Buch

Die Luna-Chroniken 01: Wie Monde so silbern - Marissa Meyer

Die Luna-Chroniken 01: Wie Monde so silbern

von Marissa Meyer

Rezensionen zu diesem Buch

Märchen mal ganz anders

Klappentext

„Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will? Die Ereignisse überschlagen...

Weiterlesen

Aschenputtel reloaded

Ein Waisenmädchen, das bei Stiefmutter und zwei Stiefschwestern aufwächst und für sie alle Drecksarbeiten erledigen muss. Natürlich darf sie auch nicht auf den Ball des Prinzen gehen, zu dem alle heiratsfähigen Mädchen eingeladen werden. Doch sie schleicht sich heimlich hin, der Prinz tanzt mit ihr und ist fasziniert. Bei ihrer schnellen Flucht verliert sie einen Schuh...

Personen, Handlung und Ausgang des Märchens sind bekannt. Doch dieses Aschenbrödel ist ein Cyborg mit einer...

Weiterlesen

Aschenputtel im Sci-Fi Style

Mal wieder eine SUB Leiche befreit, die diesen Status so überhaupt nicht verdient hatte. Ich will zwar nichts vorwegnehmen, aber eines verrate ich auch jetzt gleich. Das Buch hat mich begeistert.

Aschenputtel im Sci-Fi Style
Das klassische Märchen Aschenputtel, oder Cinderella wie sie im englischen Sprachraum genannt wird, trifft auf eine hochtechnisierte Zukunft. Klingt abstrus? Ist es aber ganz und gar nicht.

Protagonistin Cinder ist ein Cyborg. Als Kind erlitt...

Weiterlesen

Aschenputtel mal anders

Cinder lebt mit ihrer Stiefmutter und ihren beiden Stiefschwestern in einer bescheidenen Wohnung in Neu-Peking und verdient Geld als Mechanikerin mit der Reparatur aller möglichen Dinge. Als eines Tages plötzlich der Prinz des asiatischen Staatenbundes vor ihr steht und sie um die Reparatur eines seiner Androiden bittet, fällt Cinder aus allen Wolken. Prinz Kai ist nicht nur so umwerfend wie auf all den Übertragungen zu sehen, sondern auch noch charmant und nett und lädt sie auch noch zum...

Weiterlesen

Cinderella mal anders

Cinder lebt mit ihren Stiefschwestern bei ihrer Stiefmutter, was nicht so einfach ist, denn sie ist nicht willkommen, aber Cinder lässt sich davon nicht unterkriegen. Cinder ist auch eine bekannte Mechanikerin, mit ihrem Lohn bringt sie die Familie durch. Eines Tages taucht Prinz Kai in ihrer Werkstatt auf und bittet sie um Hilfe. Außerdem tauchen immer mehr Gerüchte auf, dass die Königin von Luna sie besuchen wird.

 

Anfangs war ich nicht sicher ob mir das Buch gefallen wird,...

Weiterlesen

Starke Geschichte!

Cinder arbeitet als Mechanikerin und verdient dadurch Geld für ihre „Stieffamilie“. Eines Tages taucht Prinz Kai an ihrem Marktstand auf, um um die Reparatur einer kaputten Androiden zu bitten. Cinder ahnt, dass hinter dem Auftrag des Prinzen mehr steckt und schon bald kreuzen sich ihre Wege erneut…

Die Luna-Chroniken verstauben schon viel zu lange im meinem Regal. Nun habe ich endlich den ersten Band gelesen und bin begeistert.

Der ganze Weltenentwurf gefällt mir sehr gut. Die...

Weiterlesen

Eine sehr überraschende und ungewöhnliche Umsetzung eines Mädchens.

~~Auf dieses Buch bin ich durch eine Kollegin aufmerksam geworden.

Als erstes muss ich sagen, dass mir das englische Cover 1000mal besser gefällt wie das deutsche.

 

Anfangs hatte ich schwierigkeiten in die Story, die Marissa Meyer geschrieben hat, hinein zu finden.

Es spielt in einer Zeit nach dem 4. Weltkrieg. Die Welt ist anders als man vielleicht erwartet.

 

Die Hauptprotagonistin ist Cinder. Sie ist ein Cyborg- halb Mensch, halb Maschine. In...

Weiterlesen

wundervolle Mischung aus Märchen und Science Fiction - Spannend und mitreißend!

Ich hatte wirklich schon sehr viel positives über die Luna-Chroniken gelesen, dass diese schon länger auf meiner Wunschliste hockten. Nun habe ich mir den ersten Teil endlich genommen. 
Der Schreibstil von Marissa Meyer ist wundervoll - es liest sich locker und leicht. Die Seiten flogen nur so dahin. 

Cinder ist eine sehr sympatische Protagonistin. Sie ist stark, aber wird von ihrer Stiefmutter, ihrem Vormund nur umhergeschubst - es hat hier stark etwas von Aschenputtel und ist...

Weiterlesen

Traumhaft schön, doch vorhersehbar

Rezension: Wie Monde so silbern 
Wie Monde so silbern ist der erste Teil der Luna-Chroniken, welche von der Autorin Marissa Meyer geschrieben worden sind. Das Buch erschien am 17. Juni 2015 im Carlsen-Verlag und umfasst um die 381 Seiten. 
Handlung:
Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als...

Weiterlesen

Noch nie hat Cinderella in einer solchen Welt gelebt

Kennt ihr das, wenn richtig tolle Bücher einfach über Monate hinweg an euch vorbei gehen? Mit der Luna-Chronik ging es mir genauso. Auf Jess‘ Blog habe ich immer die tollen Cover der englischen Ausgaben bewundert. Nachdem ich allerdings so ungern englisch lese, hab ich mir über das Thema gar keine großen Gedanken mehr gemacht. Und natürlich kannte ich auch die deutschen Ausgaben vom Carlsen Verlag. Die sind wirklich hübsch, aber nachdem die Umschlaggestaltung so gar keinen Rückschluss auf...

Weiterlesen

Toller Genremix

Cinder ist ein Cyborg. Eigentlich ein Mensch, aber Teile von ihr wurden nach einem Unfall aus Metall ersetzt. Dazu kommt das sie eine der Besten Mechaniker von Neu-Peking ist. Und eines Tages steht deswegen Prinz Kai vor ihr und möchte, dass sie seine Androidin repariert.

Das Cover ist recht einfach, aber trotzdem sehr einprägend und so einen Wiedererkennungswert.
Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, habe ich mich sehr häufig gefragt, warum ich so lange gewartet habe die...

Weiterlesen

Tolle Neufassung der Cinderella-Story

Das Cover:

Finde ich wunderschön. Genau wie die Cover von den weiteren Teilen. Ich finde sie einfach sehr raffiniert gemacht, weil es zunächst einfach wie ein unbestimmtes Muster aussieht und dann erkennt man bei genauerem Hinsehen, dass es sich um Schuhe handelt. Sehr schön.

Der Inhalt:

Cinder ist Mechanikerin und lebt zusammen mit ihrer Stiefmutter und zwei Stiefschwestern. Sie ist eine Außenseiterin und sehr überrascht als plötzlich Prinz Kai in unauffälliger Kleidung...

Weiterlesen

Wie Monde so silbern

Meine Meinung:

Dieses Buch wurde unglaublich gehypt und da ich sehr kritisch war, ob mir das Buch gefallen wird, wollte ich den Hype erst einmal abklingen lassen. Da ich aber doch neugierig war, wie mir das Buch gefallen wird, habe ich dazu gegriffen und war unglaublich gespannt, was mich wohl erwarten wird.

Die Welt, in der das ganze spielt, ist eine Welt, die mir in dieser Form noch nicht begegnet ist. Die Geschichte ist angelegt an das Märchen Cinderella und die Welt...

Weiterlesen

Interessant aber leider vorhersehbar

Nach langem Überlegen, ob ich das Buch lesen soll oder nicht, habe ich mich letztendlich dafür entschieden. Ich hatte keine Erwartungen an das Buch, da ich leider schon vermehrt schlechte Stimmen dazu gehört hatte. Dennoch habe ich mich in die Geschichte reinfallen lassen und ja, ich fand das Buch echt nicht so schlecht wie ich dachte.

Es ist eine schöne Märchen-Adaption mit Sci-Fi Aspekten, welche mich tatsächlich angesprochen hat. Ich mochte die Geschichte, auch wenn die Storyline...

Weiterlesen

Interessanter Auftakt

Das Buch durfte aus der Bibo mit, denn gekauft hätte ich mir die Reihe nicht extra. Der erste Band hat mir gut gefallen. Am Anfang fand ich ihn recht unvorhersehbar, aber man kommt leider schnell an einen Punkt, wo man durch sehr ungeschichtes Forshadowing genau weiß, was am Ende passieren wird. Dennoch wird das Buch dadurch nicht langweilig, weil der Weg durchaus noch einige Wendungen bereithält. Ich war trotzdem etwas enttäuscht davon. Ich war etwas überrascht, wie offen das Buch am Ende...

Weiterlesen

Interessante Märchen-Adaption

Ich hatte hohe Erwartungen an "Wie Monde so silbern". Zum einen liebe ich Märchen und Adaptionen davon, zum anderen habe ich im Vorfeld schon viele positive Dinge über diese Reihe gehört und die Prämisse, das Märchen in einer futuristischen Welt spielen zu lassen, war für mich sehr faszinierend, sodass ich mich gefreut habe, das Buch endlich lesen zu können. Gleichzeitig hatte ich auch Angst, durch meine Erwartungen enttäuscht zu werden. Dies war zum Glück nicht der Fall. Zwar hätte meiner...

Weiterlesen

Eine tolle Aschenputtel-Adaptation

Inhalt:
Cinder lebt mit ihren zwei Stiefschwestern und ihrer Stiefmutter in Neu-Peking. Ganz gemäß dem Märchen ist sie für die Drecksarbeit zuständig, während die Schwestern von der Mutter nach Strich und Faden verwöhnt werden. Cinder verdient als Mechanikerin den Lebensunterhalt für die Familie. An ihrem Marktstand lernt sie eines Tages Prinz Kaito kennen. Und wieder angelehnt an das Märchen steht ein kaiserlicher Ball an, zu dem nur die Schwestern gehen sollen, nicht aber Cinder....

Weiterlesen

Mit „Wie Monde so silbern“ hat die Autorin eine neuwertige, ausgefallene und Sciencefiction angehauchte Story erschaffen

Die Schreibweise der Autorin ist ruhig gehalten und sehr gut und angenehm zu lesen. Man kann der Geschichte im Gesamten gut folgen und hat teilweise durchaus auch die Charaktere und Gegenden vor Augen, wobei mir noch ein bisschen das mitfühlen gefehlt hat.

Erzählt wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven, darunter Cinder und Prinz Kai. Von beiden erhalten wir Einblicke, wobei noch am ehesten Cinder tatsächlich Gefühle vermittelt.

Cinder ist ein Cyborg und vom Wesen...

Weiterlesen

Niedrige Erwartungen treffen auf brillante Geschichte!

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich das Buch hauptsächlich aufgrund seines wunderschönen Covers gekauft habe. Ich weiß, man sollte bei der Wahl der Bücher nicht so oberflächlich sein, aber darüber konnte ich einfach nicht hinwegsehen.

Trotzdem hatte ich zu Beginn nur sehr niedrige Erwartungen an dieses Buch... Ich wusste, dass es sich um eine Märchenadaption handelt und da liegt ja schon die Befürchtung nahe, dass die Geschichte sehr sehr nah an dem bekannten Märchen liegt und...

Weiterlesen

Aufregend anders, aber einen Hauch zu vorhersehbar

Das Buch wurde mir von meiner "Schwiegermama im spe" mit glühender Empfehlungsrede zum Geburtstag geschenkt - ich War neugierig musste es sofort lesen. Den ersten Satz habe ich sicher 15x gelesen bis seine Bedeutung durchsickerte - unsere Cinder ist ein Mädchen, das nicht nur aus Fleisch und Blut ist... die ersten Seiten musste ich mich konzentrieren, aber war dann völlig gebannt von der futuristischen Welt. Der Schreibst ist toll, die Charaktere lebendig und "echt" (ironisch das über ein...

Weiterlesen

Unerwartet anders, aber so was von gut! Hier kommt das Cyborg-Aschenputtel ...

Mir schwirrte das Buch schon lange im Kopf herum und auch die tollen Rezensionen haben mich sehr neugierig auf diese Buch Reihe gemacht. Als ich dann jedoch begonnen habe "Wie Monde so silbern" zu lesen, hat mir das Ganze zuerst nicht wirklich zusagt. Keine Ahnung, warum ich am Anfang so meine Schwierigkeiten hatte. Vielleicht deshalb, weil ich mir unter der Geschichte einfach etwas komplett anderes vorgestellt habe. Ich habe aber schön weitergelesen und mich von meinen anfänglichen...

Weiterlesen

Aschenputtel mal ganz anders und so viel besser, gewaltiger und einzigartiger

Ich mag ja Märchenadaptionen unheimlich gern und besonders Aschenputtel gehört ja zu meinen Lieblingen. Daher war ich umso gespannter.
Zum Inhalt möchte ich auch gar nicht viel sagen, denn bei den ersten Zeilen gibt es bereits die erste Überraschung.
Es sei soviel gesagt, es gibt eine gewaltige Bedrohung und eine tödliche Krankheit und mittendrin die bezaubernde Cinder(rella) die alle in den Bann zieht.
Diese Idee die dahintersteckt, hat mir wirklich sehr gut gefallen. Sie...

Weiterlesen

Grandioser Auftakt einer vielversprechenden Reihe!

Titel: Wie Monde so silbern
Originaltitel: Cinder
Reihe: Die Luna-Chroniken #1
Autor: Marissa Meyer
Verlag: Carlsen
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Märchenadaption, SciFi
Seitenanzahl: 384
Erscheinungsdatum: Dezember 2013
Preis: 18,90 € [Gebunden]

Inhaltsangabe:
DE: Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als...

Weiterlesen

Traumhafter und spannender Auftakt

Ich kann wieder einmal nur über das Cover schwärmen, der schwarze Hintergrund und darauf dann "der Schuh" in silber darauf sowie der schöne Titel. Ich hatte bisher schon viel von der Buchreihe gehört, habe sie aber nie begonnen. Dank meiner Familie die mir das Buch zu Weihnachten geschenkt hat, konnte ich es endlich lesen und habe nicht eine Seite bereut!

Der Schreibstil ist sehr fließend, detailreich und spannend, die Autorin beschreibt alles sehr bildlich sodass man das Gefühl hatte...

Weiterlesen

ganz gutes Buch

Es ist das erste Mal, dass ich eine Märchenadaption gelesen habe. So war ich auch am Anfang ziemlich verwirrt, habe immer wieder das Märchen erwartet, dass ich kenne. Aber so war es nicht und ich habe eine ganze Weile gebraucht, um mich daran zu gewöhnen.

Fazit: ❤❤❤/❤❤❤❤❤
Auch wenn ich am Anfang Probleme hatte, hat mir das Buch doch insgesamt ganz gut gefallen. Ich konnte lachen und mitleiden. Und ich bin sehr gespannt auf den nächsten Band. Vielleicht kann ich mich dann...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
383 Seiten
ISBN:
9783551583352
Erschienen:
2015
Verlag:
Carlsen Verlag GmbH
Übersetzer:
Astrid Becker
9.04255
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (47 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 168 Regalen.

Ähnliche Bücher