Buch

Breathe - Flucht nach Sequoia - Sarah Crossan

Breathe - Flucht nach Sequoia

von Sarah Crossan

Der Kampf gegen BREATHE geht weiter: Nach der Zerstörung des Rebellenhains fliehen Quinn und Bea ins Ödland - und werden erneut getrennt.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein spannender Abschluss einer Dystopie mit einem ernsten Thema

Nach dem Desaster im Rebellenhain sind die restlichen Mitglieder der Gruppe nun unterwegs nach Sequoia, einem weiteren Stützpunkt der Rebellen. Doch als sie dort ankommen merken sie, dass in Sequoia so einiges anders läuft als sie es gewohnt sind. Die Leiterin dort hat ganz bestimmte Pläne mit den Neuankömmlingen und diese werden ihnen nicht gefallen...
Auch der Krieg in der Kuppel geht weiter, doch es bildet sich Widerstand innerhalb der Bevölkerung.
Wie wird sich der Kampf...

Weiterlesen

Wenn der Kampf um Deine Liebe der Weg ist...

 

Kurzbeschreibung

In dieser spannenden Fortsetzung hat es die Autorin geschaffen mich wieder einmal in ihren Bann zu ziehen!
Nachdem wir wissen dass Sauerstoff ein wichtiges Gut ist und dass die Organisation Breathe den Sauerstoff kontrolliert. Wissen wir auch um die extremen Klassenunterschiede und um das Regime das dies rücksichtslos durchsetzt.
In diesem zweiten Teil nach der Zerstörung des Hains und der Flucht nach Sequoia merkt man schnell das aufgeben für die...

Weiterlesen

Breathe 2 - atemlos geht es auf das Reihenende zu

die Autorin:
Sarah Crossan wurde in Irland geboren und zog dann nach England, wo sie u. a. an der Cambridge University unterrichtete. Nach einigen Jahren, die sie in den USA verbrachte, lebt sie mit ihrer Familie mittlerweile wieder in der Nähe von London, hat ihren Job als Englischlehrerin aufgegeben und widmet sich ganz dem Schreiben.

Klappentext:
Der Kampf gegen BREATHE geht weiter: Nach der Zerstörung des Rebellenhains fliehen Quinn und Bea ins Ödland - und werden...

Weiterlesen

besser als der Vorgänger, aber hinterlässt trotzdem ein leicht unzufriedenes Gefühl

Kurzbeschreibung:
Der Kampf gegen BREATHE geht weiter: Nach der Zerstörung des Rebellenhains fliehen Quinn und Bea ins Ödland – und werden erneut getrennt. Auf der Suche nach Unterstützung schlägt Quinn sich heimlich nach Sequoia durch. Aber als er erkennt, was die Rebellen dort wirklich vorhaben, weiß er, dass Bea in höchster Gefahr schwebt – und dass nur er sie retten kann.

Meinung:
Also eines kann ich auf jeden Fall sagen, Band 2 ist besser als der Vorgänger.

Die...

Weiterlesen

Eine absolut gelungene Fortsetzung!

Wieder einmal dürfen wir aus den unterschiedlichen Sichtweisen von Bea, Quinn und Alina lesen.
Und dieses mal auch aus Oscars, einem ehemaligen Soldaten der beim Angriff auf den Hain dabei war.
Bereits im ersten Teil hatte ich die Befürchtung dabei durcheinander zu kommen, aber Sarah Crossans Schreibart macht es einem leicht immer wieder in die neuen Personen-Sichten hineinzukommen.
Tatsächlich fühlt man so gleich mit mehreren Charakteren mit, egal wie unterschiedlich diese...

Weiterlesen

Ein absolut umwerfender, hochspannender und atemberaubender Nachfolgeband!

Der Nachfolgeband zu “Breathe – Gefangen unter Glas” gehört eindeutig zu den am meisten erwarteten Neuerscheinungen des Monats, doch das Warten auf “Breathe – Flucht nach Sequoia”von Sarah Crossan aus dem Deutschen Taschenbuch Verlag hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Nachdem der Rebellenhain im vorherigen Band zerstört wurde und nur wenige der Rebellen überlebt haben, ist eine Gruppe – darunter Alina und Silas – auf der Flucht nach Sequoia, wo sie Schutz erwarten. Bea und Quinn dagegen...

Weiterlesen

Verschenktes Potenzial

Inhalt: Nachdem der Hain niedergebrannt wurde, flüchten Alina und ein paar andere Rebellen, die den Angriff überlebt haben, nach Sequoia. Auch Quinn und Bea wollen zusammen mit Jazz dorthin, doch sie werden auf dem Weg getrennt. Als Quinn und Alina schließlich in Sequoia ankommen und erfahren, was die Rebellen dort wirklich vorhaben, wissen sie, dass Bea und Jazz, die mittlerweile wieder in der Kuppel sind, in großer Gefahr schweben.

Meinung: Das Buch wird abwechselnd von Bea, Alina,...

Weiterlesen

Hat mich jetzt nicht vom Hocker gerissen

Inhalt
"Der Kampf gegen BREATHE geht weiter: Nach der Zerstörung des Rebellenhains fliehen Quinn und Bea ins Ödland – und werden erneut getrennt. Während es Bea zurück zur Kuppel verschlägt, gelangt Quinn zum Rebellenstützpunkt. Doch auch dort findet er keine Hilfe. Im Gegenteil: Die autoritäre Vanya hat sich zur Führerin ernannt und ein totalitäres System errichtet. Sie will eine neue Rasse von Menschen züchten, die außerhalb der Kuppel zu leben vermögen. Doch zunächst müssen dafür...

Weiterlesen

rasant, mit viel Hoffnung und Zusammenhalt

Nach dem Erfolg zum ersten Teil „Breathe - Gefangen unter Glas“ war ich gespannt, wie die Geschichte nun enden wird. Mit „Breathe – Flucht nach Sequoia“ geht die rasante Rebellion der Protagonisten von Sarah Crossan und den Kampf um die Atemluft auf 368 Seiten weiter.
Der dtv-Verlag hat am 1.November 2013 die gebundene Ausgabe herausgebracht und ich bedanke mich sehr, dass ich dieses Rezensionsexemplar bekommen habe.

Sequoia ist die letzte Hoffnung der Rebellen aus dem Hain....

Weiterlesen

Für mich keinerlei Steigerung zu Band 1

Nachdem mich der erste Teil 'Gefangen unter Glas' nicht wirklich überzeugen konnte, habe ich dem zweiten zeitnah noch eine weitere Chance geben. Manchmal sind Reihen ja erst dadurch gut, dass man sie komplett kennt und vorherige offene Fragen und Ungereimtheiten sich auflösen.
Leider muss ich aber sagen, dass dies hier für mich nicht der Fall war.
Die Charaktere blieben für mich genauso inkonsequent wie im ersten Band und wieder war die Geschichte gespickt mit kleinen und...

Weiterlesen

Gelungener zweiter Teil

Anfangs hatte ich leichte Schwierigkeiten, wieder in die Handlung reinzukommen. Es wird praktisch nichts aus dem ersten Band wiederholt, und da doch eine ganze Menge Personen eine Rolle spielte, dauerte es etwas, bis ich die Menschen in der Kuppel, im Ödland und im Hain wieder richtig einordnen konnte.

Als es dann so weit war, hat mich die Geschichte aber richtig gefangen genommen, sogar mehr als der erste Band. Es gab viele spannende Szenen, auch Gefühle wie Liebe, Freundschaft,...

Weiterlesen

Enttäuschend!

Nachdem der Rebellenhain von den Breathe-Soldaten zerstört wurde, fliehen Alina und ihre Freunde nach Sequoia, einem anderen Rebellenstützpunkt. Doch Sequoia bietet nicht die erwünschte Zuflucht. Hier herrscht Anführerin Vanya mit eiserner Faust. Alina und die anderen müssen fliehen.
Währenddessen sind Bea und Quinn aus der Kuppel geflüchtet und finden Jazz als einzige Überlebende am Hain. Auf ihrem weiteren Weg wird Jazz durch einen Sturz schwer verletzt, so dass Quinn sie mit Bea...

Weiterlesen

Nicht immer liegt die Würze in der Kürze ...

Das Rebellenquartier ist zerstört, alle Bäume und Pflanzen mit ihm. Während es Quinn zurück in die Kuppel verschlägt, gelangen Bea und Alina schließlich getrennt nach Sequoia, wo ihnen ein weiteres totalitäres System begegnet, in dem sie auch nichts zu lachen haben. Nun stehen sie vor der großen Aufgabe aus Sequoia flüchten zu müssen und etwas gegen Breathe zu unternehmen ...

Nach dem bösen Cliffhanger im ersten Teil war ich so gespannt, wie es weiter gehen würde und der zweite Teil...

Weiterlesen

Alles hat ein Ende...leider...

Wie schon oben erwähnt, danke ich vorab dem DTV Verlag, dass ich dieses Buch noch vor Erscheinen lesen durfte und es gleich auch rezensieren darf.

Worum geht´s?
Quinn, Bea und Jazz sind auf dem Weg nach Sequoia. Doch dann wird Jazz schwer verletzt und Quinn zieht alleine weiter, um dort Hilfe zu holen. Werden sich Bea und Quinn je wiedersehen?
Auch Oscar beschließt Quinn ausfindig zu machen und ihnen zu helfen.
Währenddessen ist auch Alina mit ihrer Crew auf dem Weg...

Weiterlesen

[Rezension] Breathe, Flucht nach Sequoia

Meine Meinung:
Mit hohen Erwartungen ging ich an diese Fortsetzung heran, da mir der erste Teil ausgesprochen gut gefallen hat. Und ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Das Buch punktet mit einer spannenden Handlung und Szenen die einen sogar ans Herz gehen. Wie im ersten Teil wird die Geschichte abwechselnd von 3 Personen erzählt: Alina, Quinn und Bea, die ich sowieso schon ins Herz geschlossen habe. Hinzu kommt ein neuer, sehr sympatischer Charakter namens Oscar. Diese...

Weiterlesen

eine genau so erwartete Fortsetzung

Produktinformation
"Der Kampf gegen BREATHE geht weiter: Nach der Zerstörung des Rebellenhains fliehen Quinn und Bea ins Ödland und werden erneut getrennt. Während es Bea zurück zur Kuppel verschlägt, gelangt Quinn zum Rebellenstützpunkt. Doch auch dort findet er keine Hilfe. Im Gegenteil: Die autoritäre Vanya hat sich zur Führerin ernannt und ein totalitäres System errichtet. Sie will eine neue Rasse von Menschen züchten, die außerhalb der Kuppel zu leben vermögen. Doch zunächst...

Weiterlesen

Schönes Ende:)

Die Reise von Quinn, Bea, Alina und Oskar geht weiter. Das Cover ist an den ersten Band der Reihe angepasst und gefällt mir somit sehr. Das Sie die beiden abgebildeten Personen getauscht haben und die Farben rot und grün verwendet haben, finde ich sehr gut. Es zeigt für mich die Entwicklung der beiden und deren Konflikte, da es viel darum geht wer zu welcher Seite gehört. Das ich zum ersten Buch griff war eine absolute Cover Entscheidung. Auch beim zweiten würde ich sofort zugreifen, da es...

Weiterlesen

Gute Fortsetzung

Inhalt:
Der Kampf gegen BREATHE geht weiter: Nach der Zerstörung des Rebellenhains fliehen Quinn und Bea ins Ödland - und werden erneut getrennt. Während es Bea zurück zur Kuppel verschlägt, gelangt Quinn zum Rebellenstützpunkt. Doch auch dort findet er keine Hilfe. Im Gegenteil: Die autoritäre Vanya hat sich zur Führerin ernannt und ein totalitäres System errichtet. Sie will eine neue Rasse von Menschen züchten, die außerhalb der Kuppel zu leben vermögen. Doch zunächst müssen dafür...

Weiterlesen

Viel besser als Band 1!

Bitte lieber Gott oder liebe Erde, oder was auch immer da draußen sein mag, bitte lass uns bald gerettet werden.
Bitte. 
Seite 104

Inhalt:
Nach der Zerstörung des Rebellenhains fliehen Quinn und Bea ins Ödland – und werden erneut getrennt. Während es Bea zurück zur Kuppel verschlägt, gelangt Quinn zum Rebellenstützpunkt. Doch auch dort findet er keine Hilfe. Im Gegenteil: Die autoritäre Vanya hat sich zur Führerin ernannt und ein totalitäres System errichtet. Sie...

Weiterlesen

Insgesamt ein guter Abschluss, wenn man den Klappentext meidet

Worum geht es?

Alina, Silas und die wenigen anderen Überlebenden fliehen, nachdem der Hain und deren Zufluchtsort zerstört wurde, nach Sequoia. Doch der Weg ist lang und beschwerlich und dort angekommen ist alles anders als sie dachten.
Auch Bea, Quinn und Jazz versuchen Sequoia zu erreichen, doch dann wird Jazz verletzt und die drei müssen sich trennen um zu überleben. Immer neuen Gefahren müssen sie bestehen und dabei ist nicht mal BREATHE der einzige Feind von Alina, Silas...

Weiterlesen

spannende Fortsetzung, die zugleich auch das Finale ist

Sequoia ist das Ziel von Alina, Silas und ihren Freunden. Nach dem Kampf gegen das Ministerium und dem Abfackeln des mühsam gezüchteten Hains richten sich all ihre Wünsche auf den unbekannten Ort. Auch Bea, Quinn und die kleine Jazz versuchen sich dorthin durchzuschlagen, doch sie alle haben nicht damit gerechnet, dass es so schwer sein würde.

Am Ziel ihrer Träume müssen sie jedoch feststellen, dass hier vieles anders ist als erhofft und ehe sie wissen, wie ihnen geschieht, befinden...

Weiterlesen

Unglaublich gut gelungener Abschluss

MEINE MEINUNG

ALLGEMEIN

Flucht nach Sequioa ist der zweite Band der Breathe-Dilogie und schließt inhaltlich an den VorgängerGefangen unter Glas an. Es wäre besser, ihn gelesen zu haben, um die Vorgänge und Beziehungen inFlucht nach Sequioa zu verstehen. 

PLOT

Quinn ist mit Bea und der kleinen Jazz unterwegs. Als die drei ein Lager mit Solarsauerstoffgeräten finden, stürzt Jazz in einen Hohlraum und verletzt sich. Die Wunde an ihrem Bein ist so schwer, dass sie...

Weiterlesen

Was erwartet die Flüchtlinge in Sequoia?

Nach der Zerstörung des Hains sind Alina, Silas und weitere Überlebende auf dem Weg nach Sequoia. Sie erhoffen sich, dort Zuflucht zu finden und ihre Pläne, das Leben außerhalb der Kuppel ohne Sauerstoffflaschen möglich zu machen, weiterverfolgen zu können. Wird ihnen das in Sequoia gelingen? Mit etwas Abstand sind auch Bea, Quinn und Jazz auf dem Weg nach Sequoia. Doch schon bald verletzt sich Jazz schwer, und Bea und Quinn müssen eine folgenschwere Entscheidung treffen. In der Kuppel...

Weiterlesen

Handlung und Spannung für zwei Bücher - eine gelungene Fortsetzung!

Inhalt:
Alle haben dasselbe Ziel: Sequoia
Für Alina beginnt der Überlebenskampf gemeinsam mit den anderen Rebellen auf dem Wasser. Bea und Quinn machen sich gemeinsam mit der jungen Jazz zu Fuß auf den Weg. Als Jazz sich verletzt, sind die Liebenden gezwungen, sich zu trennen. Quinn macht sich alleine auf nach Sequoia, um Hilfe zu holen. Doch als er dort ankommt, muss er feststellen, dass dort alles anders ist, als erwartet.

Der Elite-Soldat Oscar und seine Schwester Niamh...

Weiterlesen

Sehr gelungene Fortsetzung

Breathe - Flucht nach Sequoia von Sarah Crossan ist der zweite und leider auch schon der letzte Teil der wirklich tollen Breathe-Reihe.
 Wie bereits schonder erste Teil, Gefangen unter Glas, ist auch der Nachfolgeroman eine packende und mitreißende Dystopie und zwar von Beginn an. Der zweite Roman knüpft dabei nahtlos an den ersten Roman an ohne großartig Rückblicke einzuarbeiten.
So befindet sich Alina zusammen mit Silas und einigen wenigen Rebellen auf der Flucht vom Hain in...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
367 Seiten
ISBN:
9783423760799
Erschienen:
November 2013
Verlag:
dtv Verlagsgesellschaft
Übersetzer:
Nina Frey
8.16279
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (43 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 154 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher