Buch

Die Mitternachtsrose - Lucinda Riley

Die Mitternachtsrose

von Lucinda Riley

Innerlich aufgelöst kommt die amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn, frappierend ähnlich sieht, ist ihre Neugier geweckt. Dann taucht Ari Malik auf: ein junger Inder, den das Vermächtnis seiner Urgroßmutter Anahita nach Astbury Hall geführt hat. Und gemeinsam kommen sie nicht nur Anahitas Geschichte auf die Spur, sondern auch dem dunklen Geheimnis, das wie ein Fluch über der Dynastie der Astburys zu liegen scheint ...

Rezensionen zu diesem Buch

Anahita und ihr Vermächtnis

~~Rebecca Brandley ist eine amerikanische Schauspielerin, die eine große Rolle übernommen hat. Sie soll eine Rolle einer Herrenhausbesitzerin Anfang des 19. Jahrhunderts spielen. Doch leider kann sie sich nicht so auf die Schauspielerei konzentrieren: Ihr derzeitiger Freund hat der Presse verraten, sie hätten sich verlobt. Rebecca wird von der Presse regelrecht verfolgt um ihre Stimme einzufangen. Statt im Hotel zu übernachten wird sie im Herrenhaus Astbury Hall aufgenommen. Dort begegnet...

Weiterlesen

Toller Roman mit kleinen Fehlern

Handlung:
Im englische Dartmoor dient ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film, dessen Handlung in den 1920er Jahren spielt. Für die Schauspielerin Rebecca Bradley die perfekte Gelegenheit, aus den Staaten zu fliehen, nachdem sie von ihrem Freund einen Heiratsantrag bekommen hat und diesen erst einmal unbeantwortet gelassen hat.

Sie hofft, nun am Filmset vollkommen in eine andere Zeit eintauchen zu können und sich volkommen auf ihre Rolle konzentrieren zu können. Bis der...

Weiterlesen

Rezension zu "Die Mitternachtsrose"

Lucinda Riley hat einen ganz bestimmten Schreibstil, der mich sofort in seinen Bann zieht. 
Sie spielt in ihren Büchern oft mit verschiedenen Zeitebenen und nimmt die Leserin mit in fremde Kulturen und längst vergangene Tage.
So auch in diesem Roman über eine indische Adelige und einen englischen Lord.
Ein dunkles Geheimnis überschattet den Landsitz der Astburys und natürlich darf auch die Liebe nicht zu kurz kommen. Es hätte ruhig noch 200 Seiten so weitergehen können....

Weiterlesen

Indische Prinzessinnen, Schauspieler, englische Lords spinnen euch ein Märchen

Meine Gedanken in den letzten Kapiteln waren wirklich sehr abwechslungsreich, sie gingen von „Ich liebe diese Geschichte“ zu „Ich liebe! Liebe! Liebe! dieses Buch!!“ zu „Oh mein Gott ich bin verliebt!“ zu „Liiieeeebe!!“. Denn wisst ihr was? Ich LIEBE dieses Buch! Am liebsten würde ich meine Stirn an dieses Buch lehnen und dadurch in die Geschichte aufgesogen werden. Ich möchte mehr!!

Ich versuche gerade die überwältigenden Gefühle der Liebe in andere Worte zu fassen und da fange ich...

Weiterlesen

Eintauchen in eine fremde Welt

Anahita feiert ihren 100. Geburtstag. Sie gibt ihrem Lieblingsurenkel Ari einen 300 Seiten langen Brief, in dem sie ihr Leben aufgeschrieben hat. Neben ihrem Erwachsenwerden in Indien beschreibt sie vor allem den Verlust ihres 3 jährigen Sohnes vor vielen Jahren. Dieser soll gestorben sein, was Anahita aber nicht glaubt .Sie bittet Ari,  sich auf die Suche nach der Wahrheit zu machen und aufzudecken, was damals passiert ist. Ari verspricht ihr das, kommt aber erst nach Anahitas Tod dazu. ...

Weiterlesen

Herzzerreissend

Lucinda Riley begeistert mich immer wieder aufs Neue.
Rebecca Bradley eine amerikanische Schauspielerin reist nach Dartmoor um bei einem Film mitzuwirken, der in den 1920er Jahre spielt. Der Inder Ari Malik reist nach Dartmoor um denl etzten Wunsch seiner Urgroßmutter Anahita zu erfüllen. Und dabei lüftet er ein lang gehütetes Geheimnis von ihr.

Das Buch hat mich von Anfang bis Ende gefesselt. Die Handlung springt wie so üblich zwischen Vergangenheit und Gegenwart und man kann...

Weiterlesen

Mitreißender Roman mit toller Atmosphäre

Inhalt:

Die bekannte amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley reist in das englische Dartmoor, wo sie in einem alten Herrenhaus eine Rolle eines Films übernimmt, der in den 1920er Jahren spielt. Nachdem bekannt wurde, dass sie sich angeblich mit ihrem Lebenspartner, welcher ebenfalls Schauspieler ist, verlobt haben soll, kommt ihr das abgeschiedene Haus sehr gelegen. Der attraktive Inder Ari Malik trifft ebenfalls dort ein, wenn auch aus ganz anderen Gründen: Er möchte dem...

Weiterlesen

tolle Unterhaltung auf zwei Zeitebenen

" Die Mitternachtsrose" ist Lucinda Rileys Lieblingsbuch, wie sie in ihrem kleinen Trailer erzählt, weil viele Zusammenhänge mit ihrer eigenen Familiengeschichte festzustellen sind.

Indien und England, zwei Länder, die die Kolonialzeit viel miteinander zu tun hatten , sind die beiden Länder, in denen dieser Roman spielt und wie bei Lucinda Riley gewohnt, auf zwei Zeitebenen.
Ein großes Anwesen in England, Astbury Hall, ist der Dreh,- und Angelpunkt dieser Geschichte, Sie beginnt...

Weiterlesen

Eine wunderschöne, berührende, aber auch tragische Geschichte

Innerlich aufgelöst kommt die junge amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn Lord Astbury,...

Weiterlesen

Die Mitternachtsrose

Auch in "Die Mitternachtsrose" entführt uns Lucinda Riley an gleich zwei Orte, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wir befinden uns einmal im exotischen Indien, welches mit seinem warmen Klima und seinen exotischen Farben und Menschen im genauen Kontrast zu unserem zweiten Schauplatz, dem tristen und verregneten England, steht. Riley schafft es wieder einmal, dass man sich als Leser an den jeweiligen Ort versetzt fühlt, an dem die Geschichte gerade spielt. Man ist mitten drin im...

Weiterlesen

Farbenprächtiges Indien

Die amerikanische Schauspielerin Rebecca seufzt erleichtert auf als sie endlich am Set zu ihrem nächsten Film ankommt. Die Papparazzi haben es jetzt so richtig auf sie abgesehen, dabei sehnt sie sich nur nach etwas Ruhe zum Nachdenken.

Dieser Film wird im englischen Dartmoor gedreht, in einem herrschaftlichen Herrenhaus, indem sich einst vornehme Lords und bezaubernde Ladies die Ehre erwiesen, und wo Rebecca zu ihrem Erstaunen erkennt, dass sie der längst verstorbenen Lady Violet zum...

Weiterlesen

Wunderbar, emotional, einfach genial.

Klappentext
Innerlich aufgelöst kommt die amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn,...

Weiterlesen

Großartiges Liebesepos auf zwei Zeitebenen

Die Mitternachtsrose erzählt von zwei dramatischen Liebesgeschichten, die eng miteinander verbunden sind.

Da ist zum einen die junge Schauspielerin Rebecca, die nach Astbury Hall kommt, um dort einen Film zu drehen und um über ihre Verlobung mit einem Kollegen nachzudenken. Nichtahnend, dass sie in dramatische Verwicklungen verstrickt wird. Und Rebecca wird in der Gegenwart ein lang gehütetes Geheimnis aufdecken.

Zum anderen ist da die Inderin Anahita, deren Geschichte in der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
592 Seiten
ISBN:
9783442479702
Erschienen:
Juni 2015
Verlag:
Goldmann TB
Übersetzer:
Sonja Hauser
8.80645
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (31 Bewertungen)

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 69 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher