Gewinnspiel

Monatsgewinnspiel Mai: Gewinne deine Wunschbücher

Monatsgewinn Mai

Welche Bücher wünschst Du Dir am allermeisten? Mit etwas Glück könnten Deine Bücherträume im Mai wahr werden!

Dein "Was liest Du?"-Wunschregal ist immer auf dem neuesten Stand? Das könnte sich im Mai wieder ganz besonders lohnen! Als Gewinner*in des Monatsgewinnspiels erhaltet ihr die Titel, die sich auf den ersten 15 Positionen eures Wunschregals befinden, von uns frei Haus.

Alles, was Du dazu tun musst? Richte Dein Wunschregal entsprechend ein und verrate uns hier per Kommentar, wer dein/deine Lieblingsautor/eine Lieblingsautorin ist und warum! (Mehrfachnennungen möglich :-))

Teilnehmen kannst Du bis zum 31. Mai um 23:59 Uhr.

Wichtiger Hinweis: Die Erfüllung Deiner Bücherwünsche wird sich nach dem Inhalt und der Sortierung Deines Wunschregals zu o.g. Zeitpunkt richten. Eine nachträgliche Änderung (nach Bekanntgabe des Gewinners) ist nicht möglich.

Viel Glück - wir drücken euch die Daumen! :-)

Kommentare

Seiten

GaudBretonne kommentierte am 23. Mai 2021 um 18:59

Stimmt! Den habe ich in meiner Auflistung vergessen.

hobble kommentierte am 12. Mai 2021 um 12:36

john grisham und Dick Francis

piper1981 kommentierte am 12. Mai 2021 um 12:38

Ich habe mehrere  Lieblingsautoren, die ich ungesehen kaufe:

Samantha Young

Colleen Hoover

JR Ward

Sarah j Maas 

Jennifer Estep

Marah Woolf

Sarah Morgan

Susan E Phillips

 

Alle  schaffen es eigentlich immer mich zu fesseln und  auch langen Reihen treu   zu bleiben

heizoel49 kommentierte am 12. Mai 2021 um 12:57

Einer meiner Lieblingsautoren ist Ian Rankin, weil ich seinen Inspector Rebus liebe. Und dann ist da noch Rita Falk mit Eberhofer... Weil ich sehr viel lese, ließe sich die Reihe der Lieblingsautoren endlos fortsetzen.

natti01 kommentierte am 12. Mai 2021 um 13:00

mein Lieblingsautoren sind Agatha Chrsite- sie schreibt wirklich tolle Krimis ud habe auch schon ettliche Bücher von ihr. Dann Klaus Peter Wolf- er schreibt die tollen Ostfriesenkrimis- die spielen dort wo ich wohne und lebe, seine Tatorte sind meine Heimat.

Und dann noch Silvia Day, E.L. James und einige mehr. Jeder schreibt wirklich tolle Bücher.

Anja123 kommentierte am 12. Mai 2021 um 13:13

Meine Lieblingsautoren sind Luca di Fulvio, José Saramago, Ins Lorentz und viele weitere :-)

Nachtblume kommentierte am 12. Mai 2021 um 13:15

Zu meinen Lieblingen gehören Brittainy C. Cherry, Elle Kennedy, Vi Keeland, Kylie Scott und Emma Scott. Wobei mir Cherry momentan zu dramatisch schreibt und ich froh bin, erstmal ein bisschen Pause bis zum nächsten Buch zu haben. :D Kylie schreibt wunderbar locker und humorvoll und Emma schafft es immer wieder, neue, interessante Themen in ihre Geschichten einzuflechten. Kennedy schreibt mitunter die besten College-Romances, die ich bisher gelesen habe, während Keeland es absolut drauf hat, heiße und erotische Stories zu schreiben. :D 

Miss PageTurner kommentierte am 12. Mai 2021 um 13:23

Oh das ist aber eine fiese Antwort, da so schwer zu beantworten. Also zähle ich einfach mal ein paar Autoren und Autorinnen auf, die ich sehr gerne mag: Jay Kristoff, Marie Brennan, Nina Blazon, Richard Schwartz, Licia Troisi, Trudi Canavan.

