Leserunde

Leserunde zu "Wolfszone" (Christian Endres)

Wolfszone -

Wolfszone
von Christian Endres

Bewerbungsphase: Bis zum 04.07.

Beginn der Leserunde: 11.07. (Ende: 01.08.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Heyne Verlags – 20 Freiexemplare von "Wolfszone" (Christian Endres) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

// Bei diesem Beitrag handelt es sich um bezahlte Werbung, da der Heyne Verlag uns für die Leserunde Freiexemplare zur Verfügung gestellt hat. Diese Werbung wird allen Mitgliedern von "Was liest Du?" angezeigt. //

ÜBER DAS BUCH:

Deutschland in der nahen Zukunft. Ein heikler Auftrag führt den Berliner Privatdetektiv Joe Denzinger in die brandenburgische Provinz. Direkt hinter dem Dorf Dölmow hat die Bundeswehr einen Wald abgeriegelt, in dem sich ein Rudel Wölfe durch Nanobots und künstliche Intelligenz massiv verändert hat. Und genau hier soll Joe die Erbin eines mächtigen Rüstungsunternehmens finden, die seit Tagen spurlos verschwunden ist. Zwischen Cyborg-Wölfen, Soldaten, Gangstern, Umwelt-Aktivisten und Einheimischen beginnt für Joe eine atemlose Jagd mit ungewissem Ausgang …

»Superspannend! Christian Endres’ ›Wolfszone‹ hat mich bis in meine Träume verfolgt!« ("Andreas Eschbach")
»Ein überaus rasanter Pageturner.« ("tipBerlin")
»Christian Endres weiß seine Leserschaft zu fesseln: Mit den lange Zeit geheimnisvoll bleibenden mutierten Wölfen, mit interessant und kantig aufgebauten Erzählenden, mit einer Handlung, die keinen Stillstand aufkommen lässt, und mit seiner frischen, temporeichen Erzählweise.« ("Udo Klotz, Treuhänder des Kurd-Laßwitz-Preises")
»Christian Endres (...) kombiniert in seinem Öko-Thriller packende Science-Fiction mit klassischer Detektiv-Erzählung.« ("ZACK Comic-Magazin")
»So detailreich und dicht gestaltet, dass man die Hitze in die eigene Haut kriechen fühlt. So nah, so verdammt echt liest sich das alles.« ("Germaine Paulus, Deadline – Das Filmmagazin")
»Ein Öko-Science-Fiction-Thriller mit allen Qualitäten: Gut gezeichnete Figuren, beklemmendes Umfeld, soghafte Story.« ("Doppelpunkt - Nürnberger Stadtmagazin")

ÜBER DEN AUTOR:

Christian Endres lebt als freier Autor in der Nähe von Würzburg. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten, Essays, Kritiken und Comic-Editorials. Seine Storys erscheinen regelmässig in c’t – magazin für Computertechnik, Spektrum der Wissenschaft, phantastisch! und anderen. Als Journalist oder Redakteur schreibt er seit Jahren für den Tagesspiegel, Tip Berlin, Geek!, Panini Comics, diezukunft.de und viele mehr. Für seine Arbeiten wurde er bereits mit dem Deutschen Phantastik Preis, dem Kurd Lasswitz Preis und dem Literaturpreis Klimazukünfte 2050 ausgezeichnet.

01.08.2024

Thema: Alle

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hornita kommentierte am 20. Juni 2024 um 12:02

Gefällt mir leider nicht. Paßt weder zum Wolf noch zu einer Sperrzone oder sonst irgendwas.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 20. Juni 2024 um 13:32

Das klingt nach einer ungewöhnlichen Handlung. Cyberwölfe im finsteren Wald, mal ganz was anderes. Ich würde das Buch gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RileyRoss kommentierte am 20. Juni 2024 um 13:45

Das klingt richtig genial, vor allem das mit den Wölfen. Erinnert ein bisschen an Hollywood Blockbuster, und freut mich, dass sowas auch mal in Deutschland umgesetzt wird. Da würde ich gerne mehr lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 20. Juni 2024 um 14:29

Dystopien finde ich mega spannend!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 20. Juni 2024 um 14:32

Klingt spannend

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 20. Juni 2024 um 14:33

Gewöhnungsbedürftig ohne Aussage

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
galaxaura kommentierte am 20. Juni 2024 um 14:57

Ohohohooo da wäre ich aber sehr gern dabei! Ich liebe Wölfe und verfolge sehr die vielen Diskussionen über ihre Wiederansiedelung in unseren Wäldern. Die Kombination mit ein bisschen SciFi und Crime klingt verdammt explosiv. Und Ökothriller sind sowieso eines meiner liebsten Genres. Die Leseprobe hatte mich direkt am Haken. Hoffentlich ist mir die Losfee hold!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
carola1475 kommentierte am 20. Juni 2024 um 16:05

Die Leseprobe verspricht einen spannenden Thriller mit ungewöhnlicher Ausgangslage, interessanten Figuren und wichtigen Themen, deshalb wäre ich gern bei der Leserunde dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
carola1475 kommentierte am 20. Juni 2024 um 16:08

Das Cover gefällt mir nicht, ich sehe keinen Bezug zum Thema und finde es eher nichtssagend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 20. Juni 2024 um 18:02

Das ist ausgefallen, durch Nanobots modifizierte Wölfe. Klingt nach einem Abenteuer in der Natur, fast schon wie ein Videospiel. Okay, challenge accepted, ich wär dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 20. Juni 2024 um 18:03

Ist das eine Blutspur auf, ja was? Gibt das kleine Bild nicht her. Seh ich neutral, weder super noch schlecht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 20. Juni 2024 um 18:53

Es wird Superspannung versprochen! Da möchte ich sehr gern in der Leserunde dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 20. Juni 2024 um 19:21

Hört sich spannend an - da wäre ich gerne am Start!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 21. Juni 2024 um 07:40

Ein Absperr-Flatterband? Hhmmm... Ich werde das Buch wohl lesen müssen:-))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 21. Juni 2024 um 07:49

Das Cover gibt mir Rätsel auf!
Ein Absperrungsflatterband? Aber sind die nicht rot-weiß gestreift?
Oder doch Blut?
Da werde ich wohl mitlesen müssen;-)
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 22. Juni 2024 um 13:41

Mit großerstaunten Äugelein erblickte ich soeben einen gestern während mein Anwesenheit wohl noch nicht existenten Kling-Leserundenangebotsbeitrag (scrabbled hier jemand?*g*), weshalb ich meine hiesige BEWERBUNG ZURÜCKZIEHE: Danke!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 21. Juni 2024 um 07:55

das würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunshine-500 kommentierte am 21. Juni 2024 um 08:49

Das klingt nach einer sehr spannenden Dystopie, Cyberwölfe klingt nach Gänsehaut. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 21. Juni 2024 um 09:27

Sehr einfallslos, gefällt mir nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 21. Juni 2024 um 10:24

Die Beschreibung klingt sehr spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dr. Fauchi kommentierte am 21. Juni 2024 um 11:59

+1 ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Josephinebeta kommentierte am 21. Juni 2024 um 13:36

Klingt sehr spannend!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 21. Juni 2024 um 18:01

Ich würde 2x hingucken, da es durch Titel und Cover auffällig ist und damit hat es seinen Zweck erfüllt. Schön finde ich es nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kdneumann kommentierte am 23. Juni 2024 um 17:01

Eine verschwundene Industrieellentochter, ein Privatdetektiv und ein Rudel genmanipulierter Wölfe - hört sich aufregend an. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
kdneumann kommentierte am 23. Juni 2024 um 17:03

Viel fällt mir dazu nicht ein, sorry. Aber man sieht, dass es sich um einen Thriller handelt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Nusser kommentierte am 23. Juni 2024 um 20:13

Hier versuche ich gerne mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 23. Juni 2024 um 20:15

Da mache ich mit!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 25. Juni 2024 um 14:15

Puh.. Dystopie und KI. Als KI-Forscher bin ich kritisch, aber würde es gern probieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rebecca1120 kommentierte am 25. Juni 2024 um 15:05

Die Kurzbeschreibung macht mich neugierig. Also versuche ich mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 26. Juni 2024 um 22:02

Wow, klint nach einem zukunftsträchtigen Thriller mit ganz neuen Elementen. Ich bin sehr gespannt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Neytiri kommentierte am 27. Juni 2024 um 02:04

Das ist mal etwas, das aus dem Rahmen fällt, interessant und spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
quest kommentierte am 28. Juni 2024 um 08:28

Da die Themen mich ansprechen mache ich gerne mit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 29. Juni 2024 um 06:26

Das Buch wirkt auf mich sehr interessant. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
galaxaura kommentierte am 29. Juni 2024 um 11:25

Ich muss leider auch sagen, dass das Cover mich nicht umhaut. Es ist immerhin signalstark, der Titel ist gut platziert und ja, mensch kann da "Sperrzone" und "Blut" denken und deshalb auch "Thriller". Insgesamt ist es aber schon sehr nichtssagend. Tut aber andererseits auch nicht weh. Ich würde es im Buchladen eher wegen des Titels in die Hand nehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zappi kommentierte am 30. Juni 2024 um 19:11

Das gefällt mir - ein Science-Fiction-Abenteuer in Deutschland.

Endlich mal was Neues.
Die Kritiken von sehr namhaften anderen Autoren sind sehr gut.

Da bewerbe ich mich gerne

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 01. Juli 2024 um 15:32

Ab nach Brandenburg! Dort warten Cyborg-Wölfen, Soldaten, Gangstern, Umwelt-Aktivisten und Einheimische!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Saboe kommentierte am 01. Juli 2024 um 17:54

Cyborg-Wölfe, das finde ich ja spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 02. Juli 2024 um 17:45

Klingt interessant. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salmian kommentierte am 03. Juli 2024 um 01:41

Bei Nanobots hattet ihr mich. Ich wollte mall Nano Science studieren, das sagt wohl alles.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
A.A.0506 kommentierte am 03. Juli 2024 um 14:30

Ich fand den Klaptext sehr spannend und interessant deshalb würde ich mich sehr freuen wenn ich es auch lesen könnte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 04. Juli 2024 um 13:55

Zukunftsvisionen... mega spannend! Die Leseprobe hat mich überzeugt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 04. Juli 2024 um 15:42

Spricht mich weder farblich noch von der Ästhetik des Covers her an, leider.

Thema: Hibbelrunde
Dr. Fauchi kommentierte am 05. Juli 2024 um 08:36

hibbel

Thema: Hibbelrunde
PeWie kommentierte am 05. Juli 2024 um 10:19

Ich leiste Gesellschaft

Thema: Hibbelrunde
Aline Kappich kommentierte am 05. Juli 2024 um 17:58

Hallo ihr lieben Hibbler,

die Gewinner*innen werden am Montag verkündet. Ich wünsche euch bis dahin ein schönes Wochenende! :-)

Liebe Grüße

Aline vom WLD-Team

Thema: Hibbelrunde
carola1475 kommentierte am 05. Juli 2024 um 20:50

Danke für die Info Aline! Dann hibbeln wir noch bis Montag ;-)

Auch Dir ein entspanntes Wochenende :-)

Thema: Hibbelrunde
galaxaura kommentierte am 05. Juli 2024 um 20:56

Ich geselle mich auch mal dazu :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 08. Juli 2024 um 16:46

Hallo ihr Lieben,

und nun zur Bekanntgabe der Gewinner*innen! :-) Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

A.A.0506

Angelika Nusser

Betzi8383

busdriver

galaxaura

Hennie

hobble

jenny1401

Josephinebeta

Kakadu

Kleenkram

kristall

Maddinliest

Neytiri

Rebecca1120

RileyRoss

Salmian

sunshine-500

Xana

Zappi

An alle neuen Mitglieder: Schaut gerne einmal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren!

Aline vom WLD-Team

Thema: Wer hat gewonnen?
galaxaura kommentierte am 08. Juli 2024 um 17:02

Juchhu, Losglück, da freu ich mich aber sehr! Bin gespannt auf dieses etwas abgefahrene Buch, klingt doch nach perfekter Urlaubslektüre! Vielen lieben Dank für die Möglichkeit!

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 08. Juli 2024 um 20:40

Schade Pech gehabt, auf dieses Buch war ich neugierig. Jetzt kommt es auf den Wunschzettel.

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Juli 2024 um 22:18

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner/innen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Juli 2024 um 22:19

Hat irgendwie keine Aussage. Und bleibt demnach nicht im Gedächtnis

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 08. Juli 2024 um 22:47

Herzlichen Dank! Ich freue mich über den Gewinn. Glückwunsch an alle anderen. Bis bald in der Leserunde!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hennie kommentierte am 08. Juli 2024 um 22:49

Ja, dazu kann ich jetzt leider nichts sagen, geschweige denn bewerten. 

Thema: Wer hat gewonnen?
carola1475 kommentierte am 09. Juli 2024 um 08:10

Glückwunsch den Gewinner:innen und viel Spaß in der Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 09. Juli 2024 um 14:37

Gratulation den Glückspilz*innen:-)
 

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 10. Juli 2024 um 00:24

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 10. Juli 2024 um 12:12

Herzlichen Glückwunsch an die GewinnerInnen :O

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 10. Juli 2024 um 12:13

Ist mir zu minimalistisch, da fehlt mir der Wolf, der allein im Name des Titels nicht ausreicht. Wölfe sind ja shcon meine Lieblingstiere, aber ob ich das buch in die Hand genommen hätte trotz Titel? Ich weiß nicht........

Thema: Wer hat gewonnen?
busdriver kommentierte am 10. Juli 2024 um 12:44

Vielen Dank!

Ich kann es kaum erwarten die Geschichte zu lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
galaxaura kommentierte am 12. Juli 2024 um 12:08

Juchhu, mein Buch ist gerade schon bei mir angekommen! Die Optik ist im Detail ganz anders als auf dem Bild hier, vollkommen anderer (und viel besserer) Eindruck! Jetzt warte ich nur noch auf die Seitenzahlen, dann kann es losgehen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Rebecca1120 kommentierte am 12. Juli 2024 um 16:11

Ja, ich finde auch. Das Buch ist ein Hingucker.

Thema: Wer hat gewonnen?
Rebecca1120 kommentierte am 12. Juli 2024 um 16:10

Buch war heute im Briefkasten. Fange am Wochenende an zu lesen. Freue mich schon darauf. Also bis demnächst!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 13. Juli 2024 um 14:05

Danke schön, mein Buch ist auch angekommen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Betzi8383 kommentierte am 14. Juli 2024 um 20:28

Also mir gefällt das Cover auch nicht sonderlich gut,aber mittlerweile könnte ich mir vorstellen, dass das Metallic-Grau auf sich auf die mutierten Wölfe beziehen könnte. Wie so eine Roboter-Oberfläche eben...
Aber ein packendes Wolfsbild mit vielleicht roten Augen hätte mir definitiv besser gefallen! ;-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Zappi kommentierte am 15. Juli 2024 um 14:23

Das Cover ist ungewöhnlich.

Was es darstellt? Ich vermute eine Blutspur.
Der Einband selbst fühlt sich gut an.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 167
galaxaura kommentierte am 16. Juli 2024 um 08:50

Ich bin gut in das Buch gestartet und finde es bisher sehr angenehm zu lesen. Ich mag die schnellen Wechsel und die Multiperspektive. Die Namen als Kapitelüberschrift geben dabei eine sehr gute Orientierung. Der Ermittler Joe ist mir bisher sehr sympathisch, hat so ein bisschen Columbo-Flair für mich  Die freche Charlotte ist ein guter Gegenpart. Seine Mission ist klar – irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass noch mehr dahinter steckt als nur eine besorgte Mutter, die ihre Tochter sucht. Unerwartet war für mich, dass wir auch die Perspektive eines der Wölfe erhalten, das finde ich aber toll! Kira wird sicher noch für die Kommunikation mit den Wölfen wichtig werden. Marijas Funktion im Plot kann ich noch nicht festmachen und warum die Drogen nun ausgerechnet DURCH die Zone geschmuggelt werden müssen – noch keinen Plan. Das Erzähltempo ist gut, zügig, aber nicht gehetzt. Mir gefällt sehr, wie der Autor ganz viele Fragen unserer Zeit ganz selbstverständlich einbaut, Klimakatastrophe, Flucht, Rassismus, Dinge wie Tempo 130 auf den Autobahnen, dauerhafte Überwachung usw. Das gelingt ohne Aufheben und schafft ein klares Zukunftsbild (und die Frage, wie wir genau diese Zukunft verhindern können). Von der Technologie habe ich keine Ahnung, wie realistisch so ein Szenario also ist, kann ich nicht wirklich beurteilen.

Das Cover ergibt, wenn mensch das Buch in der Hand hält, deutlich mehr Sinn, die silber-metallic Optik für die Technologie, der nun klar als Blut erkennbare Streifen. Dennoch ein sehr offenes, nicht so eindrückliches Cover. Der Klappentext ist endlich mal wieder ein guter, genau der richtige Einblick, ohne zu viel zu verraten. Das hat mich gefreut, nachdem ich zuletzt so oft entweder Klappentexte gelesen habe, die viel zu viel verraten – oder die eigentlich gar nichts mit dem Buch zu tun haben. 

Ich bin also gut in die Geschichte eingetaucht und denke, jetzt wird sich der Konflikt im zweiten Teil schnell zuspitzen. Bisher macht mir das Buch Spaß, ich lese es gerade im Urlaub und dafür ist es auf jeden Fall eine richtig gute Wahl! 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 167
Rebecca1120 kommentierte am 16. Juli 2024 um 13:34

Auch mir ist es nicht schwergefallen ins Buch einzusteigen. Die Abschnitte immer aus Sicht einer anderen Person machen die Handlung lebendig. 

Ich fand die Beschreibungen zu den technischen Neuerungen beeindruckend. Eine Brille, die die Gesichtszüge verändert, um die biometrischen Erkennung zu unterdrücken. Schon krass. Dann auch noch Tariqs Unterstützung durch Läuferdrohnen während der Suche nach der ausgefallenen Drohne im Sperrbezirk. 

Wie der Autor die klimatischen Veränderungen hier mit einfließen lässt, gab mir schon einige Denkanstöße. Z.B. das Duschen auf Zuteilung wegen der Wasserknappheit und auch die veränderte Bewirtschaftung der Ackerflächjen und Fruchtfolgen. Ich habe mich gefragt, in welchem Jahr dieser Cyperthriller genau spielt. So große Zukunftsmusik ist das sicher nicht.

Doch auch alte Probleme schient es dann immer noch zu geben, Aktivisten, die für den Erhalt der Erde kämpfen und ignorante, stichelnde Ausländerfeinde. Tariq tut mir echt leid. 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 167
galaxaura kommentierte am 17. Juli 2024 um 13:01

Ich habe mich gefragt, in welchem Jahr dieser Cyperthriller genau spielt. So große Zukunftsmusik ist das sicher nicht.

Mir geht es auch so, dass ich das als sehr nahe Zukunft empfinde. Durchaus erschreckend.

Thema: Lieblingsstellen
Rebecca1120 kommentierte am 16. Juli 2024 um 13:45

Ich fand die Beschreibung der Hitze, der brennenden Sonne auf Seite 232 herrlich. Da schreibt der Autor ... sengende Mittagshitze.. macht schon lange keine Gefangenen mehr... ;-)

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 168 bis 342
Rebecca1120 kommentierte am 16. Juli 2024 um 20:41

Die zwei Fraktionen auf dem Bauernhof, einmal die Wissenschaftler, die das Militär zum Wolfsverhalten beraten sollen und dann die IT`ler, die einen Virus entwickeln sollen, um die mutierten KI-Wölfe außer Gefecht zu setzen, finde ich spannend. Das Militär hält sich also alle Wege offen. Welcher Weg wird im kommenden wohl beschritten? Ich kann mir dabei gut vorstellen, dass die Wissenschaftler und die Programmierer nicht gut aufeinander zu sprechen sind und hart aneinandergeraten.
Interessant finde den Schrottplatzbesitzer Oskar. Der scheint ja in seiner eigenen Welt zu leben und mit seiner Sichtweise auch durchzukommen. Wie hat er es sonst schaffen können so dicht und überlappend mit der Sperrzone wohnen zu bleiben.
Mit Joe und seinem Auftrag Lisa Kraupen zu finden, habe ich mich noch nicht so richtig anfreunden können. In meinen Augen ist er etwas inkompetent. Zwar mutig in kritischen Situationen und bei Befragungen, jedoch frage ich mich bei ihm, ob er das Risiko dabei richtig einschätzt.
Wie sehr die Nerven der Soldaten blank liegen, merkt man an dem unkontrollierten Rumballern der Soldaten im Wald und nun hat auch noch der treue Winslow darum sein Leben verloren. Kiras Trauer und Verzweiflung kann ich gut verstehen. Sie hat ja schließlich wie mit ihm wie mit einem Kind zusammengelebt. Na ja einem recht eigenwilligen Kind, aber trotzdem liebenswert der kleine Kerl.
Ich bin noch immer von der Handlung gefesselt und freue mich schon auf den letzten Abschnitt.