Magazin

Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2014 - Die Shortlist

Buchpreis: Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres

Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2014

Die finale Abstimmungsrunde für den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2014" ist gestartet! Ab sofort darf über die Shortlist mit den 10 außergewöhnlichsten Titelkreationen abgestimmt werden (großes Gewinnspiel für alle Teilnehmer inklusive)!

In Großbritannien wird die Auszeichnung für den „Oddest Title of the Year" seit beinahe 40 Jahren vergeben und genießt dabei einen wahren Kultstatus; im vergangenen Jahr knüpften wir erstmals auch hierzulande an diesen überaus beliebten Publikumspreis an, indem der „Ungewöhnlichste Buchtitel des Jahres" gesucht und prämiert wurde.

Über 1.000 Vorschläge gingen damals von eurer Seite ein und am Ende setzte sich Volker Strübing mit seinem Titel „Das Mädchen mit dem Rohr im Ohr und der Junge mit dem Löffel im Hals" (erschienen bei Voland & Quist) knapp gegen „Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig." (Patrick Salmen & Quichotte) und „Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant" (The Oatmeal) durch.

Auch 2014 waren unter den rund 80.000 Buch-Neuerscheinungen des Jahres wieder zahlreiche kreative Titelschöpfungen zu finden, was ihr im Zuge der nun abgeschlossenen Nominierungsphase nachdrücklich unterstrichen habt: 1.123 Vorschläge gingen diesmal von eurer Seite ein - neuer Rekord! :-)

Anschließend konntet ihr bis zum 16.02. über die Longlist mit den 50 'ungewöhnlichsten' Titelkreationen abstimmen; aus exakt 2.578 Stimmen ergab sich nun die finale 'Shortlist' mit den zehn beliebtesten Titeln.

In diesem abschließenden Finale wird sowohl von der Community (unter www.wasliestdu.de und www.ungewoehnlichster-buchtitel.de) als auch von einer siebenköpfigen Fachjury abgestimmt, wobei das Votum beider Parteien zu je 50% ins Endergebnis einfließen wird (Zeitraum dieser Abstimmung: 17.02. - 04.03.).

Der Fachjury gehören in diesem Jahr an:

  • Sascha Chaimowicz (stellvertretender Chefredakteur NEON Magazin)
  • Jan Drees (Literaturjournalist und Autor)
  • Oliver Kalkofe (u.a. Moderator, Entertainer, Schauspieler)
  • Jürgen von der Lippe (u.a. Moderator, Entertainer, Autor)
  • Anne-Mette Noack (Leitung Marketing Börsenverein des Deutschen Buchhandels)
  • Joscha Sauer (Illustrator und Autor / „NICHTLUSTIG")
  • Oliver Zille (Direktor der Leipziger Buchmesse)

(eine ausführliche Jury-Vorstellung findet ihr ab sofort hier)

Die Preisverleihung:
Der Preisträger erhält eine Trophäe sowie einen Überraschungs-Sachpreis von „Was liest Du?". Die Auszeichnung wird im Rahmen der Leipziger Buchmesse erfolgen (Samstag, 14. März 2015, 16:00 - 17:30 Uhr / Halle 5, Stand D600).

Eure Gewinnchance:
Unter allen Teilnehmern, die im Zuge der Preisvergabe Nominierungsvorschläge einreichen und/oder sich in den späteren Runden an der Abstimmung beteiligen, verlosen wir tolle Preise. Als Hauptpreis winkt ein 250,-€ Gutschein(!), den ihr in sämtlichen Mayerschen Buchhandlungen sowie online unter mayersche.de einlösen könnt; außerdem verlosen wir 3 signierte(!) „NICHTLUSTIG"-Fanpakete, 3 „NEON Unnützes Wissen"-Buchpakete, einmal die komplette Shortlist des „Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2014" im Gesamtpaket sowie fünf Überraschungspreise! Eine Teilnahme lohnt sich also doppelt bis dreifach! ;-)

Und nun genug der langen Vorrede; abgestimmt werden kann hier:

► ► ► ABSTIMMUNG SHORTLIST ◄ ◄ ◄

Den detaillierten Gesamt-Ablauf könnt ihr dieser Grafik entnehmen:

Ungewöhnlichster Buchtitel 2014 - Zeitplan

Kommentare

lila Rose 1309 kommentierte am 19. Januar 2015 um 14:25

Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens

 

http://wasliestdu.de/rezension/super-lesenswert

 

 

Fornika kommentierte am 19. Januar 2015 um 14:33

Ich bin ja jetzt schon gespannt wie ein Flitzebogen welche Titel genannt werden. Letztes Jahr habe ich (manchmal) daran gedacht, entsprechende Titel in meinem Bücherregal zu sammeln, die werde ich dann jetzt mal fix nominieren. Als begeisterter Klassiker-LR-Mitleser ist mein Favorit natürlich "Je dickens, destojewski", aber die anderen mag ich auch ; )

http://wasliestdu.de/user/3907/bookshelves/buchtitel-2014

bookworm kommentierte am 19. Januar 2015 um 14:33

Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere von Marina Lewycka

Katimaus1982 kommentierte am 19. Januar 2015 um 14:35

Da fällt mir spontan ein:

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte von Romain Puértolas 

schatzye kommentierte am 19. Januar 2015 um 14:36

Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm

bookworm kommentierte am 19. Januar 2015 um 14:37

Die Frau, die ein Jahr im Bett blieb von Sue Townsend

bookworm kommentierte am 19. Januar 2015 um 14:38

Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte von Rachel Joyce

buecherwurm1310 kommentierte am 19. Januar 2015 um 14:58

  • Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen

  • Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag

  • Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

  • Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt!

  • Ich hab dich rein optisch nicht verstanden

  • Kopf hoch, sprach der Henker

  • Die Frau, die an einem ganz normalen Sommertag plötzlich keine Gedanken mehr im Kopf hatte

     

 

Offene Bücherzelle kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:05

Mit zwei Pampelmusen auf den Himalaya

Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims

Das Geräusch einer Schnecke beim Essen

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück

leserin kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:15

"Kopf hoch, sprach der Henker"

"Schluss mit dem Bullshit"

katzenminze kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:20

OH MEIN GOTT WAS FÜR EINE TOLLE JURY!!! <3

Da fällt mir vor lauter Begeisterung gar kein Titel ein...

Calypsa kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:35

Stimmt, die Jury ist absolut top!

Fay1279 kommentierte am 19. Januar 2015 um 16:38

Ja die Jury ist dieses Jahr auch wieder interessant besetzt!

Ich muss auch erstmal mein Hirn durchforsten für einen Vorschlag ;-)

milkshake kommentierte am 30. Januar 2015 um 09:21

Find ich auch, besonders der Kalkofe hat es mir angetan :)

Abundantia kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:22

Ich hab dich rein optisch nicht verstanden

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück

Kopf hoch, sprach der Henker

 

 

katzenminze kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:23

Ps.: Ich glaube ich bin jetzt schon angenervt von "außergewöhnlichen" Buchtiteln, die mit Der Tag..., Das Jahr..., Der Junge..., Die Frau... etc anfangen. Wenn jeder zweite Roman so anfängt, finde ich das nicht besonders außergewöhnlich. -.-''

progue kommentierte am 22. Januar 2015 um 11:40

Da gebe ich dir Recht. Mich nervt dieses Auf-den-Zug-aufspringen auch gewaltig.

airedale kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:24

Ich hab dich rein optisch nicht verstanden :-)

Adlerauge kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:26

Kopf hoch sprach der Henker (Buchtitel )

Nisnis kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:31

Darm mit Charme von Giulia Enders

Calypsa kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:33

'Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen' klingt ziemlich ungewöhnlich. Und sonst werde ich wohl auch 'Kopf hoch, sprach der Henker' und 'Das Geräusch einer Schnecke beim Essen' vorschlagen.

milkshake kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:36

Ich schlage "Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln" von Christoph Peters,

"aus dem Leben einer Matratze bester Machart" von Tim Krohn, "Tage zwischen gestern und heute" von Andreas von Flotow, sowie "die finanziellen Abenteuer des talentierten Poeten" von Jess Walter vor.

Yulanie kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:37

- "Mama mag keine Spaghetti"

- "Zur Hölle mit Seniorentellern!"

kingofmusic kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:46

"Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling

Morla kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:48

Die kulinarischen Anwendungsmöglichkeiten einer Kanonenkugel

Struwwelhitler

Angriff der unsinkbaren Gummienten

Mathe ist ein Arschloch

Amuese-Gueule ist kein Dorf in Sachsen

Immer ist was, weil sonst wär ja nix

Das Geräusch einer Schnecke beim Essen

Für Männer was mit Stecker

Ohne heute gäbe es morgen kein gestern

Ruf ich beim Bestatter an, ist die Leitung tot

Ich liebe diese Rubrik und habe noch mehr vorgeschlagen, aber die fand ich am besten...

Michelly kommentierte am 19. Januar 2015 um 15:59

Renate Bergmann: Ich bin nicht süß, ich hab` bloß Zucker

Nadine B. kommentierte am 19. Januar 2015 um 16:18

Das Leben ist ein listiger Kater von Marie-Sabien Roger

http://wasliestdu.de/marie-sabine-roger/das-leben-ist-ein-listiger-kater

 

Sisan kommentierte am 19. Januar 2015 um 16:33

Äußerst ungewöhnlich und bemerkenswert finde ich 

"Darm mit Charme" von Giulia Enders - vor allem auch wegen der lautmalerischen Komponente bei diesem exotischen Thema!

 

Carlali kommentierte am 19. Januar 2015 um 16:50

Ich schlage vor "Der Mann mit den schönen Füßen" von Arto Paasilinna.

fuessel kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:16

‚Panthokanarische Plottensprünge oder die vergebliche Suche nach der Vergeblichkeit‘
Dietmar Füssel, 21.10.2014, Arovell Verlag
ISBN 9783902808752

 

Panthokanarische Plottensprünge oder die vergebliche Suche nach der Vergeblichkeit

Monika Maria Hemetsberger kommentierte am 21. Januar 2015 um 19:33

Titel ist einfach unschlagbar toll. Was ist ein Panthokanarischer Plottensprung???

Das ist jedenfalls mein Favorit

 

 

Karin L. kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:18

Da mach ich doch gerne mal mit :)

1. Der Bibliothekar, der lieber dement war als zu Hause bei seiner Frau
2. Das Huhn, das vom Fliegen träumte
3. Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm
4.Jetzt spricht Dylan Mint und Mr. Dog hält die Klappe

Peggy Salomo kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:26

Ich hätte auch noch was:

Voll viel Geräusch (von Kaddi Cutz)

Ullala kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:27

"Aus meinem Auspuff kommt Konfetti" von Mc Fitti

 

Solis1505 kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:28

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück

Wolly kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:38

"Letztendlich sind wir dem Universum egal" von David Levithan hat mir vom Titel her gut gefallen.

oder

"Wir haben Raketen geangelt" von Karen Köhler

katzenminze kommentierte am 20. Januar 2015 um 18:09

Um Gottes willen, du hast Recht! Wir haben Raketen geangelt ist mir gar nicht in den Sinn gekommen, dabei war's mein Favorit letztes Jahr!

Siria kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:34

Es wurden hier ja echt schon richtig viele tolle Vorschläge genannt! Was mir dazu auch noch einfallen würde, ist: http://wasliestdu.de/michael-andre-werner-volker-surmann/niemand-hat-die-absicht-einen-tannenbaum-zu-errichten

UJac kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:34

Tolle Sache! Tolle Jury! Tolle Preise! Da bin ich gerne dabei, hier meine Vorschläge:

Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

Ich hab dich rein optisch nicht verstanden

 

Wolly kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:51

Muckefuck & Sendeschluss (Wörter ausser Betrieb) von Langenscheidt hat mir auch sehr gut gefallen

yvy kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:54

Spontan fallen mir da folgende Titel ein (die übrigens allesamt klasse sind):

  1. "Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm" von Selja Ahava
  2. "Wir haben Raketen geangelt" von Karen Köhler
  3. "Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling

 

Streiflicht kommentierte am 19. Januar 2015 um 17:56

für mich wäre es "Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte" von Romain Puértolas

digra kommentierte am 19. Januar 2015 um 18:18

Sie sind doch nicht schwanger, Herr Müller?! (Martin Wehrle)

Meine Tassen im Schrank - Depressionen, Michelangelo und ich (Ellen Forney)

Helga, oder mit der Al Quaida nach Sibirien (Rebecca Hohlbein)

Sultan und Kotzbrocken (Claudia Schreiber)

und gerade entdeckt

Das Liebesleben der Suppenschildkröte (Theresia Graw)

 

Persuasion kommentierte am 19. Januar 2015 um 18:06

Kindervatter, Benjamin:
Amuse-Gueule ist kein Dorf in Sachsen

bücherfreundin kommentierte am 19. Januar 2015 um 18:12

"Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl

"Wenn Liebe die Antwort ist, wie lautet die Frage?" von Mara Andeck

"Letztendlich sind wir dem Universum egal" von David Levithan

"Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe" von A.J. Betts

"Das Mädchen mit dem Haifischherz" von Jenni Fagan

...es gibt aber noch so viele mehr...:)

 

marsupij kommentierte am 19. Januar 2015 um 19:03

"Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte" von Romain Puértolas

"Wir haben Raketen geangelt" von Karin Köhler

aber ich suche noch weiter.

vielleser18 kommentierte am 19. Januar 2015 um 19:11

Habe ich auch gelesen und der Titel ist schon etwas besonderes:

 

  • Mit zwanzig hat man kein Kleid für die Beerdigung von Valentina D´Urbano

katzenminze kommentierte am 20. Januar 2015 um 18:10

Den Titel finde ich immer so traurig.

Janine2610 kommentierte am 19. Januar 2015 um 19:19

Ich würde gerne folgende 6 Titel nominieren, die mir 2014 so untergekommen sind:

1) Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück

2) Kopf hoch, sprach der Henker

3) Niemand hat die Absicht einen Tannenbaum zu errichten

4) Aus dem Leben einer Matratze bester Machart

5) Die kulinarischen Anwendungsmöglichkeiten einer Kanonenkugel

6) Ohne Heute gäbe es morgen kein Gestern

Katimaus1982 kommentierte am 19. Januar 2015 um 19:27

Mir ist noch was eingefallen:
Neben der Spur ist auch ein schöner Weg von Dorothea Böhme

Seiten