Rezension

Ein Buch was mich wirklich sehr überrascht hat.

Scarlett - Laurel Remington

Scarlett
von Laurel Remington

Bewertet mit 4 Sternen

Dieses Buch habe ich bei Lovelybooks gleich zweimal gewonnen. Einmal für mich und einmal für meine Mutter.  Deshalb werde ich euch meine und die Gedanken meiner Mutter zusammen in dieser Rezi verraten.

Als aller ersten muss ich was zu dem richtig schönen Buchcover sagen. Es ist bunt, fröhlich, lebhaft und vor allem schon alleine der Titel macht neugierig auf das Buch, denn „Ein Löffelchen Geheimnis und der Duft von Magie“ hat uns schon etwas zum Rätseln gebracht. Denn wir wollten unbedingt wissen: Was ist das Geheimnis? Wie duftet Magie?

Als meine Mutter und ich angefangen haben dieses Buch zu lesen, hatten wir den Eindruck als sei es wirklich ein sehr kindliches Buch. Man begegnet in dem Buch Scarlett und Violet, die zusammen bei einer alten Dame im Haus anfangen zu backen. Als Vorlage haben Sie ein Rezeptbuch was die Überschrift „Für meine kleine Köchin“ ziert benutzt.

Vor allem Scralett ist aus dem Buch als Charakter richtig heraus gestochen. Sie ist sehr gütig und hat einen wirklich tollen Charakter. Auch wenn ich das mit dem Haus der alten Frau nicht so richtig tolerieren kann ist Sie mir dennoch sehr sympathisch. Über die ältere Dame möchte ich gar nicht so viel verraten. Nur eins: lasst euch von ihr verzaubern =)

Dieses Buch ist wirklich sehr einfach geschrieben, aber im Laufe der Zeit fanden wir das Buch echt unterhaltsam. Wie das gemeinsame Kochen der Mädchen verbindet fanden wir echt schön.  Auch die positiven Wendungen durch den Duft der zubereiteten Leckereien finde ich klasse.
In dem Buch stand sogar ein richtiges Rezept zum nachmachen. Dies werden meine Mutter und ich definitiv in Angriff nehmen.

Wir hätten nie Gedacht, dass dieses Buch so überraschend sein kann, denn auf ende zu wurde es sehr berührend. Meiner Mutter und mir sind wirklich die Tränen gekommen, was wir am Anfang echt nie gedacht hätten.

Fazit: Dieses Buch hat uns verzaubert und wir haben seine Magie gespürt. Ich kann jedem dieses Buch sehr empfehlen. Es ist zwar für mich kein Jahreshighlight, aber es war trotzdem ein Erlebnis dieses Buch mit meiner Mutter zu lesen.