Leserunde

Leserunde zu "Mayfair House" (Alex Hay)

Mayfair House -

Mayfair House
von Alex Hay

Bewerbungsphase: Bis zum 01.02.

Beginn der Leserunde: 08.02. (Ende: 29.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Insel Verlags – 20 Freiexemplare von "Mayfair House" (Alex Hay) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Ocean’s 8 meets Downton Abbey

London, Mayfair 1905: Die Villa der Familie de Vries ist die prachtvollste auf der Park Lane, außen weißer Marmor, innen kostbare Möbel, funkelnde Kronleuchter, Kristallschalen und edle Kunstgegenstände, Silber und Gold glänzen um die Wette. Es ist Mrs Kings ganzer Stolz, für die exzellente Haushaltsführung der noblen Residenz zu sorgen – bis sie beim Tod des Hausherrn nach Jahren treuer Dienste kurzerhand entlassen wird. Doch Mrs King denkt gar nicht daran, sich der Willkür der Erbin de Vries zu fügen. Sie will nur eins – Gerechtigkeit. 

Mit einer bunten Truppe von Komplizinnen plant sie den Coup ihres Lebens: In der Nacht des großen Kostümballs werden sie unter den Augen der vornehmen Gäste das Haus bis auf den letzten Silberlöffel ausräumen. Und während sich im Obergeschoss die High Society amüsiert, beginnt ein Stockwerk tiefer der kühnste Raubüberfall, den London je gesehen hat …

Alex Hay erzählt in diesem Heist-Roman voller Eleganz und Esprit die Geschichte eines atemberaubenden Rachefeldzugs und einer schillernden Gruppe Frauen, die sich nehmen, was ihnen zusteht.

»Hay legt ein rasantes Tempo vor ... mit vielen Wendungen und einer Menge Spaß ist dies die perfekte Urlaubslektüre.« The Guardian 20231117

ÜBER DEN AUTOR:

Alex Hay ist in Cambridge und Cardiff aufgewachsen, studierte Geschichte an der Universität von York und schrieb seine Dissertation über weibliche Macht an den königlichen Höfen. Er hat für britische Zeitschriften und im Wohltätigkeitssektor gearbeitet und lebt mit seinem Mann im Südosten Londons.

29.02.2024

Thema: Deine Meinung zum Buch

Thema: Deine Meinung zum Buch
TochterAlice kommentierte am 18. Februar 2024 um 13:32

Vielversprechender Start, der im Chaos endet

Ein historischer Roman, Cozy Krimi oder was auch immer, der im Sande verläuft. Wobei die Handlung ausgesprochen vielversprechend startet: Mrs King, Haushälterin in einem Herrenhaus, wird von der Erbin gefeuert und startet einen Rachefeldzug. Plan des selbigen ist, das Haus während eines Balls, den sie noch maßgeblich mit vorbereitet hat, komplett leer zu räumen: ein Raubzug ganz großen Stils.

Den will sie jedoch nicht alleine durchführen - was auch gar nicht möglich wäre, sondern holt sich eine ganze Reihe von Komplizinnen - größtenteils Bekanntschaften aus ihrem früheren Leben - an Bord. Insgesamt sind sie zu siebt und auch von der Beute soll jede ein Siebtel erhalten. Eine Reihe von mehr oder weniger der Halbwelt angehörende Gestalten sind es, die sie rekrutiert, die meisten haben mit ihr eine gemeinsame Geschichte.

So weit so gut - nachdem wir die Bande also kennengelernt haben, bricht ein riesiges Durcheinander aus, dessen ich während meiner Lektüre nicht mehr Herrin werden konnte. Eine unglaubliche Geschäftigkeit brach aus, was ja zum Vorhaben auch ganz gut passte. Nur konnte ich die einzelnen Aktionen nach einer Weile gar nicht mehr einander zuordnen geschweige denn diese in die Geschichte einordnen.

Am Ende war ich ebenso enttäuscht wie verwirrt und kann dieses Buch leider überhaupt nicht weiterempfehlen.

Hier auch der Link: https://wasliestdu.de/rezension/vielversprechender-start-der-im-chaos-endet

Thema: Deine Meinung zum Buch
alex1212 kommentierte am 19. Februar 2024 um 06:23

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Oben lädt Madame zum Ball der Saison. Unten planen die Dienstmädchen den Raub des Jahrhunderts. 

.

Der Teaser zum Buch verspricht einen wilden Mix, der Elemente aus Gaunerkomödien im Stil von Ocean’s 8 mit Bridgerton- und Downton Abbey-Vibes kombiniert. Das klingt unterhaltsam und vergnüglich, entwickelt sich dann aber anders als erwartet. MAYFAYR HOUSE ist einerseits historischer Roman, andererseits Cosy Crime - und doch nichts davon so richtig, weil der Autor irgendwie alles auf einmal will, viel zu viel hinein packt, sich dadurch in verschiedenen Handlungssträngen verliert und der Geschichte letztendlich der klare Fokus fehlt. 

.

Was mir gefallen hat, ist, dass wir es hier nicht mit der typischen Glamourwelt-Story zu tun haben. Wir blicken vielmehr hinter die edle Fassade und entdecken dabei unvermutete Beziehungsgeflechte sowie weniger glamouröse Ecken und Gestalten. Negativ dabei: Wir haben viele Personen - und jede scheint irgendwie ihr eigenes Süppchen zu kochen. Das verwirrt und lenkt zeitweise auch zu sehr von den eigentlichen Hauptpersonen der Geschichte ab. Will sagen: Wenn ein doppeltes Lottchen in der Gaunerriege mehr Interesse auf sich zieht, als die Organisatorin des Ganzen, läuft in der Gewichtung eindeutig etwas falsch. Gleiches gilt auch für die Handlung an sich, die einfach zu viele Baustellen aufmacht, mal hierhin und mal dorthin driftet und dadurch zum verwirrenden Durcheinander wird. 

.

Fazit: Netter Ansatz. Eher misslungene Umsetzung. Unter dem Schulaufsatz würde wohl stehen: Thema verfehlt. Mit deutlich mehr Fokus auf dem Kern der Geschichte und einer engmaschigeren Erzählweise hätte MAYFAIR HOUSE ein toller und atmosphärischer Roman werden können. In der vorliegenden Form habe ich mich aber ständig gefragt, wo die Geschichte überhaupt hin will und mich durch unnötige Längen gequält, die die Freude an der eigentlichen Story doch sehr gedämpft haben.

Link zur Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/es-ist-nicht-alles-gold-was-glaenzt-9

Thema: Deine Meinung zum Buch
florinda kommentierte am 19. Februar 2024 um 20:24

https://wasliestdu.de/rezension/trotz-guter-idee-leider-nur-begrenzte-be...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Büchi kommentierte am 20. Februar 2024 um 03:25

Was hätte man aus dieser Romanidee machen können ? In diesem Falle wäre weniger mehr gewesen. Vielleicht weniger Ocean 11 stattdessen mehr Downtown Abbey. 

 

https://wasliestdu.de/rezension/tolle-romanidee-die-leider-ziemlich-schw...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Crazy-Cat-Lady kommentierte am 20. Februar 2024 um 09:05

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, auch wenn mich das Buch nicht hundertprozentig überzeugen konnte.

https://wasliestdu.de/rezension/toller-ansatz-aber-nicht-gut-umgesetzt

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lilli33 kommentierte am 20. Februar 2024 um 14:15

Mich konnte das Buch super unterhalten. Über die Charaktere hätte ich gerne noch mehr erfahren, aber im Großen und Ganzen bin ich positiv überrascht.

Meine Rezi

Thema: Deine Meinung zum Buch
Atomteil kommentierte am 23. Februar 2024 um 15:21

Eine gute Mischung mit einigen tollen Charakteren. Das Gesamtpaket hat mich überzeugt und ich wurde gut utnerhalten.

Hier meine Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/rache-ist-ein-gericht-das-am-besten-kalt...

auch auf anderen Plattformen geteilt. 

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
jackiistz kommentierte am 23. Februar 2024 um 16:05

Vielen Dank, dass ich bei dieser Leserunde mitmachen durfte! 

Hier ist meine Rezension zum Buch:

 

https://wasliestdu.de/rezension/tolles-konzept-leider-nicht-perfekt-umge...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Leniii kommentierte am 24. Februar 2024 um 13:22

Hier meine Rezension, das Buch war leider nicht ganz meins aber ich fand es trotzdem schön bei der Leserunde dabei zu sein :)

https://wasliestdu.de/rezension/gute-idee-mit-chaotischer-umsetzung

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
yezz kommentierte am 26. Februar 2024 um 20:12

Ich sage es mal so geradeaus: für mich war die Lektüre eher enttäuschend. Ich hatte gehofft, dass mehr Fokus auf den Diebstahl gelegt wird. Aber das ganze Drumherum hat sich für mich stellenweise fürchterlich gezogen. Das Ende war dann für mich weniger das große Finale, Sonden recht platt. 

https://wasliestdu.de/rezension/diebstahl-als-rachefeldzug

Thema: Deine Meinung zum Buch
engi kommentierte am 28. Februar 2024 um 11:49

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich dafür bedanken, dass ich mit von der Partie sein durfte. Alles in allem hat mir das Buch und auch die Runde sehr viel Spaß gemacht, wenn auch der Autor meiner Meinung nach einfach zu viel auf einmal umsetzen wollte. Er scheint ja eine rege Fantasie zu haben aber seine Leser bleiben manchmal einfach auf der Strecke. Dennoch gibt es von mir vier von fünf Sternen und ich bin schon gespannt ob und wann wir wieder von Alex Hay hören werden ;)

https://wasliestdu.de/rezension/was-fuer-ein-abenteuer-witzig-skurril-un...

Ich werde meine Rezi auch noch breit im Netz streuen ... Amazon, Lovelybooks, Vorablesen, lesejury, Buecher.de, Weltbild und was mir sonst noch so einfällt ...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Krani kommentierte am 28. Februar 2024 um 12:02

Ich hatte den Eindruck, das Buch wusste selber nicht genau, was es sein sollte: Spannungsgeschichte um den Raub, Rachestory oder vielleicht auch Gesellschaftsstudie? Es war auch nicht ganz leicht, den vielen Einzelgeschichten zu folgen.

Ich weiß gar nicht genau, wo wir die Rezension einstellen sollen. Ich habe das ganz normal beim Buch gemacht, aber ich gebe hier nochmal den link an:

https://wasliestdu.de/rezension/spektakulaere-ganovinnengeschichte-mit-z...

Die Rezension steht auch auf verschiedenen anderen Portalen, bei thalia, buecher.de, buch7 und bei den Communities.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Hennie kommentierte am 28. Februar 2024 um 19:58

Ich hatte den Eindruck, das Buch wusste selber nicht genau, was es sein sollte: Spannungsgeschichte um den Raub, Rachestory oder vielleicht auch Gesellschaftsstudie? Es war auch nicht ganz leicht, den vielen Einzelgeschichten zu folgen.

Das hast du gut formuliert, entspricht auch meinem Empfinden!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Büchi kommentierte am 28. Februar 2024 um 23:06

" Ich hatte den Eindruck, das Buch wusste selber nicht genau, was es sein sollte: Spannungsgeschichte um den Raub, Rachestory oder vielleicht auch Gesellschaftsstudie?  "

Das hast Du super auf den Punkt gebracht, so hatte ich es auch empfunden, konnte es aber nicht so prägnant wie Du formulieren. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Blforevr kommentierte am 28. Februar 2024 um 13:24

Vielen Dank das ich dabei sein durfte, leider hat mich die Hsndlung des Buches enttäuscht zurückgelassen und habe mehr erwartet. 
Hier meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/habe-mehr-erwartet-71

Thema: Deine Meinung zum Buch
Hennie kommentierte am 28. Februar 2024 um 19:56

Es wird nun höchste Eisenbahn, dass auch ich meine Rezension fristgemäß einstelle. Ich verweilte nach Beendigung des Lesens noch etwas in der Leserunde. Ich bedanke mich bei euch für eure interessanten Beiträge, die mich zum großen Teil auch in meinem Empfinden der Geschichte bestärkten. Ich denke der Autor hat mit seinem Debütroman zuviel gewollt. Den Ansatz, die Idee fand ich klasse, aber die Ausführung war dann doch nicht so prickelnd. Den Hype ums Buch fand ich wieder einmal wie so oft komisch.

https://wasliestdu.de/rezension/ausschweifend-erzaehlter-raubzug

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch