Leserunde

Leserunde zu "Yrsa. Journey of Fate" (Alexandra Bröhm)

Yrsa. Journey of Fate -

Yrsa. Journey of Fate
von Alexandra Bröhm

Bewerbungsphase: Bis zum 18.07.

Beginn der Leserunde: 25.07. (Ende: 15.08.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Ullstein Verlags – 20 Freiexemplare von "Yrsa. Journey of Fate" (Alexandra Bröhm) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

// Bei diesem Beitrag handelt es sich um bezahlte Werbung, da der Ullstein Verlag uns für die Leserunde Freiexemplare zur Verfügung gestellt hat. Diese Werbung wird allen Mitgliedern von "Was liest Du?" angezeigt. //

ÜBER DAS BUCH:

Yrsa ist eine junge Wikingerin, die sich seit vier Jahren allein um ihrem Bruder Sjalfi kümmert. Schmerzvoll haben die beiden ihre Mutter verloren. Als Yrsa eines Tages von der Jagd nach Hause kommt, ist Sjalfi verschwunden. Verzweifelt macht sie sich auf die Suche und den gefährlichen Weg nach Haithabu: durch dunkle Wälder, auf ihren Fersen ein Mann, der sie aufhalten will. Doch Yrsas Traum war immer schon, eine Kämpferin zu werden. Und dies hier wird ihr erster Kampf sein: gegen die unwirtliche Natur, gegen Männer, deren Geheimnisse sie nicht aufdecken soll, für den Glauben an das Gute. Und für die Liebe zu dem jungen Krieger Avidh.

ÜBER DIE AUTORIN:

Alexandra Bröhm ist Historikerin und Journalistin. Die Epoche der Wikinger fasziniert sie seit langem. Als sie erfuhr, dass in einem bekannten Kriegergrab kein Mann, sondern eine Frau lag, war für sie klar: Sie wollte die Geschichte einer dieser Kämpferinnen erzählen. Mit dem Bogen trifft die Autorin, trotz eines Kurses, sehr viel schlechter als ihre Heldin.

15.08.2024

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 05. Juli 2024 um 18:20

Diese Geschichte um die junge Wikingerin ist mir schon aufgefallen und ich finde sie sehr interessant. Daher versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 05. Juli 2024 um 18:36

Geschichten über die Wikinger finde ich immer wieder interessant. Schon in der Leseprobe gibt es eine Menge historische Informationen über die damalige Wikinger Zeit, da möchte ich gerne noch mehr erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maria_21 kommentierte am 05. Juli 2024 um 20:53

Bei diesem Auftakt einer romantischen Wikinger-Dilogie voller nordischer Mythologie, würde ich sehr gerne mit einem Printexemplar an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
leseleucht kommentierte am 05. Juli 2024 um 23:38

Spannende Odyssee in der Wikingerzeit! Eine unerschrockene Frau auf der Suche nach ihrem Bruder bietet dem Leser Gelegenheit tief abzutauchen in die Zeit der Wikinger und ihrer Mytologie. Auf nach Haitabu!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pusteblümchen kommentierte am 06. Juli 2024 um 10:29

Nordische Mythologie, das verspricht spannend zu werden und ich würde Yrsa gerne nach Haithabu begleiten. Bei der Leserunde wäre ich gerne dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pemberley1 kommentierte am 06. Juli 2024 um 15:14

Huhu. Yrsa ist tatsächlich eines der Bücher, auf das ich schon eine ganze Weile warte, und zwar seit ich von ihm gelesen habe. Ich mag natürlich alle Mythologien, und die Wikingerkultur finde ich unheimlich interessant, so dass es mich interessiert, wie das Ganze hier umgesetzt wurde. ebenfalls spannend ist einfach das, was der Untertitel ausdrückt, nämlich dass es eine Reise des Schicksals ist, die hier beschrieben wird. Dazu noch die einer Frau in einer Zeit, in der Männer versuchen, das Schicksal von Frauen in andere Bahnen zu lenken (denn auch hier gibt es ja einen männlichen Verfolger, der sie aufhalten will). Trotzdem war das Wikingervolk da ja etwas anders, und zum Glück gab es auch weibliche Kämpferinnen. Dass das Ganze noch verwoben wurde mit einer Schicksalsgeschichte, mit der Suche nach einem Teil der Familie, dass es eben auch nur noch diesen Teil gibt, dass da auch noch eine Liebe ist (ganz großes yay!), dass es düster und kalt in den Wäldern im Norden werden könnte, und dass die Atmosphäre wahrscheinlich genau das rüberbringt (bin halt ein Waldmensch), das macht nicht nur einfach neugierig, ob die Geschichte dem auch gerecht wird, sondern verbindet alle möglichen spannenden Themen miteinander. hier wäre ich also unheimlich gerne dabei, um mitzulesen. Auch, weil ich weiß, dass die Autorin als Historikerin wahrscheinlich super gut recherchiert hat, weil das Buch im Jahr 834 hier in Schleswig Holstein spielt, und man sich damit in die damalige Zeit einträumen kann. Was ich als Geschichtsliebhaberin sehr schätze :D. Nicht nur im Hintergrund von Haithabu. Ja doch, das Buch ist noch gar nicht so sehr auf dem Schirm der Leute, aber ich hoffe wirklich, dass sich das ändert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 06. Juli 2024 um 17:15

Ich lese sehr gern historische Romane und würde gern mehr über die nordische Mythologie erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 06. Juli 2024 um 20:48

Eine Wikinger-Geschichte habe ich schon lange nicht mehr gelesen, super, dass hier mal eine Frau im Fokus steht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 06. Juli 2024 um 22:40

Von Yrsa habe ich bereits gehört und bin neugierig auf das Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Meck297 kommentierte am 06. Juli 2024 um 23:35

Oh die Geschichte klingt traurig schön. Ich würde mich gerne für ein Freiexemplar bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sago kommentierte am 07. Juli 2024 um 19:22

Von Wikingern bekomme ich nie genug und die Leseprobe ist absolut vielversprechend.
Rezensionen auf zahlreichen Internetseiten sind selbstverständlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 08. Juli 2024 um 10:16

Über die "Nibelungen" und "Brunhild" kam ich einst zur "Edda" und interessiere mich seidem für derartige Gerschichten. Ich läse hier sehr gerne mit!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 08. Juli 2024 um 18:01

Seit ich von diesem Buch gelesen habe,möchte ich es uuuuunbedingt lesen. Dahr versuche ich gerne mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss_Ari kommentierte am 09. Juli 2024 um 16:07

Dieses Buch habe ich schon bei Vorablesen gesehen und mich beworben und hatte leider kein Glück. Ich möchte es unbedingt lesen und springe hier in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunshine-500 kommentierte am 10. Juli 2024 um 07:46

Geschichten über Wikinger und die nordische Mythologie finde ich immer sehr interessant und lese sie sehr gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 10. Juli 2024 um 08:21

Spannende Geschichte rund um Wikinger finde ich super. Da versuche ich gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 10. Juli 2024 um 09:55

Ich habe mich in dieser Geschichte verloren, als ich die Leseprobe verschlungen habe. Einfach nur fesselnd, wunderbar erzählt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 10. Juli 2024 um 13:03

In die Zeit der echten wikinger tauche ich gerne ein! Das feminine Cover passt sehr gut zur Hauptfigur.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Amaryllis 2 kommentierte am 10. Juli 2024 um 17:17

Eine kleine Wikingerfamilie kämpft ums Überleben. Unwirtliche Natur und feindliche Recken bedrohen Yrsa und ihr Bruderherz Sjalfi. Sie sind auf die Unterstützung von Avidh angewiesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mel0501 kommentierte am 11. Juli 2024 um 09:35

Wikingergeschichten habe ich bisher eher weniger gelesen, aber dieser klingt interessant und das Cover ist sowieso wunderschön.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaoskeks kommentierte am 11. Juli 2024 um 18:51

Das Hört sich ja spannend an. :)
Ich war letztes Wochenende noch im Haithabu und habe mir das Dorf und das Museum angesehen, da würde das ja jetzt super passen. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 11. Juli 2024 um 20:28

Inhaltlich wäre das Buch für mich mal was ganz Anderes, weg vom üblichen Beuteschema. Da mich die Geschichte um die junge Wikingerin Yrsa aber interessiert, wäre ich bei dieser Leserunde sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 11. Juli 2024 um 21:12

Auch hier begeistert mich die Leseprobe, ein tolles Szenario wird hier geboten und ich denke, es wird richtig abenteuerlich werden. Ich wäre hier sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 13. Juli 2024 um 07:10

Ich wäre sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mileintube kommentierte am 13. Juli 2024 um 16:18

Das klingt richtig gut! Hätte schon Lust drauf. Ich hüpfe mal in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lucy Voss kommentierte am 14. Juli 2024 um 15:14

Eine Wikingergeschichte mit einer Frau in der Hauptrolle? Das klingt total nach meinem Geschmack. Ich hüpfe mal in den Lostopf.