Book.Owl kommentierte am 12. Mai 2021 um 13:26

Meine Lieblingsautorin ist Sarah J. Maas. Ich liebes es einfach wie Sie ihre Welten gestaltet und auch wie sich ihre Charakter im Laufer der Bücher weiterentwickeln.

anna1965 kommentierte am 12. Mai 2021 um 13:26

Lieblingsautoren habe ich einige. Besonders gerne lese ich die Krimis um Oliver Bodenstein von Nele Neuhaus. Wenn es da mal wieder den nächsten Band gibt, dann ist das so ein wenig wie alte Bekannte treffen.

Sarah_mcll kommentierte am 12. Mai 2021 um 13:38

Wow, muss mal wieder mein Glück versuchen hihi. Meine aktuelle Lieblingsautorin ist Linea Harris - sie hat zwei unglaublich tolle Urban-Fantasy Trilogien geschrieben und ich liebe diese Bücher. Sie waren mit verantworlich für meine Fantasyliebe und werden immer einen Teil meines Herzens beanspruchen. Ich würde mich riesig über das Wunschregal freuen und wünsche alles anderen Teilnehmern ganz viel Glück!

Danielle Merlo kommentierte am 13. Mai 2021 um 18:22

Sie kenne ich noch gar nicht. Da muss ich mir doch gleich mal ihre Bücher anschauen;)

Aleo kommentierte am 12. Mai 2021 um 14:07

 

Mein derzeitiger Liebligsautor ist John Marrs. Ich habe von ihm die Bücher "The Passengers" und "The One" gelesen und bin hin und weg : )

Er hat einen tollen schreibstil und die Bücher haben eine tolle struktur. Abwächselnd wird ein Teil aus dem Leben von verschiedenen Personen erzählt und die Kapitel sind relativ kurz gehalten. Sie hören genau dort auf, wo die spannung am größten ist. Das verleitet dazu die Bücher nahezu wegzusuchten. Das Genre der Bücher ist schwer zu benennen, da so viele verschiedene drinne stecken. Erst am Ende versteht man den Zusammenhang der verschiedenen Leben. 

Ich freue mich schon auf sein nächstes Buch "The Watchers". Ansonsten bin ich auch ein großer Fan von Kersin Gier und Rick Riordan. 

buecherwurm1310 kommentierte am 12. Mai 2021 um 14:58

Ein absolutes Muss ist jedes neue Buch von Volker Kutscher, denn ich liebe die Gereon-Rath-Serie. Aber es gibt auch weitere Autoren, die mir gut gefallen: Rebecca Gablé, Petra Durst Benning, Brigitte Riebe, Julia Kröhn, Ulrike Renk und gerade ganz neu: Veronika Rusch, denn die "Die schwarze Venus-Reihe" habe ich gerade angefangen und finde sie toll.

Da ich aber nicht nur Historisches lese, sondern liebend gerne auch Thriller/Krimi kommen Cay Rademacher, Andreas Gruber, V. S.Gerling, Alexander Oetker, Romy Fölck u. v. m.

Es gibt also nicht den einen Lieblingsautor.

 

manu63 kommentierte am 12. Mai 2021 um 15:03

Ich kenne und liebe etliche Autoren und Autorinnen. Dabei sind Nadine Erdmann, Saskia Louis, Sabine Schulter und Andreas Suchanek und viele andere. Jeder hat seinen eigenen Stil und schreibt in  unterschiedlichen genren und hat mir schon viele schöne Lesetunden beschert.

hapedah kommentierte am 12. Mai 2021 um 15:03

Oh, bei dieser Frage fallen mir immer gleich mehrere Namen ein, auf Platz eins steht immer noch

Nalini Singh

weil ich ihre Gestaltwandlerserie so liebe. Da fühlt sich jeder neue Band wie nach Hause kommen in ein vertrautes Universum an und die älteren Bände habe ich bereits mehrmals gelesen. 

Im Krimi-Bereich lese ich Alles, was

Heike Denzau

schreibt, Ihre Bücher enthalten die für mich perfekte Mischung aus spannender Handlung und privatem Leben der Ermittler und ich mag beide Ermittler aus ihren Reihen sehr. 

 

Außerdem lese ich sehr gerne Bücher von:

- Karsten Dusse

- Diana Wynne Jones

- Emma Scott

- Kerstin Gier

- Gabriele Diechler

- Julia Dippel

- Laini Taylor

- Kira Licht

- Rena Fischer

- Leigh Bardugo

- Tim Pieper

- Kelly Oram

- Ewald Arenz

........ und wenn sie nicht gestorben ist, dann sitzt sie immer noch da und tippt Namen ein ;-))

Danielle Merlo kommentierte am 13. Mai 2021 um 18:24

Hier muss ich mir so einige Namen merken;) Denn wie ich sehe, hast du auch viele meiner Favoriten auf der Liste. Dir kann cih also vermutlich vertrauen;)

hapedah kommentierte am 19. Mai 2021 um 08:17

Die Autoren schreiben in ganz unterschiedlichen Genres, aber ich empfehle jeden davon gerne.

Wenn du Kelly Oram magst, sie und ihr Mann schreiben unter dem Pseudonym Jackie May Fantasyromane - den ersten Band der Underworld Chronicles lese ich gerade und bin bisher sehr angetan.

Danielle Merlo kommentierte am 06. Juni 2021 um 08:19

Den habe ich auch schon gelesen. Mich konnte das Buch leider nicht so wirklich überzeugen. Sehr schade. Es hat sich so vielversprechend angehört. 

Buchgespenst kommentierte am 12. Mai 2021 um 15:17

Unangefochten auf Platz 1 ist bei mir Karl May. Ich liebe seine Geschichten von seinen Anfängen bis einschließlich des Spätwerks. Er fängt mich einfach immer wieder auf, wenn ich gerade ein Tief habe.

Lucy Maud Montgomery ist ebenfalls eine meiner Lieblingsautorinnen, weil sie es mit ihren Heile-Welt-Büchern immer schafft, dass es mir rundum gut geht und ich wieder Mut zum Träumen habe.

Enid Blyton, weil ich ihre Geschichten einfach mit meiner Kindheit und der ersten Buchbegeisterung verbinde, die immer wieder in mir nachklingt, wenn ich zu ihren Büchern greife.

Nicht zuletzt Tamora Pierce und Wolfgang Hohlbein, die mir mit ihren Geschichten die Welt der Fantasy erschlossen haben.

Abschließend nenne ich noch Mary Scott, die mit ihren Neuseeland-Romanen absolute Wohlfühl-Oasen geschaffen hat. Ihre Werke zu lesen ist der perfekte Urlaub auf der Couch.

Luis_Lisa kommentierte am 12. Mai 2021 um 15:14

Man entdeckt immer wieder neue Autor*innen, die wirklich gute Bücher schreiben, und deshalb habe ich mich im ersten Moment etwas schwer getan. Letztlich konnte ich mich mit meinem Gewissen (und meinen Bücherregalen) auf zwei einigen: George R. R. Martin und Kiera Cass. Ich liebe es, wie beide (auf ihre ganz eigene Art) neue, aufregende Welten erschaffen und mich damit fesseln. 

TheAlienLibrarian kommentierte am 12. Mai 2021 um 15:16

Im Prinzip müsste ich hier wohl eine unglaublich große Anzahl von Autoren aufzählen, da ich mich nur sehr schlecht auf wenige beschränken kann - den einen Lieblingsautoren, der über allem steht, habe ich einfach nicht, und es gibt zu viele Bücher von den unterschiedlichsten Schriftstellern, die mir sehr viel bedeuten. Als zwei Autoren, die mir sehr wichtig sind, kann ich aber Franz Kafka und Philip K. Dick nennen - aus Gründen, derer es zu viele gibt, als dass ich sie alle in diesem Kommentar aufzählen könnte.

bertasi kommentierte am 12. Mai 2021 um 15:26

Der Schaufelmann

von Noah Fitz

luna.literary kommentierte am 12. Mai 2021 um 15:30

Meine lieblings Autorin ist Brittainy C. Cherry.

Ihr Schreibstil ist wirklich einzigartig. Ich liebe ihre Art und Weise, wie sie eine Geschichte in Poesie verwandelt. Mit nur wenigen Sätzen schafft sie es, jedes Mal aufs neue, unzählige Emotionen in mir hervorzurufen. Sie schreibt unfassbar flüssig und sehr bildlich, wodurch es einem leicht fällt, sich in den Welten die sie erschafft zu verlieren.

PMelittaM kommentierte am 12. Mai 2021 um 15:59

Mein Lieblingsautor ist Terry Pratchett, den ich 2007 persönlich kennenlernen durfte. Leider ist er mittlerweile verstorben, aber seine Werke kann man immer wieder lesen. Ich liebe seine unglaubliche Phantasie, seine Werke bringen mich zum Lachen und unterhalten mich wunderbar, manche Charaktere sind wie alte Bekannte (auch wenn man nicht jedem persönlich begegnen möchte :D)

Ich habe noch eine Reihe weiterer Autoren in verschiedenen Genre, die ich sehr mag, und deren Romane ich unbedingt lesen muss, sie alle aufzuführen würde hier zu weit gehen.

Wuestentraum kommentierte am 12. Mai 2021 um 16:00

Ich liebe die Krimis von Hendrik Berg. Deshalb wäre mein absolutes Wunschbuch Nr. 1 "Dunkler Grund" von ihm, sein neuester Krimi. Alle anderen kenne ich natürlich und bin von seinem Schreibstil immer wieder begeistert.

I

Letannas Bücherblog kommentierte am 12. Mai 2021 um 16:06

Ich habe in dem Sinne keinen Lieblingsautor*in, aber es gibt viele Autoren, von denen ich sehr gerne etwas lese. wie z. B. Ilona Andrews oder Patricia Briggs. 

lautitia kommentierte am 12. Mai 2021 um 16:16

Mein Lieblingsautor ist definitiv Eiichiro Oda! Der Mann ist ein Genie! Er hat eine so große und umfangreiche Welt geschaffen und so viele verschieden Charaktere! Ich frag mich, was alles in seinem Kopf vorgeht und wie ihm all das eingefallen ist und er tut es ja noch weiter!

Sueorange kommentierte am 12. Mai 2021 um 16:16

Ich habe ein paar Lieblingsautor*innen:

Ich liebe die Rizzoli und Isles- Reihe von Tess Gerritsen, da sie einfach spannend schreibt und auch die Geschichten rund um die Charaktere interessant bleiben.

Ich bin ein großer Fan von der Highlandsaga von Diana Gabaldon und freue mich, dass der neunte Band in diesem Jahr endlich rauskommt. 

Ich lese gerne die Bücher von Thomas Thiemeyer, ob Jugendbücher oder Thriller, auch immer fesselnd.

Ich liebe die Bücher von Joachim Meyerhoff, eine Mischung von Wahrheit und Dichtung, eine Art Biografie, aber dann doch nicht ganz. Mein Lieblingsbuch aus seiner Reihe ist: "Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war", es beinhaltet viele komische Momente, aber auch Tragisches und Tiefgang. Die Studienzeit im Hause seiner Großeltern wohnend, die er in "Ach diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" verwurstet hat, war auch sehr tragisch-komisch. Und auch der erste Teil gefiel mir gut. 

Außerdem fände ich es toll, wenn noch ein paar Mysterythriller von Sarah Rayne ins Deutsche übersetzt werden würden. "Das Haus der Schatten" und "Fluch der Finsternis" waren sehr gut, mit alten Gemäuern und gruseligen Geschichten, "Todeskammer" war schon etwas schwächer.

 

 

Lesebiene kommentierte am 12. Mai 2021 um 16:36

Juli Zeh über Menschen, das steht ganz oben auf meiner Wunschliste.

Juli schafft es immer ins Innere der Menschen zu schauen. Ihre Bücher sind ein Erlebnis!

TochterAlice kommentierte am 12. Mai 2021 um 17:06

Ich mag:

John Irving, weil er mit "Hotel New Hampshire" mein liebstes Buch aller Zeiten geschrieben hat.

Astrid Lindgren, weil sie so viel Licht, Lachen und Farbe (und ich meine nicht nur Pippis Haare) in mein Leben gebracht hat

Juli Zeh, weil sie so tolle Dorfromane schreibt

Isaac Bashevis Singer, weil er so tolle Dorfromane der ganz anderen Art geschrieben hat

Vea Kaiser, weil sie so ganz besonders warmherzig und liebevoll schreibt

und noch viele andere dazu, die ich gerade nicht auf dem Schirm habe!

Annabell95 kommentierte am 12. Mai 2021 um 17:20

Mein Lieblingsautoren ist Sebastian Fitzek und Andreas Winkelmann. Ich liebe Psychothriller und ihre sind die Besten. Die beiden können einfach super fesselnd schreiben.

tierliebe kommentierte am 12. Mai 2021 um 17:20

Jan Philipp Sendker lese ich unheimlich gerne, egal was es ist.

Vaurien kommentierte am 12. Mai 2021 um 17:46

Sibylle Berg ist meine Lieblingsautorin, weil sie einfach toll schreibt.

 

LG

yvy kommentierte am 12. Mai 2021 um 17:53

Stephen King, Joe R. Lansdale, Kealan Patrick Burke und Juli Zeh sind meine Top Favoriten. Es gibt noch einige mehr aber bei diesen wird quasi automatisch gekauft, wenn etwas Neues erscheint. Warum? Sie fesseln mich einfach mit ihren Geschichten und besonderen Erzählstimmen.

Moma kommentierte am 12. Mai 2021 um 18:45

Hallo an Alle

Wieder dieser Super-Knaller-Gewinn :-D

Auch ich habe mehrere Lieblings-Autor*innen, nämlich:

Eva Almstädt, Nina Ohlandt (leider kürzlich verstorben), Klaus-Peter Wolf, Eva Ehey, Sebastian Fitzek, Karen Rose, Karin Slaughter, Nocholas Sparks, Cecelia Ahern, Jojo Mojes... ach, ich könnte noch mehr aufzählen, aber ich glaube, das sprengt hier den Rahmen. 

Jonny kommentierte am 12. Mai 2021 um 18:54

Ich habe keinen Lieblingsautor und auch keine Lieblingsautorin. Da ich zuletzt "Das Winterkarussell" mit großer Begeisterung gelesen habe, würde ich hier Anna Liebig nennen. 

Lesezauber kommentierte am 12. Mai 2021 um 18:54

So eine direkte Lieblingsautorin oder Autoren habe ich gar nicht. Aber ich freue mich immer auf die neuen Bücher von Sebastian Fitzek, Kerstin Gier oder auch Teri Terry. Aber prinzipiell lese ich da sehr vielfätig ;).

micluvsds kommentierte am 12. Mai 2021 um 19:32

Einer meiner Lieblingsautoren ist J.R.R.Tolkien. Aber es gibt auch viele andere Autoren, die ich mag, und auch von einigen Autoren bestimmte Buchreihen.

Philiene kommentierte am 12. Mai 2021 um 19:37

Kai Meyer, Oliver Pötzsch und Astrid Lindgren

Delfin kommentierte am 12. Mai 2021 um 20:34

Also meine Lieblingsautorin ist Kelly Oram ich fand nämlich ihren Schreibstil bei Cinder&Ella total schön und generell die ganze Story war sehr berührend.

Lisa14 kommentierte am 12. Mai 2021 um 20:56

Ahh puhh, ich war schon richtig geschockt, als ich "Lieblingsautor/in" nur in der Einzahl gelesen habe, aber der letzte Satz hat es dann doch noch gerettet hehee :-)
Meine erste Lieblingsautorin war das eigentlich schon immer: Kerstin Gier! Ihre Edelstein-Trilogie hat mich damals zum Lesen gebracht und ihre Ideen und ihr Humor sind einfach absolut genial und einzigartig!
Seit kurzem gehört Brittainy C. Cherry auch zu meinen absoluten Favoriten - mit "Wie die Ruhe vor dem Sturm" hat sie mein Herz mit ihren unglaublich starken und gefühlvollen Worten wortwörtlich im Sturm erobert und sich dort einen festen Platz gesichert.
Im Bereich Romantasy bin ich auch ein riesiger Sarah J. Maas und Jennifer L. Armentrout Fan, da die beiden so lebendige Welten erschaffen, dass man am liebsten für immer dort bleiben und nie wieder auftauchen würde!!
Ich könnte auch noch eeewig so weitermachen und mit Sicherheit trotzdem noch absolut wundervolle Autoren/innen vergessen, weshalb ich mich an dieser Stelle schweren Herzens bremse bevor das Ganze hier noch eskaliert :-)

Sigrid kommentierte am 12. Mai 2021 um 21:12

Ich kann mich garnicht auf eine Autorin / Autor festlegen, es gibt viele, die ich super gerne lesen. Aber ich nenne nur mal Beispiele: Preston / Child -  Annie Proulx - Sophie Bonnet - Dania Dicken - Nicci French - Kathy Reich...... und und und..
 

jasmin_woeltering kommentierte am 12. Mai 2021 um 21:24

Das ist einfach. Lieblingsautoren/Lieblingsautorinnen:

Rick Riordan

Cassandra Clare

Jennifer L. Armentrout

Jennifer Estep

Kasie West

Colleen Houck

Kelly Oram

 

Ok, die Liste ist etwas länger geworden, als ich gedacht habe. Aber die sind alle sooo gut! An der Spitze war schon immer und wird auch immer sein: RICK RIORDAN. Ich liebe seine Bücher! Und Percy Jackson. <3

Danielle Merlo kommentierte am 13. Mai 2021 um 18:27

YESSSS!!! PERCY JACKSON! Ich liebe es total! Und bin auch schon echt gespannt auf die Serie (habe allerdings auch etwas Angst, dass sie es vergeigen);) Aber Rick Riordan ist definitiv ein Genie!!

rotecora kommentierte am 12. Mai 2021 um 21:25

Karin Slaughter - ihre beiden Reihen "Grant County" und "Georgia" sind enfach mega!!!

Princezzchen kommentierte am 12. Mai 2021 um 21:28

Sara Shepard ist meine Lieblingsautorin. Ihre Bücher sind einfach total spannend und man kann das Ende nicht vorher erraten, sodass man auch acht Bücher lang einen Mord aufklärt ohne das es langweilig wird.

Frauke09 kommentierte am 12. Mai 2021 um 21:30

Ich kann mich gar nicht entscheiden.

Neal Shusterman, Cassandra Clare, Jennifer Estep, Sophie Kinsella und noch sooo viele mehr

Serenatime kommentierte am 12. Mai 2021 um 21:48

Ich habe zwei Lieblingsautoren. 

Einmal Colleen Hooover, sie verzaubert mich mit ihren gefühlvollen Büchern jedes Mal. Einfach wundervoll.

Und dann Teri Terry, sie schreibt so spannende und aufregende Bücher, die an jeder Ecke einige faszinierende Details versteckt haben und mich am Ende trotzdem mit einer unglaublichen Wendung überraschen.

wanderer.of.words kommentierte am 12. Mai 2021 um 21:50

Das ist nun seit langem eine Frage die ich ohne großes Grübeln beantworten kann :D

Meine Lieblingsautorin ist Rebecca Gablé. Durch ihr Buch "Das Lächeln der Fortuna" habe ich meine Leidenschaft für historische Romane entdeckt und zugleich hat damit meine Faszination für das englische Mittelalter begonnen.

Seiten