Buch

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie - Lauren Oliver

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

von Lauren Oliver

Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten? Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei enge Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12. Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben: mit ihren Freundinnen zur Schule fahren, die sechste Stunde schwänzen, zu Kents Party gehen. Stattdessen ist es ihr letzter Tag. Sie stirbt nach der Party bei einem Autounfall. Und wacht am Morgen desselben Tages wieder auf. Siebenmal ist sie gezwungen diesen Tag wieder und wieder zu durchleben. Und begreift allmählich, dass es nicht darum geht, ihr Leben zu retten. Zumindest nicht so, wie sie dachte ...

Rezensionen zu diesem Buch

Schönes Jugendbuch

Stell dir vor, heute wäre dein letzter Tag – was würdest du tun und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten? Samantha Kingston stirbt, auf dem Weg von einer Party nach Hause. Sie wacht nach dem Unfall am Morgen desselben Tages wieder auf und durchlebt diesen siebenmal, bis sie begreift, dass es nicht hauptsächlich darum geht, ihr Leben zu retten.

Der Klappentext hat mich stark an den Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“ erinnert, auch wenn der Hintergrund hier ernster...

Weiterlesen

Nicht das was ich erwartet habe -.-

Meine Zusammenfassung

Samantha, von allen nur "Sam" genannt, geht abends mit ihren drei besten Freundinnen auf die Party von dem Nerd Kent. Dort feiern sie ausgelassen und haben auch eine Menge Spaß, bis auf ein paar kleinen Zwischenfällen mit dem Psycho Mädchen. Als sie sich auf den Heimweg machen, haben die Mädchen einen Autounfall und Sam stirbt dabei, zumindest glaubt sie das, bis sie schließlich wieder aufwacht....am morgen des selben Tages...

Bewertung

Tolle...

Weiterlesen

"Wenn du stirbst..." habe ich voll Spannung gelesen, war aber vom Ende enttäuscht.

Vollständige Rezension: Der Bücherwald

Also mein Einstieg in das Buch war schon nicht so super, weil mir die Charaktere, also Sam und ihre Freundinnen, nicht gefallen haben.
Sie sind einfach die typischen beliebten Mädchen, die auf Partys gehen, rumzicken, sich über andere lustig machen und sich nehmen was sie haben wollen. Ab dem Unfall wurde es dann aber interessanter. Zunächst...

Weiterlesen

Was mache ich, wenn ich sterbe?

Inhalt:
Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten?
Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei enge Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12. Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben. Stattdessen ist es ihr letzter...

Meine Meinung:
In dem Jugendroman mit überaus langem Titel "Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei...

Weiterlesen

Handeln ohne Konsequenzen?

Sam stirbt bei einem Autounfall. Am nächsten Morgen wacht sie auf - und erlebt ihren Todestag noch einmal. Jede Bemerkung, jede Begebenheit wiederholt sich. Und das Ganze sieben Tage lang. Warum? Sam kann sich das nicht erklären. Geht es einer höheren Macht darum, ihr eine Chance zu geben? Soll sie etwas gerade rücken? In diesen sieben Tagen wird Sam so einiges bewusst - ganz voran die Tatsache, dass sie und ihre Freundinnen in ihrer Rolle als Schulqueens so einigen Mitschülern das Leben zur...

Weiterlesen

Wenn du stirbst...

Rezension zu Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

 

Titel: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Autor: Lauren Oliver

Übersetzer: Katharina Diestelmeier

Verlag: Carlsen

Genre: Jugendbuch

Preis: 8,99 €

Erscheinungsdatum: 23.08.2010 bzw. 15.03.2013

Isbn: 978-3551312006

 

Dies ist ein Rezensionsexemplar. Einen lieben Dank an den Carlsen Verlag für die...

Weiterlesen

gute Unterhaltung aber nicht das was ich erwartet hatte..

Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten? Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei beste Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12.Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben: mit ihren Freundinnen zur Schule fahren, die sechste Stunde schwänzen, zu Kents Party gehen. Stattdessen ist es ihr letzter Tag. Sie stirb nach der Party bei einem Autounfall. Und...

Weiterlesen

Viel mehr als nur eine 08/15 Teenie-Story!

„Wenn du stirbst…“ beginnt wie ein typischer Highschool- Roman. Es ist der 12. Februar – Valentinstag in der Schule und Samantha hat eigentlich alles was man sich nur wünschen kann: sie ist beliebt, hat drei beste Freundinnen und einen perfekten Freund, für den sie jedes Mädchen beneidet. Man merkt es also schon; die Charaktere sind ziemlich stereotypisch. Es gibt die Beliebten, die Loser und die Freaks. Und nichts ist wichtiger als die meisten Rosen am Valentinstag abzusahnen und auf die...

Weiterlesen

Oliver, Lauren - Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Meine Meinung 
"Morgen. Eigentlich ein schönes Wort, wenn man darüber nachdenkt."
- Seite 75
Sam stirbt. Daraufhin erwacht sie immer wieder am Morgen ihres Todes und erlebt den Tag erneut. Jeder Tag hat sein eigenes Kapitel. Jedes Kapitel diverse Untertitel. 
Obwohl eigentlich jeder Tag gleich ist, verbringt sie doch jeden Tag anders. An jedem Tag verändert sie Kleinigkeiten und versucht herauszufinden, wie die einzelnen Fäden im Großen und Ganzen miteinander...

Weiterlesen

Anfang schwach, Ende stark

Die Aufmachung des Buches gefällt mir ganz gut, besonders wenn man den Schutzumschlag vom Hardcover abmacht, glänzt das Buch schön.
Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive aus der Vergangenheit berichtet und spielt in Ridgeview, Connecticut in der Gegenwart.
Der Roman beginnt damit, dass Sam mit ihren Freundinnen zur Schule fährt und dort einige Dinge passieren, die dazu führen, dass dieser Tag Sam's letzter sein wird. Allerdings stirbt sie nicht einfach, sondern muss den...

Weiterlesen

...und täglich grüßt das Murmeltier

Inhalt:
Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten? Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei enge Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12. Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben: mit ihren Freundinnen zur Schule fahren, die sechste Stunde schwänzen, zu Kents Party gehen. Stattdessen ist es ihr letzter Tag. Sie stirbt nach der Party bei einem...

Weiterlesen

Gefühlvoll & Fesselnd!

Ich liebe dieses Buch!
Ich habe es als eBook gelesen und konnte kaum damit aufhören! Es war wirklich sehr fesselnd und teilweise auch traurig. Einerseits konnte es einem auch wieder einmal die Augen öffnen!
Ich mochte den Schreibstil sehr gerne, da ich ja auch ein Befürworter von der Ich-Perspektive bin!
Also! Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen! Wer überlegt es zu kaufen - KAUFT ES! wer überlegt es zu lesen - LEST ES! <3
Lg Drahtlos

Weiterlesen

Und täglich grüßt das Murmeltier

"Wenn du stirbst, zieht dein ganzen Leben an dir vorbei" ist ein ganz besonderer Jugendroman, der mir aber ehrlich gesagt nicht auf Anhieb gefallen wollte. Samantha Kingston ist mir eher unsympathisch, da ich sie als absolut oberflächlich empfunden habe. Sie nun in einer Dauerschleife des 12. Februars zu entdecken, in der sie die Möglichkeit hat Dinge zu ändern und zu verbessern fand ich am Anfang gewöhnungsbedürftig. Positiv anzumerken ist, das Samantha anfängt sich zu verändern und nicht...

Weiterlesen

Mal was anderes

Im Buch geht es eigentlich nur darum, dass Sam bei einem Autounfall ums Leben kommt, jedoch nicht in den Himmel oder wohin auch immer gelangt, sondern ihren Todestag immer wieder durchleben muss.
Sie ist in dieser Schleife gefangen, bis sie etwas wichtiges erkannt und gelernt hat. Denn Sam ist nicht das süße, nette Mädchen von nebenan.

Ich bin mit sehr hohen Erwartungen (aufgrund der Rezensionen und des Klappentextes) an das Buch herangegangen und muss sagen, dass sie nicht...

Weiterlesen

Super!

Samantha Kingston ist eigentlich ein ganz normales Mädchen: Sie geht zur Schule, hat drei beste Freundinnen und einen Freund. Der 12. Februar sollte für sie eigentlich ein gewöhnlicher Tag werden, sie wollte zur Schule gehen und dort den Valentinstag feiern und dann zu einer Party gehen. Doch statt einem gewöhnlichen Tag ist es ihr letzter, sie stirbt nach der Party bei einem Autounfall. Danach muss sie ihren Todestag immer wieder erleben und findet langsam heraus, worum es dabei eigentlich...

Weiterlesen

Das Ende konnte mich nicht zufrieden stellen

Wiedermal ein Buch, dass mit einer neuen Idee daherkommt. Ja, dieser immer wiederholende Tag erinnert ein wenig an den Film "Und täglich grüßt das Murmeltier", aber trotzdem ist das Jugendbuch mal ein bisschen anders als andere Bücher aus dem Genre. 

Kommen wir zu der Hauptperson Samantha. Ich kann gar nicht beschreiben wie sehr ich sie am Anfang gehasst habe! Sie ging mir mit ihrer Oberflächlichkeit richtig auf die Nerven. Komisch, wenn ich jetzt daran denke, dass ich im letzten...

Weiterlesen

Faszinierendes Thema, brilliant umgesetzt!

Vier Freundinnen genießen unbeschwert das Leben, wie alle Teenager, und von einem Moment auf den anderen ist nichts mehr so wie vorher. Ein Autounfall reißt eine von ihnen in den Tod und sie erlebt diesen Tag eine ganze Woche lang immer wieder. Eine Woche voller Chancen...

Ein faszinierendes Thema! Wer würde nicht gern die Chancen nutzen, die sich bieten, wenn man seinen letzten Tag siebenmal erleben könnte...
Diese Idee wurde zwar schon in einem Kinofilm verarbeitet, aber in...

Weiterlesen

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Der 12. Februar beginnt wie jeder andere Tag in Sam(antha) Kingstons Leben. Sie steht mehr als reichlich knapp auf, schafft es gerade noch rechtzeitig, aber grußlos, aus dem Haus, den ihre Freundin Lindsay wartet bereits im Auto auf sie, um sie mit in die Schule zu nehmen. Unterwegs steigen noch zwei weiteren Freundinnen hinzu, Elody und Ally. Sam und ihre Freundinnen sind die angesagteste Mädchen-Clique an der Schule, wobei Lindsay die Anführerin ist. Der 12. Februar ist ein Freitag und das...

Weiterlesen

Einige Schwächen, aber dennoch schön

Samantha Kingston hat alles, was man ihrer Meinung nach im Leben braucht: Sie hat tolle Freundinnen, einen süßen Freund, sieht gut aus, hat einen guten Notendurchschnitt und ist beliebt.
Als sie in der wichtigsten Nacht ihres Lebens auf eine Party geht, passiert das Unglück: Sie stirbt – aber noch ist es für sie nicht zu spät…

Da ich schon so viel Gutes über dieses Buch gelesen und gehört habe, war es natürlich ein absolutes Muss für mich, dieses Buch zu lesen.

Das Buch...

Weiterlesen

Überraschend gut

Absoluter Überraschungsflash!
Nachdem die Teenagerin Samantha gemeinsam mit ihren Freundinnen auf dem Heimweg von einer Party einen Autounfall hat und sie dabei stirbt, erlebt sie ihren Todestag tags darauf erneut. Und nocheinmal. Und noch einmal. Insgesamt 7 Mal versucht sie, diesem Schicksal zu entfliehen und das Blatt zu wenden. Dabei wird ihr klar, dass ihr bisheriger Lebensstil nicht unbedingt der besze war:Sie gehörte zur typischen Chicks-Clique der High School. Sie sieht ein,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
448 Seiten
ISBN:
9783551312006
Erschienen:
2013
Verlag:
Carlsen Verlag GmbH
Übersetzer:
Katharina Diestelmeier
7.82143
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (56 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 175 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher