Buch

In guten wie in toten Tagen - Gina Mayer

In guten wie in toten Tagen

von Gina Mayer

Helenas Hochzeit soll das gesellschaftliche Ereignis des Jahres werden: Das Kleid, die Torte, die Gäste alles muss perfekt sein, wenn sie vor den Altar tritt.
Vor allem aber ist der Bräutigam perfekt: Tom Schenker, von allen Schülerinnen angehimmelter Vertrauenslehrer des Gymnasiums. Helena war schon in ihn verliebt, als er noch ihr Deutschlehrer war. Genau wie die meisten ihrer Freundinnen.
Eine Woche vor der Hochzeit steigt der klassische Jungesellinnenabschied. Bis spät in die Nacht ziehen die jungen Frauen, beschwingt und reichlich alkoholisiert, durch die Bars und Clubs der Stadt. Zum krönenden Abschluss werden noch ein paar Pillen eingeworfen.
Am nächsten Morgen ist Helena verschwunden und Tom wurde brutal ermordet. Und keine der Freundinnen kann sich erinnern, was in der Nacht wirklich passiert ist.

Rezensionen zu diesem Buch

Katz und Mausspiel mit Gina Mayer

"In guten wie in toten Tagen" -  Gina Mayer

"Nächste Woche ist die Hochzeit und Du musst meine Junggesellinen-Party organisieren..!"
Schluck...Das macht Cara natürlich gerne und fühlt sich geehrt, das sie diesen Gefallen ihrer etwas älteren und geliebten Schwester Helena machen kann.
Helena und Tom wollen heiraten, Tom Schenker, Deutschlehrer, der charmante Feucht-Traum jeder Schülerin, ist ihr Auserwählter, alles soll perfekt sein, vom 4-stelligem Hochzeitskleid bis zur 4...

Weiterlesen

sie kann auch Thriller schreiben

Bisher kannte ich von Gina Mayer nur ihre ausgesprochen gut gelungenen historischen Romane. Das die Autorin aber auch Thriller schreiben kann, beweist sie mit ihrem neuen Buch "In guten wie in toten Tagen". Langsam schleicht das Grauen durch dieses Buch und es werden Wahrheiten ans Tageslicht gebracht, die lieber im Verborgenen geblieben wären.

Cara und Helena halten zusammen wie Pech und Schwefel. Durch ihr angespanntes Verhältnis zu ihren Eltern, die immer eher ihren Beruf als die...

Weiterlesen

Vorhersehbar, aber dennoch spannend

"In guten wie in toten Tagen" war zu meiner Schande ein reiner Coverkauf, von daher wusste ich nicht so ganz, was auf mich zukommt und war daher gleich doppelt gespannt, was mich bei diesem Buch erwarten wird. Nun, ich muss sagen, dass das Buch an sich sehr gelungen ist, nur leider wusste ich bereits nach kurzer Zeit, wer den Mord begangen hat, da einige Andeutungen einfach zu eindeutig waren. Aber dennoch hat dies den Lesespaß nur selten getrübt, denn das Buch ist ansonsten richtig gut....

Weiterlesen

Ein Junggesellinnenabschied mit Folgen

Zum Inhalt:

Caras Schweser, Helena, möchte heiraten und ist schon total aufgeregt. Aus Zeitgründen bittet sie Cara den Junggesellinnenabschied zu organisieren.

Nachdem sich Cara, Helena und 5 ihrer besten Freundinnen prächtig mit entsprechend viel Alkohol, Spielchen und zum Schluß noch mit Drogen amüsiert haben, kommt am morgen danach die große Ernüchterung. In Form der Polizei, die bei Cara klingelt. Die Polizisten teilen mit, dass Tom, Helenas Bräutigam in der vergangenen...

Weiterlesen

Jungesellinnenabschied mit Folgen

Manchmal ist das Glück mir hold und ich darf in einer Leserunde gemeinsam mit anderen Buchfans ein Buch gemeinsam auswerten und besprechen. Ich behaupte mal ganz frech, das wir dieses Mal alle gemeinsam ein wirklich geniales Buch lesen durften. Gina Mayer schickte uns vermehrt auf falsche Fährten und das gefiel mir auch schon im Buch "Und morgen wirst du sterben" der Autorin sehr.
Ein Jungesellinnenabschied, der die Folge hat, das der Bräutigam ermordet wird und jede/r ist zunächst...

Weiterlesen

Fesselnd geschrieben

Helena und Tom wollen heiraten. Eine Woche vorher feiert Helena mit ihrer Schwester Cara und ihren Freundinnen Junggesellinnenabschied. Was lustig und fröhlich beginnt, endet mit Streit und Vorwürfen. Am nächsten Morgen wird Tom tot in seiner Wohnung gefunden - ermordet. Helena wird verdächtigt, ihren Verlobten getötet zu haben, und Cara möchte unbedingt ihre Unschuld beweisen.

Mein Leseeindruck:

Da ich schon andere Bücher von Gina Mayer mit Begeisterung gelesen habe, waren...

Weiterlesen

Ein Thriller für junge Erwachsene, der mit psychologischen Irrwegen überzeugt

… bis das der Tod euch scheidet.
Die Schwestern Cara und Helena sind trotz ihrer unterschiedlichen Persönlichkeiten unzertrennlich. Die schöne Helena ist aufgeschlossen, selbstbewusst und unwiderstehlich. Die introvertierte Cara erinnert hingegen eher an eine graue Maus, die ihre große Schwester geradezu anhimmelt. Daher ist es kaum verwunderlich, dass sie auch mit voller Hingabe den Jungesellinnenabschied ihrer Schwester plant. Dieser Abend soll für die Gäste unvergesslich werden,...

Weiterlesen

Ein spannender und fesselnder Thriller, der einem viel Raum für Spekulationen lässt, denn manchmal ist nichts so, wie es scheint.

Ich hatte Gina Mayer Anfang des Jahres auf einer Wohnzimmerlesung getroffen, wo sie “Das Maikäfermädchen” (historischer Roman) vorgestellt hat. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich das Buch immer noch nicht gelesen habe – Zeitmangel! Meine Mutter hat mittlerweile allerdings schon mehrere Bücher von ihr gelesen und ist absolut begeistert.
Nach dem ich gesehen habe, dass sie nun auch einen Thriller herausgebracht hat, war mal wieder meine Neugier geweckt worden und der...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven..

Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven! Wenn ihr es einmal in der Hand habt,  könnt ihr es nicht mehr so schnell aus der Hand legen. Mitreißend, spannend und sehr emotional.. die Autorin Gina Mayer raubt einen auf so gut wie jeder Seite den Atem. Als Helena erfährt das ihr "fast" Ehemann Tom Schenker ermordet wurde sind alle geschockt. Es war doch Helenas Junggesellenabschied, Cara hat alles so gut geplant, alle waren zufrieden, bis May, Helenas Freundin ein Geheimnis ans Licht bringt....

Weiterlesen

In guten wie in toten Tagen

Cara würde alles für ihre ältere Schwester Helena tun. Deshalb ist es für sie auch selbstverständlich, dass sie den Junggesellinnenabschied für die plant und ausrichtet. Obwohl Helenas beste Freundin Isy wegen Krankheit absagt, wir es doch mit den anderen Freundinnen ein lustiger, feuchtfröhlicher Abend. Am nächsten Tag wird die Leiche von Bräutigam Tom gefunden, und kurz danach wird Helena unter Mordverdacht festgenommen. Da keine ihrer Freundinnen sich an den Abend davor noch erinnern kann...

Weiterlesen

Ein Buch mit Suchtfaktor

Helena wird in wenigen Tagen heiraten - ihren ehemaligen Deutschlehrer Tom Schenker. Zu  perfekt geplanten Hochzeit gehört natürlich auch ein perfekter Junggesellinnenabschied. Cara erfüllt den Wunsch ihrer Schwester Helena und kümmert sich um den Abend, die Hen-Party. Die jungen Frauen ziehen durch Bars und Kneipen. Der Alkohol fliesst in Strömen, doch die Stimmung kippt immer wieder. Neben Prosecco und Champagner probieren die Frauen auch Pillen. May offenbart in der Party-Nacht, dass Tom...

Weiterlesen

Eine Party mit Folgen

Dies ist nun schon mein viertes Buch diesem Jahr von Gina Mayer und sie begeistert mich jedes Mal aufs Neue. Ich schaue sonst nicht auf „Äußerlichkeiten“, aber hier muss ich eine Ausnahme machen. Das Cover ist einfach genial!

Nun aber zum Inhalt … Hier geht es um zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein können. Das Mauerblümchen Cara, aus deren Sicht das Buch erzählt wird und die ich die ganze Zeit begleite. Und daneben die schöne Helena, von allen umschwärmt und bewundert....

Weiterlesen

Der Schein trügt... und wie!

Inhalt

Studentin Helena wird heiraten und zwar den ein paar Jährchen älteren, gut aussehenden Tom - der sogar mal ihr Lehrer gewesen war. Die Hochzeit steht kurz bevor und Helena bittet ihre jüngere Schwester Cara, die eine Ausbildung im Bereich Garten- und Landschaftsbau macht, einen Junggesellinnenabschied zu organisieren.

Das macht Cara für ihre Schwester auch sehr gerne und es wird ordentlich gefeiert mit Helenas besten Freundinnen Jacky, Viola, Ronja, Julia und May. Nur...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
360 Seiten
ISBN:
9783839001646
Erschienen:
September 2013
Verlag:
script5
8.27778
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 38 Regalen.

Ähnliche Bücher