Buch

Und jetzt lass uns tanzen - Karine Lambert

Und jetzt lass uns tanzen

von Karine Lambert

Beinahe wären sie einander nie begegnet: Marcel, der den Sternenhimmel liebt, und Marguerite, die nur dem Tag Schönheit abgewinnen kann. Er, für den nur die Freiheit zählt, und sie, die ausnahmslos allen Regeln folgt. Doch dann verlieren beide ihre langjährigen Ehepartner. An diesem Wendepunkt in ihrem Leben treffen Marguerite und Marcel aufeinander und stellen überrascht fest, dass sie über die gleichen Dinge lachen. Wagen sie es auch, noch einmal zu lieben?

Rezensionen zu diesem Buch

Sentimental schön, dass es weh tut

Liebe kennt kein Alter - davon bin ich überzeugt und genau das vermittelt uns auch diese wunderbare & besondere Liebesgeschichte.
Marcel und Marguerite: beide bringen ein schon fast komplett gelebtes Leben mit, eine vorherige Ehe, völlig verschiedene Erfahrungen. Sie finden sich an einem Ort, an dem sie beide niemals mit der Liebe gerechnet hätten und erleben einen zweiten Frühling. 
Hierbei wird nicht nur die Liebesgeschichte der beiden in der Gegenwart sehr romantisch und...

Weiterlesen

Schöne, Mut machende Geschichte!

Marguerite, genannt Margue, ist traurig und erleichtert zugleich, als ihr despotischer Ehemann im hohen Alter stirbt. Sie hatte mit ihm zwar ein ruhiges, aber auch emotionsloses, abhängiges Leben. Ihr Sohn Frédéric übernimmt sogleich das Kommando und alles scheint beim Alten zu bleiben, wäre da nicht die Kur, die der Arzt Marguerite verschreibt, bei der sie den gerade verwitweten Marcel kennenlernt. Dieser hatte im Gegensatz zu Marguerite eine glückliche Ehe und trauert sehr um seine...

Weiterlesen

Einfach Zauberhaft

Und jetzt lass uns tanzen
von Kartine Lambert
Roman erschienen 2016 im DIANA Verlag

Marguerite und Marcel können verschiedener nicht sein.
Sie hat sich ihrem langjährigen Ehemann total ergeben und immer gesiezt.
Er ist als Kind aus Algerien eingewandert
und hat seine Jugendliebe geheiratet.
Beide verlieren ihre langjährigen Ehepartner und stehen vor einem Wendepunkt.
Auf einer Kur treffen sie zufällig aufeinander und
stellen zu ihrer...

Weiterlesen

Alter schützt vor Liebe nicht

~~Nachdem ihr Mann Henri verstorben ist, lebt die 78-jährige Marguerite Delorme zum ersten Mal seit über 50 Jahren allein und muss auch alle Entscheidungen endlich einmal allein für sich treffen. Henri war Notar und sie die Frau an seiner Seite, die sich zwar um alles kümmerte, aber wenig zurückbekam, vor allem keine Liebe. Marguerite hatte kein eigenes Leben, und nun tritt ihr eigener Sohn in die Fußstapfen des Vaters und will ebenso über sie bestimmen. Marguerite steht auf unsicheren...

Weiterlesen

Wunderbar kluges Buch zu einem schwierigen Thema

"Ich bin zwar Rentner, aber mein Herz hat keine Falten." Dieser kurze, aber vielsagende Satz fasst den Inhalt des im März 2017 im Diana-Verlag erschienenen Romans "Und jetzt lass uns tanzen" der Belgierin Karine Lambert in wenigen Worten zusammen. Warmherzig und humorvoll, offen und klug beschreibt Lambert das Aufeinandertreffen zweier kürzlich verwitweter Senioren (Marguerite,78, und Marcel, 73). Statt sich zu "verstecken", was Marguerites Sohn Frederic mit ihrer ungewollten Einweisung ins...

Weiterlesen

Liebe kennt kein Alter

Ist das Verlieben im Alter tatsächlich so ein Drahtseilakt, wie es auf dem überaus gelungenen Cover dargestellt wird? Es ist auf jeden Fall anders, wenn man die Unbeschwertheit und Spontanität der Jugend schon lange abgelegt hat.

Marguerite wurde ihr Leben lang von einem verstockten und überaus korrekten Ehemann dominiert. Es beginnt mit seiner Beerdigung und schon da wird ihre Entscheidungsunfreudigkeit deutlich: „Ich bin achtundsiebzig Jahre alt, was soll ich jetzt bloß mit mir...

Weiterlesen

Das Glück später Liebe

Nur einem großen Zufall ist es zu verdanken dass Marcel und Marguerite sich während eines Kuraufenthalts, den beide nur mit Widerwillen wahrgenommen haben, begegnen. Beide sind noch nicht lange verwitwet und der Verlust ihrer Partner steckt ihnen noch tief in den Knochen. Doch bereits nach ihrem ersten Aufeinandertreffen spüren beide dass das Leben vielleicht doch noch nicht zu Ende ist. Obwohl sie beide vollkommen unterschiedliche Charaktere sind, verspüren sie eine innere Verbundenheit,...

Weiterlesen

Interessante und wichtige Thematik mit viel Potential, das jedoch nicht genutzt wird...

Über 55 Jahre verbrachte Marguerite ihr Leben als tadellose Ehefrau an der Seite des peniblen Notars Henri. Sie waren ein kultiviertes Paar; es gab keine Überraschungen und nur selten Streit, aber dafür auch keine Liebe oder Leidenschaft in ihrer Ehe. Nach dem plötzlichen Tod Henris hat Marguerite große Angst vor dem Leben alleine. Da sie ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse stets in den Hintergrund stellte, hat sie kaum noch ein Gefühl dafür, was sie als Person ausmacht und was sie sich...

Weiterlesen

Eine wundersame "Verkettung von Umständen"

"Und jetzt lass uns tanzen" von Karine Lambert ist im Diana-Verlag 2017 (HC, gebunden) erschienen. Übersetzt wurde der Roman aus dem Französischen von Pauline Kurbasik.Es ist der zweite Roman der Autorin, die in Frankreich bereits Erfolge erzielen konnte und nun erstmals ins Deutsche übersetzt wurde.Es handelt sich um einen Roman über 'späte Liebe', aber auch über Selbstbestimmung seines Lebens bis ins hohe Alter hinein, das mit sehr sanften und äußerst sensiblen Klängen literarisch...

Weiterlesen

Das Schema F eines Jugendromans für die Zielgruppe 50+

Marguerite und Marcel, die Hauptfiguren in Karine Lamberts neuem Roman, sind wie zahllose Literaturpärchen vor ihnen eine Version von Romeo und Julia.
Beide haben eindeutig die Zielgerade ihres Lebens erreicht und verlieren unabhängig voneinander ihre langjährigen Ehepartner. Wobei Marcel tiefbetrübt seiner großen Liebe hinterher trauert, erfährt Marguerite, dass sie ohnen ihren lieblosen Ehemann endlich einmal selbst über ihr Leben bestimmen kann. Wäre da nicht ihr Sohn, der sehr nach...

Weiterlesen

Ein wunderschöner Roman über eine späte "Amour Tendre"

Späte Romanze

Die Liebe trifft uns immer dann, wenn wir es am wenigsten erwarten. Zu banal? Gleichwohl absolut zutreffend auf Marguerite und Marcel, die Protagonisten des wunderbaren Romans von Karine Lambert Und jetzt lass uns tanzen, denn die beiden einsamen Seelen trifft Amors Pfeil aus heiterem Himmel – und das, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Die 78-jährige Marguerite Delorme, wohlhabende Notarswitwe, ist der Inbegriff der fügsamen Ehefrau und...

Weiterlesen

Liebe kennt kein Alter

Kann man zweimal im Leben die große Liebe finden? Oder findet man sie gar im hohen Alter zum ersten Mal?
Eine Kur bringt Marcel und Marguerite zufällig zusammen, beide haben erst vor kurzer Zeit ihre Partner verloren. Während Marcel in jeder Minute um seine große Liebe Nora trauerte und darüber seinen ganzen Lebensmut verlor, ist Marguerite nach 55 Ehejahren endlich befreit und doch in ein tiefes Loch gefallen. Ihre Ehe war zwar von Respekt, aber auch von fehlender Herzensgüte geprägt...

Weiterlesen

Für die Liebe ist man nie zu alt....

Das Cover wirkt so locker leicht und beschwingt, dass man eigentlich gar nichts anderes kann, als einen Blick auf den Klappentext zu werfen. Auch hier merkt man sofort, dass es sich um eine schöne, aber auch tragische Geschichte handeln könnte, die auf Alle Fälle das Herz anspricht.

Meine Meinung:
Der Einstieg in die Geschichte gelingt recht schnell. Man lernt die einzelnen Figuren kennen und ist erst einmal überrascht. Die hier vorkommenden Protagonisten sind nicht mal eben 25...

Weiterlesen

Und jetzt lass uns tanzen

Marguerite ist 78 Jahre alt als sie ihren Mann Henri verliert. Nie hat es für sie einen anderen Mann gegeben. Henri hat ihr Leben und ihren Tagesablauf bestimmt und einfach alles geregelt. Marguerite hat sich seinen Wünschen und Vorstellungen stets untergeordnet und ein Schattendasein geführt. Nun ist sie auf sich alleine gestellt und auch etwas verunsichert. Andersherum verspürt sie tief in sich den Drang Dinge jetzt vielleicht anders machen zu wollen, einmal über die Stränge zu schlagen....

Weiterlesen

Das Herz hat keine Falten

Mich hat das Buch Und jetzt lass uns tanzen von Karine Lambert gleichermaßen traurig wie glücklich gemacht. Es ist eine ganz wunderbare Geschichte über die Liebe zweier Menschen, die sich im Alter finden und lieben lernen.
Marguerite war ihr Leben lang Tochter , Ehefrau und Mutter von jemandem. Aber nie war sie ganz sie. Als Kind und Jugendliche hat sie noch für kurze Zeit das Leben an der Seite ihrer großen Schwester freudig und unbeschwert gelebt.
Doch als diese dann unerwartet...

Weiterlesen

Ist Liebe auch im Alter möglich?

Marguerite, 78 Jahre alt, und Marcel, 73 Jahre alt, begegnen sich bei einem Kuraufenthalt im Süden Frankreichs zum ersten Mal. Beide haben vor geraumer Zeit ihren Ehepartner verloren. Sie sind die Protagonisten des Buchs „Und jetzt lass uns tanzen“ der Belgierin Karine Lambert.  Nicht nur die zunehmenden großen und kleinen Zipperlein sondern auch die Leere in ihren Wohnungen gestalten ihr Leben wie einen Tanz auf dem Drahtseil. Die Figuren auf dem Cover des Romans nehmen den Leser auf...

Weiterlesen

die letzte Liebe des Lebens

Inhalt:
Marguerite hat vor kurzem ihren Mann verloren. Mit 78 Jahren muss sie sich nun alleine, unterstützt von ihrem Sohn Frédérique, durchs Leben schlagen. Eine völlig neue Situation für sie, da ihr Mann bisher alle Entscheidungen getroffen hat. Um zur Ruhe zu kommen, geht sie auf Kur und begegnet dort Marcel, der ebenfalls erst vor kurzem Witwer geworden ist. Ein Zusammentreffen, das für beide ein Neuanfang sein wird.

Setting und Stil:
Frankreich ist der ideale Ort für...

Weiterlesen

Schöner Roman über die Liebe im Alter

Inhaltsbeschreibung:
Beinahe wären sie einander nie begegnet: Marcel, der den Sternenhimmel liebt, und Marguerite, die nur dem Tag Schönheit abgewinnen kann. Er, für den nur die Freiheit zählt, und sie, die ausnahmslos allen Regeln folgt. Doch dann verlieren beide ihre langjährigen Ehepartner. An diesem Wendepunkt in ihrem Leben treffen Marguerite und Marcel aufeinander und stellen überrascht fest, dass sie über die gleichen Dinge lachen. Wagen sie es auch, noch einmal zu lieben?

...

Weiterlesen

Auch im Alter darf man lieben

Die französische Autorin Karine Lambert ist Fotografin und Schriftstellerin. Mit ihrem zweiten Roman Und jetzt lass uns tanzen erscheint sie nun erstmals auf Deutsch.

Die Witwe Marguerite hat ihren langjährigen Lebenspartner Henri verloren, der mehr konservativ und eher zu steifen und aufgesetzten Verhalten neigte. Er war quasi ihr Vormund sie braucht wieder einen Sinn im Leben. Auf einer Kur lernte sie dann Marcel kennen.
Marcel, ebenfalls Witwer, liebt den Sternenhimmel und...

Weiterlesen

Die etwas andere Liebesgeschichte

Eine Frau, die ihr Leben lang alles gemacht hat, was ihr Mann von ihr wollte, und eine tadellose Ehefrau war, und ein Mann, dessen Frau frei wie der Wind war, treffen sich bei einer Kur, und holen sich Gegenseitig aus ihren Ecke raus. Marguerite hat ein schlechtes Gewissen, weil sie erleichtert ist, dass ihr Mann gestorben ist. Marcel vermisst die Lebendigkeit seiner Frau, und fühlt sich so tot, wie sie ist. Als beide sich begegnen, lernen sie ein ganz neues Lebensgefühl kennen, unabhängig...

Weiterlesen

Karine Lamberts Roman geht nahe, weil er seinen Leser konfrontiert mit der Möglichkeit, irgendwann im Alter auch allein zu sein. Ich habe den Roman mit großer Anteilnahme gelesen und mich mit den beiden alten Menschen gefreut

Karine Lambert, Und jetzt lass uns tanzen, Diana Verlag 2017, ISBN 978-3-453-29191-1

 

Mit ihrem zweiten Roman „Und jetzt lass uns tanzen“ stellt sich die belgische Schriftstellerin Karine Lambert zum ersten Mal bei dem deutschen Publikum vor, nachdem sie mit ihrem Debüt in Belgien 2014 mit dem Prix Saga Cafe für das beste Debüt des Jahres ausgezeichnet wurde.

 

Es ist ein Liebesroman mit zwei ganz ungewöhnlichen Protagonisten. Ein Roman, der zeigen will, dass es...

Weiterlesen

Ein wunderbarer Roman über die Liebe im Alter

Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Diana Verlag (6. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3453291911
Originaltitel: Eh bien, dansons maintenant!
Preis: 17,99€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

Ein wunderbarer Roman über die Liebe im Alter

Inhalt:
Marguerite ist 78 Jahre alt, als ihr Mann Henri stirbt. Ihre Beziehung war höflich, aber kühl. Sie haben nie gestritten, aber auch keine Gefühle füreinander gezeigt. Für sie eine...

Weiterlesen

Und jetzt lass uns tanzen

Das Leben hat der 78-jährigen Marguerite wenig zu bieten seit ihr Mann Henri gestorben ist. Aber die gemeinsamen fünfzig Jahre zuvor waren auch nicht gerade von Heiterkeit und Ausgelassenheit geprägt. Sie war die adrette Dame an der Seite des seriösen Notars, hat die gesellschaftlichen Erwartungen – und die des Gatten – voll erfüllt und bekam dafür die absolute Sicherheit in ihrem Leben. Nun ist Henri weg und vieles droht in einem Strudel zu versinken. Ihr Arzt empfiehlt eine Kur im Süden,...

Weiterlesen

Große Liebe kennt kein Alter

Marguerite ist 78 und Witwe. Sie wurde ihr Leben lang fremdbestimmt – erst von ihren Eltern, dann von ihrem Mann, der wenig von wahrer Liebe und gar nichts von Fröhlichkeit und Spaß verstanden hat. Marguerite fügte sich still und wacht erst langsam auf, als sie merkt, dass nun ihr Sohn über sie verfügen und bestimmen will. Als sie auf Marcel trifft, beginnt sich in ihr Hoffnung zu regen – Hoffnung darauf, dass es noch nicht zu spät ist, alles nachzuholen. Marcel ist das Gegenteil von Henri,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
221 Seiten
ISBN:
9783453291911
Erschienen:
März 2017
Verlag:
Diana Verlag
Übersetzer:
Pauline Kurbasik
8.95455
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (22 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 47 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher