Alle Rezensionen von Chantal

Birdsong - Sebastian Faulks

Birdsong
von Sebastian Faulks

Schmerzhaft eindrücklich

Diese Geschihchte dreht sich voll und ganz um einen Soldaten aus dem 1. Weltkrieg. Geschildert wird eine kurze Sequenz vor dem Krieg, dann der Krieg selbst, gefolgt von der Aufarbeitung des Ganzen durch die Enkelin des Soldaten.

Die Vermessung der Welt - Daniel Kehlmann

Die Vermessung der Welt
von Daniel Kehlmann

Das Buch lebt von der Ironie

Die Vermessung der Welt ist toll und sehr außergwöhnlich geschrieben. Es gibt keine direkte Rede, sondern nur indirekte Widergabe von Gesprächen und der gesamte Schreibstil tropft vor Ironie, das ist grandios. Zudem schafft Kehlmann es, dass es trotzdem nicht langweilig ist.

Das Schicksal ist ein mieser Verräter
von John Green

Ein tolles Buch!

Ein wirklich tolles Buch, dass ich trotz des schweren Themas verschlungen habe!

Krebs ist ja doch ein Thema, das viele Familien betrifft und auch für viele sehr persönlich und sensibel ist.

Anne in Avonlea - Lucy Maud Montgomery

Anne in Avonlea
von Lucy Maud Montgomery

Sehr schöne Fortsetzung

Anne in Avonlea ist eine nette Fortsetzung des Kinderbuch-Bestsellers "Anne auf Green Gables". Anne hat sich allerdings sehr verändert und von dem spritzigen kind das den Mund nicht halten konnte ist mnciht mehr viel übrig. Dafür kommt mit Davy ein neuer und ähnlicher Charakter hinzu.

Anne auf Green Gables - Lucy Maud Montgomery

Anne auf Green Gables
von Lucy Maud Montgomery

Sehr sehr schön - auch als Erwachsener

Als ich ein Kind war, gehörte die "Emily auf der Moon Farm"-Reihe von Lucy Maud Montgomery zu meinen absoluten Buch-Lieblingen.

Erst als ich schon erwachsen war, habe ich entdeckt, dass es die Anne-Reihe gibt und sie sogar noch vor der Emily-Reihe geschrieben wurde.

Spiel der Zeit
von Jeffrey Archer

Nette Unterhaltung, nicht mehr und nicht weniger.

Dieses Buch wurde groß angepriesen als ein toller historischer Roman von einem erfolgreichen Autor, dass mit der Jahrhundert-Trilogie von Ken Follet zu vergleichen wäre. Ich muss ehrlich sagen, dass dieser Vergleich Jeffrey Archers Clifton-Saga keinen Gefallen getan hat. Auch von einem historischen Roman im eigentlichen Sinne ist das Buch weit entfernt.

Der Regenmacher - John Grisham

Der Regenmacher
von John Grisham

Furioses Justizspektakel

Ich habe schon einige Bücher von Grisham gelesen und ich muss sagen: das ist bisher wirklich eines der Besten!

Flavia de Luce 01. Mord im Gurkenbeet - Alan Bradley

Flavia de Luce 01. Mord im Gurkenbeet
von Alan Bradley

nicht so toll und ziemlich verwirrend...

Ich muss ehrlich sagen, mir hat das Buch nicht gefallen.

Zwar ist Flavia wirklich originell und der dauerhafte Streit unter den Schwestern ist witzig, aber die Geshcichte an sich war nicht besonders schlüssig.

Die Begnadigung - John Grisham

Die Begnadigung
von John Grisham

Nicht das Beste aber ok

Ich habe schon einige Bücher von Grisham gelesen und fand dieses jetzt nicht so toll.

Die Päpstin - Donna Woolfolk Cross

Die Päpstin
von Donna Woolfolk Cross

Gutes Mittelmaß

Ich habe das Buch gelesen, bevor ich wusste, dass es wohl eine reale historische Frage dahinter gibt. Ich bin ein großer Fan historischer Romane und habe schon einige gelesen.

Der Schreibstil sowie auch die Handlung sind völlig in Ordnung, haben mich aber zu keinem Zeitpunkt so richtig gefesselt.

Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 03. - Kerstin Gier

Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 03.
von Kerstin Gier

Eine schöne Trilogie mit Schwächen am Ende

Die Trilogie ist wirklich toll zu lesen und macht großen Spaß!

Allerdings wird sie nicht umsonst in die Jugendbuch-Regale einsortiert, wer also nach ernsthafter Fantasy sucht ist hier falsch.

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand - Jonas Jonasson

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
von Jonas Jonasson

Ein absurd-witzigiger Spaß

Dieses Buch ist ein wirklich empfehlenswerter Spaß, für alle die es mit der Schlüssigkeit einer Geschichte nicht allzu genau nehmen und nicht nach etwas ernsthaftem suchen!

Allan ist 100 Jahre alt und hat keine Lust darauf, den Rest seines Lebens im Altenheim zu verbringen, also haut er ab...

Winter der Welt - Ken Follett

Winter der Welt
von Ken Follett

Als wäre man selbst dabei...

"Winter der Welt" ist mindestens genauso gut wie "Sturz der Titananen"! Alle Teile der Trilogie sind inhaltlich völlig unabhängig voneinander, nur die Perosnen kehren ab und zu wieder. Wen aber die Zeit oder das Thema von einem teil nicht interessiert, kann problemlos einen der anderen Teile lesen, ohne etwas zu verpassen oder nicht zu vertehen.

Gone Girl - Das perfekte Opfer - Gillian Flynn

Gone Girl - Das perfekte Opfer
von Gillian Flynn

geteilte Meinung

Die erste Hälfte des Buches ist toll! Spannend, mit einer Menge überraschender Wendungen die den Leser immer wieder in Atem und die Spannung hoch halten.

Leider fand ich, dass das in der zweiten Hälfte stark nachgelassen hat und die Figuren dann plötzlich nicht mehr schlüssig waren.

Tote Mädchen lügen nicht - Jay Asher

Tote Mädchen lügen nicht
von Jay Asher

Außergewöhnlich

Was wie ein Thriller daher kommt, ist in Wirklichkeit ein tiefgehendes Buch über die Macht der Gruppe und der kleinen Handlungen.

Es ist unglaublich originell und tiefgehend aber toll geschrieben und bringt immer wieder eine überraschende Wendung. Zwischendurch aber auch schockierend!

Die Bücherdiebin
von Markus Zusak

Einfach fantastisch

Ein absolutes Meisterwerk!

Selten habe ich ein Buch gelesen, das so facettenreich ist wie dieses.

Markus Zusak schafft es, die Zeit des zweiten Weltkrieges in all siener Bandbreite zu zeigen, ohne zu wiederholen, was alle shcon über diese Zeit wissen.