Rezension

Leicht, lecker und schnell gemacht

Smart Cooking - Björn Freitag

Smart Cooking
von Björn Freitag

Bewertet mit 4.5 Sternen

Meine Tochter hat das neue Kochbuch von Björn Freitag geschenkt bekommen und ich musste natürlich gleich darin stöbern.

Was mir gleich aufgefallen ist, sind die immer wieder vorkommenden "exotischen" Zutaten. Ich habe bestimmt keine Reisblätter, keinen Kokosessig und keine Teriyakisauce in meiner Küche. Andererseits klingen die Speisen so verlockend, dass ich vielleicht versuchen werde, die Zutaten, die ich nicht da habe, durch andere zu ersetzen. Ich bin gespannt, ob die Gerichte bei mir auf dem Teller dann auch so lecker aussehen, wie hier im Buch von Hubertus Schüler fotografiert.

Die pochierten Eier auf Blattspinat und Toast mit Senfhollandaise hat meine Tochter schon gemacht und sie waren sehr lecker.

Auch die Grundrezepte lesen sich leicht zum nachkochen. Wobei ich ganz bestimmt keine Nudeln selber machen werde. An Pesto und Pizzateig, den ich bisher auch noch nicht selbst gemacht habe, werde ich nun mal wagen. Besonders und gut finde ich, dass hier auch die Kochutensilien angegeben sind.

Für mich persönlich sind die Fisch- und Meeresfrüchte-Rezepte sehr interessant. Bei allem anderen lasse ich meiner Tochter den Vorrang.

Mein Fazit:
Ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Kochbuch mit leicht nachzukochenden Gerichten, die nicht viele Zutaten brauchen und sehr schnell gehen. Eine Bereicherung für jede Küche!