Leserunde

Leserunde zu "Achtsam morden durch bewusste Ernährung" (Karsten Dusse)

Achtsam morden durch bewusste Ernährung -

Achtsam morden durch bewusste Ernährung
von Karsten Dusse

Bewerbungsphase: Bis zum 04.01.

Beginn der Leserunde: 11.01. (Ende: 01.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Heyne Verlags – 20 Freiexemplare von "Achtsam morden durch bewusste Ernährung" (Karsten Dusse) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Guten Appetot!

Dank Achtsamkeit hat Björn Diemel seine Mitte gefunden. Seine Problemzonen sind nun allerdings die Ränder seines Körpers, die sich immer weiter von dieser Mitte entfernen. Björn erkennt, dass In-sich-Ruhen und Mangel an Bewegung zwei grundverschiedene Dinge sind.Als Unbekannte versuchen, Björns Tochter zu entführen, gelingt es ihm aufgrund seiner Körperfülle nur mit Mühe, die Täter in die Flucht zu schlagen. Also lässt Björn sich von Joschka Breitner in Bezug auf die Grundsätze bewusster Ernährung coachen. Er taucht ein in die faszinierende Welt des Heilfastens und der Ernährungsbausteine. Noch ahnt Björn nicht, wie wunderbar sich Ernährung, Entspannung und das Auflösen von Gewaltfantasien miteinander kombinieren lassen.

ÜBER DEN AUTOR:

KARSTEN DUSSE, Jahrgang 1973, Rechtsanwalt, Studium in Bonn, Lausanne und Los Angeles. Nach erfolgreicher Tätigkeit als Drehbuch- und Sachbuchautor wurde sein Debütroman ACHTSAM MORDEN zum meistverkauften Taschenbuch des Jahres 2020.Seine Romane wurden bislang in 22 Sprachen übersetzt und stehen regelmässig an der Spitze der Bestsellerlisten. Ausgezeichnet wurde seine Arbeit mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Deutschen Comedypreis und dem Deutschen Hörbuchpreis. Seine Hörbücher haben Gold- und Platin-Status erreicht.

01.02.2024

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
anna1965 kommentierte am 20. Januar 2024 um 18:15

Den Exkurs zum Thema Heifasten und Ernährungsumstellung fand ich sehr interessant und informativ. Aber das Ende war dann wieder Björn Diemel in Bestform. Wie er das Problem mit den beiden Gefangenen gelöst hat oder vielmehr hat lösen lassen, das war göttlich und ich habe das Buch mit einem Lächeln im Gesicht geschlossen. 

Seid Ihr auch über den Fehler auf Seite 382 gestolpert? Da hat wohl einer Gerd und Tom verwechselt. 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Beastybabe kommentierte am 22. Januar 2024 um 19:30

Da hab ich ja glatt drübergelesen, aber du hast natürlich Recht: mit Tom hat er da sicher nicht am Geländer gestanden! :D

Die Lösung der Probleme fand ich auch super, das haben sie prima gemacht! :D

Und mir hat der Exkurs in die Ernährungssparte auch gut gefallen, da ich mich selbst schon länger mit dem Thema befasse. Das war mal wieder so ein kleiner Stups für mich, das jetzt doch endlich mal aktiver anzugehen!

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Läuferbiene kommentierte am 26. Januar 2024 um 15:52

Ja, der Fehler ist offensichtlich.
Wohl copy paste falsch benutzt.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
foxydevil kommentierte am 28. Januar 2024 um 23:29

hab ich gelesen aber dachte ich bin quer im Kopf ;o)

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Hornita kommentierte am 21. Januar 2024 um 10:05

Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Es gab wieder die typische Action und meine Erwartungen wurden voll erfüllt.

Die beiden Entführer haben ihr Schicksal selbst gewählt und runden witzigerweise das Thema Ernährung ab... man darf halt nicht sensibel sein, aber gelungen finde ich das schon.

Vielleicht macht das auch den Charme der Reihe aus, dass "politisch korrekt" sowas von egal ist und bei jeder Gelegenheit aufs Korn genommen wird? ;-)

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
SimoneF kommentierte am 29. Januar 2024 um 21:29

"Vielleicht macht das auch den Charme der Reihe aus, dass "politisch korrekt" sowas von egal ist und bei jeder Gelegenheit aufs Korn genommen wird? ;-)"

Da bin ich ganz deiner Meinung. Selbst wenn die Spannung wie im Mittelteil mal ein bisschen nachlässt, sitzen die sprachlichen Spitzen einfach und es macht Spaß, das zu lesen. Nach dem leichten Hänger im 2. Abschnitt ist der Schluss wieder richtig klasse.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Cassandra kommentierte am 21. Januar 2024 um 15:27

Dieser dritte Abschnitt hatte zwei gute Seiten: erstens war er angenehm kurz und zweitens wurde der Titel auf der letzten Seite  erklärt.

 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Beastybabe kommentierte am 22. Januar 2024 um 19:33

Der letzte Abschnitt war leider viel zu kurz ... jetzt muss ich wieder so lange warten, bis es endlich Neues von Björn & Co. gibt.
Die Ernährungsthematik überwiegt auch hier sehr, aber die letztendliche Lösung des Problems hat mir super gefallen. Ein sehr stimmiges Ende ohne viel Drumherum.

Das Buch hat mir wieder bestens gefallen, nochmals herzlichen Dank, dass ich mitlesen durfte!

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Susi kommentierte am 26. Januar 2024 um 11:25

Ich fand dies Buch das bislang schwächste aus der Reihe. Zuviel Fokus auf die Ernährung. Das Bagwhan-Buch davor war deutlich besser.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Läuferbiene kommentierte am 26. Januar 2024 um 15:50

Prima, Björn hat das Heilfasten geschafft, nun wünsche ich ihm, dass er seine Ernährung in den Griff bekommt und nicht in alte Muster verfällt.

Die Lösung mit Tom und Locke fand ich brutal, aber die 2 hatten die Wahl. Wie passend, von Ayur und Veda verspeist zu werden.

Insgesamt hat mir das Buch gefallen, ich habe nur länger dafür gebraucht, wie die Bände davor.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
scouter kommentierte am 28. Januar 2024 um 13:11

Die Nachspeise, wie immer zuckersüß, obwohl das nicht in das Heilfasten Schema passte .-) Aktiv wie immer der Schluss, Es sollte kein Mord werden, aber die Idee es den beiden zu überlassen, welches Schicksal sie wählten passt dann wieder zum Achtsam Morden. Nun gut sie haben etwas verheimlicht, aber sie hatten eine Chance, wenn auch nur eine geringe.

Mir ist zum Schluss noch durch den Kopf gegangen, das Bucg Achtsam Morden mit Ayur und Veda zu nennen .-)

 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Susi kommentierte am 29. Januar 2024 um 23:50

Der Titel wäre auch gut gewesen.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Susi kommentierte am 29. Januar 2024 um 23:51

Der Titel wäre auch gut gewesen.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Trauti0207 kommentierte am 28. Januar 2024 um 23:24

Die Geschichte um die Entführer nimmt endlich wieder eine Dusse-gemäßes Ende. Der letzte Abschnitt war mir leider insgesamt zu kurz. Obwohl ich alles zur Ernährung sehr interessant fand, hätte ich mir gewünscht, dass es besser in die Geschichte eingearbeitet wird. Dennoch ein tolles Buch und ein schönes Lesevergnügen. 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
foxydevil kommentierte am 28. Januar 2024 um 23:36

Mir hat das Ende gut gefallen.
Auch weil es Autor typisch ist ;o)
Und wie auch bei den anderen Büchern habe ich das Buch zufrieden geschlossen.
Ein Buch welches gut in die Reihe passt, wenn auch es nicht das beste Buch der Reihe ist.
Ich freue mich trotzdem das ich mitlesen durfte!

 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Läuferbiene kommentierte am 08. Februar 2024 um 21:28

So sehe ich es auch. Das Buch passt zu Björn Diemel und seiner Achtsamkeit.
Der Autor macht seine Sache gut
Ich bin sehr gespannt, worum es im nächsten Buch geht.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
SimoneF kommentierte am 29. Januar 2024 um 21:39

Mir hat dieses Buch insgesamt sehr gut gefallen. Auch wenn im Mittelteil die Heilfasten-Thematik starkes Übergewicht hatte und der Morden-Anteil etwas kurz kam, hatte ich viel Spaß beim Lesen. Meik Lieblingsband bleibt weiterhin Band 1, aber der 5. hat mir deutlich besser gefallen als der letzte mit der Pilgerreise. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Romane mit Björn Diemel und Joschka Breitner und möchte mich ganz herzlich bedanken, dass ich hier mitlesen durfte. Ich werde das Buch gerne in den nächsten Tagen rezensieren und weiterempfehlen.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
daroe kommentierte am 30. Januar 2024 um 07:39

Na da war es ja nun endlich achtsam morden. ;-) Da ist Karsten Dusse mal wieder ein sehr gutes BUch mit einem sehr guten Schluß gelungen. Ein Ratgeber übers Heilfasten der anderen Art.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Manuela Scholz kommentierte am 31. Januar 2024 um 11:43

Hm, ok, jetzt weiss ich so Einiges über Ernährung - aber Björn Diemel ist so ziemlich in den Hintergrund gedrückt worden. 
Im Gegensatz zum ersten Band (und andere kenne ich leider nicht) ist dieser Band  zum Ende hin definitiv etwas enttäuschend verlaufen ... :-( 

Eine "Schluss-Meinung" kann ich mir immer noch nicht wirklich bilden - ich habe das Gefühl, dass da etwas Entscheidendes fehlt.... Aber vielleicht ist DAS die Schluss-Meinung: Es ist irgendwie "unvollendet" (obwohl es im Tigerkäfig beendet wurde, was den Leser wieder etwas versöhnt ;-) ).

Ohne die oekotrophologischen Erklärungen im Mittelteil wäre es für den Leser nicht so langatmig gewesen, aber vielleicht sind wir heutzutage durch die "amerikanische" Geschwindigkeit in Serien und Filmen nicht mehr die langsamere Erzählweise gewöhnt. Von daher: Danke dafür! :-) 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
hapedah kommentierte am 14. Februar 2024 um 09:53

Hm, ok, jetzt weiss ich so Einiges über Ernährung - aber Björn Diemel ist so ziemlich in den Hintergrund gedrückt worden. 

Das habe ich genau so empfunden, ein Teil der Erklärung hätte vielleicht besser in ein neues Joschka-Breitner-Sachbuch gepasst.....

ich habe das Gefühl, dass da etwas Entscheidendes fehlt...

Du sprichst mir aus der Seele....;-))

 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
Chuckipop kommentierte am 11. Februar 2024 um 14:16

Hmmm...der Mittelteil so lang und leider neben dem Thema, die Nachspeise dann zwar mal wieder mit einer brillianten Performance zur Auflösung gebracht, das aber dermaßen kurz und irgendwie gehetzt, dass es mir leider auch nicht so sehr gefallen hat. Kommt nicht an die Vorgänger heran, schade!

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 343 bis Ende
hapedah kommentierte am 14. Februar 2024 um 09:50

Das Ende passte dann wieder ganz gut in die Björn Diemel Reihe, ich fand es allerdings recht knapp abgehandelt. Nachdem vorher ewig über Heilfasten und Ernährung geschrieben war (nicht uninteressant, aber ein Teil davon hätte eher in ein Sachbuch als zu diesem Roman gepasst...), habe ich mich gefreut, dass Björns Focus wieder auf die kriminellen Ereignisse gerückt ist und dann war es so verblüffend schnell zu Ende. Obwohl auch dieses Buch seine Momente hatte, in denen ich laut lachend im Lesesessel saß, ist es für mich der schwächste Teil der Reihe.