Buch

Göttlich verdammt - Josephine Angelini

Göttlich verdammt

von Josephine Angelini

Die 16-jährige Helen lebt mit ihrem Vater auf Nantucket und langweilt sich. Doch dann passiert endlich etwas Aufregendes: Die Familie Delos zieht auf die Insel. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen, weil sie sich ineinander verlieben...

Rezensionen zu diesem Buch

Überraschenderweise ein Pageturner

Trotz anfänglich typischem Jugenbuchablauf von 'Mädchen verliebt sich in Mitschüler, den sie zu Beginn eigentlich ganz schrecklich findet', hat diese Story sehr schnell einen ganz eigenständigen, mitreißenden Charme.
Als bildhübsche Außenseiterin entdeckt Helen im Teil eins dieser Trilogie was in ihr steckt, und was sie besonders macht.

Die Verknüpfung der Gegenwart mit den Mythen der griechischen Götter und all ihren Fähigkeiten, fand ich sehr erfrischend, kurzweilig und...

Weiterlesen

Das was du am meisten liebst kann dich auch am schnellsten zerstören

Helen Hamilton hat es nicht leicht. Aufgewachsen auf der kleinen Insel Nantucket fristet sie ein eher unbedeutendes Leben und kann trotz ihrer auffallenden Schönheit und Begabung im Laufsport nicht so richtig aus ihrer Haut. Das ändert sich erst mit der Ankunft der Delos Familie. Vor allem Lucas Delos entflammt eine tödliche Woge des Zorns in dem Mädchen. Doch plötzlich scheint auch jemand hinter Helens Leben her zu sein und ausgerechnet Lucas scheint sie beschützen zu wollen. Jetzt liegt es...

Weiterlesen

Etwas verwirrender Anfang aber tolles Ende

Inhalt:
Die 16-jährige Helen lebt mit ihrem Vater auf Nantucket und langweilt sich. Doch dann passiert endlich etwas Aufregendes: Die Familie Delos zieht auf die Insel. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf...

Weiterlesen

empfehlenswert

Aufgrund einiger positiven Rezensionen musste dieses Buch dann doch in meinem Einkaufswagen landen. Nachdem ich dann aber doch die eine oder andere negative Rezension gelesen hatte, war ich wirklich verunsichert. Wieder nur ein Hype? Nix dahinter? Neugierig wie ich bin musste ich es dann eben selber herausfinden ;)
Der Schreibstil ist zwar schön und angenehm, aber leider nicht in der Ich-Perspektive. Mir persönlich fällt es dann schwerer, mich einzufinden und -in diesem Fall- mit...

Weiterlesen

Göttlich verdammt

Die 16jährige Helen lebt mit ihrem Vater auf Nantucket. Die Mutter hat sie kurz nach der Geburt verlassen und sich nie wieder gemeldet. Helen ist ein außergewöhnliches Mädchen, außergewöhnlich hübsch und außergewöhnlich stark. Dabei versucht sie alles um nicht aufzufallen.

Als die Familie Delos auf die Insel zieht, ändert sich für Helen alles. In dem Moment, wo sie Lucas Delos zum ersten Mal sieht, überwältigt sie ein unerklärlicher Hass, und sie möchte ihn umbringen. Nach und nach...

Weiterlesen

Eine tolle Geschichte

Scions sind Kinder von Göttern und Menschen. Sie stammen vonHeraklesund Perseus, Ödipus und Medea ab und verfügen über besondere Kräfte, dievon Generation zu Generation stärker werden. ( Quelle: Leseprobe Göttlich verdammt Dressler Verlag )

Hellen weiß das sie anders ist,aber nicht warum.Trotz allem lebt sie recht glücklich mit ihrem Vater zusammen, die Mutter hat ihre Familie schon vor Jahren verlassen. Doch plötzlich ändert sich alles, ihr ganzes bisheriges Leben wird auf den kopf...

Weiterlesen

Göttlich verdammt

Klappentext:

Schicksalhafte Liebe, antike Fehde, göttliches Erbe.

 

Meine Meinung:

Okay … puuuh ich muss jetzt erstmal durch atmen um nicht auszurasten. Was gut war: Es geht um griechische Mythologie. Das war aber auch das Einzige.
Zu den negativ Punkten:
Claire - nervt die ganze Zeit nur rum, meckert wenn man ihr nicht alles erzählt und fühlt sich als Nerd. Sie weiß immer über alles Bescheid und motzt dauernd rum. BAH.
Für mich sind es einfach...

Weiterlesen

Starcrossed - Percy Jackson trifft auf Twilight

"Göttlich verdammt" erinnerte mich, während des Lesens, gleichzeitig an Percy Jackson (Halbgötter, griechische Mythologie), Twilight (Delos-Family = Cullen-Family, alle natürlich wahnsinnig attraktiv, beschützen das Mädchen, fahren schnelle Autos) und Troja (Paris ' Helena).

Natürlich spielt sich das Ganze in einer amerikanischen Highschool ab. Mädchen (sie ist selbstverständlich wunderschön, aaaber weiß es nicht) trifft auf den heißtesten Jungen der Welt (poolblaue Augen, echt jetzt...

Weiterlesen

Klasse Vermischung von griecher Mythologie und Moderne

Als die Delos Familie auf die Insel Nantucket zieht, verändert sich für die 16-jährige Helen alles. Sobald sie den erstem der Delos Jungs begegnet, will sie ihn unbedingt töten, doch warum nur? Sie ist Nachfahre der Halbgötter, ein sogenannter Scion, deren vier Häuser untereinander verfeindet sind.

Dieser Auftakt der Reihe ist wirklich klasse. Habe das Taschenbuch innerhalb von 2 Tagen auf deutsch gelesen,obwohl ich eigentlich lernen müsste. Fakt ist, dass es einfach in seinen Bann...

Weiterlesen

Wunderschöner Fantasyroman mit Lust auf mehr

 

 

Meine Meinung:
Nachdem so viele von diesem Buch geschwärmt haben, habe ich mir das Buch mal von einer Freundin ausgeliehen.
Ich muss sagen,ich bin echt begeistert von diesem Buch.
Ich liebe es,dass das eigentlich ganz normale Leben der Protagonistin Helen mit der griechischen Mythologie kombiniert wurde. 
Das Buch lässt sich dank dem flüssigen Schreibstil von Angelini sehr gut und schnell durchlesen. Man ist immer neugierig,was als nächstes passiert...

Weiterlesen

Hilfe, die Götter kommen und sie treffen dich in deinem Herzen

Inhalt:

Dass sie anders ist als andere, hat die knapp siebzehnjährige Helen Hamilton von der kleinen Insel Nantucket in Massachusetts schon immer gewusst. Sie ist zu groß, zu klug, eine unbeliebte Schülerin, die Magenkrämpfe bekommt, wenn sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Doch wie anders sie ist, erkennt Helen erst, als die Großfamilie Delos auf die Insel zieht.

Während ihre beste Freundin Claire bald begeistert von den fünf attraktiven, klugen und sportlichen neuen...

Weiterlesen

Das beste Buch

Inhalt Die 16-Jährige Helen wusste immer schon um ihre Andersartigkeit. Mit ihrer besten Freundin Claire verbringt sie ihre Sommerferien, die jedoch vor Langeweile nur so strotzen. Doch als bald darauf die Großfamilie Delos auf die Insel Nantucket zieht, auf der Helen mit ihrem Vater lebt, passieren merkwürdige Dinge. Nicht nur, dass drei Frauen sie in ihren Träumen heimsuchen und nach Rache dürsten - Helen wacht daraufhin mit blutigen und verdreckten Füßen in ihrem Bett auf und erinnert...

Weiterlesen

Habe mir etwas anderes darunter vorgestellt

Gelesen: 05.April 2013 bis 20.April 2013
Klappentext:
Der Gedanke, keine Kontrolle über ihr eigens Schicksal zu haben, macht Helen wütend. Wütend genug, um den Kopf hochzuhalten und die einzige Entscheidung zur treffen, die sie treffen konnte.
Eine schicksalhafte Liebe. Eine antike Fehde. Ein göttliches Erbe
Rezension:
Helen ist 16 Jahre jung und wohnt, zusammen mit ihrem Vater auf Nantucket, einer kleineren Insel. Ihre Mutter hat die beiden schon sehr früh...

Weiterlesen

Die Kinder der Götter...

Helen Hamilton lebt mit ihrem Vater Jerry auf der Insel Nantucket. Sie ist mit ihren besten Freunden Claire (aka Giggles) und Matt in der selben Klasse und das neue Schuljahr beginnt. Doch diesmal gibt es große Neuigkeiten: Eine Großfamilie zieht auf die Insel. Als Helen zum ersten Mal Lucas, der mit seiner Schwester und seinen Cousins auf dieselbe Schule geht, sieht, möchte sie ihn sofort umbringen.
Stimmen sagen ihr, sie solle ihn töten, obwohl sie ihn noch nie zuvor gesehen hat....

Weiterlesen

mystischer Trilogieauftakt

Helen ist 17, wohnt auf Nantucket und merkt, dass sie kein normaler Teenager ist. Das liegt nicht nur daran, dass ihre Mutter die Familie verlassen hat, als sie noch sehr klein war und sie bei ihrem Vater aufgewachsen ist. Das liegt auch nicht daran, dass sie im Vergleich zu Gleichaltrigen sehr groß ist - oder nicht nur. Sie kann schneller laufen und ist noch dazu sehr hübsch.
Nach den Sommerferien zieht eine recht große Familie aus Europa auf die amerikanische Insel, was schnell...

Weiterlesen

Ich mag diese Reihe einfach!

Helen lebt zusammen mit ihrem Vater auf einer relativ kleinen Insel. Sie war schon immer ein bisschen anders als andere Kinder, doch die meisten ihrer Kräfte z.B. schnelleres Laufen, möchte sie gar nicht wahr haben.
Eines Tages zieht eine neue Familie auf diese Insel und Helen kann das Gerede über diese Familie nicht mehr hören. Sie kommt aber nicht darum herum, dass sie einigen Familienmitgliedern sehr bald begegnen wird, denn auch sie besuchen die Highschool auf der sich Helen...

Weiterlesen

Wuderbar zu lesen und macht Lust auf mehr

Die 16 Jahre alte Helen lebt bei ihrem Vater auf der Insel Nantucket und langweilt sich dort zu Tode. Ihre beste Freundin Claire macht sich Hoffnungen, dass nach den Ferien etwas Aufregendes passieren wird. Dass ihr Wunsch in Erfüllung geht, als die Familie Los nach Nantucket zieht, damit hat sie nicht gerechnet. Und schon gar nicht Helen damit, was nun seinen Lauf nehmen wird. Alle außer ihr, sind hin und weg von n sehr attraktiven Neuankömmlingen. hellen ist ihnen gegenüber misstrauisch...

Weiterlesen

Der Startschuss - Einfach göttlich!

Hellen ist ein ganz normales knapp 17 jähriges Mädel. Naja, vielleicht nicht ganz so normal wie alle anderen, aber das versucht sie zu verheimlichen. Auf alle Fälle das, was sie verheimlichen kann, doch ihre überaus überdurchschnittliche Schönheit kann sie nicht verbergen. Das sie aber stärker und schneller ist als die Normalos, das konnte sie recht gut überspielen. Bis zu dem Tag an dem eine fremde Familie auf die Insel Nantucket ziehen. Allesamt genau so schön wie sie.
Hellen ist...

Weiterlesen

Grandios

Ich werde jetzt nicht nochmal auf den Inhalt des Buches eingehen, weil das schon oftmals getan wurde. Nur meine Meinung möchte ich kurz abgeben. Jedes Mal stand ich im Laden vor diesem Buch - ich hatte mir nie eine Inhaltsangabe angesehen, sondern wollte es eigentlich nur lesen, weil es "schön" aussah. Somit habe ich dieses Buch begonnen und wusste rein gar nicht um was es geht oder was mich erwartet. Als dann das erste Mal das Wort "Halbgott" auftauchte, dachte ich nur "Oh nee... nicht...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
494 Seiten
ISBN:
9783841501370
Erschienen:
Oktober 2013
Verlag:
Oetinger Taschenbuch GmbH
Übersetzer:
Simone Wiemken
8.52308
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (65 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 159 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher