Rezension

Eine gelungene Fortsetzung der Reihe.

Chosen - Das Erwachen - Rena Fischer

Chosen - Das Erwachen
von Rena Fischer

Bewertet mit 4.5 Sternen

Schon alleine dieses wundervolle Cover, welches im Original auf dem Buch nochmals glänzender und mysteriöser aussieht hat mich dazu bewogen noch neugieriger auf die Fortsetzung der Dilogie zu werden.

Die Schreibweise der Autorin ist in diesem Band wieder flüssig, leicht zu verfolgen und gefühlvoll bzw. spannend. Erzählt wird die Geschichte dieses Mal aus drei Perspektiven, was ich unglaublich toll fand. Man bekommt zum einen ein Gefühl für die einzelnen Seiten und verliert so tatsächlich ab und an den Überblick darüber, wer nun tatsächlich der böse ist.

Die Entwicklung der Geschichte hat mich in diesem zweiten Band wirklich oft überrascht und beeindruckt. Rena Fischer hat mit dem Ende des zweiten Band eine neue Richtung eröffnet, bei der ich nicht erwartet hätte dass sie einen solch verzwickten, wiedersprüchlichen und doch auch irgendwie nachvollziehbaren Weg geht.

In dieser Geschichte geht es um Hoffnung, Vertrauen, Verrat, Wünsche und zu guter letzt auch die Liebe wobei diese tatsächlich nur eine untergeordnete Rolle spielt. Die Autorin hat es geschafft, die Liebesgeschichte zwar wichtig aber nicht übergreifend zu gestalten. Vor wiegend geht es um Menschlichkeit, Fehler und Entscheidungen die nicht immer korrekt sind aber einen positiven Sinn hatten. Ab und an schießt man über das Ziel hinaus, nicht weil man böses tun möchte sondern weil man etwas falsch einschätzt oder einfach den Blick für das Ganze verloren hat.

Dieser zweite Band der Reihe hat mich nachdenklich gemacht, mich stets neugierig weiterziehen lassen und schlussendlich mit einem guten Gefühl das Buch schließen lassen. Die Charaktere sind wieterhin wunderschön ausgebaut, die Entwicklungen der Gefühle, Gedanken und Ängst präsent ausgeformt und die Umgebung bildhaft mit eingebaut worden.

Ich habe mich sehr wohl gefühlt und muss sagen, dass dieser zweite Band durchaus an den ersten anknüpfen kann. Die Autorin hat eine vielschichtige, belehrende, gefühlvolle und fantasievolle Story ins Leben gerufen welche unterhält und gleichzeitig informiert.

Es hat mir großen Spaß gemacht mit Emma und Aiden diese Reise anzugehen und vielleicht treffen wir uns irgendwann ja nochmal wieder ;)

Mein Gesamtfazit:

Mit „Chosen – Das Erwachen“ hat Rena Fischer eine gebührende Fortsetzung ihrer Dilogie geschaffen, welche mir ein paar wundervolle Lesestunden beschert hat. Die Autorin hat mich in eine fantasievolle Welt gezogen, welche trotz allem nicht gefeiht ist vor den menschlichen Fehlern und diese auch aufzeigt. Gerade dieser Zwiespalt zwischen gut und böse, zwischen gefährlich und sorgenvoll macht es so spannend in wie weit sich die Charaktere entwickeln. Was hätte man selber in jener Situation gemacht oder wäre man wirklich anders geworden?

Eine tolle und lohnenswerte Geschichte, die man gelesen haben sollte.