Die Geschichte konnte mich fesseln. Ich hab jeden Tag einen Abschnitt gelesen und war wie in einem Sog. Die handelnden Personen waren sehr nahbar und tiefgründig dargestellt.  Von mir gibt es eine unbedingte Leseempfehlung.

Thema: Deine Meinung zum Buch
SueWid kommentierte am 04. April 2024 um 11:50

Für mich ist das Buch schon ein jetzt ein Jahreshighlight!

Es hat trotz des schweren und aufwühlenden Themas viel Spaß gemacht, es zu lesen. Der Schreibstil war hervorragend und flüssig.
Das so ein Buch natürlich kein Wohlfühl- Roman mit Happy End ist, ist völlig nachvollziehbar und macht es so viel eindrücklicher und realistischer.

Die Leserunde mit euch und euren Eindrücken zu den Figuren und dem Thema waren klasse! Genau das habe ich mir gewünscht. Es war ein sehr schöner Austausch.

Danke :-)

Thema: Deine Meinung zum Buch
heike_e kommentierte am 04. April 2024 um 13:40

Ich kann bislang an der Leserunde noch nicht teilnehmen, da das Buch noch nicht angekommen ist. Ich lese eure Kommentare aber auf jeden Fall nach und beteilige mich, sobald das Buch da ist.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lilly_T kommentierte am 04. April 2024 um 13:57

Die Leserunde hat mir auch sehr gut gefallen. Spannend finde ich eure Eindrücke. Vielen Dank dafür.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Maria_21 kommentierte am 04. April 2024 um 19:38

Nochmals vielen Dank, dass ich hier diese Geschichte über Faina und Philipp, kennenlernen konnte. Interessant fand ich die Meinungen in der Leserunde, die doch recht unterschiedlich, ausgefallen sind.

Hier meine Rezi:
https://wasliestdu.de/rezension/ein-spannendes-aber-auch-sehr-verstoeren...

die ich auch bei Amazon, Weltbild, Hugendubel, Thalia und buecher.de, verlinkt habe.
 

Thema: Deine Meinung zum Buch
SueWid kommentierte am 04. April 2024 um 20:39

Ich habe jetzt meine Rezension auch fertig, ihr findet sie unteranderem hier:

https://wasliestdu.de/rezension/perspektiven-einer-toxischen-beziehung

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Minijane kommentierte am 05. April 2024 um 13:12

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Hier kommt meine Rezension, die ich natürlich auch noch auf anderen Plattformen veröffentlichen werde.

https://wasliestdu.de/rezension/beklemmend-57

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
lex kommentierte am 10. April 2024 um 22:36

Herzlichen Dank. Ich habe zwar ein paar Kritikpunkte, fand das Buch aber trotzdem gut und bin nur so durchgerauscht.

https://wasliestdu.de/rezension/ueberzeugt-mit-kleinen-abstrichen

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sunjo kommentierte am 13. April 2024 um 23:22

Das Buch war angenehm und flüssig zu lesen. Durch Buchbeschreibung und spoilernde Rezensionsüberschriften war das Ende keine große Überraschung, aber der Weg dorthin war realistisch und nachvollziehbar.
Nach Beendigung der Lektüre bin ich nun traurig und auch wütend, weil genau so etwas eben doch auch in der Realität passiert. Und es genau diese Konstellationen sind, die geradezu unweigerlich zu solchen Enden führen.
Deshalb bleibt für mich auch die Frage: wie kann man das verhindern, wenn es die betroffenen Personen selbst nicht können?
 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Cassandra kommentierte am 14. April 2024 um 19:42

Nochmals vielen Dank für das besondere Buch, das sich so interessant  gelesen hat, obwohl man das Ergebnis schon wusste.

 

https://wasliestdu.de/rezension/stoff-zum-nachdenken-0

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lianne kommentierte am 15. April 2024 um 10:02

Was für ein Buch, das wirkt noch in mir nach. Besonders, da es so erschreckend realistisch ist, wie sich diese Situation entwickelt hat. Danke, dass ich mitlesen durfte.

https://wasliestdu.de/rezension/freundschaft-liebe-obsession-hass

Thema: Deine Meinung zum Buch
gerlisch kommentierte am 17. April 2024 um 22:14

Eine Geschichte, die mir bestimmt noch lange im Gedächtnis bleibt. Vielen Dank, dass ich hier mitlesen durfte.

https://wasliestdu.de/rezension/nur-du-und-ich

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch