Buch

Das Meer in deinem Namen - Patricia Koelle

Das Meer in deinem Namen

von Patricia Koelle

LASSEN SIE SICH DIESES BUCH AUF DER SEELE ZERGEHEN!

Ein Buch wie warmer Sand am Meer.
Wie das Rauschen der Wellen im Ohr.
Wie Sonne auf unserer Haut.

Niemand redet darüber, wie Carlys Eltern ums Leben kamen. Der Tod ist für sie ebenso tabu wie alles, was mit dem Meer zusammenhängt. Da bekommt sie ein Angebot. Sie soll ein altes Reetdachhaus an der Ostsee ausräumen und für den Verkauf vorbereiten. Vier Sommerwochen hat sie dafür Zeit. Für Carly die Chance, sich ihrer Angst vor dem Meer zu stellen und Abstand von ihrer unmöglichen Liebe zu gewinnen. Doch schon bald fühlt sie sich der Frau, die in dem Haus gewohnt hat und der sie sehr ähnlich sieht, seltsam nahe...

Rezensionen zu diesem Buch

Urlaub für die Seele

Inmitten all der Flut von Krimis und Fantasyromanen ist dieses Buch so erfrischend bodenständig, poetisch und irgendwie vollkommen. Die Geschichte um Carly, ihrer geheimen Liebe und Angst vor Wasser, all den großen und kleinen normalen Dingen, die ihr im Laufe der Geschichte widerfahren, und ihr Leben auf den Kopf stellen, sie aus der großen vertrauten und doch nicht heimelichen Stadt, ans ferne beängstigende Meer führen, welches schließlich doch zu ihrer Heimat werden soll, zieht einen ohne...

Weiterlesen

Ein Generationenroman, der an der Ostsee spielt

"Auf diese Weise gibt mir das Meer in deinem Namen zu verstehen, dass du nicht weit fort bist, nicht so weit fort, als dass du mir nicht doch nahe bist ..." (Zitat Pos. 2112)

 

Inhalt:

Charly Templin ist Astronomin und arbeitet als Assistentin für Professor Thore Sjöberg. Als dieser ein altes Haus in Ahrenshoop erbt, bittet er Charly, das Haus vor Ort für den Verkauf vorzubereiten. Doch das Haus mit dem Namen Naurulokki ist voll von Erinnerungen an die letzte Besitzerin...

Weiterlesen

Die Ostsee ruft ...

Ok, ok … ich habe zu diesem Buch in einigen Rezensionen gestöbert und muss mich da manchen Vorrednern anschließen, die dieser Geschichte einen gewissen Hang zum Kitsch zuschreiben, was ja normalerweise so gar nicht mein Ding ist.
Ich muss jedoch dazu sagen, ich habe das Buch im Urlaub am Meer – wenn auch nicht an der Ostsee – gelesen und konnte mich wunderbar hinein versetzen und einfach treiben lassen.
Der Klappentext verrät eigentlich genau so viel, wie gesagt werden muss ohne...

Weiterlesen

ostsee

Ich habe mich in den Schreibstil von Patricia verliebt. Ich hatte das gefühl als wäre ich an der Ostsee. Muss dazu sagen bin eigentlich der Totale Nordsee Fan. aber das Buch hat es geschafft das ich mich wieder näher der Ostsee hingezogen gefühlt habe.

Carly´s Professor bittet sie das geerbte Haus für den Verkauf fertig machen. aber als sie da ist wird alles anders und Carly muss sich ihrer Vergangenheit stellen und ihre Gefühle neu ordnen. Außerdem muss sie sich selbst finden und...

Weiterlesen

Zwei Frauen vereint Schicksal und Glück

Diese Geschichte handelt hauptsächlich an der Ostsee in Deutschland. Eine junge Frau – Carlotta, auch Carly genannt – studierte Astronomie in Berlin. Sie arbeitet für den Wissenschaftler Thore Sjöberg. Die beiden haben nicht nur berufliche Gemeinsamkeiten, sondern auch emotionale. Allerdings ist Thore verheiratet und hat Zwillingssöhne, auf die Carly sogar schon in der Vergangenheit als Babysitter aufgepasst hat. Thore bekommt eine Nachricht, dass er Erbberechtigter seine Cousine Henny...

Weiterlesen

Ein bisschen zu viel heile Welt

Meine Meinung
Ich habe das Buch geschenkt bekommen und mir davon eine unterhaltsame Lektüre mit viel Meer und einem spannenden Familiengeheimnis erhofft. Die Geschichte begann dann auch ganz gut. Es gab einen Neuanfang für Carly an der Ostsee, bildhafte Beschreibungen des Meeres und der Landschaft, ein altes Haus, in das ich am liebsten sofort selbst eingezogen wäre und Rückblicke in die Vergangenheit der vorherigen Bewohnerin – die ersten Seiten habe ich nur so weggeschmökert...

Weiterlesen

Romantik Pur ohne Steine, die sich dir in den Weg legen

Meine Meinung:
Oh Gott, war das kitschig und langweilig!
Ich hatte total Lust auf die Geschichte, weil ich die Ostsee liebe und dort total gerne Urlaub mache. Deshalb glaube ich auch, dass diese Geschichte eine perfekte Urlaubslektüre ist. Leider kann es dabei aber auch gut passieren, dass man am Pool oder Strand einschläft, denn wirklich viel passiert hier nicht. 

Wir erleben Carly, die unsterblich in ihren Professor Thore verliebt ist, der null Ahnung davon hat und...

Weiterlesen

Ich LIEBE dieses Buch!!!

Aufmerksam wurde ich auf das Buch allein wegen dem Cover. Es hat mich direkt fasziniert und mich in eine richtige Urlaubsstimmung versetzt. Das Meer, die Düne, das Haus, welches sich hinter der Düne versteckt und der Wind, den man regelrecht sieht und dessen Kraft man spüren kann. Bezaubert war ich auch von dem Titel "Das Meer in deinem Namen" ... aber ich konnte mir nichts so recht darunter vorstellen. Ich bin ganz unvoreingenommen an das Buch und an die Geschichte gegangen und es hat sich...

Weiterlesen

Das Meer in deinem Namen

"Das Meer in deinem Namen" ist ein Buch, welches mich wirklich verzaubert hat, was mich mitgenommen hat an einen Ort, an dem ich seit meiner Jugend nicht mehr war und das mich hat träumen lassen von Träumen die verwirklicht werden können.

In diesem Buch geht es um Carly, eine studierte Astronomin, die  für ihren ehemaligen Prof. und heimliche große Liebe, Thore, als Assistentin in Berlin arbeitet. Die Gefühle ihm gegenüber werden von Thore nicht erwidert, jedoch mag und schätzt er...

Weiterlesen

Mein Sommer-Seelen-Wohlfühlbuch

Warum wollte ich das Buch lesen?
Die Inhaltsangabe las sich so schön und wenn man sich dann noch das wunderschöne, aber sehr schlichte Cover anschaut, weiß man wieso ich es lesen musste. Das Buch wirke auf den ersten Blick direkt heimelig.

Inhalt:
Carly wächst bei ihrer Tante Alissa auf, nachdem ihre Eltern bei einem Unfall ums leben gekommen sind. Dieser Unfall sorgt dafür, dass Alissa die Kinder dazu bringt sich vom Wasser fernzuhalten. Doch nun ist Carly erwachsen und...

Weiterlesen

Was wird Carly in Ahrenshoop finden?

Carly ist bei ihrer Tante Alissa aufgewachsen, denn ihre Eltern kamen ums Leben, als sie noch klein war. Wie, darüber wird nicht geredet, denn schon früh hat Carly gelernt: Den Tod kehrt ihre Tante unter den Teppich. Irgendetwas hat es jedoch mit dem Meer zu tun, denn das ihre Tante zum Tabu erklärt. Seit Jahren arbeitet Carly als studentische Hilfskraft für ihren Professor Thore Sjöberg. Doch sie hat ihr Astronomiestudium inzwischen abgeschlossen, weshalb ihr Vertrag nicht mehr verlängert...

Weiterlesen

Der Sand rieselte förmlich zwischen den Seiten heraus

Carly wuchs mit ihrem älteren Bruder Ralph bei ihrer Tante Alissa in Berlin auf, wo niemand über den Tod ihrer Eltern oder alles, was mit dem Meer zusammenhängt, reden durfte. Auch heute gilt dieses Tabu noch, doch dann bekommt Carly den Auftrag, innerhalb von vier Sommerwochen ein altes Reetdachhaus an der Ostsee auszuräumen und für den Verkauf vorzubereiten. Was als Chance begann, sich ihrer Angst vor dem Meer zu stellen und Abstand von ihrer unmöglichen Liebe zu gewinnen, wird bald zu dem...

Weiterlesen

"Das Meer in deinen Namen" - eine traumhafte Kulisse, mit leider wenig Spannung

Das Meer in deinen Namen (Patricia Koelle)

Fischer Verlag

Die Autorin

Patricia Koelle wurde 1964 geboren und ist Berliner Autorin mit Leidenschaft fürs Meer, was in diesem Roman wirklich zur Geltung kommt und natürlich dem Schreiben. „Das Meer in deinem Namen“ ist der erste Teil einer Ostsee-Trilogie. Der zweite Band („Das Licht in deiner Stimme“) und Band drei („Der Horizont in deinen Augen“) erscheinen ebenfalls im Fischer Verlag.

Das Meer in deinem Namen

...

Weiterlesen

Macht Lust auf Meer!

Carly hatte es sich in ihrem Leben so richtig gemütlich gemacht und wollte am liebsten nichts ändern. Bis der Professor Thore, für den sie heimlich schwärmt und für den sie bis jetzt gearbeitet hat,  ihr eröffnet, dass sie sich einen neuen Job suchen soll. Aber was soll sie nun mit ihrem Leben anfangen? Da kommt Thore auch schon mit einer Idee, sie könnte das Haus seiner verstorbenen Tante in Ahrenshoop sichten und zum Verkauf fertig machen. Nun wird Carly mit ihrer alten Angst vor dem Meer...

Weiterlesen

Das Meer in deinem Namen

Ein Buch wie warmer Sand am Meer. Wie das Rauschen der Wellen im Ohr. Wie Sonne auf unserer Haut. Niemand redet darüber, wie Carlys Eltern ums Leben kamen. Der Tod ist für sie ebenso tabu wie alles, was mit dem Meer zusammenhängt. Da bekommt sie ein Angebot. Sie soll ein altes Reetdachhaus an der Ostsee ausräumen und für den Verkauf vorbereiten. Vier Sommerwochen hat sie dafür Zeit. Für Carly die Chance, sich ihrer Angst vor dem Meer zu stellen und Abstand von ihrer unmöglichen Liebe zu...

Weiterlesen

Das Meer, ein Ort zum Träumen und zum Nachdenken

Ein Buch wie warmer Sand am Meer.
Wie das Rauschen der Wellen im Ohr.
Wie Sonne auf unserer Haut.

Mit diesen Worten startet der Klappentext, da sie einfach wunderschön sind und das Ausdrücken, was ich fühle beginne ich meine Rezension auch damit.

 

Die Astronomin Carlotta Templin genannt Carly ist an einem Punkt in ihrem Leben angekommen, an dem sie entscheiden muss, wie es mit ihr weitergehen soll. Der Vertrag bei ihrem Professor und Mentor Thore Sjöberg...

Weiterlesen

Ein Ausflug ans Meer

Meine Meinung:

Die Beschreibung trifft den Inhalt ganz gut. Es handelt sich um ein Buch, welches seinen Schwerpunkt eher auf eine poetische Schreibweise legt, als auf einen Plot mit vielen Wendungen und einem Showdown. Ich finde, dass es ein sehr ruhiges und meditatives Buch ist. Man kann vom Alltag abschalten und runterkommen. Es handelt sich eher um eine Art Erlebnisbericht einer Frau, die wieder eine Perspektive für ihr Leben finden muss. Wer also eine spannungsgeladene Story sucht...

Weiterlesen

Einzigartiger Schreibstil!

Meinung

Der Schreibstil ist einzigartig! Man bekommt selbst  Sehnsucht nach dem Meer und kann sich alles sehr genau vorstellen. Dadurch, dass der Schreibstil alles so genau beschreibt, wird das Buch natürlich etwas in die Länge gezogen. Das hat mich aber beim Lesen nicht gestört, da die Vorteile des Schreibstiles überwiegen. Denjenigen, die lieber ereignisreiche Bücher lesen, würde ich das Buch eher nicht empfehlen.

Die Protagonistin fand ich am Anfang etwas schwierig zu...

Weiterlesen

Eine wunderbare Wohlfühlgeschichte - Das Meer in deinem Namen

Schon ihr ganzes Leben lang spürt Carly eine Sehnsucht nach dem Meer, die sie sich nicht erklären kann. Seit ihre Eltern gestorben sind, wohnt sie bei ihrer Tante Alissa in Berlin, für die alles, was mit dem Meer zu tun hat, ein Tabu ist. Und auch sonst wird einiges, was für Carly wichtig erscheint, dort "unter den Teppich gekehrt".

Doch eines Tages bekommt Carly die Chance, das Meer zu sehen, soll sie doch für "ihren" Professor Thore, mit dem sie eine ganz besondere Freundschaft...

Weiterlesen

Die perfekte Urlaubslektüre zum Träumen, Entspannen und Dahinschmelzen

»Das Meer in deinem Namen« ist der Auftakt der Ostsee-Trilogie von Patricia Koelle. Dieser Roman handelt von der unmöglichen Liebe, der Seelenverwandtschaft, der Suche nach dem Sinn des Lebens und der Liebe zur Kunst. Zudem macht die Autorin darauf aufmerksam, dass es nicht immer richtig ist, alles unter den Teppich zu kehren.

Carly wächst nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Tante Alissa auf. Wie ihre Eltern ums Leben kamen, erfährt sie nicht. Das Reden über den Tod ist ebenso tabu...

Weiterlesen

Carly auf der Suche nach sich selbst

Carly ist Ende 20, wohnt in Berlin, hat einen Job an der Uni und ist heimlich in Thore, den Professor, für den sie arbeitet, verliebt. Dieser weiß ihre Arbeit zwar zu schätzen, schafft es aber nicht, Gelder aufzutreiben, damit er ihren Vertrag verlängern kann und da es für Astronomen nicht sonderlich viele Stellen gibt, steht sie vor einem Problem. Glücklicherweise hat Thore eine etwas andere Aufgabe für sie: Er hat von seiner Tante Henny ein Haus an der Ostsee geerbt, dass Carly für ihn...

Weiterlesen

Ostseegefühle pur

Carly ist Mitte zwanzig, ihre Eltern kamen vor Jahren ums Leben und sie und ihr Bruder wuchsen bei ihrer Tante auf. Doch seit dem Unglück, über das Carly eigentlich nichts weiß, hat ihre Tante das Meer und alles was damit zu tun hat von den beiden fern gehalten. Nach ihrem Astronomie-Studium hat Carly eine Assistenz-Stelle auf Zeit, als ihr Vertrag ausläuft bietet ihr Professor ihr an, sich vier Wochen um sein geerbtes Reethaus auf dem Darß, im beschaulichen Künstlerdörfchen Ahrenshoop, zu...

Weiterlesen

Wunderschön geschrieben

„...Einer gewaltigen Welle gleich rollte diese Stille von dem Hügel herab über Carly hinweg und in sie hinein, sog die Sorgen, den Lärm, die Trauer der letzten Zeit auf wie Löschpapier, schaffte Raum in ihr für Neues..."

 

Carly steht an einem Scheidepunkt ihres Lebens. Professor Thore Sjöberg teilt ihr mit, dass ihre Assistentenstelle nicht verlängert wird. Sie braucht einen neuen Job. Das aber bedeutet auch Trennung von Thore. Der hat gerade am Meer ein Haus geerbt und bietet...

Weiterlesen

Das Meer kennt dich

Inhalt/Klappentext: Ein Buch wie warmer Sand am Meer. Wie das Rauschen der Wellen im Ohr. Wie Sonne auf unserer Haut. Niemand redet darüber, wie Carlys Eltern ums Leben kamen. Der Tod ist für sie ebenso tabu wie alles, was mit dem Meer zusammenhängt. Da bekommt sie ein Angebot. Sie soll ein altes Reetdachhaus an der Ostsee ausräumen und für den Verkauf vorbereiten. Vier Sommerwochen hat sie dafür Zeit. Für Carly die Chance, sich ihrer Angst vor dem Meer zu stellen und Abstand von ihrer...

Weiterlesen

Warmherziger Roman, sommerlich leicht

Inhalt:
Fast ihr Leben lang schon fürchtet sich Carly vor dem Meer. Als sie ein Kind war, hat es ihr die Eltern genommen. Als sie nun den Auftrag bekommt, für ihren ehemaligen Chef ein Häuschen in dem Künstlerdorf Ahrenshoop an der Ostsee für den Verkauf vorzubereiten, ist ihr ein wenig mulmig zumute. Doch Land und Leute machen es ihr leicht, sich dort wohl zu fühlen. Je mehr Carly in die Geschichte der Vorbesitzerin eintaucht, desto weniger will sie diesen wunderbaren Ort wieder...

Weiterlesen

Weckt Urlaubsgefühle und mehr

~~Inhaltsangabe zu „Das Meer in deinem Namen“ von Patricia Koelle

 

Ein Buch wie warmer Sand am Meer. Wie das Rauschen der Wellen im Ohr. Wie Sonne auf unserer Haut. Niemand redet darüber, wie Carlys Eltern ums Leben kamen. Der Tod ist für sie ebenso tabu wie alles, was mit dem Meer zusammenhängt. Da bekommt sie ein Angebot. Sie soll ein altes Reetdachhaus an der Ostsee ausräumen und für den Verkauf vorbereiten. Vier Sommerwochen hat sie dafür Zeit. Für Carly die Chance, sich...

Weiterlesen

Eine Ode an die Ostsee

"Mancher findet mehr als er sucht ... Besonders am Meer."

Ich habe gefunden, was ich gesucht habe - eine Autorin, die es vermag, mich gedanklich in meine Heimat, meine Kindheit zu versetzen. Durch einen absolut großartigen Schreibstil gelingt es ihr, eine ungeheure Liebe zur Ostsee, den kleinen Dörfchen, den Menschen dort oben und der atemberaubenden Landschaft zu vermitteln.
Mit einer unbeschreiblichen Wortgewalt - die dabei nicht aufdringlich sondern vielmehr leise,...

Weiterlesen

Rätselhaft berührend + Faszinierend wie das Meer

"Das Meer in deinem Namen" ist eine Suche nach dem Sinn des Lebens, eine Selbstfindung, das Entdecken von Geheimnissen, ganz viel Kunst in Ahrenshoop und für Carly ein echter Neubeginn. Ein Sommerbuch, welches zum Träumen einlädt und die Leserin / den Leser am Ende des Romans komplett zufriedengestellt hat. Ich kann mir "Das Meer in deinem Namen" aber auch eingekuschelt in eine warme Decke, mit einer Tasse Tee im Winter vorstellen, denn dieser Roman passt in jede Jahreszeit. Die Weite des...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
542 Seiten
ISBN:
9783596031887
Erschienen:
Mai 2015
Verlag:
FISCHER Taschenbuch
9
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (38 Bewertungen)

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 98 Regalen.

Ähnliche Bücher