Buch

So ist das nie passiert -

So ist das nie passiert

von Sarah Easter Collins

»Und wenn es eine andere Geschichte gibt, verschüttet unter der, die ich zu kennen glaube?« Als Willa ein Teenager war, verschwand ihre kleine Schwester Laika spurlos. Auch über zwanzig Jahre später hat Willa die Hoffnung nicht aufgegeben, dass Laika noch lebt. Hartnäckig sucht sie weiter nach ihr. Sie sehnt sich nach der Familienidylle, die mit Laika verloren zu sein scheint. Darüber vernachlässigt sie die Beziehungen zu den Menschen, die tatsächlich noch Teil ihres Lebens sind. Dann trifft sie auf einer Dinnerparty eine Frau, in der sie endlich ihre verlorene Schwester zu erkennen glaubt. Was als zwangloses Essen beginnt, wird zu einem denkwürdigen Abend, der alles verändert, was Willa von ihrem Leben zu wissen meinte.

Rezensionen zu diesem Buch

So ist das nie passiert

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Alles beginnt bei einer Dinnerparty und in einzelnen Retrospektiven aus verschiedenen Perspektiven erfuhr ich, was damals geschah. Wie die Zeit Erinnerungen „abschleifen“ und „aufhübschen“ kann, wurde dank Liv, Gast auf der Dinnerparty, erklärt. So konnte ich das nachvollziehen.
Es war interessant, die Diskrepanzen, die sich zwischen Willas Erinnerungen und den Retrospektiven auftaten, als Außenstehende zu erleben. Auch die unterschiedlichen Perspektiven...

Weiterlesen

Absolute Leseempfehlung

„So ist das nie passiert“ von Sarah Easter Collins ist ein wahrhaft genialer Debütroman. 

 

Willa wächst mit ihrer Schwester Laika in einem betuchten Elternhaus auf. Eines Tages verschwindet Laika spurlos und alle Ermittlung enden im Nichts. Willa kann den Verlust nicht verarbeiten und gibt sich eine große Schuld am Verschwinden. Sie hat ihre Schwester nicht beschützt.

 

Die Familiengeschichte wird fesselnd und mit unerwarteten Wendungen erzählt. Die Autorin zieht...

Weiterlesen

Spannende und tragische Geschichte über die Komplexität einer Familie, über Schuld und den Wunsch nach Heilung

Vor über zwanzig Jahren verschwand Willas Schwester Laika als Dreizehnjährige spurlos. Der Verlust hat Willas Leben geprägt. Sie hofft noch immer, dass Laika am Leben ist und sie sie finden wird. Denn im Gegensatz zur Polizei oder ihrer besten Freundin Robyn, die ihr nach Laikas Verschwinden im Internat Trost spendete, weiß Willa, dass Laika einen Grund gehabt hat, ihr Elternhaus zu verlassen.
Willa sieht Laika in fast jeder dunkelhaarigen, jungen Frau, aber als sie bei einem Dinner...

Weiterlesen

Ein denkwürdiger Abend

Vor 22 Jahren ist Willas jüngere Schwester Laika verschwunden und trotz sofortiger großangelegter Suche der Polizei nie gefunden worden. Zuerst ging man von einer Entführung aus, dann von einem Verbrechen, obwohl es keine Hinweise darauf gab. Seit 22 Jahren dreht sich Willas Leben um die Suche nach ihr, schon unzählige Male hat sie sich eingebildet, Laika zu sehen, doch sie war es nie. Während ihr Vater erschreckend kühl und rational damit umgeht, ist ihre Mutter daran zerbrochen.

Als...

Weiterlesen

Ein grundsolides Debüt, das ich gerne gelesen habe

Willa ist achtunddreißig und hat zwei Wünsche, dass ihre Schwester Laika zurückkommt, die mit dreizehn spurlos verschwand und Kinder. Seit einundzwanzig Jahren glaubt Willa immer wieder ihre kleine Schwester zu sehen. Ihr Verlust hat Willa zerrissen. 

Damals hatten die Eltern Willa aufs Internat geschickt. Dort wurde sie einem anderen Mädchen Robyn zugeteilt, die sie alles wissen ließ was sie für das Leben im Internat brauchte. Die Trauer über Laikas Verlusst ließ Willa nicht schlafen...

Weiterlesen

Ein gelungenes Debüt

Zusammen mit ihrem Verlobten James „Jamie“ Casteele besucht Willa Martenwood die Dinnerparty ihrer ehemaligen Internatszimmergenossin und Freundin Robyn Bee und deren Frau Cal. Am Tisch sitzen neben Robyns Bruder Michael und seiner Frau Liv auch Cals Bruder Nate und seine Freundin Claudette, eine Französin. Und plötzlich ist sich Willa sicher in Claudette ihre seit über 20 Jahren verschwundene Schwester Laika zu erkennen…

Schon der Titel hat bei mir zusammen mit dem Klappentext, der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783453274518
Erschienen:
2024
Verlag:
Heyne
9
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (6 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 19 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade: