Buch

Deichmord - Katharina Peters

Deichmord

von Katharina Peters

Die Toten von Rügen
Eine Terrorwarnung erschüttert Rügen. Offensichtlich gibt es einen Hinweis, dass ein Anschlag auf die Störtebeker-Festspiele geplant sein könnte. Die Anspannung ist groß, doch alle Ermittlungen gegen einen Hotelbetreiber verlaufen im Sand. Nur bei Romy Beccare bleibt ein mulmiges Gefühl zurück. Warum will jemand die Polizei in Alarmbereitschaft versetzen? Steckt vielleicht etwas anderes dahinter? Bei ihren Nachforschungen stößt sie auf mysteriöse Vermisstenfälle: Vor Jahren sind zwei junge Mädchen spurlos auf Rügen verschwunden.
Ein neuer Fall für Kommissarin Romy Beccare - fieberhafte Ermittlungen an der Ostsee

Rezensionen zu diesem Buch

Terrorwarnung weist auf Cold Case Fälle

"Sehnsucht ist etwas, deren Gegenwart, aber auch deren Fehlen uns nicht glücklich macht." (Damaris Wieser)
Einen Hinweis auf einen Anschlag bei den Störtebeker Festspielen, versetzt die Polizei in Unruhe, den man geht sofort von einem Terroranschlag aus. Die Hinweise zum Hotelbetreiber Rolf Magold, einem ehemaligen Polizisten, erweisen sich jedoch als falsch. Trotzdem lässt Romy Beccare die anonyme Warnung keine Ruhe und sie forscht weiter nach. Daraufhin entdeckt sie weitere...

Weiterlesen

Superspannend - wie immer

Ramona "Romy" Beccare und ihr Freund Jan Riechter arbeiten beide bei der Kripo. Romy in Bergen auf der wunderschönen Insel Rügen, Jan ist Leiter im Kriminalkommissariat P1 in Stralsund. Vor zwei Wochen hatte es auf der Insel Rügen eine Terrorwarnung gegeben, die sich auf die Störtebeker-Festspiele bezog. Nun wurden alle Ermittlungen abgebrochen, weil nichts, aber auch gar nichts in Erfahrung gebracht werden konnte. Bei den Ermittlungen stößt Romy auf zwei seit vielen Jahren vermisste junge...

Weiterlesen

Spannend, aber auch angenehm unaufgeregt

AUSGEZEICHNET fand ich den sechsten Krimi "Deichmord" der Romy Beccare-Reihe von Katharina Peters (57), erschienen im März 2017 im Aufbau-Verlag. Verbissen versucht das kleine Ermittlerteam auf der Ostsee-Insel Rügen vier Frauenmorde aus vergangenen 20 Jahren aufzudecken. Nur durch Zufall - fast aus Langeweile nach einer ergebnislosen Terrorwarnung - hatte Kommissarin Romy die gesammelten Daten und Spuren ohne Zielvorgabe weiterverfolgt. Dieser Krimi hat mir aus mehreren Gründen gefallen -...

Weiterlesen

Ein guter Regionalkrimi

Zunächst beginnt dieser Kriminalfall mit einer Terrorwarnung bezogen auf einen Anschlag auf die Störtebeker-Festspiele. Romy Beccare lässt die Sache keine Ruhe. Bei ihren Ermittlungen stößt sie auf zwei junge Frauen, die vor vielen Jahren spurlos verschwunden sind. Auf Rügen verliert sich ihre Spur. Zudem ist ebenfalls vor vielen Jahren eine junge Frau ermordet worden, ein Täter wurde ermittelt, der auch seine Strafe absitzt. Auch hier hinterfragt Romy die damaligen Geschehnisse. Im Rahmen...

Weiterlesen

Romy Beccare wird immer besser

Terrorwarnung auf Rügen und das ausgerechnet bei den Störtebeker Festspielen. Das Team um Romy Beccare ist aufmerksam, die Ermittlungen verlaufen jedoch im Sande. Nur ein Fehlalarm? Romy Beccare glaubt nicht daran und forscht weiterhin nach. Sie landet bei zwei alten ungelösten Vermisstenfällen. Und dann kommt die Lawine erst so richtig ins Rollen.

Kann es sein, dass man sich immer noch weiter steigern kann? Romy Beccare scheint dieses Kunststück zu gelingen. Von Fall zu Fall wird sie...

Weiterlesen

Zu viele Beziehungsverflechtungen machen dem Krimi zu schaffen

Auf Rügen stehen die belieben Störtebeker-Festspiele an, ein Touristenmagnet erster Güte. Die Polizei ist jedoch in Alarmbereitschaft, denn eine Terrorwarnung scheint dieses Ereignis zu überschatten. Doch die Ermittlungen verlaufen im Sand. Kommissarin Romy Beccare stößt bei ihren Nachforschungen auf mysteröse Vermisstenfälle von zwei jungen Frauen, die beide im Gästehaus Magold in Ralswiek gewohnt haben. Wollte mit diesem Terrorhinweis nur jemand die Polizei zum Ermitteln in genau diesen...

Weiterlesen

Cold Cases an der Ostsee

Eine anonyme Terrorwarnung versetzt die Polizei auf Rügen in Aufruhr. Die immer gut besuchten Störtebecker Festspiele sollen Ziel eines Anschlags sein. Die Ermittler drehen bei ihren Recherchen jeden Stein auf links und stoßen auf den Hotelbetreiber Magold. Allen Anzeichen zum Trotz erhärten sich die Vorwürfe nicht, so dass die Ermittlungen eigentlich als abgeschlossen gelten. Romy Beccare allerdings vertraut ihrem Bauchgefühl und hakt weiter nach und zwei Vermisstenfälle machen sie...

Weiterlesen

ein Rügen Krimi

Schauplatz Rügen: Die Störtebecker Festspiele stehen bevor, als eine anonyme Terrorwarnung aufschlägt. Das Team um Romy Beccare wird in Alarmbereitschaft versetzt, es verdichten sich die Hinweise auf einen Hotelbetreiber aus Ralswiek, doch etwas Konkretes lässt sich nicht finden. Romy Beccares  lässt nicht locker, sie forscht weiter und stößt auf einen alten  Vermißtenfall, bei dem vor vielen Jahren zwei Mädchen verschwunden sind. Der Fall konnte nie geklärt werden. Gibt es Parallelen zum...

Weiterlesen

Muss nicht sein...

Auf Rügen wird auf einer Deponie eine Leiche gefunden, eine Frau , die brutal ermordet wurde. Die Ermittlungen führen zu zwei jungen Frauen, die schon jahrelang vermisst werden. Kommissarin  Romy Beccare und ihr Team erfahren,dass die beiden jungen Frauen damals in der Pension von einem ehemaligen Polizeibeamten, Rolf   Magold , gewohnt haben. Dort verliert sich ihre Spur....

Eigentlich beginnt die Geschichte mit einer Terrorwarnung auf Rügen, und das unmittelbar vor den Störtebeker...

Weiterlesen

Mal wieder einfach genial

Die Kommissariate in Bergen und Stralsund erhalten per E-Mail eine anonyme Terrorwarnung. Doch sowohl Bergen als auch Stralsund entdecken keine Hinweise auf einen tatsächlichen Terroranschlag, den ein Hotelier aus Ralswiek verüben soll. Doch Romy Beccare hat sich in diesen Fall verbissen. Bei ihren Recherchen entdeckt sie zwei Vermißtenfälle, die nie aufgeklärt wurden. In den Jahren 1990 und 1993 verschwanden 2 Studentinnen, die im Gästehaus in Ralswiek einquartiert waren. Geleitet wird das...

Weiterlesen

Kalte Spuren

Eine anonyme Terrorwarnung versetzt Romy Beccare und ihr Team in Aufruhr. Bei den Störtebecker Festspielen in Ralswiek auf Rügen soll ein örtlicher Hotelier in eine Anschlagsplanung verwickelt sein. Die Kommissare drehen jeden Stein um, in diesen Zeiten nimmt man auch eine anonyme Drohung ernst. Sie finden nichts, aber immer wieder taucht ein Name auf, der mit zwei alten Vermisstenfällen in Verbindung steht. Romys Bauchgefühl sagt ihr, dass sich da weiterbohren lohnen könnte.
Ich habe...

Weiterlesen

das erste mal 5 Sterne für die Autorin

So, nun hat sich mich gekriegt! Das erste mal 5 Sterne! Hier hat die Autorin aber auch richtig ausgeholt und gleich mehrere Fälle gklärt! Das war mal etwas ganz neues Großes und hat mich komplett gefesselt!

Die Ermittler mochte ich ja auch in den anderen Fällen gern und sie treten auch nicht zu sehr in den Vordergrund. das ist genau mein Geschmack. Die Ermittlungen und die Verdächtigen werden hier gut durchleuchtet und kommen mir schon sehr realistisch rüber. Ich finde nur am Ende,...

Weiterlesen

Spannender Rügen-Krimi

Terrorwarnung für die beliebten Störtebeker-Festspiele auf der Insel Rügen. Leider ist das Thema Terror heutzutage so aktuell und hier gut eingebracht.

Die Ermittlungen ergeben trotz aller Bemühungen nicht die richtige Spur. Diese hat die Ermittlerin Romy Beccare erst, als alte Fälle ans Licht kommen, bei denen in zurückliegenden Jahren Frauen ermordet wurden.

Ein richtig spannender Fall mit Verzweigungen, die irgendwie genial zusammenhängen und von mir ebenso wie der perfekte...

Weiterlesen

Durchgehende Spannung

Inhalt:Die Polizei von Rügen erhält eine E Mail , in welcher ein Terroranschlag auf die bekannten Störtebekerfestspiele angekündigt wird. Obwohl der Polizeiapparat sofort mit Hochdruck arbeitet, gibt es keinen Hinweis auf den Wahrheitsgehalt dieser Meldung. Die Kommissarin Romy Beccare fragt sich aber , warum jemand eine solche Falschmeldung verbreitet und ob eventuell etwas ganz anderes dahintersteckt. Bei weiteren Ermittlungen entdecken Romy und ihr Team mehrere ungeklärte Vermisstenfälle...

Weiterlesen

Spannend

Ich habe mich für das Buch interessiert, weil ich schon mehrfach die Störtebeker Festspiele in Ralswiek gesehen habe und es mich deswegen gleich angesprochen hat.

Das Cover wirkt düster und stimmt einen schon auf den Krimi ein.

Das Buch hat mich am Anfang ein bisschen verwirrt durch die vielen Wendungen, aber ich habe mcih schnell zurecht gefunden und das Buch sehr genossen.
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und es passiert so viel und vor allem so viel überraschendes...

Weiterlesen

Ein spannender, aber hochkomplexer Krimi, der die volle Aufmerksamkeit seiner Leser fordert

Zum Inhalt:

Eine Terrorwarnung versetzt alle Ermittlungsbeamten auf Rügen in höchste Alarmbereitschaft – doch statt einer konkreten Gefährdung stößt Romy Beccare in der beschaulichen Pension Magold gleich auf mehrere rätselhafte Vermisstenfälle, die weit in die Vergangenheit führen und die nur die Spitze des Eisbergs sind…

 

Meine Meinung:

 

„Deichmord“ ist der mittlerweile sechste Band um die Rügener Kriminalkommissarin Ramona „Romy“ Beccare der deutschen...

Weiterlesen

Interessante Verbindung von vier länger zuück liegenden Fällen

Es beginnt mit einem Terror(fehl)alarm. Die Rügener Polizei ist in höchste Aufregung versetzt, droht dem kleinen Ort Ralswiek, wo die Störtebeker-Festspiele stattfinden, angeblich ein Anschlag. Doch die Ermittlungen laufen ins Leere, allerdings hat Kommissarin Beccare den Verdacht, dass mit der Warnung auf ein anderes Verbrechen hingewiesen werden sollte. Tatsächlich stößt sie auf die Spur von vier Frauenmorden seit der Wendezeit, stets war eine Ralswieker Familie im Umfeld der Morde...

Weiterlesen

Tod auf Rügen

Durch den zufälligen Fund einer Frauenleiche auf einer stillgelegten Mülldeponie, gerät der ehemalige Polizeibeamte Rolf Magold ins Visier der Rügener Kripo. Die Beamten sind sich ziemlich sicher dass die Frau Gast in dem von ihm geführten Gästehaus gewesen ist. Als im Laufe der Ermittlungen herauskommt, dass es schon Jahre zuvor zwei Frauen gegeben hat deren Spur sich nach ihrer angeblichen Abreise verloren hat, ist sich die Kommissarin Romy Beccare sicher dass es eine Verbindung zu der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783746632926
Erschienen:
März 2017
Verlag:
Aufbau Taschenbuch Verlag
7.92308
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (13 Bewertungen)

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 19 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher