Buch

Hypnose - Sina Beerwald

Hypnose

von Sina Beerwald

Traue niemandem

Ein eiskalter Mord im Freundeskreis. Die Journalistin Inka Mayer hat Zweifel am Geständnis ihrer Freundin Annabel. Inka hegt den Verdacht, dass Annabel das Opfer eines Klinikleiters ist, der unter Hypnose Experimente an ahnungslosen Patienten durchführt - und bei dem sie beide in Behandlung sind. Oder ist Hypnose so harmlos, wie er sie glauben machen will? Irgendwer hat es auch auf die Journalistin abgesehen. Ein Spiel um freien Willen, Wirklichkeit und Paranoia beginnt. Ein Spiel auf Leben und Tod.

Rezensionen zu diesem Buch

Hypnotisch

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘

Die Paranoia, die im Klappentext erwähnt wird, erfasste mich auch nach und nach. Zuerst dachte ich, dass alles klar ist und jetzt nur noch aufgeklärt wird. Aber weit gefehlt. Der Leser versinkt im Sumpf des Scheins und Seins und die Grenzen zwischen Realität und Wahn verschwimmen.

Der Aufbau der Geschichte ist so subtil, dass man erst bemerkt, wie gefangen die Story nimmt, wenn man so mitten drin steckt. Die Spannung wird treppenartig gesteigert und...

Weiterlesen

TOP!!! Das Buch raubte mir schier den Atem

Inka richtet zu Hause eine kleine Party für ihre Freunde Rebecca, Evelyn, Annabell und deren Freund Jannis. Es ist der erste Schritt in die Öffentlichkeit, seit sie vor einem halben Jahr ihr Baby verloren hat.
Es war eine Todgeburt. Die Freunde haben Hoffnung, dass sie das Gröbste hinter sich hat und auf einem guten Weg zurück ins Leben ist.
Annabel und Jannis erzählen von ihren Hochzeits- und Auswanderungsplänen nach Griechenland.
Doch schon am nächsten Morgen, als Inka’s...

Weiterlesen

Leseempfehlung

Die Geschichte beginnt mit einer Hypnosesitzung, bei der der Hypnotiseur den Befehl erteilt, auf ein bestimmtes Stichwort hin INKA zu töten.

 

Wer die Akteure dieser Szene sind, erfährt der Leser vorerst nicht.

 

Auf den nun folgenden Seiten lernt man eben diese INKA kennen.

 

Inka Mayer, eine Journalistin, befindet sich selber in hypnotherapeutischer Behandlung, weil sie seit einer Totgeburt an partieller Amnesie leidet. Behandelnder Arzt ist der...

Weiterlesen

Sehr guter und spannender Thriller!

Inhalt:

Die Journalistin Inka Mayer befindet sich zwecks Bewältigung eines schweren Schicksalsschlages in einer Hypnosetherapie. Als dann ein Mord in ihrem Freundeskreis geschieht und ihre Freundin Annabel diesen gesteht, bricht für Inka erneut eine Welt zusammen. Die Journalistin zweifelt an der Schuld ihrer Freundin. Um Inka herum passieren plötzlich verwirrende und angsteinflößende Dinge. Wer hat es auf sie abgesehen? Und steckt Annabel wirklich hinter dem Mord? Wem kann Inka...

Weiterlesen

Spannend, verwirrend, Wahn oder Wirklichkeit?

Inka Mayer ist Journalistin, glücklich verheiratet, aber hat vor einem halben Jahr ihr Baby direkt nach der Geburt verloren. Deshalb ist sie bei einer Hypnosebehandlung und so langsam kehrt sie in ihr altes Leben zurück. Eines Abends lädt sie ihre Freunde zum Essen ein und in der Nacht wird der Mann ihrer Freundin Annabel tot aufgefunden und Annabel als Verdächtige festgenommen - sie hat die Tat gestanden. Doch Inka glaubt an ihre Unschuld und versucht auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei...

Weiterlesen

Ein totaler Pagturner

Inka hat sich nach einer Totgeburt vor einem halben Jahr sehr zurückgezogen und leidet noch sehr. Zur Bewältigng des Traumas befindet sie sich in Hypnosebehandlung beim Schwager ihrer Freundin. Als Ablenkung organisiert sie mal wieder ein Treffen mit ihren Freunden. Es wird auch ein netter Abend und sogar ihr Ehemann Peter kommt mal pünktlich von der Arbeit nach Hause. Am nächsten Morgen ist der Verlobte ihrer Freundin Annabel tot und diese legt sogar ein Geständnis ab. Inka ist fassungslos...

Weiterlesen

Spannend

Inka hat sehr harte sechs Monate hinter sich. Sie hat ein Baby bekommen, doch ihr Sohn kam tot zur Welt. Diesen Schicksalsschlag muss sie verarbeiten, was natürlich nicht einfach ist. Ihr hilft eine Hypnosetherapie, von der Inkas Mann Peter gar nicht begeistert ist. Und tatsächlich erinnert sie sich unter Hypnose an Dinge, die ein ganz anderes Bild auf die Ereignisse werfen…
* Meine Meinung *
Dieses Buch hat mich sehr überrascht. Es nimmt eine Wendung, mit der ich gar nicht...

Weiterlesen

Traue niemandem...

Die Journalistin Inka Mayer hat schreckliche Monate hinter sich. Die Totgeburt ihres kleinen Sohnes hat sie nur schwer verkraftet und erst allmählich kommt sie wieder zu Kräften. Als Zeichen ihrer Genesung lädt sie ihre Freunde zu einer Party ein und genießt auch die Stunden mit ihnen.
Als sie am nächsten Morgen die Nachricht erreicht, dass ihre Freundin Annabel wegen Mordes an ihrem Ehemann verhaftet worden ist, kann Inka das einfach nicht glauben. Auf der Party haben sie sich noch...

Weiterlesen

Verwirrung deluxe

Die Journalistin Inka versucht durch eine Hypnosetherapie die Totgeburt ihres Sohnes zu verarbeiten. Doch dann geschieht das Unfassbare, ein Mord in ihrem engen Freundeskreis. Inka gerät in einen Strudel von Ereignissen, die sie nicht mehr steuern kann.

Das Thema Hypnose in einem Thriller fand ich sehr interessant und deshalb habe ich mich auf das Abenteuer eingelassen. Schon der Prolog war recht gruselig, ich wurde Zeugin der ersten Hypnose und so sollte es sich fortsetzen. Je weiter...

Weiterlesen

Absoluter Spannungskiller

Hypnose
Cover: Das Cover drückt eigentlich schon die ganze düstere Atmosphäre aus, die das ganze Buch umhüllt. Und ich finde es auch richtig gelungen, denn es zeigt die Ausweglosigkeit, dass man seinen Sinnen nicht richtig trauen kann, denn was ist wahr und was ist meine Phantasie?
Inhalt: Ein eiskalter Mord im Freundeskreis. Die Journalistin Inka Mayer hat Zweifel am Geständnis ihrer Freundin Annabel. Inka hegt den Verdacht, dass Annabel das Opfer eines Klinikleiters ist, der...

Weiterlesen

Rezension zu "Hypnose" von Sina Beerwald

Nachdem ich die Buchempfehlung erhalten habe, wurde ich doch sehr neugierig. Die Beschreibung auf der Rückseite klingt sehr viel versprechend. Ich hoffe, dass ich nicht enttäuscht werde.
Ich werde berichten!
--------------------
Puh, nun bin ich doch schwer enttäuscht. Ich weiß gar nicht, warum die Rezessionisten vor mir je 5 Punkte vergeben haben. Haben die das Buch wirklich gelesen??? Ich finde es sehr langatmig und überhaupt nicht spannend.
Sorry Sina Beerwald

Weiterlesen

4 von 5 Punkten!

Ein Mord im Freundeskreis ist geschehen und die Journalistin Inka Mayer reagiert fassungslos als sie diese Nachricht erreicht. Gerade noch feierte sie mit ihrer besten Freundin und deren Mann und schon wird Annabel des Mordes beschuldigt.
Allerdings kommen Inka zweifel an der Tat und auch an der Schuld ihrer besten Freundin. Kann es sein, dass sie unter dem Einfluss von Hypnose stand, als der Mord passierte? Denn Annabel ging bereits eine Zeit lang zu einer Hypnose-Therapie. Ist dies...

Weiterlesen

Will man danach noch eine Hypnose machen?

Hypnose - An sich schon ein Thema, bei dem viele es mit der Angst zu tun bekommen. Kann man dem Therapeuten vertrauen? Was passiert, wenn er mir etwas aufträgt zu tun, was ich im wachen Zustand nie tun würde? Würde ich dann machen? Sogar einen Mord begehen?

Diese Ängste macht sich Sina Beerwald in ihrem Thriller Hypnose zu nutzen und hat daraus eine spannende Story gechaffen.

Inka Mayer hat vor kurzem ihr Baby verloren und sich von ihren Freunden komplett zurück gezogen....

Weiterlesen

Ein wirklich gelungener Psychothriller, welcher erschreckend und spannend ist

Dieser Thriller klang einfach mal ganz anders und genau deswegen hat er mich sehr interessiert. Ich war richtig gespannt wie Sina Beerwald das Thema Hypnose in einem Thriller unterbringt.
Natürlich kann Hypnose erfolgreich als Behandlung angewendet werden, keine Frage, allerdings sollte damit kein Missbrauch betrieben werden. Ich weiß nicht, ob ich es nach diesem Buch ausprobieren möchte. Vielleicht muss erst mal ein wenig Zeit vergehen.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr...

Weiterlesen

Dieser Thriller hypnotisiert

Covergestaltung:
Das Cover spricht mich sehr an. Äußerst gelungene Gestaltung, sowohl was die Farbwahl als auch das Motiv betrifft. Es wirkt gleich spannend und geheimnisvoll und in einer Buchhandlung würde ich es sofort in die Hand nehmen. Es zieht den Betrachter gleich in seinen Bann...

 

Meine Meinung:
Dieser Thriller hat es wirklich in sich... Bereits nach wenigen Seiten war mir klar, dass dieses Buch das Potenzial hat mein Lieblingsthriller 2012 zu werden......

Weiterlesen

Gänsehautgarantie

„Machen Sie es sich im Sessel bequem.“ So lautet der erste Satz des Prologs in Sina Beerwalds Thriller „Hyponose“. Was folgt ist der klassische Beginn einer Reise ins Unterbewusste. Der Leser kann sich darauf einlassen, entspannen und loslassen - bis die Aufforderung an den Patienten oder die Patientin erfolgt, eine gewisse Inka zu töten.
Im beschaulichen Stuttgart wollen die drei Freundinnen Inka, Annabel und Rebecca mal wieder einen gemütlichen Abend miteinander verbringen. Die...

Weiterlesen

Hypnose

Meinung: Ich bin definitiv kein Thriller Fan, aber momentan entdecke ich immer öfter gute Thriller, bei denen ich auch definitiv die Fortsetzungen lesen möchte. Und Hypnose gehört definitiv dazu.

Zuerst fielen mir die langen Kapitel auf. Schon Kapitel 1 hat 66 Seiten. Zum Glück gibt es für mich als Kapitelleserin immer wieder Abschnitte. Wenn die Handlung beendet ist kommt auch ein Sternchen im Absatz und die nächste Szene kommt. Damit bin ich ganz gut klar gekommen und das Buch war...

Weiterlesen

etwas aufgebauscht und übertrieben

*******aus dem Klappentext**************

Sie werden sich an nichts erinnern, was ich Ihnen gesagt habe, bis das Stichwort fällt, und dann werden Sie Inka für mich töten.
*****************************************

Zu Beginn der Geschichte hatte ich richtig Mühe reinzukommen. Schon wollte ich das Buch zur Seite legen, aber.....
Die Geschichte von Inka hat mich fasziniert oder vielleicht hypnotisiert, wer weiß? Irgendwie beängstigend.
Inka kann nicht glauben,...

Weiterlesen

Empfehlenswert

Nach einem schweren Schicksalsschlag versucht Inka wieder auf die Beine zu kommen. Ihr Kind starb noch während der Geburt und weil sie nicht weiß, wie sie sich helfen soll, beginnt sie mit einer Therapie. Der Schwager ihrer Freundin bietet Hypnose-Sitzungen an und gemeinsam mit Doktor Brinkhaus versucht Inka die Ereignisse von damals zu überwinden. Es scheint zu funktionieren und Inka fühlt sich besser. Zu diesem Anlass schmeißt sie eine Party mit ihren Freunden, um auf einen neuen...

Weiterlesen

Einfach fesselnd

Inhalt:
Inka hat ihren Sohn bei der Geburt verloren. Ein halbes Jahr hat sie sich verkrochen und ließ keinen an sich dran. Nach diesem halben Jahr lädt sie ihre Freunde zu einem Essen ein. Alle kommen, es wird ein gemütlicher Abend. Der Morgen danach ist allerdings weniger schön, denn ihre Freundin Annabel sollen ihren Verlobten Jannis umgebracht haben. Inka kann das nicht glauben. Niemals würde sie Annabel einen Mord zutrauen. Sie hat den Verdacht das die Hypnosesitzungen bei...

Weiterlesen

Ich bin begeistert

Vielen herzlichen Dank an Sina Beerwald und den Heyne-Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.

Nach der Totgeburt ihres Sohnes Jonas zieht sich Inka ganz in ihr Schneckenhaus zurück. Sie hat keine Freude mehr am Leben und kann nicht verstehen, warum sie sich so gut wie gar nicht an die Geburt und die darauf folgenden Tage erinnern kann. Hat sie alles verdrängt um ihr Leben einigermaßen weiterleben zu können? Sie beschließt eine Hypnosetherapie zu machen und die scheint wirklich ein...

Weiterlesen

Ein absolut überzeugendes Thriller-Debüt!

Inka Meyer hat sich gerade aus ihren persönlichen Tiefpunkt soweit wieder aufgerappelt, dass sie wieder aktiv und mit Freude am Leben teilnehmen kann. Doch dann wird plötzlich ihre beste Freundin verhaftet, denn sie soll ihren Verlobten umgebracht haben. Inka kann nicht glauben, dass Annabel die Tat wirklich begangen hat und ermittelt auf eigene Faust. Aber nicht nur Inkas Freundin, sondern auch sie selbst steckt in Schwierigkeiten, denn offenbar hat es jemand auf Inka abgesehen, der sie...

Weiterlesen

Atemlos spannend

Es war lange her, dass ich einen Thriller gelesen habe. Umso gespannter war ich auf dieses Buch gewesen, das mir durch sein Cover direkt aufgefallen ist. Die Freundin der Journalistin Inka gesteht den Mord an ihrem Freund, mit welchem sie erst Stunden vorher ihre Verlobung bekannt gegeben hatte. Inka glaubt nicht an die Schuld ihrer Freundin und beginnt selbst Nachforschungen anzustellen. Schnell gerät sie in einen Strudel aus Misstrauen und Geheimnissen. Wie auch ihre Freundin ist sie in...

Weiterlesen

Ein atemberaubender, spannender aber auch emotionaler Psycho-Thriller, der mich bis in die Nacht verfolgt hat.

Zum Buch:
Das Cover wirkt sehr düster und angsteinflößend durch die blutroten Buchstaben. In der Sicht eines Tunnelblicks , eine Frau die einen Steg herunterläuft bis zum Ende … wie ein Lauf ums Leben, oder ein Spiel?
Der Thriller ist in ziemlich lange 7 Kapitel eingeteilt und an jedem Kapitelanfang mit einem Songtextabschnitt beginnend von Unheilig und Falco. Besonders die Unheilig Texte haben mir sehr gut gefallen, da diese für mich auch eine sehr große Bedeutung haben, wo ich...

Weiterlesen

Hypnose - 1. Thriller der Autorin - super gelungen (Es muss nicht immer historisch sein)

“Öffnen Sie dieses Buch!” Ihnen wird nichts geschehen! Ausser – Sie können es nicht wieder aus der Hand legen, bis Sie die letzte Seite gelesen haben!

 “Hypnose” ist Sinas Beerwalds erster Thriller, jedoch lange nicht ihr erster Roman. Bisher war sie in historischen Zeiten unterwegs, doch ihr Schritt zum Krimi ist ihr absolut gelungen.

Vom Inhalt des Thrillers möchte ich nur so viel verraten:
Nur wenige Stunden nach einer Feier soll Annabel, die beste Freundin der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
399 Seiten
ISBN:
9783453436367
Erschienen:
August 2012
Verlag:
Heyne
8.37209
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (43 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 82 Regalen.

Ähnliche Bücher