Gewinnspiel

Monatsgewinnspiel Mai: Gewinne deine Wunschbücher

Monatsgewinn Mai

Welche Bücher wünschst Du Dir am allermeisten? Mit etwas Glück könnten Deine Bücherträume im Mai wahr werden!

Dein "Was liest Du?"-Wunschregal ist immer auf dem neuesten Stand? Das könnte sich im Mai wieder ganz besonders lohnen! Als Gewinner*in des Monatsgewinnspiels erhaltet ihr die Titel, die sich auf den ersten 15 Positionen eures Wunschregals befinden, von uns frei Haus.

Alles, was Du dazu tun musst? Richte Dein Wunschregal entsprechend ein und verrate uns hier per Kommentar, wer dein/deine Lieblingsautor/eine Lieblingsautorin ist und warum! (Mehrfachnennungen möglich :-))

Teilnehmen kannst Du bis zum 31. Mai um 23:59 Uhr.

Wichtiger Hinweis: Die Erfüllung Deiner Bücherwünsche wird sich nach dem Inhalt und der Sortierung Deines Wunschregals zu o.g. Zeitpunkt richten. Eine nachträgliche Änderung (nach Bekanntgabe des Gewinners) ist nicht möglich.

Viel Glück - wir drücken euch die Daumen! :-)

Kommentare

Seiten

Herry 03 Grill kommentierte am 14. Mai 2021 um 13:04

Ich mag Kriminalromane mit einem regionalen Bezug, gerne Orte, die ich schon mal Kennelernen durfte. Und Sachbücher zu praktischen Themen, die ich in dann umsetzen kann...

talisha kommentierte am 14. Mai 2021 um 13:14

Ich habe so einige Lieblingsautor*innen :-) Bei den Krimis stehen Peter Tremayne, Alexander Oetker, Sophie Bonnet und Alfred Bodenheimer ganz weit vorne. Bei den Romanen von internationalen Autorinnen sind es zum Beispiel Lucinda Riley, Sarah Morgan, Mary Kay Andrews, Viola Shipman; bei den deutschsprachigen sind es  Patricia Koelle, Sylvia Lott, Julia Fischer, Anne Barns, Katharina Herzog, Veronika Rusch, und viele mehr.  Und jedes Jahr kommen wieder neue dazu...

 

 

book63 kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:03

Ich lese am liebsten die Bücher von Sebastian Fitzek und Cody McFadyen. Ich mag den Schreibstil,

mikemoma kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:13

Ethan Cross steht bei mir momentan ganz weit oben, ansonsten lese ich soviel Autor*innen gerne, dass das hier den Rahmen sprengen würde. Aber die Francis Ackerman Reihe ist einfach großartig!

Augusta kommentierte am 14. Mai 2021 um 19:20

Die Verschwundene Schwester von Lucinda Liley meiner Lieblingsautorin

jutsi kommentierte am 14. Mai 2021 um 20:12

Puh, das ist eine sehr schwierige Frage auf die ich viele unterschiedliche Antworten habe. Ich lese je nach Stimmung mal leicht, mal schwer, quer durch alle Genres. Die Bücher von Diana Gabaldon und Rebecca Gable habe ich schon als Teenie verschlungen. George R.R. Martin hat eine tolle Welt erschaffen, in die ich super gerne abgetaucht bin und die mich immer wieder so richtig überraschen konnte. Thriller mag ich von Tana French, Karin Slaughter und Jo Nesbo. David Benioff, Jonathan Franzen, Dave Eggers lese ich auch unglaublich gerne. Neu entdeckt habe ich Anika Landsteiner. Wenn ich eine Autorin oder einen Autor einmal mag, lese ich meist alles was ich in die Finger kriegen kann! Manchmal begleiten sie mich aber nur für ein bestimmte Zeit im Leben und dann ist wieder Zeit für etwas Neues :)

buchfeemelanie kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:37

Es gibt viele tolle Autoren. Ich Moment lese ich gerne historische Romane. Besonders angetan haben es mir hier Petra Schier. Oliver Pötzsch und Silvia Stolzenburger. 

 

mehrBüchermehr.... kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:38

Meine Lieblingsautorinnen/-en sind Cassandra Clare, Christoph Marzi, Anne Rice, Stephenie Meyer, William Shakespeare und ich könnte noch so viele mehr aufzählen, was komplett den Rahmen hier sprengen würde.

Ich mag von Allen den Schreibstil extrem gern weil man einfach aus dem Alltag abtauchen kann beim lesen.

Euch Allen einen schönen Mai.

Nastja kommentierte am 15. Mai 2021 um 12:38

Direkt nur einen Lieblingsschriftsteller hab ich nicht. Mir gefallen die Bücher von Stephen King, Sebastian Fitzek, Jo Nesbø, denn sie schaffen es, die Leser zu fesseln.

Newspaper kommentierte am 15. Mai 2021 um 14:42

Schwer zu beantworten aber bisher hat mich kein einziges Buch der Autorin Shari Lapena enttäuscht, weil ich ihren Stil, den Leser zum Schluss richtig krass zu überraschen und das ganze Ende auf den Kopf zu stellen, sehr mag. 

Mein Wunschregal ist sortiert und wartet. : )

Danielle Merlo kommentierte am 17. Mai 2021 um 11:41

Von ihr habe ich zu meiner Schande noch kie etwas gehört. ber ich werde mich da gleich mal genauer informieren;)

Newspaper kommentierte am 17. Mai 2021 um 20:54

Lohnt sich, solange man Thriller mag. : )

Leia Walsh kommentierte am 15. Mai 2021 um 20:40

Woran kann ich das messen? An der Anzahl Bücher, die ich von diese/r/m Autor/in gelesen habe? Dann ist es ganz eindeutig

 

Stephen King

Buch Versum kommentierte am 15. Mai 2021 um 20:57

meine LIeblingsautorin ist jennifer L Armentrout ich kann nicht immer in worte fassen warum genau sie, aber sie schafft es immer mich zu packen udn mitzurei0en, beonsder ihre fantasybücher sind unschlagbar.

wacaha kommentierte am 15. Mai 2021 um 21:24

Es gibt so viele tolle Autor*innen, aber eine meiner liebsten ist momentan Kylie Scott. Ihre kreativen Stories mit jeder Menge Emotionen, aber auch Action lesen sich humorvoll und flüssig und ich verschlinge jede einzelne Seite ohne aufhören zu können. Dementsprechend steht auch ihr neues Buch "Something pure" ganz oben in meinem Wunschregal.

Thomas Brü kommentierte am 15. Mai 2021 um 23:14

Da gibt es mehrere. Karen Rose, Arno Strobel, Jan Seghers, Stephen King. Stephen King schreibt momentan ziemlich viel, ist nicht alles gut, aber im Großen und Ganzen schon. Alle anderen schreiben ziemlich spannend.

read-dream-fall kommentierte am 15. Mai 2021 um 23:36

Leigh Bardugo, Sarah J. Maas und Jay Kristoff gehören zu meinen absoluten Lieblingsautoren. Alle schreiben unglaubliche Geschichte, die mich jedes Mal von der ersten Seiten an fesseln. 

SummseBee kommentierte am 16. Mai 2021 um 02:10

Zu meinen Lieblingsautorinnen zählt auf jeden fall Cornelia Funke, da sie einen einmaligen Schreibstil hat und wunderbare Welten erschaffen kann.

Stephanie Haaß kommentierte am 16. Mai 2021 um 08:57

Zu meinen Lieblingsautoren gehören auf jeden Fall Sebastian Fitzek und Arno Strobel, da ich Thriller gerne lese und ich deren Bücher bisher immer mochte :)

artemis_loves_books kommentierte am 16. Mai 2021 um 09:06

Also festlegen kann ich mich nicht... es gibt so unheimlich viele tolle Autoren!

Momentan verschlinge ich aber alles von Petra Hülsmann, Mona Kasten, Bianca Iosivoni und Laura Kneidl. Die vier mag ich besonders gern, weil ich Liebesroman-Fan bin und sie eine besondere Begabung haben, vielschichtige Charaktere in eine tiefgehende, aber doch spannende und in Petra Hülsmanns Fall auch sehr witzige Geschichte zu verwickeln. 

Die Bücher von Eva Rice würde ich jedem empfehlen, da sie ihre ganz eigene Magie haben - ich habe (leider!) noch nie etwas ähnliches von einer anderen Autorin gefunden.

Und zu guter Letzt: Ruth Hogan und Sally Rooney mag ich deshalb, weil sie sehr gefühlsintensive und berührende Romane schreiben.

dany_bookaholic kommentierte am 16. Mai 2021 um 11:25

Also wirklich blind kaufe ich die alle Bücher von Chris Carter. Er ist einfach der König der Psychothriller und ich wurde noch nie von ihm enttäuscht. Obendrein ist er dann auch noch ein so sympathischer Mensch, den ich bereits bei zwei Lesungen treffen durfte... Ich kann da einfach niemals nicht nein sagen :-)

emy kommentierte am 16. Mai 2021 um 12:19

Sobald mich jemand nach meine Lieblingsautorin fragt, kommt von mir sofort "Cassandra Clare!" Das Universum was sie mit ihrer Shadowhunters-Saga erschaffen hat, hat mich einfach gefesselt. Alle von ihr erschaffenen Charaktere wachsen einem sofort ans Herz und man hat einfach eine direkte Verbindung zu ihnen, was ich an ihrem Schreibstil besonders schön finde. Zudem ist das Englisch wirklich unkompliziert, war also auch für mich als Einsteiger damals gut geeignet ;)

Bei deutschen Autoren bin ich ein sehr großer Fan von Stella Tack, auch wenn ich noch nicht viel von ihr gelesen habe, weil ich sie als Person auch sehr sympatisch finde. Halo Summer zudem hat meine absolute (deutsche) Lieblingsreihe, die Sumpfloch Saga, erschaffen und hat somit auch einen besonderen Platz in meinem Herzen.

Um unsere männlichen Autoren nicht zu vernachlässigen: Der lässige Schreibstil von Tom Hillenbrand wächst mir momentan auch immer mehr ans Herz. Und Jürgen Banscherus ist einfach der Held meiner Kindheit.

My-Little-Bookworld kommentierte am 16. Mai 2021 um 12:43

Meine absolute Lieblingsautorin ist Eva Völler!! Ich habe ihre Bücher durch die Zeitenzauber Trilogie lieben gelernt, dann habe ich die Time School Trilogie gelesen und letztens habe ich bei einer Leserunde mit ihrem neuen Buch "Durch die Nacht und alle Zeiten" mitgemacht und ich liebe die Bücher einfach alle :) Es sind Jugendbücher, in denen es ums Zeitreisen geht und man kann so so gut aus dem Alltag abtauchen. 

Danielle Merlo kommentierte am 17. Mai 2021 um 11:42

Ich finde Jugendbücher auch Klasse! Da muss ich mir die von Eva Völler dich gleich mal anschauen;) Danke für den Tipp. 

Trafalgar_Anni kommentierte am 16. Mai 2021 um 13:27

Ohje, ich habe recht viele Autoren/Autorinnen, die ich gut finde :D Wo fange ich da mal an? 

Ich liebe die Bücher von J.K. Rowling, egal ob aus dem Potter-Universum oder von der Strike-Reihe. Sebastian Fitzek geht auch immer, genauso wie Charlotte Link. Und natürlich Nicholas Sparks, bei dem ich auch oft eine Träne vergieße. All diese Autoren/Autorinnen haben einen unglaublich tollen Schreibstil und interessante Charaktere, mit denen man sehr schnell warm wird. Und ich kaufe ohne nachzudenken die Bücher von Karen Rose. Dort liebe ich die Charakterkonstellationen und die Themenauswahl, genauso wie ich die Themen bei Marc Elsberg liebe.  Ich könnte noch stundenlang so weiter machen, aber ich beende das mal an dieser Stelle :D

Steidi kommentierte am 16. Mai 2021 um 13:56

Ich kann mich nicht auf einen Autor beschränken, ich liebe die folgenden. Alle schreiben toll und ziehen mich in ihren Bann, neue Bücher kaufe ich meist ungesehen:

- Kerstin Gier

- Jennifer Estep

- L.J. Shen 

- Marah Woolf

- Erin Watt

- Josephine Angelini

- Sandra Grauer

Cowgirlie Tina kommentierte am 16. Mai 2021 um 14:40

Mein absoluter Lieblingsautor ist Robert Brynzda. Da würde ich sogar 'ne Gebrauchsanleitung lesen...lach.

schatzye kommentierte am 16. Mai 2021 um 17:11

Sebastian Fitzek.

Nicht unbedingt, weil er die besten Bücher schreibt (subjektive Meinung). Aber weil er es bisher mit jedem Thriller, den ich von ihm gelesen habe, es geschafft hat, mich in den Bann zu ziehen. Seiner Thriller sind Pageturner, wie keine anderen. Sie haben, meiner Meinung nach, qualitativ in den Jahren nachgelassen. Die Stories sind ... von anderen Büchern/ Filmen/ Serien inspiriert (z. B. Achntacht) oder es wurden "trendy Themen" in den Mixer geworfen (Passagier 23). 

Aber dennoch: Wenn ich einen Fitzek-Thriller lese, weiß ich, dass ich reingezogen werde. Dass es für mich in den nächsten Tag heißt: "Nein, Schatz. Ich gucke nicht Wer wird Millionär, ich muss lesen." und dass ich danach wieder richtig Lust habe, weitere Bücher zu lesen. Jede Leseflaute ist beendet!

Danke dafür :)

Hilou kommentierte am 16. Mai 2021 um 18:36

Ich kann mich da unmöglich auf wenige Autoren festlegen. Hier ist meine Liste: Karin Slaughter, Chris Carter, Jess Kidd, Leigh Badugo, Stephen King, Oscar der Muriel, John Grisham, Agatha Christie, Andreas Gruber,...

Die Bücher oben genannter Autoren könnte ich immer wieder lesen...

Deidree C. kommentierte am 16. Mai 2021 um 21:13

Auf einen oder eine festzulegen werde ich nicht schaffen. Aber ich versuche einzugrenzen:

  • Kristina Günak - ihre Bücher sind witzig und warmherzig
  • Kiera Brennan - historische Romane, die einfach fesseln
  • Christine Kabus - wunderbare Geschichten mit tollen Landschaftsbeschreibungen
  • Sebastian Fitzek - Spannung und Grusel, Herzklopfen und Nervenkitzel in einem
  • Alexandra Gehring - Erotik, die unter die Haut geht

Ich zittere mal bis zur Auslosung. Vorfreude ist ja auch eine Art der Freude. ;-)

 

 

Deidree C. kommentierte am 16. Mai 2021 um 21:15

Ach, eine Frage:

es geht um die ersten 15 Bücher in der Wunschliste.... die ersten 15 sind welche? Die, die am längsten im Regal stehen, oder die, die am jüngsten dazugefügt wurden?

Ich stehe da irgendwie auf der Leitung. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. ;-)

Danke schön. Und einen guten Wochenstart.

Büchi kommentierte am 16. Mai 2021 um 23:42

@Deidree C. , soweit ich weiß, besteht der Gewinn aus den ersten 15 Postionen Deines Wunschregals.

Gaenseblume kommentierte am 17. Mai 2021 um 08:24

ja, genau :)

Deidree C. kommentierte am 18. Mai 2021 um 20:10

@Büchi

@Gaenseblume

danke euch für die Antworten. Also die ersten 15 Positionen sind dann die Bücher, die schon am längsten im Wunschregal stehen. Sehe ich das richtig? Denn ich kann die Bücher ja nicht wirklich sortieren, nur einstellen, oder löschen, nicht verschieben.

Büchi kommentierte am 16. Mai 2021 um 23:41

Und gleich nochmal mein Lieblingsgewinnspiel :-), dankeschön für diese neuerliche Chance !

Die Frage nach der Lieblingsschriftstellerin/des Lieblingsschriftstellers ist schwer. Bei mir geht es von Allende bis Zafon. Und nach Lebensabschnitten. In meiner Jugend waren es u.a. Albert Camus, Max Frisch, Heinrich Böll, W. Somerset Maugham und William Faulkner. Später dann Jorge Amado, Harry Kemelman, Elsa Morante und Alberto Moravia. Irgendwie hatten so verschiedene Alterstufen verschiedene Lieblingsautoren:innen. Derzeit sind es Thomas Hettche, Laetitia Colombani, Gilles Legardinier, Donna Leon und viele andere. 

Marron kommentierte am 17. Mai 2021 um 02:06

ZU viele. Viel zu viele Bücher, einige davon sind hier gar nicht zu finden.

Ich bin irgendwie auf die Bücher von Pretty Little Liars aufmerksam gemacht worden, da würde ich sehr gerne wissen, wie sehr die von der Serie abweicht. Habe ich bei den Büchern zu Vampire Diaries schon gemacht und es hat sich gelohnt.

Aber immer noch interessiert mich die Bridgerton-Reihe sehr, weil ich einfach was übrig habe für Bücher, die in vergangenen Epochen spielen. Egal, ob realistisch oder nicht. Aber ja, mir fällt hier nicht unbedingt alles ein, was ich gerne hätte, aber der Gewinn ist wie immer hier super. :)

xobooksheaven kommentierte am 17. Mai 2021 um 08:07

Da gibts so viele :D Aber ich nenne einfach mal Asuka Lionera. Alle ihre Bücher konnten mich vollends begeistern und die Ideen sind immer so gut. Hab noch nichts gelesen, das an ihre Bücher ran kommt.

Gaenseblume kommentierte am 17. Mai 2021 um 08:23

Hallo ihr Lieben!

mich für einen Autor/ eine Autorin zu entscheiden ist wirklich hart. Ich finde es ist immer total abägnig von der Lebenssituation welche Themen und welchen Stil man gerade braucht und was das eigene denken bereichert.

Ich bin eher der Typ für Lieblingsbücher, statt Lieblingsautor:in.

Wenn ich mich entscheiden muss, ist es aber Matt Haig. Seine Bücher sind immer sehr tiefgründig und treffen mich mitten in die Seele. Immer ein Schuss Philosophie ist dabei - das liebe ich.

Außerdem befasst er sich viel mit dem anders-sein - psychische Erkrankungen. Ein Thema, was mir persönlich viel bedeutet und womit ich mich identifizieren kann. 

Sein neustest Buch "Mitternachtsbibliothek", hat mich wieder genau da abgeholt, wo ich stand.

Mein erstes Buch war "Ich und die Menschen".

Leseempfehlung!

LG,

Gaenseblume *-

Wortwunsch kommentierte am 17. Mai 2021 um 09:37

Meine beides Lieblingsautrorinnen sind Jennifer L. Armentrout und Sarah J. Maas. Beide Autrorinnen konnten mich einfach fesseln. Ich liebe Fantasy und die Bücher sind Fantasy Pur und kein einziges ist ein Fehlgriff. Jedes Buch konnte mich begeistern und ich wurde noch nie enttäuscht. Ich kann jedem die Bücher empfehlen. Besonders "das Reich der sieben Höfe" und "Dark Elements" habe ich geliebt :). 

Steliyana kommentierte am 17. Mai 2021 um 10:38

Aaaaaaaaaaaaaalso, ich habe einige Lieblingsautoren, von denen ich einfach gerne etwas lese. 

Bei Thema Spannung sind es Stephen King, Sebastian Fitzek, Harlan Coben und seit diesem Wochenende bin ich ein großer Fan von Ragnar Jonasson. Ich mag aber auch sehr die Bücher von Anderas Gruber. 

Im Bereich Fantasy ist es schwer, einen Lieblingsautor zu nennen. Ja, J.K.Rowling ist klar. Ich mag aber seit der letzten XXL-Leserunde den Schreibstil von Daniela Winterfeld. Leigh Bardugo gefällt mir auch sehr, da ihr Schreibstil ebenfalls besonders ist. 

Ah, dieser Gewinn... *träum*

flowers.books kommentierte am 17. Mai 2021 um 10:44

Mein Lieblingsautor ist Sebastian Fitzek. Ich liebe seine Bücher und seinen Schreibstil.

kathi.booklover kommentierte am 17. Mai 2021 um 12:11

Auf eine/n einzige/n Autor/in kann ich mich unmöglich beschränken! Das ist ja fast so schlimm wie die Frage nach dem Lieblingsbuch.

Autoren/innen von denen ich alles lesen muss sind z.B. Sarah J. Maas, Kelly Moran, Brittainy C. Cherry, Trudi Canavan, Julie Kagawa, Kerstin Gier, Nikola Hotel und noch so viele mehr. Man sieht also, dass das mit dem festlegen auf den/die Lieblingsautor/in verdammt schwierig für mich ist. So viele von ihnen haben mich mit ihrem Schreibstil und ihren Geschichten vollkommmen von sich überzeugt haben, dass ich mich auf jedes neue Buch von ihnen wie kleines Kind freuen.

Anett Heincke kommentierte am 17. Mai 2021 um 12:59

  • Oje, ich habe viele Lieblingsautoren. 
  • J.D. Robb
  • Rhys Bowen
  • Karin Slaughter
  • Karen Rose
  • Fitzek/Tsokos
  • Matthew Costello, Neil Richards

Da kann ich mich gar nicht entscheiden. Ich möchte aber trotzdem am Gewinnspiel  teilnehmen :-)

chroniken der bücherwelt kommentierte am 17. Mai 2021 um 13:24

Mein Favorit ist George R.R. Martin. Momentan lese ich "Das Lied von Eis und Feuer" in der alten Übersetzung und würde mich freuen, die neue "Game of Thrones" Übersetzung zu gewinnen. 

lebensbetrunken kommentierte am 17. Mai 2021 um 14:12

Ich kann mich unmöglich auf nur eine Person festlegen! Zwei meiner Lieblingsautorinnen sind Anne Freytag und Becky Albertalli wegen dem wunderschönen Schreibstil und der Leichtigkeit. Zudem liebe ich die Werke von Margarete Stokowski und Liv Strömquist für die ordentliche Portion Feminismus! Und - um die Top 5 zu vervollständigen - gehört auch Virginia Woolf als Gesamtpaket zu meinen Lieblingsautor*innen.

PS: Das ist tatsächlich das coolste Gewinnspiel, dass ich je in meinem Leben gesehen habe! Und ich werde den Rest des Monats mir selbst die Daumen hierfür drücken!! (Aber ich gönne es natürlich euch allen!)

zeit.fuer.zeilen kommentierte am 17. Mai 2021 um 14:47

Also meine allerliebste Autorin ist wohl J.K. Rowling, weil sie mit Harry Potter meine Kindheit begleitet und meine Liebe zu Büchern damit geweckt hat. Aber in letzter Zeit habe ich mich auch sehr in den Schreibstil von Emma Scott verliebt. Ihre Art die Geschichten zu erzählen und die Emotionen auszudrücken, zieht mich immer wieder in ihren Bann! Nicht fehlen darf auch der Horror-Meister Stephen King, besonders ES und Shining gehören da zu meinen Favoriten. 

 

Dark Rose kommentierte am 17. Mai 2021 um 15:46

Ich habe mehrere Autoren, deren Bücher ich "blind" kaufe - dazu gehören Diana Gabaldon (ich liebe einfach ihre Highland-Saga!), Nora Roberts (aber nur ihre Crime-Liebesromane), Sandra Brown (auch nur die Crime-Liebesromane), Kelly Moran (weil sie mich immer wieder positiv überrascht, aber auch zum Weinen bringt) und noch ein paar andere, die mir vor Aufregung gerade nicht einfallen.

Phine kommentierte am 17. Mai 2021 um 17:46

Ich habe viele Lieblingsautoren.

Im Bereich New Adult gefallen mit Besonders Mona Kasten und Brittany C. Cherry.

Mona Kasten schreibt sehr spannend und sie beschreibt die Charaktere sehr sehr gut.

Bei Brittany C. Cherry gefällt mir vor allem die gefühlsvolle Art und die vielen Emotionen, die sie in ihren Geschichten einbaut.

Im Bereich Fantasy gefällt mir Marah Woolf.

Ich liebe ihren Schreibstil und wie sie ein Geschehen beschreibt.

SarahV kommentierte am 17. Mai 2021 um 18:23

Es gibt so unglaublich viel großartige Autor*innen, sich da auf eine/ einen festlegen zu müssen, ist schwer. Aber mit ganz vorne auf der Liste meiner Lieblingsautor*innen steht Carlos Ruiz Zafón, weil mich sein Schreibstil begeistert und er mir mit seinen Geschichten Lesemomente beschert, in denen ich dem Alltag für kurze Zeit entfliehen kann. 

BininmeinerLeseblase kommentierte am 17. Mai 2021 um 18:35

Ilona Andrews liebe ich über alles! Ich verschlinge alle Bücher von den beiden, da ist einfach kein einziges Buch dabei was "nicht ganz so gut" ist oder so, alle sind perfekt und lesenswert! 

Seiten