Buch

Die Chronik des Eisernen Druiden 1 - Kevin Hearne

Die Chronik des Eisernen Druiden - Die Hetzjagd

von Kevin Hearne

Der letzte lebende Druide - von keltischen Göttern gejagt

Der junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA niedergelassen. Er betreibt eine Buchhandlung mit okkulten Schriften und verkauft allerlei magischen Krimskrams. An Arizona schätzt er vor allem "die geringe Götterdichte und die fast vollständige Abwesenheit von Feen." Ein verhängnisvoller Irrtum ...

Diesen Band gibt es auch in einer broschierten Ausgabe unter dem Titel: Gehetzt

Rezensionen zu diesem Buch

Die Chronik des eisernen Druiden

Atticus O’Sullivan sieht aus wie ein gewöhnlicher 21-jähriger junger Mann. In Wahrheit ist er aber über 21 Jahrhunderte alt – und der letzte noch lebende Druide. Er betreibt in Arizona einen Laden, in dem er Kräuter, okkulte Schriften und anderen magischen Krimskrams verkauft. Seine Tätowierungen ermöglichen es ihm Kraft aus der Erde zu ziehen. Außerdem kann er einige Tiergestalten annehmen. Sein treuer Begleiter ist der Irische Wolfshund Oberon, dessen Gedanken sich immerzu um Steak und...

Weiterlesen

Besser als gedacht !

Klappentext:
Der letzte lebende Druide von keltischen Göttern gejagt Der junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA niedergelassen. Er betreibt eine Buchhandlung mit okkulten Schriften und verkauft allerlei magischen Krimskrams. An Arizona schätzt er vor allem "die geringe Götterdichte und die fast vollständige Abwesenheit von Feen." Ein verhängnisvoller Irrtum Der junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA...

Weiterlesen

Das Versteckspiel hat ein Ende

Der junge Atticus hat sehr viel Zeit und Sorgfalt in seine neue Identität gesteckt. Er führt eine okkulte Buchhandlung mit allerlei magischem Krimskrams und selbstgemischten Tees, unterhält sich mit seinem Wolfshund Oberon und einer irischen Nachbarin, die ihn an seine Heimat erinnert. Eigentlich ist er ganz zufrieden mit seinem Leben – doch dann holt ihn seine Vergangenheit – wieder einmal – ein. Sein Erzfeind stöbert ihn auf und der letzte Druide muss sich diesmal dem Kampf stellen, denn...

Weiterlesen

witziger Schreibstil

~~In diesem Fantasyroman trifft die Vergangenheit auf die Gegenwart. Der bereits 200 Jahre alte Atticus O'Sullivan betreibt in Arizona eine Buchhandlung. Doch er ist auch ein Eisendruide, der einige Feinde hat, Elfen, die hinter seinem Schwert her sind.

Der Schreibstil ist äußerst witzig, hauptsächlich durch unsere neueren Errungenschaften begründet. Endlich mal eine Fantasygeschichte abseits des bekannten.
 

Weiterlesen

Druiden gibt es dann wohl doch

Inhalt:

 

Der junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA niedergelassen. Er betreibt eine Buchhandlung mit okkulten Schriften und verkauft allerlei magischen Krimskrams. An Arizona schätzt er vor allem "die geringe Götterdichte und die fast vollständige Abwesenheit von Feen". Ein verhängnisvoller Irrtum.

Meine Meinung:

Dieses Buch habe unbedingt lesen wollen und wurde nicht enttäuscht. Atticus ist ein Druide, der...

Weiterlesen

Die Chronik des Eisernen Druiden - mag ich

Unterhaltsam, fantasievoll und ironisch kommt der "Eiserne Druide" daher. Aussehend wie ein leicht schlampiger College-Student der Jetzt-Zeit erlebt der über 2000-jährige die tollsten Begegnungen mit irischen Gottheiten, Hexen, Dämonen. Er wird von seinem treuen, täppischen Wolfshund Oberon begleitet, mit dem er mental durchaus unterhaltsam kommuniziert. Weitere Freunde oder Geschäftspartner sind eigentlich Werwölfe mit einem wahrlich guten Geschäftssinn. Ein aufregendes Leben.
Im...

Weiterlesen

Erfrischend anders, aber noch ausbaufähig

Die Chronik des Eisernen Druiden. Die Hetzjagd ist der erste Band einer Reihe mit noch nicht absehbarem Ende. In den USA sind bereits fünf Teile erscheinen, der sechste folgt im Juni 2013. Weiter unten erfolgt eine Auflistung.

Zum Inhalt: Atticus O’Sullivan ist ein 2100 Jahre alter Druide, der letzte seiner Art, lebt in Tempe, Arizona und betreibt dort einen okkulten Buchladen. Diesen Ort wählte er, da hier kaum Götter zugegen sind und auch das berüchtigte Feenvolk keine Portale...

Weiterlesen

Viel zu lachen!

Der Druide Atticus ist einundzwanzig Jahrhunderte alt - und der letzte seiner Art. Seit er in einer Schlacht vor langer Zeit ein wertvolles Schwert an sich genommen hat, befindet er sich auf der ständigen Flucht vor dem keltischen Liebesgott, der Atticus töten und das Schwert an sich bringen will. Um seiner Flucht schließlich ein Ende zu bereiten, muss er sich dem finalen Kampf mit seinem Gegner stellen. Dabei fühlt er sich bald als eine Spielfigur der Götter und muss bei der Vielzahl an...

Weiterlesen

gute Unterhaltung

Der junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA niedergelassen. Er betreibt eine Buchhandlung mit okkulten Schriften und verkauft allerlei magischen Krimskrams.Atticus O Sullivan führt ein scheinbar friedliches Dasein in Arizona. In seinem Laden bekommt man alles, was man eben so brauchen kann. Nachbarn und Kunden halten ihn für einen netten, tätowierten jungen Mann. Tatsächlich ist Atticus aber nicht 21, sondern über 2?100 Jahre alt: Er ist der letzte lebende...

Weiterlesen

witzig,sarkastisch

~~Kurzbeschreibung

 Der letzte lebende Druide von keltischen Göttern gejagt
 Der junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA niedergelassen. Er betreibt eine Buchhandlung mit okkulten Schriften und verkauft allerlei magischen Krimskrams. An Arizona schätzt er vor allem "die geringe Götterdichte und die fast vollständige Abwesenheit von Feen." Ein verhängnisvoller IrrtumDer junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA...

Weiterlesen

spannende Fantasy-Geschichte

Wer bei Druiden und Zauberern  die Vorstellung hat, sie sähen alle aus wie Gandalf, der wird hier eines Besseren belehrt. Obwohl 2100 Jahre alt, wirkt Atticus O’Sullivan wie ein normaler junger Mann Anfang 20. Er ist der letzte Druide, ein irischer Eisendruide, der unter anderem aus der Erde Kraft ziehen kann und im Laufe der Jahrhunderte seine Fähigkeiten erweitert hat. Vor langer Zeit hat er das Schwert Fragarach, der Antwortgeben, an sich gebracht. Nun möchte sein größter Feind Aenghus Óg...

Weiterlesen

witzige Götter

Eigentlich mag ich Fantasy gar nicht so gerne. Aber dieses Buch habe ich mit Begeisterung gelesen.

Atticus ist ein Druide, 2100 Jahre alt, sieht aber aus wie 21. Sein treuester Begleiter ist der Wolfshund Oberon. Atticus hat sich in Arizona niedergelassen und betreibt dort einen okkulten Laden mit Buchhandlung. Oft hilft er seiner alten irischen Nachbarin im Garten und er hat immer einen coolen Spruch drauf.

Dort in der Einsamkeit glaubt er sich sicher vor dem keltischen Gott...

Weiterlesen

Fantasy vom Feinsten!

Fantasy ist nicht immer mein Ding, aber wenn eine Story mich gefangennimmt, dann kann ich mich fallen lassen. Das ist hier geschehen. Es macht Spaß, sich von Atticus O'Sulivan lockerflockig erzählen zu lassen, wie er die Menschen an der Nase herumführt, wenn er sagt, er ist 21 - dabei ist er 2100 Jahre alt. Der Leser erfährt von allerlei Feen, Werwölfen und anderen Wesen - als sei das völlig normal und Alltag. Atticus ist also im Herzen wirklich erst 21. Nach und nach steigert sich die Story...

Weiterlesen

Witzige Action-Fantasy

Attica, 21 Jahrhunderte alter Druide mit jugendlichem Aussehen, hat sich als Buch- und Kräuterhändler gemeinsam mit seinem Hund Oberon im Südwesten der USA ein beschauliches Leben eingerichtet. Doch mit der Ruhe ist es bald vorbei, als ihm aus unterschiedlichen Richtungen signalisiert wird, dass ihm der irische Liebesgott Aenghus Óg nach dem Leben trachtet. Denn Attica besitzt etwas, das Aenghus Óg unbedingt haben möchte...
Wow, in dieser Geschichte geht es richtig ab ;-) Kämpfe mit...

Weiterlesen

Fantasy mal ganz anders

Dieses Buch ist im Genre "Fantasy" mal ganz was anderes. Der "jugendliche" Held und Druide Atticus, der eigentlich schon über 2000 Jahre alt ist, ist modern, cool und lebt im heutigen Arizona, wo er einen Laden für allerhand Mystisches und Magisches führt. Er bekommt es gleich zu Anfang mit ebenso modernen Elfen zu tun, die ihm, wegen eines antiken, magischen Schwerts, das er besitzt, an den Kragen wollen...

Die Dialoge und die Handlung sind voller Tempo und man wird mit den...

Weiterlesen

Spannend und unterhaltsam

Inhalt:

Der junge Ire Atticus betreibt in Arizona eine Buchhandlung mit dem Namen Das dritte Auge - Bücher und Kräuter". Er verkauft Kristalle und Tarotkarten an College-Kids, Bände mit Zauberformeln und Kräuterheilmittel. Seine Kunden schätzen besonders seine speziellen Teemischungen.
Atticus ist 2100 Jahre alt und er ist der letzte lebende Druide. Er hat sich seiner Umgebung angepasst und führt dort zusammen mit seinem Wolfshund Oberon ein friedliches Dasein. Nachbarn und...

Weiterlesen

Der Druide

Inhalt: Der Ire Atticus, ist der letzte Druide und 2100 Jahre alt. Allerdings sieht er aus, als wäre er erst 21. Er lebt mit seinem Wolfshund Oberon, mit dem er eine mentale Verbindung hat, im Südwesten der USA und betreibt einen Zauberladen.

Atticus hegt eine lange Feindschaft mit dem Liebesgott Aenghus Óg, der ein magisches Schwert von ihm zurückbekommen möchte, das vor langer Zeit in einer grossen Schlacht den Besitzer gewechselt hat.

Zu diesem Zweck hat er sich mächtige...

Weiterlesen

Ganz mein Geschmack

Der 2100 Jahre alte, letzte verbliebene Druide Atticus führt ein beschauliches Dasein in Arizona. Er betreibt einen Laden für okkulte Schriften und magische Gegenstände, die bei den Schülern der nahegelegenen Uni reißenden Absatz finden. Zusammen mit seinem Wolfshund Oberon wohnt er in einem kleinen Häuschen und geht dort gerne mal der ältlichen Nachbarin zur Hand.
Es könnte also alles so schön sein. Aber nö. Kein geringerer als der keltische Liebesgott, dessen einzige Liebe sich...

Weiterlesen

[Rezension] Die Chronik des Eisernen Druiden - Die Hetzjagd - Kevin Hearne

Kurzbeschreibung:
Der letzte lebende Druide von keltischen Göttern gejagt
Der junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA niedergelassen. Er betreibt eine Buchhandlung mit okkulten Schriften und verkauft allerlei magischen Krimskrams. An Arizona schätzt er vor allem "die geringe Götterdichte und die fast vollständige Abwesenheit von Feen." Ein verhängnisvoller IrrtumDer junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA...

Weiterlesen

Ein Abendteuer der besonderen Art

Mit der Hetzjagd beginnt das Abenteuer der besonderen Art...

In die Chronik der eiserne Druiden begeben wir uns in eine Welt voller Elfen, Feen, Götter und allerlei andere magischer Wesen. Und sobald man sich an die vielen Figuren und die wahrlich besondere Aussprache derer Namen gewöhnt hat, kann man vollkommen abtauchen und sich auf eine abenteuerliche Reise begeben. Gemeinsam mit Atticus und seinem treuen Begleiter Oberon wartet eine spannende Reise, bei der die Spannung ziemlich...

Weiterlesen

witzig, spannend, kurzweilig

Fantasy ist eigentlich so gar nicht mein Genre; vor allem, wenn es sich dann noch um Götter handelt, die ich überhaupt nicht kenne. In meiner Vorstellung dreht es sich dabei häufig um epische Schlachten und sehr ernste und erhabene Charaktere. Umso mehr begeistert bin ich nun, nachdem ich Die Chronik des eisernen Druiden gelesen habe.

Inhalt:

Atticus, der über 2000 Jahre alte Druide und sein treuer Hund Oberon entsprechen so gar nicht meiner Vorstellung. Atticus hat sich in...

Weiterlesen

Unterhaltung mit viel Luft nach oben

Atticus Sullivan ist Druide, der letzte seiner Art. Gut 2000 Jahre trieb er sich in der Weltgeschichte herum; nun lebt er mit Wolfshund Oberon in einer Kleinstadt in Arizona, schön weit weg von den Feen und Göttern Irlands.
Natürlich bleibt es nicht bei der ersehnten Ruhe. Zwar würde Atticus liebend gern weiter seinen Esoterikladen betreiben, sich über die Sterblichen lustig machen und des Nachts mit seinem Vampiranwalt – ja, seinem Vampiranwalt – ein wenig Schwertkampf trainieren....

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Fantasy
Umfang:
350 Seiten
ISBN:
9783608939316
Erschienen:
Februar 2013
Verlag:
Klett-Cotta
Übersetzer:
Alexander Wagner
8.31034
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (29 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 60 Regalen.

Ähnliche Bücher