Buch

Flammenbrut - Simon Beckett

Flammenbrut

von Simon Beckett

Der Stoff, aus dem die Bestseller sind!
Simon Beckett legt nach!

Rezensionen zu diesem Buch

Kinderwunsch mit Folgen

Die 33-jährige Kate Powell ist beruflich sehr erfolgreich. Sie ist Inhaberin einer kleinen PR-Agentur in London und hat es sogar geschafft, einen äußerst lukrativen Kunden an Land zu ziehen, sehr zum Verdruss ihres ehemaligen Lebensgefährten, denn der ist bei der Konkurrenz. Paul, ihr Ex, lässt seinen Frust überaus deutlich an ihr aus. So gut es auch beruflich läuft, so sehr stockt doch ihr Privatleben, denn seit der Trennung von Paul ist Kate Single und ein neuer Mann ist nicht in Sicht....

Weiterlesen

Spannung pur!!

Das Titelbild zeigt eines der typischen Beckett- Bücher-Cover. Der Buchtitel wurde in roten Buchstaben auf weißen Grund gedruckt. Zwar nichts außergewöhnliches, aber man erkennt auf den ersten Blick, dass es ein Buch dieses tollen Autors ist und es fällt dem Bücherfreund sofort ins Auge.

Zur Geschichte:

Kate möchte Schwanger werden und bald eigene Kinder haben. Ohne festen Lebenspartner hat sich dieser Wunsch bisher leider nicht erfüllt. In einer Zeitschrift stößt sie auf das...

Weiterlesen

Spannung pur!!

Das Titelbild zeigt eines der typischen Beckett- Bücher-Cover. Der Buchtitel wurde in roten Buchstaben auf weißen Grund gedruckt. Zwar nichts außergewöhnliches, aber man erkennt auf den ersten Blick, dass es ein Buch dieses tollen Autors ist und es fällt dem Bücherfreund sofort ins Auge.

Zur Geschichte:

Kate möchte Schwanger werden und bald eigene Kinder haben. Ohne festen Lebenspartner hat sich dieser Wunsch bisher leider nicht erfüllt. In einer Zeitschrift stößt sie auf das...

Weiterlesen

Psycho!

Ich habe erst die David Hunter Serie gelesen und wurde ein großer Fan von Simon Becket. So geht und ging es sicher vielen.

Dann kamen seine Erstlingswerke wieder groß raus. Wahrscheinlich wollte man auf der Erfolgswelle weiter schwimmen. Nun, die Dr. Hunter Liebhaber werden enttäuscht sein. Flammenbrut ist lange nicht so gut erzählt, obwohl die Geschichte an sich schon spannend wird.

Weiterlesen

Flammenbrut

Inhalt
Kate Powell ist 34 Jahre alt und leitet eine eigene PR-Agentur. Sie steht mit beiden Beinen im Leben und ist mit ihrem Singleleben mehr als zufrieden. Doch als sie in einer Zeitschrift über künstliche Befruchtung liest, weckt dies in ihr den Wunsch nach einem Baby. Von Anfang an ist ihr aber klar, dass sie keinen Mann dazu will. Kate führt daraufhin einige Beratungsgespräche für eine künstliche Befruchtung und schnell steht fest: einen anonymen Spender will sie auch nicht. Mehr...

Weiterlesen

Positive Zufallsentdeckung

Der Roman dreht sich um die Geschäftsfrau Kate Powell, deren größter unerfüllter Wunsch, den sie auch durch beruflichen Erfolg nicht kompensieren kann, es ist, endlich Mutter zu werden. Deshalb sucht sie per Annonce einen Samenspender und lernt dadurch den schönen Alex Turner kennen. Kate lernt Alex immer besser kennen und ist immer mehr davon überzeugt, dass er die perfekte Wahl ist.
Doch wie lange dauert es, einen Menschen wirklich kennen zu lernen? Und was sagt das Äußere eines...

Weiterlesen

Eine Story mit Potenzial wurde leider ...

Simon Beckett wählt in "Flammenbrut" das sensible Thema 'Kinderwunsch' und glänzt mit durchaus ausführlicher Recherche. Doch: Die erste Hälfte des Buches liest sich wie ein Frauenroman und auch danach kommt die plötzlich aufkeimende Spannung leider nicht so wirklich in Fahrt. Das Ende wird vorhersehbar und größere Überraschungen bleiben aus. Fazit: Eine Story mit Potenzial wurde leider zu langatmig umgesetzt.

Weiterlesen

Ein ruhiger Thriller

Kate Powell, eine junge Frau mit eigener, erfolgreicher PR-Agentur, aber mit nur wenigen Freunden entscheidet sich nach langer Überlegung dazu ein Kind durch künstliche Befruchtung bekommen zu wollen. Allerdings will sie den Spender selbst aussuchen. Dafür setzt sie eine Anzeige in die Zeitung, auf die sich nach einiger Zeit auch der Psychologe Alex Turner meldet. Kate und Alex verstehen sich auf Anhieb und entscheiden sich beide für eine Zusammenarbeit ...

Ursprünglich ist "...

Weiterlesen

Spannung wird es erst am Ende

Inhalt:
Kate Powell leitet eine PR-Agentur und ist damit sehr erfolgreich. Für ihr perfektes Glück fehlt ihr allerdings die Familie. Ihr Interesse an einem Mann ist nach ihrem Ex-Freund Paul nicht mehr vorhanden, ihr Kinderwunsch allerdings um so mehr. Sie überlegt sich, ob ein anonymer Spender für eine künstliche Befruchtung für sie in Frage kommen würde, doch mit diesem Gedanken kann sie sich nicht anfreunden. Ihr fällt kein passender Spender in ihrem Freundeskreis ein, also gibt sie...

Weiterlesen

Kein Beckett Niveau

Inhalt:
Mein Feuer wird dich verbrennen. Die junge Geschäftsfrau Kate Powell steht mit beiden Beinen erfolgreich im Leben. Allein ihr sehnlichster Wunsch blieb bisher unerfüllt: ein Kind. Ein anonymer Spender kommt für Kate nicht in Frage. Also gibt sie eine Annonce auf, um einen geeigneten Vater zu finden. Alex Turner scheint der perfekte Kandidat ...

Meine Meinung:
Man muss bei diesen Büchern einfach sagen, dass man merkt, dass sie vor der Hunter Reihe erschienen sind....

Weiterlesen

Subtile Spannung

Flammenbrut ist die 3. Veröffentlichung von Simon Beckett und kam im englischen Original bereits 1997 heraus, es gehört also zu seinen Erstlingwerken und hat demnach nichts mit der David Hunter Serie gemein.
Wer hier viel offensichtliche Spannung und nervenaufreibende Aktion sucht, der ist an der falschen Adresse, denn auch wie bei seinen anderen frühen Werken ist davon nichts zu finden.
Hier geht es eher um die kranke Psyche die dennoch versucht ein "normales" Leben zu führen....

Weiterlesen

Flammenbrut kann man gut lesen

Flammenbrut ist eines der Frühwerke von Simon Beckett. Ich muss voraus schicken, dass ich die Hunter-Serie (noch) nicht gelesen habe.

Kurz zur Geschichte: Kate Powell ist Geschäftsfrau und feiert gerade erneut einen Erfolg mit ihrer Werbeagentur. Noch dazu hat sie den letzten Auftrag ihrem ExFreund vor der Nase weggeschnappt. Doch privat sieht es nicht so erfolgsversprechend aus, sehnt sie sich doch so nach einem eigenen Kind. Also beschließt sie über eine Spende schwanger zu werden,...

Weiterlesen

** Wenn man mit dem Feuer spielt... **

Von Simon Beckett hatte ich im Vorfeld – wie eingangs erwähnt - bereits schon mehrere Thriller gelesen. Daher war ich mir auch eigentlich sicher, dass auch „Flammenbrut“ ein gutes Buch sein müsste. Der Prolog, der ja vor der eigentlichen Geschichte steht, versprach in jedem Fall Nervenkitzel.

Die Story begann anschließend recht ruhig, ohne große Spannungsmomente. Vor allem erhielt man als Leser einen Einblick in das Leben von der Hauptdarstellerin Kate Powell. Ich konnte mich sofort,...

Weiterlesen

Öööööde!

Nervenzerreißende Spannung, eine packende Story und ein unerwartetes Ende – das erwartet man normalerweise von einem guten Thriller. Wenn er dann auch noch aus der Feder vom Bestseller-Autor Simon Beckett stammt, sind die Erwartungen gleich noch größer. Ich hatte bisher noch keines seiner Bücher gelesen, aber nach Flammenbrut werde ich sie, glaube ich, auch nicht so schnell in die Hand nehmen. Und die Story hat sich bei mir definitiv auch nicht unauslöschlich eingebrannt… 
Worum geht...

Weiterlesen

Sehr enttäuschend

Von Simon Becketts "Flammenbrut" bin ich wirklich sehr enttäuscht. Ich habe mir einen guten (Psycho)Thriller versprochen, bekommen habe ich aber keinen...

Zum Inhalt: Kate ist beruflich mit einer kleinen PR-Agentur in London erfolgreich. Gerade hat sie ihrem Ex-Freund Paul einen großen Auftrag vor der Nase weggeschnappt. Anstatt sich zu freuen muss sie sich aber nun mit seinen alkoholgesteuerten Wutausbrüchen herumschlagen. Außerdem trifft ihre Freundin Lucy, die selbst mit...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783499249167
Erschienen:
August 2009
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
Übersetzer:
Michaela Link
6.62667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.3 (75 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 170 Regalen.

Ähnliche Bücher