Magazin

Geschenke zu Weihnachten

Geschenkefinder & Gewinnspiel

Gesucht und gefunden: Das perfekte Buchgeschenk

Der Baum ist aufgestellt, die Lichterkette leuchtet, der Vorratsschrank ist reich mit Lebkuchen und Spekulatius gefüllt und alsbald wird auch das glitzernde Geschenkpapier aus der Kommode hervorgeholt, um die ersten Weihnachtspäckchen zu schnüren …

... und Bücher - das wissen wir hier natürlich alle - sind nicht nur kinderleicht zu verpacken, sondern wohl auch die besten aller Geschenke. Klar, dass sie unter jeden Baum gehören. Doch ihr seid noch ratlos, welches Buch ihr dem lesebegeisterten Kind eurer Cousine oder dem entfernten Onkel aus Amerika schenken sollt? Dann ist unserer „Was liest Du?“-Geschenkefinder genau das Richtige für euch. 

Der Geschenkefinder

Wir haben zum Start bereits für zehn fiktive Personen jeweils drei persönliche Buchtipps zusammengestellt. Aber mit unseren Geschenketipps soll noch lange nicht Schluss sein. In den Kommentaren habt ihr ab sofort die Möglichkeit, euch gegenseitig mit Empfehlungen zu beglücken. Und so gehts: Wenn ihr noch auf Suche nach einem Buchgeschenk seid, schreibt einen Kommentar unter diesen Artikel, in dem ihr die folgenden Informationen mit der Community teilt:

  • Wer soll beschenkt werden (Bruder, Kollegin, Partner, Brieffreundin)? Nach Möglichkeit mit ungefährer Altersangabe 
  • Welche allgemeinen Interessen sind euch bekannt (Reisen, Kochen, Sport, Garten, Umwelt, Technik etc.)?
  • Welches Genre wird gerne gelesen

Wer aus der Community nun eine Buchidee zu einem speziellen Gesuch hat, kann diese ganz einfach als Antwort auf den Kommentar posten. Dazu braucht es nur

  • Buchtitel und Autor/Autorin
  • Einen Link zum Buch (den Titel oder die ISBN in die „Was liest Du?“-Suchleiste eingeben und die Buchdetailseite hier verlinken)
  • Kurze Erklärung, warum das Buch gefällt

Mehrere Tipps sind natürlich erlaubt, aber kein Muss. :-)

Das Gewinnspiel

Und weil Geschenkezeit ist, gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen. Unter allen Teilnehmer*innen, die bis zum 10. Dezember (23:59 Uhr) sowohl ein Gesuch als auch eine Empfehlung abgeben, verlosen wir 10 Überraschungsbücher, die pünktlich zum Weihnachtsfest unter euren Weihnachtsbäumen liegen werden. 

Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier. Viel Glück! :-)

Die Empfehlungen aus der Redaktion

Banner- und Grafikelemente: GoodStudio/Shutterstock.com

Kommentare

Seiten

Else kommentierte am 02. Dezember 2021 um 23:04

Dann wäre vielleicht die Dan Brown Reihe um Robert Langdon etwas für ihn. Es gibt mehrere Teile, sie wurden auch verfilmt. Habe sie teilweise auch gelesen und fand sie sehr spannend.
Der erste Band ist Illuminati https://wasliestdu.de/dan-brown/illuminati-0

Tara kommentierte am 03. Dezember 2021 um 16:25

Die Richtung passt gut, danke für den Tipp.

Kinderbuchliebe kommentierte am 06. Dezember 2021 um 16:18

Wenn es auch in Richtung Biologie gehen darf, kann ich die Wissenschaftskrimis von Bernhard Kegel empfehlen. Der erste Band um seine Figur Hermann Pauli "Der Rote" spielt in Neuseeland (sehr gelungene Naturbeschreibungen!) und vermittelt neue, wie ich finde faszinierende, wissenschaftliche  Erkenntnisse zu Riesen- und Kolosskalmaren. Es gefiel mir sehr gut.

1. Der Rote (Neuseeland)
2. Ein tiefer Fall (Deutschland?)
3. Abgrund (Galapagos Inseln)

Auch viele seiner anderen Titel klingen sehr interessant, finde ich.

Ansonsten für mich unschlagbar sind die Bücher von Sy Montgomery

leseliebelei kommentierte am 02. Dezember 2021 um 11:37

Oh, mir fällt gerade noch was ein: Für meinen Mann, Anfang 30, Zombies und Endzeit. Schon viel gelesen, daher nicht ganz einfach für mich. Irgendwelche Ideen? Gern auch auf Englisch!

wanderer.of.words kommentierte am 02. Dezember 2021 um 17:53

Hat er die Walking Dead Bücher schon gelesen? Auch sehr empfehlenswert wenn man die Fernsehserie schon kennt, denn die Bücher zeigen eine ganz andere Perspektive.

https://wasliestdu.de/robert-kirkman-jay-bonansinga/the-walking-dead-01

Estrelas kommentierte am 03. Dezember 2021 um 22:05

Ich gucke gerade die Serie und will die Graphic Novels unbedingt noch lesen!

heike_e kommentierte am 03. Dezember 2021 um 21:04

Kennt er bestimmt schon, aber wenn nicht

world war z ist ein tolles Buch

https://wasliestdu.de/buch/9780307351937/max-brooks/world-war-z

Estrelas kommentierte am 03. Dezember 2021 um 22:04

Eine ähnliche Herausforderung hatte ich auch, und ich habe "Revival", eine Graphic Novel verschenkt. Ich selbst habe "The Undead" von Anne Reef, einen Roman, mit Begeisterung gelesen, weil er auf spannende Weise einer Gruppe bei ihrem Überlebenskampf während einer Zombieapokalypse zeigt.

wanderer.of.words kommentierte am 02. Dezember 2021 um 18:06

Ich suche ein Feel-good-Buch für eine Freundin. Das Genre ist nicht wichtig, es sollte aber kein reiner Liebes-/Beziehungsroman sein, sondern ein Buch, das eine positive, warmherzige Geschichte erzählt.

Schokoloko28 kommentierte am 02. Dezember 2021 um 19:11

Es ist eher gehobene Literatur und ideal wenn man gezwungener Maßen zuhause sein muss (Quarantäne/ Lock down).

Ein Gentleman in Moskau (Amor Towles)

wanderer.of.words kommentierte am 04. Dezember 2021 um 11:44

Das klingt großartig, danke für den Tipp!

Büchi kommentierte am 02. Dezember 2021 um 23:40

Henn, Der Buchspazierer

https://wasliestdu.de/buch/der-buchspazierer

Montasser, Eine himmlische Katastrophe

https://wasliestdu.de/thomas-montasser/eine-himmlische-katastrophe

und eines meiner Lieblingsbücher, die einem am Ende ganz einfach glücklicher zurücklassen ^^

https://wasliestdu.de/gilles-legardinier/monsieur-blake-und-der-zauber-d...

wanderer.of.words kommentierte am 04. Dezember 2021 um 11:47

Vielen Dank, die drei sehe ich mir näher an! "Der Buchspazierer" sieht auf den ersten Blick schonmal sehr toll aus!

Danielle Merlo kommentierte am 03. Dezember 2021 um 19:03

Kerstin Giers Bücher haben einen eindeutigen Feel-Good-Effekt. Wenn ich schlechte Laune habe, lese ich äusserst gern ihre Bücher. (Oder höre sie...;))

wanderer.of.words kommentierte am 04. Dezember 2021 um 11:49

Ich hatte ihre Bücher wegen der tollen Cover sogar schon mehrmals in der Hand, aber habe sie dann eher in die Kategorie "Jugendbuch" verortet. Welches ihrer Bücher ist denn dein Liebslingsbuch? Und sind sie auch für Erwachsene interessant?

Danielle Merlo kommentierte am 04. Dezember 2021 um 12:10

Sie hat ja auch Roman für Erwachsene geschrieben, wie beispielsweise die "Mütter Mafia". Das Buch fand ich auch richtig toll und es war eindeutig ein Wohlfühlbuch. 
Besonders als Weihnachtsgeschenk könnte ich vor allem das "Wolkenschloss" empfehlen. Eine gemütliche Stimmung ist garantiert. Ich lese oder höre das jedes Jahr erneut in der Weihnachtszeit;)

Estha kommentierte am 04. Dezember 2021 um 09:37

Wie wäre es mit "Ein Buchladen zum Verlieben"- eine warmherzige und unterhaltsame Geschichte.

https://wasliestdu.de/katarina-bivald/ein-buchladen-zum-verlieben-1

Sabine_AC kommentierte am 04. Dezember 2021 um 12:16

Zu Feel-Good fallen mir spontan die Romane von Patricia Koelle ein, z.B. die aktuelle Inselgärten-Reihe.

Ein bißchen Liebe ist zwar oft dabei, aber auch etwas Zeitgeschichte, ein positives Lebensgefühl und ein angenehm lesbarer Schreibstil.

Petzi_Super_Maus kommentierte am 05. Dezember 2021 um 21:48

Hier geht es zwar schon hauptsächlich um Liebe, aber einfach das ganze Drumrum war für mich einfach richtig feel-gool.

"Kaputte Herzen kann man kleben" von Kristina Günak

mikemoma kommentierte am 06. Dezember 2021 um 08:25

Da fallen mir spontan die Bücher von Julie Caplin ein. Hier mal der Link zu einem, das ich bereits gelesen habe:

https://wasliestdu.de/julie-caplin/die-kleine-baeckerei-in-brooklyn

jojo007 kommentierte am 03. Dezember 2021 um 08:01

Hey, ich würde euch gerne in einem besonders kniffeligen Fall um Rat bitten.

Der zu Beschenkende ist  mein Papa(50), dem ich lange Zeit versucht habe, die Liebe zum geschriebenen Wort zu vermitteln, der sich der ganzen Sache jedoch resistent wiedersetzt hat. Er liest lediglich morgens die Tageszeitung! Zugegebenermaßen hat er auch nicht sehr viel Zeit zum Lesen, da er ein echter Workaholic ist. Weil er aber berufsbedingt täglich zwei bis vier oder mehr Stunden mit dem Auto unterwegs ist, ist mir irgendwann einmal doch die passende Idee gekommen, ihm etwas Literatur einzuprügeln! :-)  Mittlerweile hört er wirklich gerne Hörbücher aus den verschiedensten Genres. Besonders gut haben ihm die Hörbücher zu den Büchern des Autor Jonas Jonasson gefallen, doch auch ein historischer Roman zum Leben Ciceros oder eine Sammlung alter nordischer Mythen konnten ihn sehr begeistern. 

Ich bitte euch also um einen oder gerne auch mehrere Tipps für Hörbücher, die gut geschrieben und ansprechend vorgelesen sind. Thematisch ist das Themenfeld recht offen, nur Krimis, SF, Fantasy und Liebesgeschichten kann ich eher ausschliessen. es sollte eher in die Richtung humorvoller, pointierter Roman gehen, oder einen geschichtlichen Bezug haben, Mythen aufgreifen,...

Besonders schön fände ich, wenn jemand ein Hörbuch aus eigener Erfahrung empfehlen könnte!

Weihnachtliche Grüße,

Johanna

Else kommentierte am 03. Dezember 2021 um 15:41

Ich habe gerade zwei Bücher von Ulf Schiewe gehört, beide historisch: "Die Kinder von Nebra" und "Der Attentäter", beide gelesen von Rheinhard Kuhnert. Mir gefielen beide sehr gut und auch der Sprecher war toll. Rezensionen habe ich noch nicht geschrieben, da ich bei BookBeat so viel höre, komme ich nicht immer dazu.

Das erste Buch spielt 4000 vor Christus, es geht im weitesten Sinne um den Widerstand gegen einen Fürsten, der das Volk ausbeutet. Gut gegen Böse... Der Attentäter spielt 1914 in Sarajevo, es geht um das Attentat auf den österreichischen Thronfolger. 

jojo007 kommentierte am 03. Dezember 2021 um 17:49

Mit Bezügen zur Himmelsscheibe von Nebra?

Das wäre genau das Richtige und ich höre vielleicht auch noch mit! :-) Obwohl das andere aber auch spannend klingt!

Danke für den guten Tipp!

Else kommentierte am 03. Dezember 2021 um 23:16

Mit Bezügen zur Himmelsscheibe von Nebra?
Ja, im Nachwort nimmt der Autor noch einmal Bezug darauf.

heike_e kommentierte am 03. Dezember 2021 um 20:55

Das sind beide tolle Hörbücher, kann ich nur empfehlen.

Leiraya kommentierte am 03. Dezember 2021 um 15:52

Ken Folletts Jahrhunderttrilogie hat mir sehr gut gefallen als Hörbuch. Da ist Geschichte dabei, aber auch Spannung (und etwas Liebe)

jojo007 kommentierte am 03. Dezember 2021 um 17:52

Danke für den Tipp, besonders, wenn du den Leser empfehlen kannst Ist ja ein geläufigeres Werk, doch als Hörbuch hatte ich es noch gar nicht auf dem Schirm. ;-)

Leiraya kommentierte am 03. Dezember 2021 um 18:26

Das stimmt. Ich fand den Leser sehr gut. Nur ein, zwei Namen hat er etwas komisch ausgesprochen. Das fällt aber glaub ich nur auf wenn man gut englisch kann. Außerdem kamen die Personen nicht soooo oft vor. Für mich war es daher ok, weil er auch sonst klasse gelesen hat. ;)

Leiraya kommentierte am 03. Dezember 2021 um 15:50

Meine Freundin (35), hat sich grade frisch getrennt und wohnt mit ihrem Sohn (1) nun seit kurzem bei ihren Eltern. Sie liest sonst sehr gerne alles mögliche querbeet, mit einem besonderen Faible für Spanien.

Ich würde ihr gerne ein Buch schenken, durch das sie hin und wieder ein bisschen in eine schöne Welt “flüchten“ kann. Also nichts mit Liebesgeschichte oder zu viel Anspruch, was man schön auch zwischendurch mal zum Wegträumen lesen kann. Hat da jemand eine Idee?

Kinderbuchliebe kommentierte am 05. Dezember 2021 um 14:04

Das ist nicht so einfach, Liebe kommt ja praktisch überall vor. Spontan fiel mir das Buch von Katja Just über ihr Leben auf der Hallig Hooge Barfuß auf dem Sommerdeich ein. Die Beziehung der Autorin ging jedenfalls auseinander. Oder auch Das große Los von Meike Winnemuth. Ich kam darauf, weil beide von Frauen in ungewöhnlichen herausfordernden Situtationen berichten, kann mir aber vorstellen Dir schwebt etwas ganz anderes vor.

Leiraya kommentierte am 05. Dezember 2021 um 19:15

Danke für deine Buchtipps! :)
Hmm, nee, ich hatte eigentlich gar keine so rechte Vorstellung, was es sein soll. Nur Liebesgeschichte denk ich halt, wäre grade nicht so passend.
Auf Hallig Hooge war ich vor ein paar Jahren sogar mal. Das ist ja ein witziger Zufall. Und ich fand es total interessant und toll dort! Womöglich lese ich das Buch sogar selbst. :)

widder1987 kommentierte am 08. Dezember 2021 um 00:18

'Spanischer Totentanz' ist ein leichter Krimi...wäre dieser was für sie?

Leiraya kommentierte am 08. Dezember 2021 um 11:01

Das klingt gut! Schau ich mir mal genauer an! Herzlichen Dank für den Tipp!

Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Dezember 2021 um 10:29

Vielleicht wäre etwas Humoriges für sie?

Bei "Miss Merkel" von David Safier musste ich oft schmunzeln, und Angela ist so sympthisch dargestellt :D

Leiraya kommentierte am 08. Dezember 2021 um 11:02

Da hab ich jetzt so gar nicht dran gedacht gehabt. Aber das könnte tatsächlich gut passen. Vielen Dank für den Tipp!

Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Dezember 2021 um 11:05

Und ich habe jetzt beim Verlinken gesehen, dass es im März einen weiteren Band geben wird! Juhuuuu! den hab ich mir gleich auf die Wunschliste gesetzt :)

Else kommentierte am 03. Dezember 2021 um 16:43

Ich suche noch ein Buch für meinen Mann, Vielleser zu den Themen: Israel, naher Osten und rund um den zweiten Weltkrieg und die Nachkriegszeit. Wäre toll, wenn da jemand einen Tipp hat, der nicht so bekannt oder besonders neu ist. 
 

E-möbe kommentierte am 03. Dezember 2021 um 18:11

Ich weiß nicht, ob er auch Sachen liest, in denen weibliche Charaktere die Hauptrolle spielen? Aber ich mochte Bühlerhöhe sehr gern. Allgemein sind die Bücher der Autorin in Bezug auf die Nachkriegszeit einen Blick wert, wie ich finde. 

Else kommentierte am 03. Dezember 2021 um 23:17

Ja, das hört sich ganz gut an und ich meine, er kennt es noch nicht, vielen Dank für den Tipp. 

Kinderbuchliebe kommentierte am 05. Dezember 2021 um 13:33

Du schreibst nicht, ob es Romane oder auch Sachbücher sein können/sollen. Ich weiß nicht, ob der Iran zu weit entfernt vom Interessensgebiet ist, aber Zwischen den Welten, von Macht und Ohnmacht im Iran von Natalie Amiri ist dieses Jahr neu erschienen. Der gestohlene Klimt von Elisabeth Sandmann berichtet vom Nazi-Kunstraub bzw. dem Kampf um die Rückgabe. Beides auch als Hörbuch bei Bonnevoice über Thalia erhältlich.

Else kommentierte am 05. Dezember 2021 um 22:21

Er liest Romane und Sachbücher gleichermaßen, beide TIpps hören sich sehr nach seinem Beuteschema an. Vielen Dank.

 

jojo007 kommentierte am 05. Dezember 2021 um 15:57

Zum Thema 2. Weltkrieg würde mir noch der Roman "Winterpferde" von Philip Kerr einfallen.

Else kommentierte am 06. Dezember 2021 um 14:42

Dankeschön.

mikemoma kommentierte am 06. Dezember 2021 um 08:29

Da fällt mir "28 Tage lang" von David Safier ein. Das ist ein Buch überein Ghetto in Warschau, in dem sich ein 16jähriges Mädchen dem Widerstand anschließt. Vielleicht ist das was für ihn:

https://wasliestdu.de/david-safier/28-tage-lang

Else kommentierte am 06. Dezember 2021 um 08:41

Das hat er schon.
Danke für den Tipp, so bin ich darauf aufmerksam geworden, ist gerade auf meinen SUB gewandert. ;)

Schokoloko28 kommentierte am 06. Dezember 2021 um 14:29

Ich fand das Buch "Morgenland" von Stephan Arbabarnell einfach toll und entspricht dem Beuteschema!

https://www.lovelybooks.de/autor/Stephan-Abarbanell/Morgenland-115502658...

Else kommentierte am 06. Dezember 2021 um 14:41

Noch so ein toller Tipp, Dankeschön. 

widder1987 kommentierte am 08. Dezember 2021 um 00:30

Mir schwort 'Der Nostradamus-Coup' von Gerd Schilddörfer im Kopf herum: Ein Thriller, der die hauptsträngeführenden Zweitenweltkriegspersönlichkeiten von einer neuen Ansicht betrachten lässt...

Ist nur ein Gedanke, denn das Buch hat mir sehr gut gefallen :)

Else kommentierte am 08. Dezember 2021 um 07:39

Hört sich eher nach einem Buch für mich an :) ist gerade auf meine Wunschliste gewandert. Dank für den Tipp!

Ridata kommentierte am 08. Dezember 2021 um 20:59

"Breaking News" von Frank Schätzing ist da sehr empfehlenswert, allerdings keine leichte Kost, da es um sehr viel Kriegsgeschehen geht. Ein Teil der Geschichte handelt in Israel, unter anderem während des zweiten Weltkriegs, es geht aber auch um kriegerische Handlungen aus neuerer Zeit.

Seiten