Magazin

DIY Leselampe

Do it yourself

DIY: Leselampe

Das Jahr startet mit einer neuen DIY-Idee. :-) Wir zeigen heute, wie ihr ganz einfach eine Leselampe bauen könnt.

Lucy hat meine Leselampe kaputt gemacht. Sie war wunderschön, hat mir beim Lesen auf meinem Lieblingssessel treue Dienste geleistet und auf meine graue, flauschige Freundin eine unglaubliche Faszination ausgeübt. Immer wieder steckte sie ihren Kopf oben in den Lampenschirm und nagte schließlich solange an der Halterung, dass die einzelnen Stäbchen nacheinander abbrachen. Meine Versuche, die Lampe zu reparieren, blieben bislang erfolglos. Ich bin zwar guter Dinge, dass sich irgendwann eine Lösung finden wird, aber bis dahin musste erstmal etwas neues her.

Also habe ich meine kleine Glaskuppel, unter der bis dahin mein popelnder Freund gewohnt, kurzerhand umfunktioniert.

Popelnder Mann

Nur ein Hinweis: Diese DIY-Idee lässt sich zwar schnell umsetzen, ist aber nicht so günstig (dafür hat man lange etwas davon). Aber keine Sorge: Solche Vorschläge bleiben die Ausnahme. Nächste Woche gibt's wieder eine preiswertere Idee. :-)

Was ihr braucht:

  • Bohrmaschine
  • Glaskuppel und Holzteller (beides z.B. bei Depot erhältlich)
  • Fassung, Kabel mit Stecker (optional auch mit Schalter)
  • Birne (die Birne habe ich beim Xenos erstanden)

DIY Leselampe

Anleitung

Als erstes bohrt ihr genau in die Mitte des Tellers ein Loch für die Fassung und das Kabel.

DIY Leselampe

DIY Leselampe

DIY Leselampe

DIY Leselampe

Anschließend bohrt in ein weiteres Mal - jetzt vom Rand des Tellers ausgehend bis zum Loch in der Mitte.

DIY Leselampe

Durch diesen Tunnel könnt ihr nun euer Kabel legen und anschließend die Fassung in das mittige Loch stecken.

DIY Leselampe

DIY Leselampe

DIY Leselampe

Nun könnt ihr die Birne auf die Fassung drehen. Achtet darauf, dass die Birne nicht zu grelles Licht abwirft, sonst blendet es später. Anschließend stellt ihr die Glaskuppel auf den Teller und schon ist die selbstgemachte Leselampe fertig.

DIY Leselampe

DIY Leselampe

Jetzt habe ich zwar wieder Licht - aber leider keinen Platz mehr. ;-)

DIY Leselampe

DIY Leselampe

DIY Leselampe

Der popelnde Mann leistet nun meinen Büchern Gesellschaft (vielleicht stelle ich ihm mal einen Knigge dazu).

Popelnder Mann

Kommentare

Leia Walsh kommentierte am 02. Januar 2015 um 10:31

Witzige Idee! Wenn da mal nicht Absicht hinter Lucys "Attentat" gesteckt hat ....!  ;-)

Ich freu mich immer auf die Lucy-Bilder. Ja, ich gestehe, die stehen bei mir noch vor Deinen DIY-Ideen, sorry ....!

Daisy hat einen ähnlichen Knabber-Tick, gegen den ich hilflos bin: er nagt gern die Fenstergriffe an! Die sehen entsprechend seltsam aus, aber zum Glück ist es ja keine Mietswohnung, sondern eine Miez-Wohnung. ;-)

Anchesenamun kommentierte am 02. Januar 2015 um 10:39

Mir geht's genauso, ich liiiiiebe Lucy! :-D

AnnaBerlin kommentierte am 03. Januar 2015 um 11:36

Ist bei mir genauso. Erst Lucy bewundern, dann die DIY-Idee. :) Sie ist einfach Zucker - eine wirklich wunderschöne Katze.

 

 

Zieherweide kommentierte am 02. Januar 2015 um 10:32

Hihi, schöne Idee und ja, wenn man nicht aufpasst sitzt schnell ein kleines Wollknäuel da, wo man selbst gerade noch saß. XD

Achja, ach hier noch ein gesundes neues Jahr. Ist ja alles noch recht früh. ^^

Winterzauber kommentierte am 02. Januar 2015 um 10:38

Wieder ne tolle Idee, Lucy ist mal wieder total süß !! Den popelnden Freund finde ich witzig, sieht im Bücherregal gut aus.

progue kommentierte am 02. Januar 2015 um 10:52

Und was denkst du, wie lange die neue Lampe halten wird? Die ist ja noch lucyanfälliger als die alte Lampe, oder? Coole Idee und schnell umgesetzt.

Maren Kahl kommentierte am 02. Januar 2015 um 10:58

Eigentlich ist Lucy weder besonders tollpatschig noch neigt sie zu zerstörerischem Verhalten. Tatsächlich ist die Lampe der einzige Gegenstand, der bisher dran glauben musste. Ich hoffe, sie hat nicht eine generelle Abneigungen gegen leuchtende Gegenstände ...Immerhin hat die neue Lampe schon eine ganze Nacht überstanden ;-).

Maren Kahl kommentierte am 02. Januar 2015 um 11:05

Hier übrigens ein Bild von Lucy, als die Lampe schon dahin war. Ihren Kopf musste sie trotzdem immer wieder in den Lampenschirm stecken. ;-)

Lucy

progue kommentierte am 02. Januar 2015 um 11:11

Oh, die Maus ist sooooooooooo niedlich! :D Tolle Katze, mit der hast du einen besonderen Fang gemacht.

mehrBüchermehr.... kommentierte am 02. Januar 2015 um 11:33

Da stimme ich Dir voll und ganz zu progue!

Lucy ist der Knaller!!!! :-)

Streiflicht kommentierte am 02. Januar 2015 um 11:54

Denk ich mir auch jedes Mal! So eine tolle Mieze hätte ich auch gerne!

 

Schaefche kommentierte am 02. Januar 2015 um 11:11

Tolle Idee - und der popelnde Mann macht sich auch neben den Büchern gut! Die Idee mit dem Knigge daneben find ich übrigens klasse =)

Und Lucy ist einfach niedlich... durfte sie den Lampenschirm als Behausung denn behalten? Vielleicht kriegst du auf dem Weg ja deinen Sessel zurück? ;-)

Maren Kahl kommentierte am 02. Januar 2015 um 11:35

Gute Idee! Ich biete ihr den Deal gleich heute Nachmittag an. ;-)

mehrBüchermehr.... kommentierte am 02. Januar 2015 um 11:34

Danke liebe Maren für diese tolle Idee wieder!!! :-)

auch wenn Lucy nicht ganz unbeteiligt war.... ;-)

vielleicht fand sie die Lampe auch einfach nur nicht so schön, wie die "Neue" jetzt ;-)

Streiflicht kommentierte am 02. Januar 2015 um 11:55

Eine schöne Idee, finde ich. Auch sehr gut als Geschenk geeignet....

Lese-Echse Mona kommentierte am 02. Januar 2015 um 11:58

Da will ich mal hoffen, dass Lucy die neue Lampe nicht aus Spieltrieb vom Lesetisch schubst! Sieht aber sehr stylisch aus und den poppelnden Freund macht sich garantiert prima neben dem Knigge :D

Unsere Katze wetzte dafür immer ihre Krallen an den Tür- und Fensterrahmen - sieht auch prima aus so ein Splitterrahmen. Aber man muss sie trotzdem lieben, besonders wenn sie noch so hübsch sind wie Lucy.

milkshake kommentierte am 02. Januar 2015 um 12:23

Eine richtig tolle Idee und kommt sehr passend, da ich gerade gestern meine Leselampe  (natürlich versehntlich) vernichtet hab! :)

wk2910 kommentierte am 02. Januar 2015 um 12:58

Die Lampe sieht richtig gut aus. Ich hab zwar schon eine aber vielleicht hole ich mir eine Katze die sie kaputt macht, dann habe ich einen Grund mir die Leselampe zu bauen :)

 

Lesemama kommentierte am 02. Januar 2015 um 13:39

Die Leselampe sieht gut aus, so schön schlicht. Ich habe für sowas an meinem Leseplatz leider keinen Platz. Ich habe eine Stehlampe mit integrierter Leselampe, aber vielleicht geht die ja mal kaputt. Auch ohne Katze :)

BluesatSix kommentierte am 02. Januar 2015 um 13:40

Gute Idee ,da muß ich doch gleich mal im Depot in Eschweiler schauen ob ich Sachen bekomme die man dafür braucht.

 

Akashaura kommentierte am 02. Januar 2015 um 14:28

Die Idee ist super sieht klasse aus :-)

Und auch Lucy ist mal wieder total süß ^^

digra kommentierte am 02. Januar 2015 um 17:22

Das sieht echt stark aus. Hast du keine Angst, dass sich unter der Kuppel die Hitze staut und das Glas platzt?

Ich hätte gerne einen Langzeitnutzungserfahrungsanschlussbericht. ;-)

Karoliina murmelte am 14. Januar 2015 um 11:23

Genau das ist mir gleich aufgefallen...es wird zu heiss da drin ! Vielleicht doch eine LED-Birne ausprobieren, die 80% weniger Strom verbraucht und dadurch auch nicht heiss wird !!!

Die Idee an sich finde HEISS !

LG Karoliina

katzenminze kommentierte am 02. Januar 2015 um 18:05

Oh, ja das wirklich eine schöne Idee! Ich hab irgendwo sogar noch ein Kabel mit Fassung rumfliegen...

Und der popelnde Mann ist echt klasse! Gibt's auch einen gähnenden Mann? Für's Schlafzimmer? x) Der wäre sofort gekauft!

Sana kommentierte am 02. Januar 2015 um 18:54

tolle idee und recht fix gemacht! ich hab im keller noch ne kaputte Lavalampe rumstehen, die könnte man ja umwandeln.....

Kitty Catina kommentierte am 02. Januar 2015 um 19:23

Coole Idee! Und deine Katze *_* So ein süßes Tier 

biadia kommentierte am 02. Januar 2015 um 19:45

Was eine tolle Idee. Das könnte ich mir gut in meiner Leseecke vorstellen:)

Brocéliande kommentierte am 02. Januar 2015 um 20:36

Erstmal ein Gutes Neues für Dich und für Lucy - diese Katze ist was ganz Besonderes und hat was besonders Tolles - in ihrem Blick (das erste Foto von ihr drückt sooooo viel aus ;-)

Gute Idee mit der neuen Lampe: Da die Kuppel aus Glas ist, hoffe ich, dass für Lucy die Sache völlig ungefährlich ist ?!? (wegen ihrem Lampen-Tick ;-)

Hoffen wir, dass ihr ein Licht aufgeht und sie weiß, dass die Lampe nicht zum Spielen ist....

Liebe Grüße!

Karin L. kommentierte am 02. Januar 2015 um 21:21

Die Lampe sieht wirklch unglaublich schön aus! Ich bezweifle mal wieder nur, dass ich sowas alleine hinkriegen würde :D.

Galladan kommentierte am 02. Januar 2015 um 22:31

Ok. Vermutlich ziehe ich mir jetzt den Hass aller Lucy Fans zu. Ich hatte eine Katze die mein Telefonkabel immer wieder durchgebissen hat. Geholfen hat, dass Kabel mit Bac Deo ein zu sprühen. Ich mag Die Bastelidee. 

bundc kommentierte am 03. Januar 2015 um 01:05

Ich liebe Katzen und will ihnen auch nie was Schlechtes, aber deine Idee gefällt mir - denn alles dürfen sie noch wirklich nicht (auch zu ihrem eignen Schutz)

Meine Heldin beißt gerne in Kabel, die aus dem PC kommen, je neuer sie sind, desto besser. Morgen werde ich ihr die Suppe versalzen :-)

Jeco01 kommentierte am 03. Januar 2015 um 00:08

Was für eine geniale Katze ;-)

Vesna 19 Kauderer kommentierte am 03. Januar 2015 um 01:19

Tolle Ideen um nachzumachen.

Cocolinchen kommentierte am 03. Januar 2015 um 06:54

Sehr schön geworden! Schlicht, aber schön! Gefällt mir ! Aber nur echt mit der Katze daneben ;-)

GLG vom Cocolinchen und danke für die Anleitung!

westeraccum kommentierte am 03. Januar 2015 um 10:23

Eine coole Idee!

Lily911 kommentierte am 03. Januar 2015 um 17:16

Eine schöne Idee! ☺

Und Lucy ist wirklich goldig! Richtig zum verlieben süß!!! (-:

La Calavera Catrina kommentierte am 03. Januar 2015 um 19:30

Es ist toll, dass du deine kreativen Ideen mit uns teilst. Lucy ist auch sehr süß, aber ich bin schon vernarrt in meine süße Hundedame und die wird schnell eifersüchtig. 

Ichbinswieder kommentierte am 04. Januar 2015 um 00:39

Wow, die sieht toll aus! Das läd direkt zum nachmachen ein :-)

Heinz60 kommentierte am 04. Januar 2015 um 08:43

Tolle Idee zum nachmachen.

Bei deiner Lampe fehlt mir nur noch der Ein- uns Ausschalter, um nicht immer den Stecker ziehen zu müssen.

Falls die Lampe zu hell ist, es gibt tolle Softfarben als Ledbirnen in verschiedenen Farben im Baumarkt.

Shadowhunter kommentierte am 05. Januar 2015 um 21:36

deine Idee find ich echt klasse, ich überlege ernsthaft mir auch so eine zu machen, weil die mir echt gut gefällt, und die Katze ist ja echt zum knutschen, so eine Süße :)

protagonist kommentierte am 06. Januar 2015 um 17:03

Wow, ganz tolle Idee <3

Ich mag die DIY-Vorschläge hier super gerne und freu mich auch über deren Vielfalt!

Herzlichen Dank dafür!!

Wolly kommentierte am 09. Januar 2015 um 11:22

Bei uns stehen jetzt zwei hübsche Exemplare der Lampe. Danke für die tolle Idee.

Maren Kahl kommentierte am 09. Januar 2015 um 13:35

Oh, wie toll! Da freue ich mich :-)!

Amelien kommentierte am 10. Januar 2015 um 00:31

wirklich geniale Idee :)

und du hast eine echt süße Katze. Ich glaube die wollte das du so eine Idee bekommst. Einfach nur toll...