Buch

Himmelwärts -

Himmelwärts

von Karen Köhler

Eine einzigartige literarische Stimme, umwerfend komische Dialoge und zwei mitreißende Mädchen voller kluger Ideen – das erste Kinderbuch von Karen Köhler. In einer sternenklaren Sommernacht funken Toni und ihre beste Freundin YumYum mit ihrem selbst gebastelten kosmischen Radio in den Himmel, um Kontakt zu Tonis verstorbener Mutter aufzunehmen. Toni hat große Vermissung, und Weltall-Expertin YumYum hat Experimentierlust. Bestens ausgerüstet – vor allem mit Snacks – erleben die beiden eine Nacht voller Überraschungen. Denn statt der Mutter antwortet ihnen Astronautin Zanna von einer Raumstation. Mit ihr philosophieren sie über das Dasein und die Sehnsucht, aber vor allem über das großartige Leben auf dem Planeten Erde, das uns so viel Trost und Freude schenkt.

Rezensionen zu diesem Buch

Zu Herzen gehend

Toni hat die große Vermissung: Ihre Mutter ist gestorben, und seither ist alles anders. Ein Glück, dass es ihre allerbeste Freundin Yum-Yum gibt! Und die sagt dazu ganz entschieden: "Sie kann gar nicht weg sein. Im Universum geht keine Energie verloren. Ist so." Wenn also Tonis Mutter noch irgendwo ist, wie kann man dann Kontakt zu ihr aufnehmen? Die Mädchen basteln ein "kosmisches Radio". Dann ist es so weit: Die beiden dürfen im Garten im Zelt übernachten, und das ist die Gelegenheit,...

Weiterlesen

Großartig, voller Gefühl und Humor

"Himmelwärts" ist ein wunderschönes und gleichzeitig wichtiges Buch, das auf sensible Weise Themen wie Trauer, Verlust und Freundschaft behandelt. Karen Köhler erzählt die Geschichte mit viel Humor, ohne dabei die Schwere der Themen zu ignorieren. Die Mischung ist gut gelungen, von Traurigkeit zu lustigen Momenten.
Die Autorin findet auch Raum für Leichtigkeit und Lebensmut, was dem Buch eine besondere Kraft verleiht.
Karen Köhlers Schreibstil ist einzigartig. Sie schafft es,...

Weiterlesen

Eine Geschichte voller Emotionen mit wundervollen Illustrationen

„Himmelwärts“ ist sehr emotionales, berührendes und auch lebensfrohes Kinderbuch der in Hamburg lebenden Autorin Karen Köhler. 

Toni und ihre beste Freundin YumYum wollen im Garten übernachten, um heimlich mit ihrem selbstgebastelten kosmischen Radio Kontakt zu Tonis verstorbener Mutter aufzunehmen. Mit einer Unmenge an Snacks und Limo ausgerüstet, starten sie in ihr Vorhaben.

Das Buch beginnt mit Kapitel 10 und zählt wie ein Countdown herunter. Unterbrochen werden die Kapitel...

Weiterlesen

Berührend

          Dieses Kinderbuch ist absolut einzigartig und wunderschön.
Es erzählt auf sehr behutsame Weise von vielen Themen, die Kinder beschäftigen. Vor allem das Vermissen nimmt viel Raum ein, was in Kinderbüchern eher selten der Fall ist. Auch wird das philosophische Denken angeregt und das auf kindgerechte Weise.
Die Protagonisten des Buches sind sehr authentisch dargestellt und helfen den jungen Lesern, mit unterschiedlichen Problemen und Herausforderungen im Alltag...

Weiterlesen

Traurig und wunderschön zugleich

Tonis Mutter ist tot und sie möchte unbedingt noch einmal mit ihr sprechen. Ihre beste Freundin YumYum ist Weltraumexpertin und sie haben ein Radio gebastelt, mit dem sie ins Weltall funken wollen. Ob es ihnen gelingen wird Kontakt zu Tonis Mutter aufzunehmen ?

Die Aktionen der beiden Freundinnen sind lebendig und mit viel Witz beschrieben. Trotzdem kommt Tonis Traurigkeit auf jeder Seite durch. Sie vermisst ihre Mutter einfach so unglaublich, dass ihr Schmerz beim Lesen zu spüren ist...

Weiterlesen

Tröstlich und lebensfroh

Klappentext:
„In einer sternenklaren Sommernacht funken Toni und ihre beste Freundin YumYum mit ihrem selbst gebastelten kosmischen Radio in den Himmel, um Kontakt zu Tonis verstorbener Mutter aufzunehmen. Toni hat große Vermissung, und Weltall-Expertin YumYum hat Experimentierlust. Bestens ausgerüstet – vor allem mit Snacks – erleben die beiden eine Nacht voller Überraschungen. Denn statt der Mutter antwortet ihnen Astronautin Zanna von einer Raumstation. Mit ihr philosophieren sie...

Weiterlesen

Himmelwärts und voll ins Herz

Die 10jährige Hauptprotagonistin hat ihre Mutter verloren. Untermalt mit wunderschönen Illustrationen hat mich Himmelwärts wirklich vom Hocker gehauen. Hier geht es natürlich um Trauer und dem Umgang damit, aber auch um Freundschaft und kleine Abenteuer. Die Dialoge zwischen den beiden Freundinnen, sind so gewitzt und clever, dass ich beim Lesen nahezu ein Dauergrinsen aufgesetzt habe. Ich habe das Buch nicht nur gelesen, ich war mit den Mädchen im Zelt. Das Buch ist für mich so wortgewaltig...

Weiterlesen

Eine berührende Geschichte

Toni und YumYum sind beste Freundinnen. Toni's Mama ist gestorben und weil Toni sie so sehr vermisst, haben die beiden ein kosmisches Radio gebaut um sie im Himmel zu erreichen. Denn laut YumYum geht im Universum keine Energie verloren. Toni's Mama muss da also noch wo sein. Ausgestattet mit jeder Menge Snacks und beim Zelten im Garten versuchen sie ihr Glück. Wer sich meldet ist nicht Toni's Mama, sondern Zanna, eine Astronautin auf der ISS. Überraschung auf beiden Seiten, aber die drei...

Weiterlesen

Einfach spitze!!!

"Himmelwärts" ist so ein tolles Buch, schon lange hat mich ein Buch nicht mehr so berührt. Ich war nicht nur einmal den Tränen nahe. Das Buch ist schön und traurig zugleich. Die 10-jährige Toni hat vor kurzem ihre Mutter verloren, sie ist an Krebs gestorben. Gemeinsam mit ihrer Freundin YumYum versucht sie Kontakt zu ihrer Mutter aufzunehmen....
Man erlebt eine traurige und nachdenkliche Toni, aber auch eine witzige Toni die sich an schöne Momente mit ihrer Mutter erinnert.
Das...

Weiterlesen

Eine ungewöhnliche Trauerbewältigung

Toni und ihre beste Freundin YumYum dürfen im Garten im Zelt übernachten. YumYum ist eine große Technikerin und sie hat mit einfachen Mittel ein Weltraumradio gebaut. Sie will den Wunsch von Toni erfüllen, mit ihrer an Krebs verstorbenen Mutter Kontakt aufzunehmen. Ihr Taschengeld haben sie in Snacks angelegt und so sitzen sie mit Lakritzschnecken, Chips, Limo und einer Packung gewürzter Instand-Mienudeln, die YumYum liebt und denen sie ihren Spitznamen verdankt im dunklen Garten und...

Weiterlesen

Emotionales Kinderbuch

In dem Buch „Himmelwärts“ von Karen Köhler geht es um die beiden Mädchen Toni und YumYum.

Die beiden sind beste Freunde und wie Schwestern, die eine gemeinsame Nacht im Zelt im Garten von Toni verbringe und dafür ein komisches Radio gebaut haben, um in den Himmel zu Funken und Kontakt mit Toni verstorbener Mutter aufzunehmen. Und sie erhalten sogar eine Antwort aber nicht von Tonis Mutter, sondern von Zanna einer Astronautin in einer Raumstation, die grade um die Erde fliegt.

...

Weiterlesen

Toni Peperoni

Toni und YumYum sind beste Pommesfreundinnen oder allersüßeste Snack – Freundinnen. Sie sind sich eigentlich wie Schwestern, jeweils Einzelkinder. Bei der einen, Toni Peperoni, ist die Mutter vor nicht allzu langer Zeit gestorben; bei der anderen fehlt ein Papa und die Mutter ist ein Kontrollfreak. Doch der Vater von Toni ist eigentlich so ganz knuffig, denn er erlaubt den beiden Mädels so einiges. Zum Beispiel, im Garten in einem Zelt übernachten. YumYums Mutter flippt alleine bei dem...

Weiterlesen

Dieses Buch hat mich zerstört

Holt die Taschentücher raus, es wird tränenreich. Die letzten zehn Seiten waren der absolute Killer für mich. Der Verlust, der hier beschrieben wird, war für mich unglaublich greifbar und verdammt schmerzhaft. Wer damit nicht umgehen kann oder sehr emotional reagiert, sollte hier die Finger weglassen. Ich hätte es gern vorher gewusst, hier fehlt eindeutig eine Triggerwarnung.

Ich liebe Toni und Yumyum und das Konzept des Buches ist ganz wundervoll, vor allem mit den wunderschönen...

Weiterlesen

Ein Buch, das mich sehr berührte

Heute ist ein ganz besonderer Tag. Die beiden Freundinnen Toni und Yum Yum dürfen im Zelt schlafen und haben etwas Außergewöhnliches vor. Eigens zu diesem Zweck konstruierten sie ein kosmisches Radio und hoffen, dass es tatsächlich funktioniert. Es sieht schon mal sehr fachmännisch aus und das Gerüst des Regenschirms verspricht Großartiges.

 

Es geschieht sehr selten, dass ein Buch mich zu Tränen rührt. Und bei einem Kinderbuch eigentlich gar nicht. „Himmelwärts“ ist so ein...

Weiterlesen

TRAURIG

Dieses Buch sollte man unbedingt mit einem Warnhinweis versehen: Achtung, TRAURIG!!!

„Es war einmal, da war die Schwerkraft noch nicht so schwer. Da war unser Lachen noch ohne das Summen zwischen den Atomen.“

Toni-Pepperoni ist 10 Jahre alt und ihre Mutter ist gestorben. Sie ist traumatisiert und tieftraurig und erzählt sie uns hier höchst persönlich, was sie so denkt, während sie mit ihrer Freundin Yum Yum im Garten zeltet. Mit ihrem selbstgebauten kosmischen Radio wollen sie...

Weiterlesen

Ein ganz, ganz tolles Buch für Kinder UND Erwachsene

«Da ist ein Loch in der Welt, das genau Mamas Konturen hat.»

Toni hat eine große „Vermissung“, denn sie hat ihre Mutter verloren. Aus diesem Grund zelten sie und ihre beste Freundin YumYum im Garten, um mithilfe eines selbstgebauten kosmischen Radios Kontakt zu Tonis Mama aufzunehmen. Mit Unmengen an Snacks und YumYums geballten Wissen übers Weltall nehmen sie das Radio in Betrieb und kriegen statt Tonis Mutter eine waschechte Astronautin an die Strippe. Doch zu keinem Zeitpunkt kommt...

Weiterlesen

"DIE GROSSE VERMISSUNG": EIN BUCH ÜBER TRAUER UND VERLUST FÜR KINDER (UND JUGENDLICHE)

Mit „Himmelwärts“ hat Karen Köhler ein ungewöhnliches Kinderbuch geschrieben. Nicht nur, dass die Kapitel rückwärts gezählt werden. Es ist auch ein Kinderbuch, das sich mit dem Thema Tod beschäftigt.

Denn Tonis Mutter ist tot. Und Toni hat die große „Vermissung“. Mit ihrem Vater lebt sie nun allein und macht sich viele Gedanken über ihre Mutter, wo sie nun ist, was der Himmel überhaupt ist.

Toni ist sich sicher:

Der Tod ist größer als das Universum. Der Tod ist das...

Weiterlesen

Eine herzerwärmende und berührende Geschichte über Verlust und Trost, Freundschaft und Trauerbewältigung. Mit atmosphärischen Illustrationen.

Inhalt:

Es ist eine sternenklare Sommernacht und Toni und ihre beste Freundin YumYum haben für ihre Übernachtung große Pläne.

Das Zelt im Garten steht, Unmengen an Snacks und süßen Leckereien wurden heimlich hineingeschmuggelt und das selbst gebastelte, kosmische Radio liegt bereit.

Toni vermisst ihre verstorbene Mutter unendlich und daher planen die Mädchen, Kontakt mit ihr im Himmel aufzunehmen.

Doch statt der Mutter antwortet ihnen die Astronautin Zanna von der...

Weiterlesen

Das Summen zwischen den Atomen

          
Tonis Mutter ist seit etwa drei Monaten tot. Die Zehnjährige vermisst sie sehr. Deshalb fasst Toni zusammen mit ihrer besten Freundin YumYum den Plan, der Verstorbenen mit einem selbstgebastelten kosmischen Radio eine Nachricht zukommen zu lassen. In einer sternenklaren Sommernacht wollen die beiden Mädchen ihr Vorhaben heimlich umsetzen…

„Himmelwärts“ von Karen Köhler ist ein Buch für Kinder ab zehn Jahren.

Meine Meinung:
Das Buch besteht aus kurzen...

Weiterlesen

Erlebnisperlen

          Dieses Buch ist ganz großartig geschrieben, es fängt die Lebenswelt von den Protagonisten wunderbar ein, in Erleben, Ausdruck und Sprache ist es absolut authentisch.

Allerdings ist das Thema des Buches, der Tod der Mutter für mich sehr schwierig. Es ist für mich eine grauenvolle Vorstellung meine Kinder zurückzulassen. 
Und gerade durch diese hundertprozentig authentische Darstellung hat mich dieses Buch nicht einfach berührt, es hat mich geradezu geschreddert.
...

Weiterlesen

Ungewöhnliches Leseerlebnis

Dieses Buch ist haptisch und optisch ein echtes Erlebnis. Es hat eine schwere Qualität, die zur Schwere des Inhalts passt.
Außerdem ist es nicht einfach nur illustriert, sondern schon fast künstlerisch wertvoll! Das Vorsatzpapier, die Typografie, die bunt gefärbten Blätter im Innenteil und natürlich auch die Bilder ergeben mit den Text ein Gesamtkunstwerk, das man einfach gerne anschaut.

Inhaltlich weiß man ja schon aus dem Klappentext, dass es keine leichte Kost sein wird, da...

Weiterlesen

Alle achtzig Minuten zwei Glühwürmchen im Garten

„Es war einmal, da war die Schwerkraft noch nicht so schwer. Da war unser Lachen noch ohne das Summen zwischen den Atomen.“

Die „Snack-Jedis“ Toni-Pepperoni und ihre liebste Pommesfreundin 
YumYum zelten gemeinsam im Garten. Ihre Mission: Kontaktaufnahme mit Mama, denn Tonis Mutter ist an Krebs verstorben und YumYum ist überzeugt, sie ist irgendwo da draußen, denn „im Universum geht keine Energie verloren“. YumYum ist nämlich sehr wissbegierig und durchforstet das Internet nach...

Weiterlesen

Ungewöhnlich und schönes Kinderbuch

Karen Köhler erzählt in Himmelwärts von den beiden besten Freundinnen, Pommesfreundinnen, Toni Peperoni und YumYum, beide 10 Jahre alt. Sie versuchen in einer Nacht einen Kontakt zu Tonis toter Mutter herzustellen. Wunderschön und traurig ist dieses Buch geschrieben, philosophisch und lustig, zum Lachen und zum weinen, albern und ernst. Ein Buch um die Welt zu verstehen und mit Toni und YumYum zu trauern und Trauer zu verstehen. Tagebucheinträge von Toni über die Zeit, in der ihre Mutter...

Weiterlesen

Das kosmische Radio

Toni vermisst ihre tote Mutter, ihre Freundin YumYum bastelt ein kosmisches Radio, mit dem die beiden Kontakt zu Tonis Mutter aufnehmen wollen. Aber nicht die Mama von Toni antwortet, sondern die Astronautin Zanna, die zur Zeit in einer Weltraumstation ist.

Mich sprach schon das Cover total an, ich las aber noch kein Buch der Autorin, was aber nicht schlimm ist. Die Geschichte hat philosophische Momente, die mich sehr berührt haben, ein schöner Schreibstil, flüssig zu lesen und ein...

Weiterlesen

Ein berührendes Kinderbuch

"Himmelwärts" ist das erste Kinderbuch der Autorin Karen Köhler und es hat mich ab der ersten Seite begeistert. In einer wunderbaren Mischung aus komischen und sehr traurigen Szenen führt uns die Autorin durch die Geschichte, die an einem einzigen Abend spielt. Allerdings gibt es immer wieder Rückblicke, die mittels „Tonis Notizbuch“ eingeschoben werden. Hier erfahren wir mehr über die Mutter, ihre Krankheit und ihre letzten Tage/Wochen. Natürlich ist es traurig: Ein zehnjähriges Mädchen...

Weiterlesen

Jeder Mensch braucht eine Pommes-Freundin!

Das wunderschöne Cover hat mich neugierig auf das Buch gemacht und schon nach zwei Seiten dachte ich, die Buchheldin und ich, wir müssen seelenverwandt sein. Das war allerdings etwas vorschnell, dazu später mehr.

Jeder Mensch braucht eine Pommesfreundin, das denkt nicht nur sie!

Aber dann: Zwei Zehnjährige, die zusammen im Garten zelten.
Auf den ersten Blick ein ganz normales Ferienabenteuer - mit unfassbar vielen Snacks und Naschis, die alle heimlich ins Zelt geschafft...

Weiterlesen

Ungewöhnlich

Zum Inhalt:
Toni und ihre beste Pommesfreundin YumYum übernachten in einer Sommernacht im Garten. Mit einem selbst gebastelten kosmischen Radio funken sie himmelwärts um Kontakt zu Tonis verstorbener Mutter zu bekommen. Doch stattdessen antwortet Zanna von der ISS. Mit ihr reden sie über das Leben auf der Erde und der Raumstation.
Meine Meinung:
Ich bin schon ein wenig hin und her gerissen bei dem Buch und zwar in der Hinsicht auf den Tod von Tonis Mutter und ob das für...

Weiterlesen

Ein Gespräch im Weltraum

          Bücher, die sich um den Weltraum drehen, lese ich immer wieder gerne.

Bei dem Buch "Himmelwärts" geht es jedoch um viel mehr: Toni hat ihre Mutter verloren und will nun Kontakt mit ihr im Himmel aufnehmen, erreicht aber die Astronauten Zenna, mit der sie sich unterhalten. Der Traueraspekt fand gut Einzug in die Geschichte, wurde jedoch gut mit lustigen Momenten abgedämpft, sodass es ein gutes Mittelmaß war.

Ihre beste Freundin YumYum ist ein wandelndes Wikipedia, wo...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
192 Seiten
ISBN:
9783446279223
Erschienen:
2024
Verlag:
Carl Hanser Verlag
9.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (28 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 33 Regalen.