Magazin

Ein Tag im Winter

Mitmachaktion

Ein Tag im Winter

Das große „Was liest Du?“-Weihnachtsgewinnspiel

Zum Jahresabschluss möchten wir mit euch gemeinsam einen schönen Wintertag verbringen. Macht es euch mit uns vor dem Kamin gemütlich, begleitet uns in die trubelige Stadt, rodelt mit uns den Berg herunter und stoßt mit uns auf dem Wintermarkt mit einem heißen Punsch an. 

An jeder Station unseres Ausflugs findet ihr eine kleine Aufgabe – das kann eine Frage oder eine kreative Aktion sein, die es zu beantworten bzw. zu lösen gilt. Wenn ihr mindestens fünf der sieben Aufgaben löst, landet ihr automatisch im Lostopf für unser großes Weihnachtsgewinnspiel (mehr Infos findet ihr ganz unten im Text). Ihr könnt die Aufgaben alle auf einmal lösen oder nach und nach in einzelnen Kommentaren – das ist ganz euch überlassen. Teilnahmeschluss ist der 5. Januar 2023 um 23:59 Uhr. Und nun aber los, packt euch warm ein und kommt mit auf eine winterliche Reise ...

Vor dem Kamin

Was gibt es Schöneres, als es sich mit einem Buch vor dem Kamin gemütlich zu machen, wenn es draußen schneit und die Welt vor den Fenstern langsam unter einer Decke aus Schneeflocken verschwindet? Wir haben uns dick eingemummelt und uns das Buch aus dem Regal geholt, welches uns in diesem Jahr am nachhaltigsten beeindruckt hat. Höchste Zeit, es nochmal genauer anzuschauen.  

Aufgabe Nr. 1.: Welche Geschichte hat dich in diesem Jahr ganz besonders beschäftigt? Dich zum Lachen oder Weinen gebracht, dich gegruselt oder überrascht? Verrate uns dein Lieblingsbuch des Jahres! Und ja, es darf wirklich nur eines genannt werden. :-) 

Im Weihnachtstrubel 

Nach gemütlichen Lesestunden wird es Zeit für einen kleinen Schneespaziergang. Wir verlassen das Haus und gehen die verschneite Straße entlang. Die Fenster in den Häusern sind weihnachtlich geschmückt. Überall funkeln Lichter und Tannenzweige zieren die Türen und Fenster. Die Menschen eilen eifrig mit den letzten Besorgungen vorbei. Die Nachbarn von Gegenüber schleppen keuchend einen Weihnachtsbaum nach Hause. Und so stressig es auch manchmal werden kann – irgendwie gehört auch dieser Trubel dazu, oder? Was verbindet ihr sonst noch ganz persönlich mit der Adventszeit? Weihnachtsbücher lesen? Wichteln oder Schlittenfahren? :-)

Aufgabe Nr 2.: Verrate uns deine liebste Adventstradition! Und wenn du mit Weihnachten nichts am Hut hast: Was machst du im Winter am liebsten?  

Auf dem Rodelberg

Endlich raus aus der Stadt und rauf auf den Rodelhügel. Leider haben wir unseren Schlitten vergessen, aber Schneeengel machen ist auch schön - also legen wir uns in den Schnee und rudern mit Armen und Beinen. Wie schön der Schnee knistert. Und während wir hier liegen und die vereisten Zweige in den Wipfeln über uns betrachten, fangen wir an zu träumen: Oh, du weiße Winterpracht ... 

Aufgabe Nr. 3.: Schreibe ein Wintergedicht und poste es hier als Kommentar. Form und Länge sind frei wählbar: Ob Haiku, Kreuzreim oder experimentell - wir sind gespannt auf eure lyrischen Werke!

Der Wintermarkt

Nach dieser Eiseskälte müssen wir uns unbedingt aufwärmen. Zum Glück kommen wir an einem Jahrmarkt vorbei, der in diesem Jahr zum ersten Mal hier seine Pforten geöffnet hat. Nach einer Runde auf dem Karussell kaufen wir uns an einem Stand heiße Maronen und einen leckeren Weihnachtspunsch. Wie herrlich es nach Kardamom und Orange, nach Reibekuchen und frisch gebrannten Mandeln duftet! Bald müssen wir unbedingt auch zu Hause wieder den Keksteig ansetzen und ein Heißgetränk mit Zimtstangen und Nelken würzen ...

Aufgabe Nr. 4.: Welches ist dein Lieblingsweihnachtsrezept, das du alle Jahre wieder aus der Schublade holst? Um die Aufgabe zu erfüllen, poste das Rezept hier als Kommentar oder – falls es sich um ein Familiengeheimnis handelt oder Backen nichts für dich ist – verrate uns einfach auf welches Gebäck, Gericht oder Getränk du zu dieser Jahreszeit nicht verzichten kannst. :-)

Frau mit Hund

Gerade als wir den Jahrmarkt wieder verlassen wollen, begegnen wir einer älteren Frau und ihrem großgewachsenen Hund. Er versucht sie aufgeregt hinter sich herzuziehen, während sie sich alle Mühe gibt, auf den vereisten Wegen nicht auszurutschen. Plötzlich bleibt der Hund wie angewurzelt stehen – wohl nun in ausreichender Nähe zum anvisierten Ziel. Was hat er wohl entdeckt? 

Aufgabe Nr. 5.: Stelle dir vor, was der Hund gesehen hat und wo er nun unbedingt hin möchte. Beschreibe die Szene aus der Innensicht des Hundes. Wir sind gespannt! :-)

Auf nach Hause

Der Tag neigt sich dem Ende zu und es wird Zeit nach Hause zurückzukehren. Jetzt schnell unter die Bettdecke! Aber natürlich - wie sollte es auch anders sein - zieht es uns zuvor noch einmal zum Bücherregal. Nach diesem Tag im Schnee fällt uns auf einmal auf, dass wir jede Menge Bücher haben, die vom Titel her perfekt in die Jahreszeit passen. Wir entdecken zum Beispiel „Und es schmilzt“ von Lize Spit, „Der Schneeleopard“ von Sylvain Tesson, „Heute dreimal ins Polarmeer gefallen“ von Arthur Conan Doyle sowie „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens im Regal. Letztere nehmen wir uns gleich mal zur Hand und machen es uns gemütlich.  

Aufgabe Nr. 6.: Schau dir dein Bücherregal einmal genauer an. Hast du Bücher, die einen winterlichen oder weihnachtlichen Bezug im Titel haben und falls ja - welche sind das? 

Gewinnspiel

Das war ein schöner Tag! Wir hoffen, euch hat unser Wintersparziergang ebenfalls gefallen! Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt, schaut euch unsere Buchpakete genauer an und beantwortet unsere letzte Frage. Allen Teilnehmer*innen des Gewinnspiels wünschen wir viel Glück und allen „Was liest Du?“-Mitgliedern weiterhin eine schöne Adventszeit und viele, viele gemütliche Lesestunden!

Aufgabe Nr. 7.: Wir verlosen insgesamt fünf Buchpakete mit jeweils zehn Büchern. Zur Auswahl stehen ein Belletristik-, ein Young Adult-, ein Krimi und Thriller-, ein starke Frauen- sowie ein Fantasy-Buchpaket. Welches Paket würdest du am liebsten gewinnen? Nenne uns deine erste Wahl per Kommentar.

Teilnahmebedingungen:

Veranstalter dieser Aktion ist Was liest Du? Dein Magazin, Deine Community in der Mayersche Buchhandlung KG, Matthiashofstraße 28-30, 52064 Aachen. Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel bestätigt der Teilnehmer, dass er sich mit diesen Teilnahmebestimmungen sowie insbesondere der Erhebung, Speicherung und Verwendung personenbezogener Daten zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels einverstanden erklärt.

  • Die Gewinner werden aus den Teilnehmern, die mindestens fünf der sieben Aufgaben per Kommentar gelöst haben, per Zufallsauswahl bestimmt.
  • Die Gewinne sind: 5 Buchpakete mit jeweils 10 Büchern 
  • Teilnahmeschluss ist der 5. Januar 2023 um 23:59 Uhr
  • Die Gewinner werden mit ihrem "Was liest Du?"-Benutzername im Forum bekanntgegeben
  • Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres 
  • Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit abzubrechen oder zu beenden, falls es aus organisatorischen, technischen oder rechtlichen Gründen nicht durchgeführt bzw. fortgesetzt werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche gegen den Veranstalter zu
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Nähere Informationen zum Datenschutz sind hier nachzulesen

Alle Bilder: © shutterstock / Flash Vector 

Kommentare

Seiten

Eselsohr antwortete am 03. Januar 2023 um 16:01

Nach dem "Feiertagsstress" und dem Heimkehren der letzten Gäste bin ich nun bereit für eure durchaus anspruchsvolle und auch schwierige Fragen ( gerade in Bezug auf das eine Buch
Zu Aufgabe 1
"Das Leuchten der Rentiere"  mein BuchFavorit, da es mir eine mir einen neuen Einblick in das Leben der Samen und ihren aussichtslosen Kampf um das Überleben ihrer Kultur - sehr fesselnd und wunderbar erzählt
Zu Aufgabe 2
Plätzchen backen - und nicht nur eine Sorte 
Backe jedes Jahr mindestens 12 Sorten - und 2 neue werden auch immer ausprobiert
Befülle dann einige Tütchen  mit einer Auswahl und überrasche liebe Freunde und Nachbarn
Zu Aufgabe 3

Jeden Morgen wenn ich erwache 

habe einen Gedanken nur im Sinn

jedes Geschenk soll sein ein Gewinn

immer sehr schwierig nie nur Formsache
 

Oft kommen mir Zweifel und mir fällt garnichts ein 
nicht wieder Gutschein oder Socken fürs Bein
es muss doch was geben - das allen gefällt

und der Beschenkte mich noch weiter liebbehält.

Ich schreibe jeden ein schönes Gedicht
und trage es vor bei Kerzenlicht 

_   Übung habe ich nun ;)  _

Zu Aufgabe 4
Spritzgebäck im Rum-Nebel
250 Butter  mit  250 g Zucker verrühren
Nach und nach 2 Btl Vanillezucker. 2 Eier, 1 Btl. Backpulver 
500 g Mehl, 1 Prise Salz,  1 Msp. schw. Pfeffer und etwas Mich
hinzugeben.
Backofen vorheizen 
Aus dem Teig Rollen formen, Scheiben abschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen
Nun kommt der besondere Kniff
2 Päckchen Glühwein Gewürz in einer Teetasse voll Rum geben und schon während des Vorheizen in den Backofen stellen und während des Backens im Ofen lassen. Das herrliche Aroma wird übernommen
Backzeit ca 15 Minuten bei 200 Grad

 

 

 

 

 

Eselsohr antwortete am 03. Januar 2023 um 16:04

Nach dem "Feiertagsstress" und dem Heimkehren der letzten Gäste bin ich nun bereit für eure durchaus anspruchsvolle und auch schwierige Fragen gerade in Bezug auf das eine Buch
Zu Aufgabe 1
"Das Leuchten der Rentiere"  mein BuchFavorit, da es mir einen Einblick in das sehr schwierige Leben der Samen und ihren aussichtslosen Kampf um das Überleben ihrer Kultur gegeben hat- sehr fesselnd und wunderbar erzählt
Zu Aufgabe 2
Plätzchen backen - und nicht nur eine Sorte 
Backe jedes Jahr mindestens 12 Sorten - und 2 neue werden auch immer ausprobiert
Befülle dann einige Tütchen  mit einer Auswahl und überrasche liebe Freunde und Nachbarn
Zu Aufgabe 3

Jeden Morgen wenn ich erwache 

habe einen Gedanken nur im Sinn

jedes Geschenk soll sein ein Gewinn

immer sehr schwierig nie nur Formsache
 

Oft kommen mir Zweifel und mir fällt garnichts ein 
nicht wieder Gutschein oder Socken fürs Bein
es muss doch was geben - das allen gefällt

und der Beschenkte mich noch weiter liebbehält.

Ich schreibe jeden ein schönes Gedicht
und trage es vor bei Kerzenlicht 

_   Übung habe ich nun ;)  _

Zu Aufgabe 4
Spritzgebäck im Rum-Nebel
250 Butter  mit  250 g Zucker verrühren
Nach und nach 2 Btl Vanillezucker. 2 Eier, 1 Btl. Backpulver 
500 g Mehl, 1 Prise Salz,  1 Msp. schw. Pfeffer und etwas Mich
hinzugeben.
Backofen vorheizen 
Aus dem Teig Rollen formen, Scheiben abschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen
Nun kommt der besondere Kniff
2 Päckchen Glühwein Gewürz in einer Teetasse voll Rum geben und schon während des Vorheizen in den Backofen stellen und während des Backens im Ofen lassen. Das herrliche Aroma wird übernommen
Backzeit ca 15 Minuten bei 200 Grad

 

 

 

 

 

Eselsohr antwortete am 03. Januar 2023 um 16:27

Zu Aufgabe 5
Der Hund erschnuppert am Ende des Weges eine Bratwurstbude 
Er zieht die ältere Dame hinter sich her - dort angekommen gibt es für beide eine Überraschung.
Der nette Mann im Haus nebenan und sein Hund lassen sich dort ein leckeres Brötchen schmecken:
So wird es es noch ein schöner Nachmittag für alle 4 
 

Zu Aufgabe 6
Die Frau, die nie fror    von Elisabeth Elo
Wintersterne   von Isabelle Broom
An einem Tag im Winter  von Judith Lennox
Das Geschenk     von David Baldacci

Hat viel Spaß gemacht das Buchregal danach zu durchstöbern
 

Tolle Aufgabe  - wünsche allen ein gutes neues Jahr  

 

Erdbeerfrau kommentierte am 03. Januar 2023 um 21:20

Das ist ein tolles Gewinnspiel und somit hüpfe ich noch schnell in den Lostopf.

1.) Mein Buch aus 2022 mit Nachklang ist: Das unglaubliche Leben des Wallace Price (T.J.Klune)

2.) Eine Weihnachtstardition ist, das die ganze Familie kurz vor Weihnachten los fährt und insgesamt 5 Tannenbäume aus dem Sauerland holt. In diesem Jahr wurde entschieden, das jeder einen Baum auswählt, der vielleicht nie Weihnachten erleben würde. Jetzt haben wir alle krumme, mnchmal etwas kahle Bäume. Aber jeder ist individuell und wunderschön.

4.) Unser Lieblingsrezept zu Weihnachten sind gebrannte Mandeln. Die Herstellung ist zwar etwas anstrengend, aber alle freuen sich immer, wenn sie sie zu Weihnachten geschenkt bekommen.

Hier das Rezept: 400 g Mandeln, 400 g brauner Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 250 ml Wasser. Alles zum Kochen bringen und immer schön rühren, bis der Zucker karamelisiert.

6.) In meinem Bücherregal befinden sich folgende Bücher mit winterlichem oder weihnachtlichem Bezug im Titel:

- Winter eines Lebens (Clifton Saga Bd.7/ Jeffrey Archer)

- Winterland (Kim Faber/Janni Pedersen)

- Winterfeuernacht (Anders de la Motte)

- Frostgrab (Allie Reynolds)

- Eisige Schwestern (S.K.Tremayne)

7.) Meine Buchpaketwahl würde auf Fantasy fallen

Allen noch ein frohes neues Jahr

 

Brocéliande kommentierte am 03. Januar 2023 um 23:30

Ein schönes Winter-Gewinnspiel, bei dem ich gerne noch mitmache

zu Aufgabe 1)

Es gab wie immer mehrere; aber ein Buch, das mich sehr gepackt und auch erschüttert hat, war u.a.

Christian Hardinghaus - Das Wolfsmädchen

zu Aufgabe 2)

Eine meiner liebsten Weihnachtstraditionen ist es wohl, die Kiste aus dem Keller zu holen und die Wohnung zu schmücken^^ (steht noch bis Ende der Woche ;)

zu Aufgabe 5)

Früher hatten wir "natürliche" Tannenbäume, doch seit Jahren ein eher kleines Tannenbäumchen, das nicht entsorgt werden muss und uns mit Lichtern, Sonnen und Monden viel Freude in der Weihnachtszeit bringt.

zu Aufgabe 4)

Meine Weihnachtsfavoriten sind (gekauft) Lebkuchen, Mandarinen und vor allem Marzipan - dieses Jahr bestellten wir in Lübeck "originales" - das so gut war, dass wir es nächstes Jahr wieder tun^^ (aber ein Familienbetrieb, nicht der große Niedere..... Außerdem LIEBE ich Zimtwaffeln; leider kenne ich das Rezept meiner besten Freundin nicht, die mir auch an diesem Weihnachtsfest selbstgebackene Zimtwaffeln geschickt hat.

zu Aufgabe 6)

Dieses Jahr habe ich einige Weihnachtsromane bestellt und auch teils gelesen; darunter war

- Anne Perry - Die Weihnachtsreise/Der Weihnachtsgast (Doppelband)

- Richard Paul Evans - Die wundersame Schatulle

- Lucinda Riley - Der Engelsbaum

- Susan Wiggs - Weihnachtsengel gibt es doch

zu Aufgabe 7)

Im Gewinnfall würde ich mich über ein Krimi- und (Psycho)thriller Buchpaket sehr freuen!

Doreen H. kommentierte am 04. Januar 2023 um 11:15

So, dann möchte ich auch mal noch bei dem tollen Gewinnspiel mitmachen.

Aufgabe 1: Das kleine Bücherdorf: Winterglitzern von Katharina Herzog ... das war soooo schön und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Aufgabe 2: Ich sitze im Winter gerne mit Decke, Tässchen Tee und Buch auf der Couch (Adventstradition gibts nicht)

Aufgabe 3: Im Winter ist es oft sehr kalt, darum gehen wir da auch nicht in den Wald. Wir setzen uns dann einfach aufs Sofa mit Buch und Tee, ja das is schee (schön).

Aufgabe 4: Ein Rezept habe ich leider nicht. Aber ich mag gerne Butterplätzchen :)

Aufgabe 5: ... einen Stand mit Hundekeksen mmmmmh, da muss ich unbedingt hin, los Frauchen schnell, komm.

Aufgabe 6: Schöne Weihnachten, kleiner Schneemann!, Totentanz im Pulverschnee, Der Tod macht keine Schneeballschlacht, Das kleine Bücherdorf: Winterglitzern, Maximilian und der verlorene Wunschzettel, Der Schneegänger, Alle Jahre wieder . . . der gleiche Stress!, Die hässlichste Tanne der Welt

Aufgabe 7: Krimi und Thriller-Buchpaket wäre super

MaBa kommentierte am 04. Januar 2023 um 11:41

Hallo. Gerne möchte ich noch beim Gewinnspiel mitmachen:

Zu Aufgabe1: Mein Lieblingsbuch war bzw ist

                        Fake - wer soll die jetzt noch glauben!  Von Arno Strobel

Zu Aufgabe 2: wir kommen an den Adventssonntagen alle bei Kakao\kaffee und                                        Plätzchen zusammen und ich lese eine Weihnachts- oder                                                       Wintergeschichte vor. 

Zu Aufgabe 3: Es ist kalt,

                           Im Winterwald.

                           Der Schnee fällt

                           und der Hund bellt.

                           Wir gehen nach Haus

                           Ziehen die nassen Sachen aus.

                          Jetzt ein Buch am Kamin,

                          Der Tag geht dahin.

 

Zu Aufgabe 6: Peter Hahne -  das Buch zum Weihnachtsfest

                          Ravensburger tiptou-Buch - 

                         Meine schönsten Weihnachtsmärchen

Zu Aufgabe 7: Ich hätte am liebsten das Belletristik-Buchpaket

LG MaBa

Lesemama kommentierte am 04. Januar 2023 um 16:31

Ich versuche mal ob ich ein paar Aufgaben lösen kann (8

AUFGABE 1:
Das war "Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe" von Ali Hazelwood.
Das Buch hat mich echt überrascht.

AUFGABE 2:
Für mich beginnt die Adventszeit mit den Lichtern überall. Mittlerweile bin ich auf LED-Kerzen mit Timerfunktion umgestiegen. Ich liebe es, wenn ich nach Hause komme und schon von dem ein oder anderen Lichtlein empfangen werde. Ich mag den Dezember sehr gerne, weil alles so schön leuchtet und bin auch jedes Jahr wieder erneut traurig, wenn ich die Lichter wieder wegräume, was ehrlicherweise erst frühestens mitte Januar passiert.

AUFGABE 3:
-

AUFGABE 4:
Ich liebte die Walnussweihnachtsplätzchen meiner Mama. Aber egal wieviel ich schon ausprobiert habe und wie sehr mein Papa und ich in ihren "gesammelten Werken" gestöbert haben. Wir finden leider kein Rezept ):
So müssen meine Zweitligisten Plätzchen, Vanillekipferl, herhalten. Da fand ich ein Rezept von ihr ^^

300 g Mehl
200 g Butter
200 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln

Einen Teig kneten, gut kühlen und Hörnchen formen. Diese ca 12 Min bei 180°C im Backofen backen. Noch warm vorsichtig in einer Mischung aus Puderzucker und Vanillemark wenden.

AUFGABE 5:
"Das riecht so lecker und sie ist so langsam. Immer muss ich mein Frauchen hinter mir herziehen.
Hoffentlich habe ich heute mehr Glück und sie gibt mir endlich auch eine so lecker riechenie Bratwurst.
Oder, vielleicht lässt ja jemand Versehen ein Stückchen für mich fallen?"

AUFGABE 6:
da ich Weihnachten sehr gerne mag, habe ich natürlich auch Weihnachtsbücher im Regal (8

Zu meinen Lieblingen gehört:
Hinter verzauberten Fenstern von Cornelia Funke
Pelle zieht aus von Astrid Lindgren
Schau mal Madita, es schneit auch von Astrid Lindgren

AUFGABE 7:
Ich würde mich glaub über Young Adult am meisten freuen, da hätten meine Mädels auch gleich was von ^^

yokioooo kommentierte am 04. Januar 2023 um 17:18

Aufgabe 1: Ich habe dieses Jahr wirklich viele schöne Bücher lesen dürfen, aber das das mich am nachhaltigste geprägt hat, war “Einerhabenes Königreich” von Yaa Gyasi. Ich habe kein Buch in meiner Sammlung, dass ich so stark annotiert habe. Dieses Buch brachte so viele Gedanken von mir zusammen und brachte mich dazu, sie niederzuschreiben.

 

Aufgabe 2: Churros essen auf dem Weihnachtsmarkt, schutzsuchend durch den Regen laufen und unter einer Überdachung außer Atem stehen bleiben (es schneit in meiner Gegend lleider kaum). Und rote Nasen und blaue Finger bekommen.

 

Aufgabe 3:

Mir ist wärmer

wenn die Welt friert

die Sonne warm strahlt

obwohl der See vereist

im Schein glitzert als bestünde er

aus tausendundeinen Diamenten

tausend Diamanten und

dem Jungen, auf Eis gleitend

mit dem Wind drehend

mit den Vögeln fliegend.

 

Mir ist wärmer

wenn Bäume

wie aus Glas 

jeden Moment zu zerbersten drohen

wenn der Boden zu rutschig zu laufen

und ich den Bus verpasse

und mir den Himmel anschauen muss

weil der Wind zu streng

um meine Hände aus den Taschen zu holen

 

Aufgabe 4: Da ich im Winter Geburtstag habe, freue ich mich immer auf den Kuchen, den mir meine Schwester backt, seitdem ich klein bin. Er besteht aus einem Biskuitboden, darauf kommen (ich weiß nicht mehr in welcher Reihenfolge) Dosenmandarinen, Vanillepudding, Sahne und Mini-Butterkekse mit Schokolade. Das Rezept haben wir leder verloren, deswegen kann ich euch nicht sagen was genau reinkommt :(

 

Aufgabe 5: Oh Gott, ich hätte ein Wolf bleiben sollen, diese Leine bringt mich noch um. Komm, Frauchen. Beeilung! Als ich ihm näher kam, war ich mir ganz sicher. Dieser Geruch von Gasse und Pisse. Das konnte nur Sam sein. Ich bellte und jaulte, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen. Der alte Schlawiner hat meine Stimme natürlich direkt erkannt und dreht sich zu mir um.

“Das kann doch nicht sein. Bist das wirklich du, Buddy?”

“In Fleisch und Blut.”  Die Alte zieht an der Leine aber ich kämpfe gegen sie an. Die Alte hat echt noch gut Kraft in den Armen, sie erstickt mich ja gleich!

“Komm jetzt, Bello. Ich habe keine Zeit für sowas” presst sie durch zusammengebissenen Zähnen hervor.

Sam lacht sich tot. “Bello. Ich kann nicht mehr. Wie süß. Geh lieber zu deinem Frauchen.”

Ich knurrte ihn an. Hoffentlich sieht man nicht, dass ich rot geworden bin. Wie peinlich.

Während ich durch die nasse Erde geschliffen werde, verabschiede ich mich von Sam. 

“Ich komm dich mal besuchen, vielleicht nimmt mich deine Alte auch auf und gibt mir einen hässlichen Namen,” ruft er. Ich hoffe unser nächstes Treffen wird länger dauern

 

Aufgabe 7: Ist mir eigentlich relativ egal, ich lese gerne in einem weiten Spektrum von Genres. Aber am liebsten wäre mir das Belletristik, denke ich (knapp gefolgt von starke Frauen und Fantasy, aber ich musste mich ja für eins entscheiden :))

 

Athene1989 kommentierte am 04. Januar 2023 um 19:46

Da hab ich das hier fast übersehen gehabt,aber immerhin noch rechtzeitig ^^

 

1.Uh das ist schwer, wenn es wirklich nur eines sein darf. Da schwanke ich zwischen zweien aus unterschiedlichen Genres. Dann entscheide ich mich aber wohl für Lightlark, einfach weil es so unglaublich faszinierend war und es solche Wendungen hatte und man die ganze Zeit nicht wusste, wer nun gut und böse war, beziehungsweise wer Isla nun helfen wollte und wer sabotieren. Außerdem war die Welt und alles drum herum so faszinierend. Also ein unglaublich spannendes Buch.

2.Hm, vor paar Jahren hatte ich angefangen mit einer Freundin Kekse zu backen und irgendwie hat sich das bei mir gehalten, dass ich kurz vorm ersten Advent Kekse backe und die dann ab dem ersten dann auch gegessen werden. Gut, letztes Jahr fiel es aus, weil ich umgezogen bin und einen neuen Job genau zu der Zeit angefangen hatte und es dann zu viel Stress war, aber sonst hat sich das immer gehalten gehabt.

3.Im Himmel dreht der Weihnachtsmann seine Runden

Die Rentiere laufen nachts von Haus zu Haus

Und Schwupps ist er im Kamin verschwunden

Nicht lang und er kommt wieder heraus

Niemand hört und sieht ihn dabei

Nur die Milch und Kekse werden gegessen

Am Morgen ist schon alles vorbei

Aber der Weihnachtsmann bleibt unvergessen

4.Das ist in Rezept für Orangen-Marzipan-Plätzchen, die ich jedes Jahr backe =)

Zutaten für 30 Stück: 100 g Marzipanrohmasse, 4 Eigelbe, 100 g Puderzucker, 200 g Butter, abgeriebene Schale von einer Bio-Orange, 200 g Mehl

Als erstes wird der Backofen auf 180 Grad vorgeheizt. Dann wird der Marzipan mit den Eigelben, gesiebten Puderzucker und der Butter glatt verrührt. Anschließend wird die Orangenschale und das Mehl nach und nach hinzugefügt. Wenn alles gut vermengt ist den Teig in einen Spritzbeutel mit glatter Lochtülle füllen und kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Die Plätzchen müssen weit auseinanderliegen, da sie zerlaufen. Im Backofen ca. 8-10 Minuten hell backen und gleich vom Blech lösen. Wer mag kann noch Kuvertüre schmelzen und die Plätzchen damit verzieren und noch Orangeat draufmachen, machen wir aber nie, uns reicht das so.

5.–

6.Ich habe keine Bücher mehr mit winterlichen oder weihnachtlichen Bezug. Ich hatte mal Weihnachten in Briar Creek recht lange, das fand ich auch recht schön, hab es dann aber weggegeben, weil es ein Buch war, was ich zwar mochte, aber sicherlich nie wieder lesen würde und ich soooo viele Bücher habe, dass ich Platz brauchte.

7.Ich schwanke zwischen Fantasy und Young Adult, da ich dieses Jahr aber mehr Fantasy lesen wollte, wird es dann doch am liebsten Fantasy sein =)

 

Liebe Aline,ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gekommen =)

sunny kommentierte am 04. Januar 2023 um 20:40

Da bin ich sooo gerne dabei :-)

 

1) Kurt Krömer: Du darfst nicht alles glauben, was du denkst 

 

2) Mit Freundinnen treffen und Adventskränze binden und dabei Glühwein trinken

 

3) Oh du weiße Winterpracht 

Wie schön du einfach bist

Ein Schneeengel ist schnell gemacht 

Doch weißt du, was noch spaßiger ist?

 

Oh du weiße Winterpracht 

Du bist nicht einfach schön

Mit dir mach ich eine Schneeballschlacht

Um dann zufrieden nach Hause zu geh‘n.

 

4) Glühwein 

 

5) Frauchen will gerade gehen und ich freue mich schon auf mein warmes Körbchen. So schön der Schnee auch ist - ich bekomme nasse Pfoten davon. Plötzlich nehme ich einen Geruch wahr, den ich nicht einfach ignorieren kann. Es kommt aus der Richtung , in der die ganzen Bäume stehen und es ist … es ist … ein Stück Würstchen, keine ganze Wurst, sonst wäre der Geruch intensiver. Es muss jemandem runtergefallen sein. Der Gedanke daran macht mich halb wahnsinnig! Ein Stück Würstchen im Schnee!! Das hole ich mir jetzt und es ist mir egal, was Frauchen davon hält! 

 

6) Für immer im Dezember von Emily Stone

 

7) Krimi und Thriller

Tine kommentierte am 04. Januar 2023 um 21:04

Tolles, kreatives Gewinnspiel! Danke Aline!

Aufgabe 1 ist zum Glück nicht ganz so schwierig, weil mich ein Buch viel mehr begeistert hat als alle anderen Highlights: „Die Bücher, der Junge und die Nacht“ von Kai Meyer. Ich kann gar nicht genau in Worte fassen, warum. Es ist eine fesselnde, bibliophile, düstere und mysteriöse Geschichte. Ich liebe sie! <3

Aufgabe 2: Ich binde schon seit meiner Kindheit mit meiner Mama den Adventskranz, immer am Samstag vor dem ersten Advent. Früher hat meine Mama den Kranz gebunden und ich nur mal probiert, weil die Nadelbaumäste so pieksig sind :D Aber mittlerweile binde ich die Kränze (seit einigen Jahren auch einen Mini-Kranz für mich) total gerne und dieses Jahr waren sie einfach perfekt rund und regelmäßig. Das ist der Beginn der Advents- und Weihnachtszeit, das erste duftende Tannengrün in der Wohnung :)

Aufgabe 4: Ich backe zu Weihnachten gerne, zB die klassischen Plätzchen zum Ausrollen und –stechen, Vanillekipferl, Makronen etc. aber ich hab da keine besonderen Rezepte dafür. Was in der Weihnachtszeit für mich gar nicht fehlen darf – gekauft – sind Spekulatius, hmmmm, bestes Weihnachtsgebäck!

Aufgabe 6:
- Das Schneemädchen: Eine atmosphärische Wintergeschichte, inspiriert von einem Märchen
- All I want for Christmas: eine gemütliche Weihnachtsgeschichte
- Ein Junge namens Weihnacht: Wunderschöne Kindergeschichte, wie der Weihnachtsmann an den Nordpol kam
- Im Land der Weihnachtssterne: tolles Buch über die Geschichte des Weihnachtssterns mit starker Protagonistin
- Das Weihnachtsmärchen des Ben Polar: So viel wunderschöne, glitzernde Weihnachtsstimmung findest du in keinem anderen Buch!
- Ein Winter voller Blumen: Wunderschöner rührender französischer Liebesroman
- Like Snow we fall: New Adult vor der winterlichen Kulisse a al Stars Hollow, einer gemütlichen verschrobenen Kleinstadt

In Aufgabe 7 wünsch ich mir definitiv das starke Frauen-Paket! Ich habe in den letzten beiden Jahren über Maria Sibylla Merian, Blanche Monet, Clärenore Stinnes, Dian Fossey und Jane Austen gelesen, wobei ich das Leben von vielen ohne die Bücher nie kennengelernt hätte – also immer her damit ;)

busdriver kommentierte am 04. Januar 2023 um 21:28

1 -  Der Mondmann - So spannend und man bekommt einen guten Einblick auf das Leben der Grönländer!

2 - Das Schmücken des Baumes am Abend des 23.12. Alle Geschenke werden unter dem Baum verteilt und die bunten Teller abgedeckt. 

3 - Draußen liegt der Schnee, drinnen wärmt uns Tee. Geschenke sind verpackt, der Baum noch etwas nackt. Wir können es kaum erwarten. Weihanchten kann starten! (Nicht schön, aber selten):

4 - den "Mooskuchen" meiner Mutter. Den gibt es jedes Jahr und nur sie bekommt den so hin ;).

5 - Der Hund hat sein Herrchen entdeckt, mit dem sie sich treffen wollten!

6 - Winteraustern, Stina Jensens "Winterknistern" Reihe, Eis Abenteuer Einsamkeit, Die Weihnachtsgeschichte und eini paar andere.

7 - Fantasy Buchpaket

Pitty318 kommentierte am 04. Januar 2023 um 21:37

Was für eine schöne Verlosung! Da husche ich noch ganz schnell in den Lostopf. 

1 Lieblingsbuch Die Liebenden von Bloomsbury (Band 2) - Vanessa und die Kunst des Lebens bon Stefanie H. Martin

2 Ich starte - allerdings schon Mitte November - mit dem Lesen von 12 Wunschbüchern, die schon länger auf meiner Wunschliste standen.

3 Gedicht 

Kälte
Fallende, klirrende Eiszapfen
Schneeflocken jagen herum
Kinder tollen den Hang herab,
fallen vom Schlitten,
stehen wieder auf
Schneemänner schauen belustigt herüber
ausgelassene Wintertage

4 Ich kann absolut nicht auf Vanillekipferln und Quarkstollen (Rezept von meiner Mutter und Großmutter) in der Adventszeit verzichten. 

6 Da sehe ich zwei Bücher im Regal: 

- Winterzauber auf White Crystal Hall von Maya Olssen
- Verlieb dich in Paris von Marie Weissdorn

7 Ich würde mich im Gewinnfall außerordentlich über ein Buchpaket mit Büchern, die über starke Frauen handeln, freuen.

AnneMF kommentierte am 05. Januar 2023 um 10:15

Schönes Gedicht liebe Pitty

scorpio kommentierte am 04. Januar 2023 um 23:27

1. After Dawn - Die verlorene Welt (spannende Dystopie)

2. gemütlich lesen mit Kakao und selbstgemachten Plätzchen

3.  Jedes Jahr an den Weihnachtstagen, stellen sich die gleichen Fragen. Was sollen wir nur schenken, da gibt es so viel zu bedenken. Reicht das Essen denn für alle? Was wenn auch noch kommt der Kalle? Gibt es dieses Jahr mal Schnee? Oder wieder nur viel Tee?

4. Kartoffelsalat mit Bockwurst

5. Hey, ist das nicht die kleine Pudeldame von neulich???

6. Schneemann, Schnee, Die Wintergarten-Frauen, Der schwarze Winter

7. Thriller-Krimi-Paket

 

_Le4_ kommentierte am 05. Januar 2023 um 15:47

Erst einmal noch ein Frohes Neues!

1. Letztes Jahr hat mich "Matrix" von Lauren Groff mit am nachhaltigsten beeindruckt. Es war ein echter Überraschungshit für mich, weil ich es im ersten Moment zwar schon spannend fand, ich aber nicht damit gerechnet habe, wie sehr mich das Buch packt. Es war irgendwie einfach was ganz Besonderes.

2. Ich gehe am liebsten Schlittschuh fahren! Aber auch am liebsten auf dem See, an dem einige Leute meiner Familie wohnen. Eishallen mag ich nicht ganz so. Mal schauen, ob es diesen Winter noch kalt genug wird.

3. Winter; es schneit; langsam fallen Flocken; die Welt wird zugedeckt; Stille. Das ist ein Elfchen. Leider konnte ich es nicht so wirklich untereinander schreiben. In der Grundschule haben wir viele Elfchen geschrieben. Es ist mir fast peinlich zuzugeben, dass ich die Elfchen, trotz ihrer einfachen Form, eigentlich ganz gern mag.

4. Sandgebäck: 250g Butter, 125g Zucker, 375g Mehl, 1 Päckchen Vanillezucker. Die Plätzchen backe ich sehr gerne. Ich arbeite mit KIndern, teilweise mit sehr kleinen, und da ist es schön, dass ich mir sicher sein kann, dass es nicht schlimm ist, wenn sie von dem Teig naschen, wenn ich mal nicht hinschaue, weil eben keine Eier und kein Backpulver dran sind. 

6. Da habe ich echt kaum welche. Ich kann nur "Die Verlobten des Winters" anbieten. Ein wirklich tolles Buch!

7. Ich würde mich sehr über das Fantasy-Paket freuen!

givemeabook kommentierte am 05. Januar 2023 um 17:27

Ich möchte auch noch mitmachen!

Aufgabe Nr. 1: Besonders beschäftigt hat mich "Das Glück hat acht Arme" von Shelby VanPelt. Marcellus ist ein kluger Oktopus, der Menschen hilft. Er hat meine Vorstellung von einem Oktopus völlig verändert.

Aufgabe Nr. 2: Es gibt da einige Dinge, die bei mir zur Weihnachtstradition gehören. Zuerst bastle ich einen Adventskalender für meinen Mann. Besonders das Einpacken der Päckchen macht mir viel Freude. Am 3. Advent lade ich meine Freundinnen zum Adventskaffee ein. Dann probieren wir die Plätzchen, die ich – auch eine Tradition – nach den alten Rezepten meiner Großmutter gebacken habe.

Aufgabe Nr. 3:

Ein jedes Jahr hält uns bereit
eine schöne Weihnachtszeit.
Das Kerzenlicht am Weihnachtsbaum
erfüllt so manchen Kindheitstraum.
Ich wünsche Euch zum heiligen Feste
alles Gute - einfach nur das Beste!

Aufgabe Nr. 4:

Mürbteigplätzchen wie von Oma müssen auf jeden Fall auf den Plätzchenteller! Ein ganz "normaler" Mürbteig, die Plätzchen nur mit Eigelb besteichen, ohne Zuckerdekor und Glitzer. Und keine Margarine, nur Butter für den Mürbteig nehmen.

Aufgabe Nr. 6.: „Der geheimnisvolle Mister White: „Snowflakes at Christmas“ von Marit Bernson und "Winterzauber in Manhattan" von Mandy Baggot

Aufgabe Nr. 7.: ein Krimi- und Thriller-Buchpaket

Ich wünsche allen ein gesundes und glückliches neues Jahr!

lorixx kommentierte am 05. Januar 2023 um 17:49

1. Vier mal Angst von Mike Chick - genialer Psychothriller

2. Weihnachtstraditionen sind wichtig. Briefe an den Weihnachtsmann. Weihnachtskarten selber basteln. Märchen gemeinsam lesen an den Adventswochenenden. Bakcken, kochen...

3. Feine Flocken fallen nieder, alle Jahre schneit es wieder. Der Schlitten, der steht schon bereit. Jetzt wird es langsam Zeit. Lass uns endlich rodeln gehen. Es macht großen Spaß, ihr werdet schon sehen.

4. Omas Kartoffelsalat Mamas Bratapfelkuchen, andere Omas Frikassee

5. Jetzt noch schnell an den Bratwurststand dort vorne und dann gehts endlich nach Hause!!!!

6. Der Schneemann, Eiskalte Verführung, Die Eiskönig, Die Scheekönigin, Eis (Rezeptbuch), Reche und roter Schnee.....

7. Krimi und Thriller Paket

clematis kommentierte am 05. Januar 2023 um 19:14

Schnell muss ich noch die Gewinnchance nutzen:

Antwort zu Frage 1: Morgen werden wir glücklich sein von Lea Korte hat mich wirklich berührt.

Antwort zu Frage 2: Im Advent lese ich genauso gerne wie auch sonst da ganze Jahr über, allerdings mit Zimt- und Nelkenduft und stimmungsvollen Kerzen.

Antwort zu Frage 3: Mit dem Dichten hab ichs nicht so, aber zu Weihnachten sind wir alle froh, leuchtende Kerzen und Lichterschein - so soll es für uns immer sein. 

Antwort zu Frage 4: flaumige Mandelschnitten - 

150g Butter

7 Eidotter

150g Staubzucker für die Dottermasse

Salz

150g Mehl

1 Msp. Backpulver

7 Eiklar

150g Staubzucker für den Schnee

100g ger. Mandeln

100g ger. Schokolade

1 EL Rum

Marillenmarmelade, Kuvertüre

Zubereitung: Dotter mit Butter, Zucker, Salz schaumig schlagen. Mehl und Backpulver unterheben.Auf ein befettetes Backblech streichen, Marmelade daraufpinseln. Eiklar mit Zucker zu steifem Schnee schlagen, Mandeln, Schokoladde unterheben, mit Rum aromatisieren. Masse auf den mit Marmelade bestrichenen Teig auftragen. Bei 170°C etwa 35 Minuten backen. Auskühlen lassen, in kleine Rauten schneiden und mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.

clematis kommentierte am 05. Januar 2023 um 19:40

Antwort zu Frage 5: 

Hach, Frau Olga ist heute wieder zögerlich unterwegs. Warum ist sie auf dem eisigen Weg nur so vorsichtig? Hmmm, schnüffelschnüffel, was ist denn da los? Huch, was steckt denn da im Gebüsch? Der metallartige Geruch lässt mich abrupt innehalten. Sonderbar, wie ein Knochen riecht das nicht, aber was kann da sonst unter den Sträuchern liegen? Der ungewöhnliche Duft irritiert mich - stehen beleiben oder die Schnauze näher ins Geäst stecken, das ist nun die alles entscheidende Frage. Aber Frau Olga, nein, die stellt sich wieder an. Sie scheint entschlossen, langsam, aber stetig weitergehen zu wollen. Nein, dass kann ich nicht akzeptieren, ich muss einfach nachsehen, was meine Sinne vernebelt, meine Gedanken verwirrt. Schnell, ein Ruck an der Leine und vorwärts ins Grün. Boa, welch Überraschung - der Knochen ist ja noch voller Frischfleisch, eine sonderbare Form hat er halt, der Geruch jedoch ist überwältigend, da muss ich noch näher ran. Irgendwie sieht das aus wie Frauchens Arm. Das ist wohl eine besondere Beute zu Weihnachten. Ich werde mir das Leckerli sofort schnappen und ein eigenes Festmahl genießen. Sabber, seufz, welch Hundeglück!

 

Antwort auf Frage 6: Ja, natürlich beherbergen meine Regale winterliche Titel: Schneeflockenmomente - Beate Maly

Schneeflockengeflüster - Alexandra Mazar

Küstenglück und Weihnachtspunsch - H.C. Hope

Nanny Bells - Karin Lindberg

Winterdünenglück - Karin Lindberg

Der Mörder war immer der Weihnachtsmann  - Katharina Kutil

Leise rieselt der Tod - Uli Aechtner

 

Antwort auf Frage 7: Meine erste Wahl ist ein Belletrisikbuchpaket.

♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫ 

 

 

miamina kommentierte am 05. Januar 2023 um 22:07

Leider hab ich das Spiel jetzt gerade entdeckt. Da muss ich mich ganz schön beeilen...

 

1. Meine liebste Story in diesem Jahr war "Everlove – Bis übers Ende dieser Welt hinaus", eine queere Lovestory, die mich zu Tränen gerührt hat. Einfach schön, aber auch sehr traurig.

2. Unsere Weihnachtstradition ist das gemeinsame Schmücken des Christbaums mit ganz vielen verschiedenen Figuren, die wir im Laufe der Zeit gesammelt haben. Mit jedem Teil verbinden wir Geschichten, die wir dann immer wieder "aufwärmen" und uns erinnern.

3. Hehe, im dichten bin ich nicht so der Bringer, daher gibt es ein Elfchen von mir.

Schnee

weiße Flocken

fallen ganz leise

was für einzigartige Kristalle

Unikate

4. Ich kann keinesfalls auf Marzipan-Mandel-Hörnchen verzichten. Wie meine Oma die bäckt, weiß ich allerdings nicht. Ich werde sie bald mal fragen.

5. Owei, wusste ich doch,  ich habe es knacken gehört. Der See ist doch noch gar nicht richtig gefroren. Und trotzdem läuft da dieses Kind mitten auf dem Eis. Ich belle mal, dann wird es auf mich aufmerksam. Tatsächlich, jetzt läuft das Mädchen auf mich zu, sieht nett aus. Mein Zweibeiner schimpft ein bisschen. Zum Glück ist nichts passiert. Jetzt streicheln sie mich. Aaaah, das tut gut, wau wau.

6. Ich hab eigentlich nur den Stockmann als Pappbilderbuch, das einen einigermaßen weihnachtlichen Bezug hat. Ist aber ein sehr schönes Buch, kann ich empfehlen.

7. Bei Gewinnspielen hatte ich bisher kein Glück, aber sollte dieses Mal das erste Mal sein, wünsche ich mir Bücher aus dem Genre Young Adult. 

Vielen Dank, das hat tatsächlich richtig Spaß gemacht, auch wenn Weihnachten jetzt schon wieder lang um ist.

 

Nikoo kommentierte am 05. Januar 2023 um 22:32

1. Rachejagd - spannend!

2. Gemütlichkeit in der Vorweihnachtszeit

3. Mama kocht und Oma backt. Der Weihnachtsbaum ist noch ganz nackt. Geschenke liegen schon bereit. Jetzt wird es aber langsam Zeit. 

4. Ich kann nciht kochen. Aber ich liebe das Weihnachtsessen meiner Mutter. Gänsekeule mit Rotkohl-

5. Der Hund sieht seinen Hundefreund und da muss er natürlich hin!!!

6. Das Lied von Feuer und eis, Winteraustern, Winter Grillbuch, Ein Hauch von Schnee und Asche...

7. starke Frauen Paket

rotecora kommentierte am 05. Januar 2023 um 22:43

1. Mein Buch des Jahres 2022 ist: - Ein kleines Stück von Afrika.  Eine wunderbare Geschichte!

2. Weihnachtsmarktbesuch mit der ganzen Familie und gemeinsame Adventssonntage mit selbstgebackenen Kuchen.

3. Ich kann nicht dichten :(

4. Pute a la Opa!!!

5. Der Hund denkt sich...oh ich sehe schon das Ende des Parks. endlich isn warme Körbchen nach Hause!

6. Schnee, Misteln Schnee und Winterwunder, Die Weihnachtsgeschichte, Unter dem Schnee

7-.Krimi und Thriller Paket

Schnuck55 kommentierte am 05. Januar 2023 um 22:58

1) Denk ich an Kiew hat mich angesichts der aktuellen Situation in der Ukraine sehr bewegt. Der Holodomor war mir vorher auch kein Begriff und ich frage mich immer wieder, wie Menschen anderen Menschen so etwas antun können. Das Buch geht mir seither nicht mehr aus dem Kopf.

2) Mit meinen Kindern habe ich immer Weihnachtsplätzchen gebacken, jetzt mache ich das mit meinen Enkelkindern. Gegessen werden sie aber auch von den Großen noch gern.

3) Plätzchenduft kommt aus dem Ofen

überall ist's festlich geschmückt

und während wir zu Weihnachtsliedern schwofen

gucken die Kinder ganz verzückt

weil das Christkind sie bald beglückt.

4) Mein Kinderglühwein wird hergestellt mit 

Apfelsaft, Himbeersirup, frisch gepresstem Zitronensaft, Früchteteebeuteln, Glühweingewürz und Zucker nach Belieben. 

Diesen gab es immer zur Weihnachtsfeier vom Kinderchor, in dem meine Kinder jahrelang gesungen haben. Jetzt stelle ich nur noch kleinere Mengen für meine Enkel her.

5) "Oh Mist, jetzt hat mir die olle Krähe das Stück Wurst schon weggeschnappt."

6) Das kleine Bücherdorf - Winterglitzern steht bei mir im Bücherregal. Ich hab es schon gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Zudem steht da noch ein ganz altes Das große Weihnachtsbuch mit Liedern, Rezepten und 24 kurzen Geschichten vom Englein Plotsch.

7) Mir würde das Buchpaket Belletristik gefallen.

Buechermaeuschen kommentierte am 05. Januar 2023 um 23:55

1) The Lost Crown hat mich dieses Jahr am meisten überzeugt. Die Geschichte war einfach so mega spannend.

2) Meine liebste Adventstradition ist das Plätzchenbacken mit meinen Geschwistern. Wir backen 10 verschiedene Sorten und verteilen sie dann in der Familie.

3) Es hat viel geschneit.
Schneeflocken und Eisblumen.
Winterwunderland.

4) Am liebsten backe ich Engelsaugen. Das Rezept habe ich vor Jahren im Internet gefunden:

240 g Mehl
150 g Butter
2 Eigelb
70 g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale
1 Prise Salz
Himbeerkonfitüre

Alle Zutaten zusammen zu einem glatten Teig verkneten. Für 1 - 2 Std. kalt stellen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und aufs mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Löcher in die Kugeln bohren, aber nicht durchbohren!
Die Konfitüre glatt rühren und in die Vertiefungen der Teigkugeln füllen.

Im vorgeheizten Backofen (Umluft 180 Grad) 10 - 15 Minuten backen. Sie dürfen nicht zu braun werden!
Auskühlen lassen und fertig!

6) All I (don't) want for Christmas ist das einzige. Ich habe nicht viele Bücher zuhause. Die meisten verschenke ich wieder.

7) Am liebsten würde ich das Fantasy-Paket gewinnen.

grünerfisch kommentierte am 06. Januar 2023 um 22:57

Na da haben wir zum hibbeln ja genug Plätzchen und Glühwein am Start. 

MissGoWest kommentierte am 07. Januar 2023 um 14:35

Ich nehme einen Kinderpunsch und Lebkuchen. :)

Steliyana kommentierte am 07. Januar 2023 um 19:13

Ich geselle mich zu euch! :) 

Brocéliande kommentierte am 07. Januar 2023 um 22:29

Ist noch Marzipan da??

Gelinde kommentierte am 08. Januar 2023 um 09:08

ich setzt mich auch zu euch

clematis kommentierte am 08. Januar 2023 um 11:03

Ich geselle mich dazu und warte mit Spannung! 

Doreen H. kommentierte am 08. Januar 2023 um 17:24

:) Hätte noch Kuchen von der Geburtstagsfeier, wer mag. Schmeckt morgen sicher auch noch. ^^

Liebe Grüße

clematis kommentierte am 09. Januar 2023 um 08:42

Wann wird wohl augelost? 

Langeweile kommentierte am 09. Januar 2023 um 11:20

Ich hoffe,wir werden nicht so lange auf die Folter gespannt.

maraAngel2107 kommentierte am 09. Januar 2023 um 12:37

"Geduld ist der Schlüssel zur Freude":-) besagt schon ein arabisches Sprichwort. 

Ich hibbel mit Euch, ich denke es ist eine Herausforderung hier auszulosen und ich wünsche jedem von uns viel Glück für die Auslosung!

 

P.S. Ich stelle einen großen Teller selbstgemachte Ingwer-Plätzchen in die Runde und Gewürztee mit Zimtstangen - bitte bedient Euch:-)!!!!

grünerfisch kommentierte am 09. Januar 2023 um 13:19

Oh lecker. Danke dir für den tollen Tee. 

Gelinde kommentierte am 09. Januar 2023 um 14:17

Da bediene ich mich doch gerne, kann noch etwas Marmorkuchen von gestern beisteuern ♥

maraAngel2107 kommentierte am 09. Januar 2023 um 18:15

Ich nehme gerne ein Stück Marmorkuchen - falls nun noch etwas übrig sein sollte:-)

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 09. Januar 2023 um 13:08

Ich hibble soooo sehr , setze mich mit dem letzten Weihnachtstee dazu

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 09. Januar 2023 um 13:09

MAG kommentierte am 09. Januar 2023 um 13:16

Ich gehe jetzt mit dem schönen Gedanken, dass ich noch immer die Chance (möge sie auch noch so gering sein) habe, hier zu gewinnen, in den kalten, kalten Keller, um Wäsche aufzuhängen. Danach gibt es zum Aufwärmen von Händen und Herz ;-) leckeren Tee!

Saltkrokan kommentierte am 22. Januar 2023 um 10:41

Gerade habe ich mir noch einmal die vielen Beiträge angesehen und ich muss sagen, ich bin froh, dass ich hieraus nicht die Gewinner ermitteln muss. Ich bin auf jeden Fall gespannt und drücke natürlich allen die Daumen. Werden die Gewinner eigentlich auch hier bekannt gegeben? Oder kann mir jemand sagen, wo man die Liste der Gewinner findet?
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

isalo kommentierte am 27. Januar 2023 um 17:40

Ja da gebe ich dir. So viele gute Beiträge, die Auswahl ist groß.

maraAngel2107 kommentierte am 27. Januar 2023 um 17:55

Schaut mal hier, die Auslosung war bereits am 10. Januar:-)

https://wasliestdu.de/frage/rubrik/community/ein-tag-im-winter-die-gewin...

Viele Grüße und ein magisches Jahr 2023, 

LG mara

Saltkrokan kommentierte am 28. Januar 2023 um 13:41

Vielen Dank für die Info.

Seiten