Buch

Grischa - Goldene Flammen - Leigh Bardugo

Grischa - Goldene Flammen

von Leigh Bardugo

Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm.
Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich von ihm so unwiderstehlich angezogen?
Und warum warnt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des Dunklen?
Dies ist der erste Band der Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo.

Rezensionen zu diesem Buch

Grischa - Goldene Flammen - Leigh Bardugo

Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt....

Weiterlesen

Grischa

Dieses Buch bzw. die ganze Triologie wird immer wieder hoch gelobt. Deswegen bin ich mit einer gewissen Erwartung an das Buch gegangen. Das hätte ich vielleicht lassen sollen...

Ich hatte wirklich echte Probleme in die Geschichte zu kommen. Es war wahnsinnig langweilig und irgendwie habe ich Fakten nicht verstanden. Zum Beispiel was Grischa überhaupt sind, wurde mir erst um einiges später klar. Sowas nervt mich total beim Lesen. Ich bin auch kein Mensch, der durch das Buch stöbert, um...

Weiterlesen

Wow..!

Lange hat der erste Band der Grischa Trilogie in meinem Regal verweilt, doch
jetzt habe ich ihn endlich gelesen - oder eher verschlungen.
Vor ab möchte ich euch darauf hinweisen, dass die Hardcover nicht mehr
produziert werden, also wenn ihr lieber die Hardcover als die Taschenbücher möchtet
geht schnell auf die Suche.

Bevor ich dieses Buch gekauft habe, hatte ich kaum etwas davon gehört.
Selten hab ich es mal bei anderen auf dem Blog oder auf YouTube...

Weiterlesen

Eine Grischa erwacht

Das Buch "Grischa - Goldene Flammen"  wurde von Leigh Bardugo verfasst und ist der erste Teil einer Trilogie. Das Fantasybuch erschien im August 2014 im Carlsen Verlag.

Alina Starkowa und Maljen Oretsew sind zwei Waisenkinder, welche vom Herzog bzw. von Ana Kuja aufgezogen werden. Obwohl sie von Grischas überprüft werden, werden beide als "normal" eingestuft. Alina wird Kartografin, Maljen einer der besten Fährtenleser des Zaren. Doch bei einer Durchquerung der Schattenflur auf Skiffs...

Weiterlesen

Mehr erwartet, an manchen Stellen vorhersehbar

Alina Starkova ist eine Waise die im Haushaltes eines Lords aufwächst. Sie ist ein kleines, kränkliches, tollpatischiges und nicht sonderlich hübsches Mädchen. Ihr bester Freund ist Maljen, auch ein Waisenkind, das ein besonderes Talent zum Spurenlesen aufweist. Zusammen gehen sie in den Militärdienst der ersten Armee des Zaren. Maljen ist bei den Fährtenlesern und Alina zu den Kartographen. Sie gehören auch beide zu der Gruppe die durch die Schattenflur nach Ost Rawka reisen soll um dort...

Weiterlesen

Strahlende Liebe oder dunkle Versuchung...

Ich liebe Fantasy, auch wenn die Bücher sich oftmals stark ähneln, und einen vergleichbaren Plot haben. Nicht so bei Grischa! Denn dieses magisch- mystische Welt, die Leigh Bardugo geschaffen hat, hat es so noch nicht gegeben und mich genau deshalb so fasziniert und gefesselt. Ich wollte, nein ich MUSSTE einfach wissen, was das für ein Land, für ein Leben und Wesen sind, die Alina vertraut, dem Leser aber absolut unbekannt und rätselhaft sind.

Von den Charakteren hatte ich mir mehr...

Weiterlesen

Bleib du selbst

~~Alina ist Kartographin in der Ersten Armee des Zaren und hat nicht viel im Leben außer ihrem besten Freund Maljen, der ihre geheime Liebe und Familie zugleich ist, denn die beiden wuchsen zusammen als Waisen auf. Während Maljen ein beliebter und begehrter Fährtenleser ist, bleibt Alina immer unscheinbar und unbeachtet in seinem Schatten stehen. Das ändert sich, als sie ihm und der Besatzung eines Schiffes auf unvorhersehbare Weise das Leben rettet. Doch nun gilt sie als Grischa und wird...

Weiterlesen

Tolles Buch.

Inhalt:

Alina ist eine einfache Kartografin in der ersten Armee des Zaren. Unscheinbar und still lebt sie im Schatten ihres Kindheitsfreunds Maljen, dem erfolgreichen Fährtenleser und Frauenschwarm. Keiner darf wissen, dass sie heimlich in ihn verliebt ist, am allerwenigsten er selber.

Erst als sie ihm bei einem Überfall auf unerklärliche Weise das Leben rettet, ändert sich Alinas Dasein auf einen Schlag. Man munkelt, sie hätte übermenschliche Kräfte, und nicht zuletzt der Zar...

Weiterlesen

Starker Anfang

Klappentext:
Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die...

Weiterlesen

Ganz toller Trio-Auftakt!

Inhalt/Idee: 

Ich fand den Anfang etwas langatmig, aber durchaus gelungen. Vor allem ab S. 120 beginnt das Buch richtig mich in seinen Bann zu ziehen, da sie dort verschleppt wird. Doch die Vorgeschichte ist auch ziemlich wichtig, und gibt wichtige Vorkenntnisse.

Die Idee finde ich super. Die sogenannten "Grischa", Menschen mit besonderen Begabungen, sind mal etwas anderes und können locker flockig überzeugen. Auch die Idee mit der Schattenflur, auch "Ödsee" genannt, finde...

Weiterlesen

Interessante Grundidee mit unglaublich guten Haupt- und Nebencharakteren

Meinung:
Dieses Buch wollte ich schon seit einer Ewigkeit lesen und jetzt habe ich es endlich getan. Der Einstieg fiel mir nicht schwer, da ich bereits eine Leseprobe gelesen hatte und sehr gespannt war, ob es mir so gefallen würde, wie ich es mir erhoffte. Zum Inhalt muss man fast nichts sagen, da der Klappentext genug preisgibt. Nur noch eins: Grischa sind eine Art Magier. Es gibt verschiedene Gruppen von Grischa, die für verschiedene Elemente verantwortlich sind. Diese werden einem...

Weiterlesen

Lieblingsbuch!

Inhalt: Alina ist eine einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Unscheinbar und still lebt sie im Schatten ihres Kindheitsfreunds Maljen, dem erfolgreichen Fährtenleser und Frauenschwarm. Keiner darf wissen, dass sie heimlich in ihn verliebt ist, am allerwenigsten er selbst. Erst als sie ihm bei einem Überfall auf unerklärliche Weise das Leben rettet, ändert sich Alinas Dasein auf einen Schlag. Man munkelt, sie hätte übermenschliche Kräfte, und nicht zuletzt der Zar selbst wird...

Weiterlesen

Einfach wunderbar ♥

Alina Starkowa. Ein Waisenkind, dass seinen genauen Geburtstag noch nicht einmal kennt. Die Protagonistin ist hervorragend gestaltet, entspringt aufgrund ihrer so realistisch ausgearbeiteten Wesenszüge fast dem Buch. Sie ist kränklich und macht sich selbst klein. Sie gehört nicht zur privilegierten Oberschicht und ist sich ihrer Stellung in der Gesellschaft durchaus bewusst. Sie stellt ihr Licht unter den Scheffel und ist gerne unbeachtet, im Laufe der Geschichte erfährt sie allerdings eine...

Weiterlesen

Toller Start

Alina und Maljen wachsen gemeinsam im Waisenhaus des Herzogs auf und sind unzertrennlich. Dort werden sie mit ca. 8 Jahren von den Grischas geprüft, aber man stellt keine Fähigkeiten bei ihnen fest. Später machen beide eine Ausbildung beim Militär; Alina als Kartografengehilfin und Maljen als Fährtenleser. Als ihre Einheiten die Schattenflur, die Ödsee überqueren sollen, hat Alina Angst davor, denn dort wimmelt es von Volkras. Als das Skiff, ein Sandschlitten, auf der Schattenflur ist,...

Weiterlesen

Das waren mir zu wenig Details

Ich hatte schon fast geahnt, dass die Geschichte zu Fantasylastig wird, aber dank der Carlsen-Challenge wollte ich das Buch endlich vom SuB haben.

Bücher in den Wesen auftauchen, die über Vampire, Werwölfe oder Zombies hinausgehen, sind mir immer ein Graus. Meine Fantasie reicht einfach nicht dafür aus, mir solche übernatürlichen Biester vorzustellen. Am besten wäre es, wenn man immer ein entsprechendes Bild abdruckt, damit könnte ich arbeiten. Gott sei Dank, tauchten diese seltsamen...

Weiterlesen

Wundervolle Fantasy!

Inhalt:
Alina wuchs als Waise im Haus des Herzogs auf und lernte dort auch Maljen kennen. Als Kinder wurden sie geprüft, um herauszufinden ob sie Grischa sind, dies Menschen mit besonderen Kräften. Doch Alina und Maljen sind normale Kinder und.
Dann kommt plötzlich alles ganz anders und durch Zufall wird eine Kraft in Alina entdeckt, die das Leben aller in Rawka verändern könnte. Sie wird dem Dunklen vorgestellt und dieser fördert sie, um sie darauf vorzubereiten das Land von der...

Weiterlesen

Willkommen in Rawka

Mit Spannung hatte ich dieses Buch bereits erwartet. Schon beim Lesen des ungefähren Inhalts, freute ich mich in eine völlig neue Welt einzutauchen. Ich wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil: Ich fühlte mich in das zaristische Russland zurückversetzt und bemerkte auf jeder Seite den leichten und flüssigen Schreibstil, der das Buch zu einem Highlight macht.

Das Land Rawka wird von der sogenannten Schattenflur in zwei Teile geteilt. Alina Starkowa, Waisenkind und Kartographin in der...

Weiterlesen

Die abenteuerliche und mystische Welt der Grischa...

Aus dem Buch:

In diesem Augenblick brach sich etwas in mir Bahn-vor Zorn, Wut Verzweiflung, Todesangst... Die gaze Welt wurde weiß. Ich schloss die Augen, denn vor mir explodierte eine grelle Flut von Licht. Es schien meinen Kopf auszufüllen, mich zu blenden und zu ertränken (S.42)

Meine Meinung:

Seit einigen Monaten wurde Grischa-Goldene Flammmen von meinem SUB verschlungen, durch eure Hilfe habe ich dieses Buch nun gerettet und bin...begeistert!!!

"Grischa" ist...

Weiterlesen

Und es wurde Liebe... =)

Klappentext:

 

Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm.
Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten...

Weiterlesen

Einzigartig und magisch. Gelungener Auftakt!

ZUM INHALT:

Alina und Maljen wuchsen als Waisenkinder in einer Einrichtung eines gutherzigen Herzogs auf und vom ersten Augenblick an waren sie unzertrennlich wie Bruder und Schwester.

Sie leben in einem magischen Zeitalter, in dem es Menschen mit besonderen Fähigkeiten gibt, die mit Hilfe der Elemente zu wundersamen Dingen fähig sind.

Schon im frühen Alter werden die Kinder geprüft und die wenigen, die die Begabung in sich tragen kommen auf dem Anwesen Os Alta, unter...

Weiterlesen

knappe 4 Sterne für einen überzeugenden Roman, dem etwas die Erklärungen fehlen...

Kurzbeschreibung:
Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in...

Weiterlesen

Ein interessanter Auftakt der Fantasytrilogie.

Schon als Kind wurde Alina auf Magie getestet. Damals versag der Test – doch als sie plötzlich bei der Überquerung der Schattenflur von den Volkra, den düsteren Wesen des Nebels, angegriffen werden, rettet sie unwissentlich allen das Leben – und gerät in einen Strudel von Ereignissen. Als der Dunkle, seinerseits mächtigster aller Grischa, herausfindet, dass Alina eine Sonnenkriegerin, die einzige ihrer Art, ist, muss sie vor den Feinden der Nation fliehen und findet im Schloss der Hauptstadt...

Weiterlesen

Starker Anfang, starker Schulss jedoch ein schwacher Mittelteil

Inhalt:

Die Kartografin Alina arbeitet zusammen mit ihrem besten Freund Maljen bei der Ersten Armee. Dass sie in ihn verliebt ist, darf er allerdings nicht wissen. Als sie ihm bei einem Überfall das Leben rettet kommen plötzlich Alinas Grischa-Fähigkeiten zum Vorschein und sie wird zu dem mächtigsten Grischa, dem Dunklen, in die Lehre geschickt. Niemand scheint zu wissen, was genau der Dunkle vorhat doch als Alina es schließlich rausfindet, ist es schon fast zu spät...

...

Weiterlesen

Überzeugender erster Teil!

Erster Satz: "Die Diener nannten sie Malenchkij, Geisterchen, denn sie waren die Kleinsten und Jüngsten und sie suchten das Haus des Herzogs heim wie kichernde Phantome, flitzten durch die Zimmer, versteckten sich in Schränken, um zu horchen, stahlen die letzten Pfirsiche des Sommers aus der Küche."

Zum Inhalt

Alina und Maljen sind Waisenkinder.  Sie wachsen zur Zeit der Grenzkriege im Haus des Herzogs Keramsow auf, wie viele andere Kinder, die ihr Schicksal...

Weiterlesen

Spannende und berührende Fantasy

Alina und Maljen sind Waisenkinder, die mit ihresgleichen in einem Haus eines mildtätigen Herzogs heranwachsen. Die beiden sind unzertrennlich und werden hier unterrichtet und erzogen. Einige wenige dieser Kinder, die ein besonders Potential haben, werden von den Grischas - Menschen, die die sogenannten Kleinen Künste ausüben, die magischen Fähigkeiten ähneln - erwählt und speziell geschult. Nach einer Prüfung ihrer Fähigkeiten stellt sich jedoch heraus, dass sie nicht zu den Auserwählten...

Weiterlesen

Ein packender Auftakt!

Alina und Maljen wachsen zusammen als Waisenkinder beim Herzog auf. Für Beide gibt es Niemanden wichtigeres im Leben als den jeweils Anderen. Als sie in die Erste Armee des Zaren eintreten, ändert es sich jedoch. Maljen wird zum Frauenschwarm und ein begnadeter Fährtenleser. Alina bleibt Alina. Unscheinbar und durchschnittlich.

Bei einer Überfahrt auf der Schattenflur wird das Schiff von Volkras angegriffen und Alina rettet Maljen das Leben. Doch wie genau hat sie das gemacht? Und...

Weiterlesen

Fesselnd, von Anfang bis Ende!

Mit diesem Buch beginnt die Trilogie "Grischa", die aus der Ich Perspektive von Alina geschrieben ist. Alina ist ein Waisenkind, mit ihrem besten Freund Maljen ist sie bei einem Herzog aufgewachsen, die beiden sind unzertrennlich, zumindest.. haben sie das geglaubt! Alina steht kurz vor dem Abschluss der Katografin und ihr bester Freund, in den sie heimlich verliebt ist, ist ein Fährtenleser. Bis dahin war das Leben der beiden normal, doch als die beiden eines Tages mit ihrem Regiment die...

Weiterlesen

Ein Auftakt, mit einer ganz neuen Kulisse

Über den Schreibstil kann man sich im großen und ganzen eigentlicht nicht beschweren und es gibt auch nicht viel zu sagen, außer dass ich das Buch sehr schnell gelesen habe, weil ich das Buch total ansprechend und interessant fand. Nun ja, kritisieren musste ich trotzdem etwas, das Buch beinhaltet leider viele, viele Fremdwörter, die ich (wenn ich nicht russisch sprechen würde) kein Stück verstehen würde. Und auch mit meinen Sprachkenntnissen fiel es mir noch sehr schwer immer mitzukommen....

Weiterlesen

All Age Fantasy

Das Buch beginnt nach einer kurzen Vorstellung der Hauptpersonen Alina und ihres Jugendfreundes Maljen mit einem fulminanten Einstieg ins Geschehen. Eine gefährliche Reise durch die Schattenflur auf einem Sandskiff nimmt ein blutiges Ende. Ein Schwarm Volkras greift an, entführt Alexej, verwundet Maljen schwer und entfesselt in Alina ungeahnte Kräfte. Ist die Kartografengehilfin womöglich eine Sonnenkriegerin, die gleißendhelle Blitze mit zerstörerischer Kraft hervorbringen kann ? Wie eine...

Weiterlesen

Magisch und ideenreich

Ich mag es, wenn eine Geschichte sich langsam entwickelt und man als Leser sacht in das Geschehen eintauchen kann. Genauso ist es in dem Buch „Grischa – Goldene Flammen“ von Leigh Bardugo.

Klappentext: Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf...

Weiterlesen

Ein goldener Auftakt, der mit einzigartigem Charme fasziniert

*Worum geht's?*
Alina und ihr bester Freund Maljen leisten in der ersten Armee des Zaren Rawkas ihren Dienst. Sie ist Kartografin, er ein begabter Fährtenleser - und ein allseits beliebter Frauenschwarm. Auch Alina hat ihr Herz an ihn verloren, doch die Angst, ihn als Freund zu verlieren, hält sie davon ab, es ihm zu gestehen. Als sie jedoch gemeinsam mit dem Rest der Armee auf Befehl des Zaren den gefürchteten Schattenflur überqueren müssen und von brutalen Kreaturen überfallen werden...

Weiterlesen

Fantastisches Buch ohne negative Kritik

Inhalt: Alina, die eigentlich einfache Kartografin ist, rettet ihrem Freund Maljen das Leben, als sie bei der Durchquerung der Schattenflur angegriffen werden. Sie erinnert sich nur noch an einen hellen Lichtblitz. Dann wird sie zum Dunklen gebracht, dem Herrscher der Grischa. Zeugen behaupten, Alina habe das Licht verursacht und sie wird zu ihrem Schutz in den Palast gebracht. Sie ist die einzige Sonnenkriegerin und somit die Einzige, die die Schattenflur zerstören kann.

Meinung:...

Weiterlesen

Wunderbare leichte Fantasy, die überrascht

Die Waise Alina hat die meiste zeit ihres Lebens mit Maljen verbracht. Zusammen aufgewachsen stehen sie gemeinsam im Dienst der ersten Armee von Rawka. Alina ist ein schmächtiges Mädchen mit Augenringen und alles andere als attraktiv. Vor allem wenn man sie neben den wunderschönen Grischa sieht. Die Grischa beherrschen Magie in unterschiedlicher Weise. Bei der Durchquerung der Schattenflur, ein dunkler Nebel, der das Land teilt, entspringt Alina beim Versuch Maljen vor den bösen Volkra zu...

Weiterlesen

Schönes Setting, jedoch gegen Ende enttäuschend

Alina hat ihre Kindheit in einem Waisenhaus verbracht. Mit ihrem besten Freund, Maljen, geht sie schließlich zur Armee, wo Maljen als Fährtenleser arbeitet und Alina zur Kartographin ausgebildet wird. Als die Truppe die sogenannte Schattenfurt durchqueren soll, einen Gebietsstreifen, der durch Magie entstanden, von Dunkelheit und Unfruchtbarkeit geprägt ist und in dem schreckliche Wesen hausen, werden sie angegriffen. Dabei zeigt sich, dass Alina eine sogenannte Grischa, eine Magierin ist –...

Weiterlesen

Überraschung des Jahres 2012

Inhalt

Alina ist eine Kartografin des Zaren und unterwegs zu ihrem ersten schwierigen Auftrag. Zusammen mit Maljen, einem Fährtenleser und ihrem besten Freund aus Kindertagen, und einigen anderen muss sie die Schattenflur überqueren, um zu den Häfen Rovoks zu gelangen. Auf Skiffs, Sandschiffen mit Segeln, durchqueren sie die Schattenflur, einem finsteren Streifen, geschaffen vom Schwarzen Ketzer, um das Land zu teilen. Dort wimmelt es vor Volkras, abscheulichen Kreaturen, die jeden...

Weiterlesen

Großes Potential nicht ganz ausgeschöpft

"Grischa - Goldene Flammen" ist der Auftakt einer High-Fantasy-Trilogie mit russischen Zügen und der Debütroman der Autorin Leigh Bardugo. Insgesamt hat mir dieses Buch für Jugendliche/junge Erwachsene gut gefallen, trotz kleiner Schwächen.

Inhalt: Alina ist Kartografin in der Ersten Armee des Zaren, die sich darauf vorbereitet gemeinsam mit einigen Grischa, den Magiern des Reiches Rawka, die Schattenflur zur überqueren - einen in völliger Dunkelheit liegenden Korridor, der das...

Weiterlesen

Spannend, trotz einiger fehlender Infos

Inhalt:
Alina Starkowa steht kurz vor dem Abschluss ihrer Ausbildung als Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Sie ist zusammen mit ihrem besten Freund, dem Fährtenleser Maljen Oretsew, in den sie heimlich verliebt ist, als Waisenkind beim Herzog von Keramzin aufgewachsen. Ihr Regiment soll die Schattenflur überqueren, ein riesige, dunkle Sandfläche mit unheimlichen Wesen, den Volkra, die das Land Rawka teilt. Als die Volkra angreifen und Maljen verletzt wird, entfaltet sich, um...

Weiterlesen

Rezension: Leigh Bardugo - Grischa 1: Goldene Flammen

Alles mögliche hatte ich von "Grischa - Goldene Flammen" erwartet, nur nicht, dass es mich so fesseln und begeistern würde. Dabei hatte ich anfangs noch so meine Probleme mit dem Schreibstil von Leigh Bardugo, wobei ich nichtmal genau sagen kann, was mich daran gestört hat, da er sich wirklich flüssig lesen lässt. Auch die Umgebung, die Charaktere und Geschehnisse werden gut beschrieben, so dass es auch daran nicht liegen kann. Vielleicht musste ich mich einfach erstmal dran gewöhnen. Sobald...

Weiterlesen

Nicht so mein Geschmack, zu langatmig

Am Anfang hatte ich große Probleme in die Geschichte reinzukommen. Keine der Figuren vermochte es, mich in ihren Bann zu ziehen. Die Geschichte wartete zwar mit actionreichen Szenen, wie dem Kampf in der Schattenflur auf, es wurden mir aber wenig Emotionen vermittelt. Ich bekam einfach keinen Zugang zu der Geschichte und ihren Figuren. Zusätzlich hinderlich war, dass die Autorin verschiedene Gruppierungen einführt, aber nicht erklärt, was diese tatsächlich sind  wie z. B. die Entherzer, die...

Weiterlesen

Toller Auftakt der Grischatrilogie

Darum gehts:

Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in...

Weiterlesen

Eine magische Reise nach Rawka

Von Kindesbeinen an sind Alina und Maljen beste Freunde. Als Waisenkinder wuchsen sie im Haus eines Herzogs heran. Inzwischen ist Alina Kartographin und Maljen Fährtenleser in der ersten Armee des Zaren von Rawka. Mit ihrer Einheit sollen sie die Schattenflur durchqueren, einen schwarzen Streifen Finsternis, der die Küste Rawkas vom Hinterland trennt. Immer wieder werden die Menschen dort von Volkra verschleppt und getötet, jenen geflügelten Wesen, welche die Schattenflur beherrschen....

Weiterlesen

Tolle Fantasygeschichte, die in ihrer eigenen ungewöhnlichen Welt spielt!

Ich muss ja zugeben, dass mich weder Titel noch Cover so wirklich angesprochen haben. Auch die vielen fremden Wörter und Begriffe hatten mich zunächst abgeschreckt, aber da es so viele begeisterte Stimmen zu diesem Buch gab, wollte ich es doch noch einmal mit den "Grischa" versuchen. Gut, dass ich es getan habe, denn nachdem ich mich erst einmal mit den ganzen Begrifflichkeiten vertraut gemacht hatte, gefiel mir das Buch so richtig gut!

Die Waisen Alina und Maljen sind zusammen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
350 Seiten
ISBN:
9783551582850
Erschienen:
August 2012
Verlag:
Carlsen
Übersetzer:
Henning Ahrens
8.57576
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (66 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 201 Regalen.

Ähnliche Bücher