Buch

Feuerrot - Nina Blazon

Feuerrot

von Nina Blazon

Rezensionen zu diesem Buch

Gäbe es nur mehr solcher Bücher

Feuerrot, diesmal ein Jugendbuch mit historischem Hintergrund, hat mich wieder einmal daran erinnert, warum ich Nina Blazons Geschichten so liebe: Sie ist eine der wenigen Autorinnen, die ein wunderbar positives Frauenbild vermitteln.

Ihre Figuren sind nie weinerlich oder nervig, sie sind nicht auf den Mund gefallen, müssen eigentlich nicht gerettet werden (es sei denn, die Situation ist wirklich verzwickt und unmöglich alleine zu bewältigen) und sie bekommen ganz sicher keine weichen...

Weiterlesen

Feuerrot, mal wieder ein Buch von Nina Blazon das mir gefallen hat

Inhalt:
„Spätsommer 1884. Ein mysteriöser Gast kommt ins Haus des Ravensburger Kaufmannes Humpis. Schon am ersten Tag flirtet Lucio mit der schönen Magd Magdalene. Doch er ist ihr nicht geheuer, in seinen Bernsteinaugen lodert ein gefährliches Feuer. Ihre Ahnung soll sie nicht täuschen: Als sie nicht auf Lucios Verführungskünste hereinfällt, nennt er sie eine Hexe. In Zeiten der Inquisition kommt dies einem Todesurteil gleich ...“
 
Meinung:
Zuvor habe ich noch nie...

Weiterlesen

Historischer Roman statt Jugendbuch – positive Überraschung

„Feuerrot“ von Nina Blazon spielt in Ravensburg im Jahre 1484. Magdalene – Madda – ist Magd im Hause der reichen und angesehenen Kaufmannsfamilie Humpis. Bald gibt es ein neues Gesicht in der Stadt. Der Inquisitor Kramer soll nachforschen, ob die anhaltenden Unglücke in Ravensburg auf Hexerei zurückzuführen sind. Madda begegnet er von Anfang an missgünstig, doch während alle im Hause Humpis mit dem Besuch eines italienischen Kaufmannssohns beschäftigt sind, beginnt in der Stadt eine...

Weiterlesen

Super Recherche, gelungene Charaktere

Mit „Feuerrot“ legt die Autorin einen gut recherchierten historischen Roman zu Zeiten der Hexenverfolgung vor, der außerdem noch durch authentische Charaktere und eine interessante Hintergrundstory überzeugen konnte.

Wir bekommen diese emotionale Story aus Sicht eines allwissenden Erzählers berichtet. Das hat den Vorteil, dass wir zu jeder Zeit direkt am Geschehen dran sind, denn nicht nur der Ort wechselt des Öfteren, sondern auch die Perspektive zwischen den Personen. Was ebenfalls...

Weiterlesen

Konnte mich leider nicht so packen

3.5

Auch wenn mich das Thema regelmäßig zur Weißglut treibt, lese ich sehr gerne Bücher, die in der Zeit der Hexenprozesse spielt. Daher war ich sehr gespannt auf Feuerrot.

Der Einstieg in das Buch ist mir irgendwie nicht so gelungen. Es mir schwer gefallen in die Geschichte einzusteigen und es hat mich leider nicht so gefangen genommen. 
In der zweiten Hälfte ist es dann deutlich spannender geworden und ich wesentlich schneller durch das Buch gekommen, aber so komplett...

Weiterlesen

Achtung Hexenjäger! Feurig gut

Wieder einmal ein sehr tolles Buch von der Autorin. Nina Blazon gehört für zu einer meiner Lieblingsautorinnen.
Sie schafft es immer wieder  mich mit ihren Schreib- & Sprachstill in ihre Welt zu ziehen.
Man begleitet mehrer Personen durch die Hexenjagd. Die Magd Magdalene, die Patrizier Elisabeth und Beno, sind dabei die Hauptcharaktere des Buches. Der Anfang ist unbeschwert und einfach und man findet sich leicht in die Geschichte ein. Als sowohl der reiche Kaufmannssohn aus...

Weiterlesen

Ein gelungenes historisches Jugendbuch das mich enorm gefesselt hat

Für mich ist es das erste Buch der Autorin und besonders die Thematik der Hexenverfolgung hatte es mir angetan.
Der Schreibstil der Autorin hat es mir gleich leicht gemacht in das Buch hineinzufinden. Denn es liest sich wirklich schön leicht und flüssig.
Magdalene war mir gleich sympathisch, es hat mir Spaß gemacht im Laufe des Geschehen immer mehr über sie zu erfahren.
Aber auch Elisabeth und Beno mochte ich sehr gern. Was vielleicht daran liegt, daß alle drei sehr...

Weiterlesen

Eine gelungene Mischung aus historischem Roman und Jugendbuch, die mich sehr positiv überrascht hat!

INHALT:
Im Jahre 1484: Magdalene arbeitet als Magd im Haus der wohlhabenden Humpis. Als Lucio auftaucht, ein Gast der Humpis, muss Magdalene ihn sich vom Hals halten, denn er flirtet haltlos mit ihr.
Gleichzeitig verfällt Elisabeth aus dem Hause Humpis ihm und das Chaos nimmt seinen Lauf.
Als dann die Inquisition in der Stadt Einzug hält, die angeblich von Hexen und Dämonen befallen ist, ist niemand mehr vor der Anklage als Hexe sicher...

MEINUNG:
Das Cover...

Weiterlesen

super

Ein mysteriöser Gast kommt ins Haus des Ravensburger Kaufmannes Humpis. Schon am ersten Tag flirtet Lucio mit der schönen Magd Magdalene. Doch er ist ihr nicht geheuer, in seinen Bernsteinaugen lodert ein gefährliches Feuer. Ihre Ahnung soll sie nicht täuschen: Als sie nicht auf Lucios Verführungskünste hereinfällt, nennt er sie eine Hexe. In Zeiten der Inquisition kommt dies einem Todesurteil gleich ...
@Ravensburger Verlag

Nina Blazon hat mit diesem Buch gezeigt,...

Weiterlesen

Nina Blazon - Feuerrot

Kurzbeschreibung: 
Ein mysteriöser Gast kommt ins Haus des Ravensburger Kaufmannes Humpis. Schon am ersten Tag flirtet Lucio mit der schönen Magd Magdalene. Doch er ist ihr nicht geheuer, in seinen Bernsteinaugen lodert ein gefährliches Feuer. Ihre Ahnung soll sie nicht täuschen: Als sie nicht auf Lucios Verführungskünste hereinfällt, nennt er sie eine Hexe. In Zeiten der Inquisition kommt dies einem Todesurteil gleich......

Weiterlesen

Absolut fesselnd!

Ein mysteriöser Gast kommt ins Haus des Ravensburger Kaufmannes Humpis. Schon am ersten Tag flirtet Lucio mit der schönen Magd Magdalene. Doch er ist ihr nicht geheuer, in seinen Bernsteinaugen lodert ein gefährliches Feuer. Ihre Ahnung soll sie nicht täuschen: Als sie nicht auf Lucios Verführungskünste hereinfällt, nennt er sie eine Hexe. In Zeiten der Inquisition kommt dies einem Todesurteil gleich ...

Meine Meinung

Nina Blazon hat sich in den letzten 2 Jahren als...

Weiterlesen

Einfach grandios!

Kurzbeschreibung:

Spätsommer 1484. In Ravensburg verbreitet sich die Hexenverfolgung. Als auch die junge Magd Magdalene ins Visier der Inquisition gerät, ist der Schmiedegeselle Martin ihre letzte Hoffnung. Kann er sie vor Folter und Hinrichtung retten?
Ein mysteriöser Gast kommt ins Haus des Ravensburger Kaufmannes Humpis. Schon am ersten Tag flirtet Lucio mit der schönen Magd Magdalene. Doch er ist ihr nicht geheuer, in seinen Bernsteinaugen lodert ein gefährliches Feuer....

Weiterlesen

Ich bin begeistert!

Magdalene ist dankbar für ihre Arbeit bei einem Kaufmann in Ravensburg.
Als Magd verdient sie genug um auch ihre Familie zu unterstützen, denn Armut und Hunger ist allgegenwärtig. Schlechte Ernten sind an der Tagesordung, und wie es zu dieser Zeit nun einmal war, konnte es dafür nur einen Grund geben: Hexen müssen ihre Finger im Spiel haben!
Es gibt viele falsche Beschuldigungen, und auch Magdalene wird, nachdem sie sich nicht auf Lucio eingelassen hat, von ihm als Hee bezeichnet...

Weiterlesen

Mein bisheriges Jahres Highlight

LINK ZUR VIDEOMEINUNG:
https://www.youtube.com/watch?v=gJPCGSE6hbU

Feuerrot von Nina Blazon
416 Seiten
März 2016
Ravensburger Buchverlag

Worum geht es:
Es geht um das Kammermädchen Madda die aus der Unterstadt kommt und nun im Haus des Kaufmannes Humpis lebt. Die Familie bekommt einen merkwürdigen italienischen Gast, die Familie verfällt regelrecht seinem Charm bis auf Beno und Madda, beide...

Weiterlesen

Ravensburg zur Zeit der Inquisition

Im Buch „Feuerrot“ geht es um Magdalene, genannt Madda, die als Magd bei der reichsten Kaufmannsfamilie Ravensburgs, der Familie Humpis arbeitet. Dort erscheint der geheimnisvolle Lucio, der Madda nicht geheuer ist und der anfängt sie, aber auch andere zu umgarnen und der noch dazu als Sohn eines Geschäftspartners von Onofrius Humpis tiefen Einblick in dessen Geschäfte erhält.

Ravensburg wird zu dieser Zeit von Hagelstürmen, Dauerregen und Gewittern heimgesucht. Die Ernten verderben,...

Weiterlesen

Ein grandioses und authentisches Buch

Inhalt

Ravensburg, Ende des 15. Jahrhunderts: Die junge Magdalene arbeitet als Magd bei der reichen Kaufmannsfamilie Humpis. Dort wird die gut behandelt und sie ist froh über die Anstellung. Durch andauernde Unwetter haben viele Ravensburger das Problem, dass sie kaum über die Runden kommen. Als dann der junge Kaufmannssohn Lucio aus Italien bei den Humpis auftaucht, wickelt er jeden um seinen Finger nur Magdalene fällt nicht auf ihn herrein. Zur gleichen Zeit taucht der...

Weiterlesen

Sehr eindrucksvoll

"Feuerrot" war mein erstes Buch von Nina Blazon, aber sicherlich nicht mein Letztes. Das mittelalterliche Ravensburg beginnt zu leben, bei dem bildlichen Schreibstil der Autorin. Die Geschichte befasst sich mit dem Beginn der Hexenverfolgung um den Inquisitor Heinrich Kramer dem Verfasser von "Hexenkammer". Darin beschreibt er sehr detailliert woran man Hexen erkennt, wie man diese "befragt", wie man sich vor ihnen schützt und wie man sie "beseitigt".
"Feuerrot" ist ein Jugendbuch und...

Weiterlesen

Ravensburg im Bann des Hexenhammers…

Die Bücher von Nina Blazon haben mich bisher sehr begeistern können und da ich noch nie einen historischen Roman von ihr gelesen habe, das Genre aber sehr mag, begann ich voller Neugierde mit dem Lesen.

In der Geschichte geht es um die Magd Magdalene, die von allen nur liebevoll Madda genannt wird und die bei den reichen Kaufmannsleuten Humpis angestellt ist. Die Familie bekommt einen mysteriösen Gast und alle verfallen dessen Charme. Nur Madda spürt, dass Lucio nicht der ist, der er...

Weiterlesen

Feuerrot

Fazit:

Für mich ein sehr gutes Buch, mit überzeugenden Charakteren und einer eindrucksvollen Story. Die Hexenkapitel unserer Geschichte finde ich wirklich erschreckend und Nina hat sie mir mit echten Persönlichkeiten und Geschichten näher gebracht. Ich habe so oft mitgelitten und habe nur gehofft, dass es doch irgendwie gut ausgehen mag. 

Bewertung:

Nina Blazons Bücher sind ja immer sehr gut geschrieben und haben mich bisher nie enttäuscht. Auch auf dieses Buch bin ich...

Weiterlesen

ein absolutes Lesehighlight

Zum Inhalt: Ein mysteriöser Gast kommt ins Haus des Ravensburger Kaufmannes Humpis. Schon am ersten Tag flirtet Lucio mit der schönen Magd Magdalene. Doch er ist ihr nicht geheuer, in seinen Bernsteinaugen lodert ein gefährliches Feuer. Ihre Ahnung soll sie nicht täuschen: Als sie nicht auf Lucios Verführungskünste hereinfällt, nennt er sie eine Hexe. In Zeiten der Inquisition kommt dies einem Todesurteil gleich ...

Meine Meinung: Wieder ein grandioses Buch von Nina Blazon, selten...

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluss

Ende des 15. Jahrhunderts in Ravensburg. Magdalene, die Schmiedstochter die auch Madda genannt wird, weil ihre kleine Schwester Marie,  Magdalene nicht richtig aussprechen konnte, arbeitet als Dienstmagd bei der reichen Kaufmannsfamilie Humpis. Sie hat allen Grund, sich zu freuen, denn eine gut bezahlte Stelle in dieser Zeit hatte nicht jeder. Ihr Vater, der verwitwet ist und auch ihre drei Schwestern freuen sich, das sie Madda ein bisschen unterstützen kann. Vielen in Ravensburg geht es...

Weiterlesen

hervorragender Histo-Roman

Zum Inhalt:
Magdalena arbeitet als Magd bei Barbara Humpis, der Frau des Kaufmannes Onofrius Humpis. Sie macht sich Sorgen um ihre Schwester Marie, die schwer krank in der Unterstadt beim Rest ihrer Familie lebt. Den Menschen geht es schlecht, denn Unwetter und karge Ernteerträge machen das Leben schwer. In diesem angespannten Klima fällt es dem Hexenjäger und Mönch Kramer leicht, Zwietracht und Angst unter den Ravensburgern Bürgern zu säen. Er macht Hexen und Dämonen für...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783473401338
Erschienen:
März 2016
Verlag:
Ravensburger Buchverlag
9.40909
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (22 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 54 Regalen.

Ähnliche Bücher