Buch

I can see U - Matthias Morgenroth

I can see U

von Matthias Morgenroth

Wir standen am Fenster neben dem Haupteingang und schauten in die Nacht. Wolken zogen über den Mond, die Schatten der Büsche tanzten im bleichen Licht.

Wir dachten alle dasselbe.

"Er ist irgendwo da draußen", flüsterte ich.

Als Ben neu in die Klasse kommt, ist Marie fasziniert: Ben sieht gut aus, ist immer freundlich und liest ihr geradezu die Wünsche von den Lippen ab. Endlich jemand, der sie wahrnimmt! Doch dann geschehen merkwürdige Dinge: Im Klassenchat kursieren Fake-Bilder von ihr, gut gehütete Geheimnisse ihrer Mitschüler verbreiten sich plötzlich wie ein Lauffeuer; und was ist das für ein "Auftrag", den der Neue angeblich hat? Langsam beginnt Marie zu ahnen, dass etwas Größeres dahintersteckt ...

Packend geschrieben und umfassend recherchiert von BR-Journalist Matthias Morgenroth

Rezensionen zu diesem Buch

Lässt mich mit einigen Fragezeichen zurück

Marie ist ein Teenager und bekommt eines Tages einen neuen Klassenkameraden namens Ben. Dieser ist absolut perfekt, immer wie aus dem Ei gepellt, sehr freundlich und aufmerksam und hilfsbereit. So ist es schon bald um Marie geschehen und sie hat sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch seit Ben in die Klasse gekommen ist, passieren einige seltsame Dinge in der Klasse, die sich Marie überhaupt nicht erklären kann. Mit der Zeit gibt es ein richtiges Gehetze der Mitschüler untereinander und es...

Weiterlesen

Digitale Aufklärung interessant verpackt

Rezension: „I can see U“ von Matthias Morgenroth 

Informationen zum Buch: 
Das Jugendbuch „I can see U“ aus dem Coppenrath Verlag umfasst 304 Seiten und ist seit dem 15. Februar 2019 als Hardcover und E-Book erhältlich. 

Worum geht es: 
Mitten im Schuljahr kam ein neuer Junge in Maries Klasse und obwohl Marie bisher eher wenig Interesse an Jungs hatte, weil sie sowieso meist übersehen wurde, war sie von Beginn an fasziniert von ihm. Ben fand in der...

Weiterlesen

Fake news

~~Marie freut sich, dass Ben neu in ihrer Klasse ist. Endlich jemand, der sie wahrnimmt, der ihr Wünsche von den Augen abliest. Sie verliebt sich in Ben. Ben ist zu allen sehr freundlich, ist sympathisch und attraktiv. Ein Junge, mit dem alle gerne zusammen sind. Doch dann tauchen in Klassenchat Bilder von Marie auf, gefakte Bilder, und Dinge, die geheim halten wollte. Wer verbreiten geheime Wahrheiten und absichtliche Lügen über Marie? Was hat Ben damit zu tun?
Der Roman verwebt...

Weiterlesen

Potential verschenkt

Ben ist neu in der Klasse. Er ist freundlich, hilfsbereit und versteht jeden. Die 10a ist wie jede typische Schulklasse, verschiedene Typen, unter anderem auch Marie, welche uns die Geschichte erzählt. Im kurzer Zeit ändert sich einiges in der Schule, es gibt mehr neue Techniken und auch die 10a erlebt immer mehr was in der digitalen Welt passieren kann.

Die Idee moderne Technik in der Schule einzubinden ist in der heutigen Zeit ein aktuelles Thema. Der Umgang mit sozialen Medien,...

Weiterlesen

Spannend und fesselnd

Inhalt:
Als Ben neu in die Klasse kommt, ist Marie fasziniert: Ben sieht gut aus, ist immer freundlich und liest ihr geradezu die Wünsche von den Lippen ab. Endlich jemand, der sie wahrnimmt! Doch dann geschehen merkwürdige Dinge: Im Klassenchat kursieren Fake-Bilder von ihr, gut gehütete Geheimnisse ihrer Mitschüler verbreiten sich plötzlich wie ein Lauffeuer; und was ist das für ein „Auftrag", den der Neue angeblich hat? Langsam beginnt Marie zu ahnen, dass etwas Größeres...

Weiterlesen

Philosophie trifft Fiktion

Meine Meinung zum Jugendbuch:

I CAN SEE U
ACHTUNG Spoilergefahr

Inhalt in meinen Worten: 

Ben kommt neu in die Klasse von Marie. Doch irgendwas stimmt mit Ben ganz und gar nicht, denn er ist immer freundlich und weiß sofort auf alles eine Antwort. Dann tauchen immer mysteriösere Dinge auf, sei es gefakte Bilder, oder auch eine merkwürdige Postsendung.

Schnell wird klar, Realität verpaart sich mit der Zukunft, kann das gut gehen?

Das könnt ihr...

Weiterlesen

Wichtiges Thema schwach umgesetzt

"I can see U" hat mich mit seinem Klappentext und der Aktualität des Themas sehr neugierig gemacht und ich war gespannt auf die Geschichte. Leider konnte das Buch jedoch nicht mit meinen Erwartungen mithalten.

Für mich ist die Geschichte am meisten daran gescheitert, dass es unglaublich zäh erzählt ist. Bevor ansatzweise etwas spannendes passiert, ist schon halbe Buch um. Es besteht leider hauptsächlich aus den Beschreibungen des Schulalltages und anderen unwichtigen Dingen, was auf...

Weiterlesen

Genial erzählte Geschichte

 Die 15 jährige Marie verliebt sich Hals über Kopf in Ben, der im laufenden Schuljahr neu in ihre Klasse kommt. In ihren Augen ist er jemand, der sie sieht, obwohl sie sich nicht wohl in ihrer Haut fühlt. Die Schule nimmt momentan an einem Pilotprojekt bezüglich Medienkompetenz teil und das Smartphone hat einen hohen Stellenwert im Alltag der Kinder. Aber nicht nur derer, auch viele Eltern sind sehr aufgeschlossen, so dass einige einen digitalen Assistenten  zu Hause haben oder ein Abo bei...

Weiterlesen

Gut

Dieser Klappentext

„Als Ben neu in die Klasse kommt, ist Marie fasziniert: Ben sieht gut aus, ist immer freundlich und liest ihr geradezu die Wünsche von den Lippen ab. Endlich jemand, der sie wahrnimmt! Doch dann geschehen merkwürdige Dinge: Im Klassenchat kursieren Fake-Bilder von ihr, gut gehütete Geheimnisse ihrer Mitschüler verbreiten sich plötzlich wie ein Lauffeuer; und was ist das für ein „Auftrag", den der Neue angeblich hat? Langsam beginnt Marie zu ahnen, dass etwas...

Weiterlesen

Fesselndes Jugendbuch

Als Ben in der 10. Klasse von Marie auftaucht, fühlt sie sich sofort zu dem netten, gutaussehenden Neuen hingezogen. Schon bald ist der faszinierende Mitschüler bei allen in der Klasse sehr beliebt. Kaum zu glauben, dass er die eher unscheinbare Marie überhaupt wahrnimmt und Zeit mit ihr verbringen möchte. Sie schwebt auf Wolke Sieben, denn fast scheint er sogar ihre geheimsten Wünsche erraten zu können. Doch plötzlich ereignen sich seltsame Dinge, die die Klassengemeinschaft auf eine harte...

Weiterlesen

"Ich muss versuchen aus all den Scherben wieder einen Menschen zu bauen"

Ben ist neu in Maries Klasse und schon bei der ersten Begegnung der beiden schlägt ihr Herz schneller. Er scheint einfach perfekt zu sein - umsichtig, hilfsbereit und interessiert. Sie versucht näher Kontakt zu ihm aufzunehmen und die Warnung ihrer besten Freundin Elli, dass der Neue irgendetwas zu verbergen hat und sich komisch verhält, ignoriert sie. Sie schwebt zum ersten Mal auf Wolke sieben.
Als gefakte Bilder von ihr und ihrer Freundin auftauchen und ihnen das Leben erschweren,...

Weiterlesen

Ich sehe dich... Immer und überall...

~~Im Buch „I can see U“ von Matthias Morgenroth geht es um künstliche Intelligenz, die auch offline funktioniert und alles und jeden sieht. Immer. Überall.

Marie ist ein unscheinbarer 15jähriger Teenager. Ihre Welt steht Kopf als ein neuer Schüler mitten im Schuljahr in ihre Klasse kommt – BEN. Seine Augen lassen in ihr die Sonne aufgehen – zumindest beschreibt sie es so. Die Geschichte wird aus ihrer Sicht erzählt. Sie schreibt sie auf Papier, damit niemand sie faken kann, wie z. B...

Weiterlesen

Eine Fiktion, die vielleicht bald keine mehr ist

Eine Fiktion, die vielleicht bald keine mehr ist

Ein Jugendbuch, dessen Fiktion so nah an der Realität ist, dass es gleichermaßen packt,  erschreckt und warnt. Ein Jugendbuch, das auch Erwachsene unbedingt lesen sollten!

Da kommt ein neuer Mitschüler in die Klasse, so wie man ihn sich wünscht. Ben sieht gut aus, weiß immens viel, ist immer freundlich, lächelt stets, und Marie erliegt ihm mit Haut und Haaren.  Denn er hat scheinbar die gleichen Wünsche wie Marie, denkt wie Marie...

Weiterlesen

Endlich mal glaubwürdige jugendliche Charaktere

Geschichte und Charaktere
Der Autor schafft es in „I can see U“ geschickt, eine sehr aktuelle Thematik in ein spannendes Abenteuer zu verwandeln.
Die Geschichte hat eine recht simple Struktur, wie ich sie für ein Jugendbuch angemessen finde. Es ist quasi ziemlich offensichtlich, welcher Charakter welche Rolle spielt und was dessen Motive sind. Unsere Protagonistin ist dabei stellenweise erfrischend naiv, wie es ein junges Mädchen mit rosaroter Brille sein sollte. Es ist sehr...

Weiterlesen

Innovatives Jugendbuch

Meine Meinung zum Buch :

Mit großer Begeisterung habe ich die ersten Seiten von "I can See U" gelesen und war positiv überrascht, wie kreativ und eigenständig dieses Buch neue Wege geht. Denn mit einer ganz innovative Thematik, schlagen wir hier mal wieder ein ganz neues Thema, abseits des Mainstreams im Jugendbuchgenre ein und dies wurde fantastisch umgesetzt.

Mit kurzen und sehr temporeichen Kapiteln führt uns der autor in die Welt, die zukunftsorientierte und erschreckende...

Weiterlesen

Nah an der Realität

Marie ist total begeistert, als der neue Mitschüler Ben in ihre Klasse kommt. Ben sieht gut aus, ist freundlich und versteht sich mit allen Schülern. Marie hat das Gefühl, dass er der Erste ist, der sie wirklich als Person wahrnimmt. Ihre ersten zaghaften Annäherungsversuche scheinen alle an Ben völlig abzuprallen. Trotzdem lässt sich Marie nicht entmutigen. Zunächst macht sie sich keine Sorgen, als plötzlich merkwürdige Sachen passieren. Aber als sich die seltsamen Vorgänge häufen, die seit...

Weiterlesen

Unterhaltsames Jugendbuch

Als Ben neu in die Klasse kommt, ist Marie fasziniert: Ben sieht gut aus, ist immer freundlich und liest ihr geradezu die Wünsche von den Lippen ab. Endlich jemand, der sie wahrnimmt! Doch dann geschehen merkwürdige Dinge: Im Klassenchat kursieren Fake-Bilder von ihr, gut gehütete Geheimnisse ihrer Mitschüler verbreiten sich plötzlich wie ein Lauffeuer; und was ist das für ein „Auftrag", den der Neue angeblich hat? Langsam beginnt Marie zu ahnen, dass etwas Größeres dahintersteckt … (...

Weiterlesen

I Can't See U

Absolut Lesenswert und top thrill!

Weiterlesen

Frankenstein 2.0

Zum Inhalt:
Marie ist vom neuen Mitschüler Ben nicht nur äußerst angetan, sondern regelrecht verzaubert. Und obwohl ihre Mitschüler Elli und Josh Bedenken äußern, lässt sich Marie in ihrer Einstellung zu Ben nicht erschüttern. Doch nach einer Weile fällt auch ihr auf, dass er sich nicht nur seltsam kleidet und redet, sondern auch verhält. Parallel dazu wird die Stimmung in der Klasse immer schlechter, da Fake News im Internet kursieren, die nur ein Insider gebastelt haben kann. Und...

Weiterlesen

Gutes Buch, mit ein paar Schwachstellen

Titel: I can see u
Autor/in: Matthias Morgenroth
Verlag: Coppenrath
Genre: Jugendbuch
Ausgabeform: Hardcover
ISBN: 978-3-6496-3190-3
Seitenanzahl: 304
Preis: 16,00€ [D]
Klappentext:

Wir standen am Fenster neben dem Haupteingang und schauten in die Nacht. Wolken zogen über den Mond, die Schatten der Büsche tanzten im bleichen Licht. Wir dachten alle dasselbe. "Er ist irgendwo da draußen", flüsterte ich.

Als Ben neu in die Klasse...

Weiterlesen

Digitale Welt

Der Autor hat sehr authentisch eine Schulszenerie beschrieben, wie sie in jeder Schule vorkommen könnte. Durch die Digitalisierung hängen die Schüler ständig an ihrem Smartphone und sind sonst wie vernetzt. In diesem Fall hier, kommt ein neuer Schüler in die Klasse, der vor allem bei Marie großen Eindruck macht. Doch schon bald merkt sie, dass mit ihm was nicht stimmt und beginnt mit ihren Schulkameraden nachzuforschen, was es mit dem neuen Ben auf sich hat. Der Schreibstil ist einfach und...

Weiterlesen

Wer war das mit den Fake-Bilder?

Wir standen am Fenster neben dem Haupteingang und schauten in die Nacht. Wolken zogen über den Mond, die Schatten der Büsche tanzten im bleichen Licht.
Wir dachten alle dasselbe.
„Er ist irgendwo da draußen", flüsterte ich.
Als Ben neu in die Klasse kommt, ist Marie fasziniert: Ben sieht gut aus, ist immer freundlich und liest ihr geradezu die Wünsche von den Lippen ab. Endlich jemand, der sie wahrnimmt! Doch dann geschehen merkwürdige Dinge: Im Klassenchat kursieren Fake-...

Weiterlesen

Leider nicht so meins ..

Inhalt:
Als Ben mitten im Schuljahr neu in die Klasse kommt ist Marie gleich fasziniert von ihm. Er ist gutaussehend, sympathisch und sehr hilfsbereit. Doch irgendwas ist komisch mit ihm. Warum ist er immer als erster im Klassenzimmer und geht als letzter? Warum kann man kein normales Gespräch mit ihm führen. Dann passieren merkwürdige Dinge. Es tauchen gefakte Bilder im Klassenchat auf, Geheimnisse verbreiten sich wie Lauffeuer und dann ist da ein Auftrag den der neue angeblich hat....

Weiterlesen

Erschreckend und sehr realistisch

Das ist das erste Buch, das ich von Matthias Morgenroth gelesen habe. Der Schreibstil ist sehr gut und passt perfekt in die Handlung und gegenwärtige Zeit. Die Protagonisten sind gut getroffen, wobei die meisten dann aber doch eher nur oberflächlich vorgestellt werden. Marie ging mir an einigen Stellen sogar gelegentlich auf den Keks und ich konnte nur die Augen verdrehen, vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass sie die Rolle des naiven Dummchens wirklich gut trifft. Sie entwickelt...

Weiterlesen

Anders als erwartet - aber dennoch gut

Es handelt sich um ein Jugendbuch, welches aber auch von Erwachsenen gut gelesen werden kann. Der Schreibstil ist modern und gut verständlich. Das Buch beginnt mit einem Prolog und dann wird die Geschichte aus Sicht von Marie erzählt. Marie ist in der 10. Klasse. Der Text wird durch Kurznachrichten und e-Mails aufgelockert. Das hat mir gut gefallen. Neben den „normalen“ Teenager-„Problemen“ spielen die sozialen Medien, künstliche Intelligenz und Digitalisierung eine große Rolle in dem Buch....

Weiterlesen

Spannend und mitreißend!

Der Klappentext zu dem Buch hat mich schon einmal sehr neugierig gemacht – und ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Die Story ist spannend geschrieben und ich war von dem Buch gefesselt.

Die Story dreht sich um Ben, der neu in die Klasse kommt. Marie ist gleich fasziniert von ihm, denn Ben sieht gut aus, ist immer freundlich und liest ihr geradezu die Wünsche von den Lippen ab. Endlich jemand, der sie wahrnimmt! Doch dann geschehen merkwürdige Dinge: Im Klassenchat...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783649632436
Erschienen:
Februar 2019
Verlag:
Coppenrath Verlag
7.68182
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 19 Regalen.

Ähnliche Bücher