Leserunde

Leserunde zu "Das Mädchen im Dunkeln" (Jenny Blackhurst)

Das Mädchen im Dunkeln
von Jenny Blackhurst

Bewerbungsphase: 13.02. - 27.02.

Beginn der Leserunde: 06.03. (Ende: 26.03.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Bastei Lübbe Verlags – 20 Freiexemplare von "Das Mädchen im Dunkeln" (Jenny Blackhurst) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Als Karen Brown ihre neue Patientin zum ersten Mal sieht, hält sie Jessica für einen psychologischen Routinefall: eine gelangweilte Frau, die ihren tristen Alltag mit einer heimlichen Affäre aufpeppt. Doch schon nach ihrem ersten Gespräch hat Karen das Gefühl, dass Jessica geradezu besessen ist von der Ehefrau ihres Liebhabers. Als wenig später die Leiche jener Frau gefunden wird, steht die Polizei vor Karens Tür. Sie gilt als dringend mordverdächtig. Karen ahnt, dass Jessica sie nicht zufällig ausgewählt hat - und dass es ein großer Fehler war, Jessica zu unterschätzen ...

ÜBER DIE AUTORIN:

Jenny Blackhurst lebt in Shropshire, England. Sie ist 29 Jahre alt, verheiratet und hat einen zweijährigen Sohn. Sie arbeitet als Systemadministratorin für die Feuerwehr, und in ihrer Freizeit schreibt sie an ihrem zweiten Roman.

26.03.2017

Thema: Lieblingsstellen

Hier könnt ihr eure Lieblingszitate sammeln und euch über Absätze austauschen, die euch besonders gut gefallen haben.

Thema: Lieblingsstellen
Sassenach123 kommentierte am 10. März 2017 um 11:21

Spoiler!,,

 

 

Eine herausragende Lieblingsstelle habe ich nicht. Mit gefielen aber die kurzen Passagen der vermeintlichen Jessica, worin sie ihre Gefühlslage beschreibt. Habe die ganze Zeit gerätselt, ob es nun Jessicas Eindrücke sind oder nicht, wirklich spannend .

Thema: Lieblingsstellen
alexiskil kommentierte am 14. März 2017 um 16:01

Mir gefallen diese Stellen auch sehr gut, da wurde die Spannung noch mehr aufgebaut und bereits vergangene Szenen nochmal aus einer anderen Sicht gezeigt.

Thema: Lieblingsstellen
SunshineBaby5 kommentierte am 22. März 2017 um 01:47

Ich finde aufgrund dieser Passagen könnte man das Buch auch super nochmal lesen. Denn mit dem Wissen wie es ausgeht würde man es ganz anders wahrnehmen.

Thema: Lieblingsstellen
LadyIceTea kommentierte am 10. März 2017 um 23:04

Mir haben am besten die Gespräche zwischen Karen und ihrer Psychiaterin gefallen.

Thema: Lieblingsstellen
SunshineBaby5 kommentierte am 22. März 2017 um 01:49

Die fand ich furchtbar, aber nur deshalb, weil ich die Art wie die Psychiaterin mit Karen umgegangen ist so schlimm fand. Grundsätzlich fand ich die auch spannend.

Thema: Lieblingsstellen
Sancro82 kommentierte am 12. März 2017 um 12:51

Schwierig. Denke die Stelle als Karen den einen Mann abgeschleppt und mit zu sich genommen hat. Fand die Reaktion von ihm gut nachdem er quasi herausgeworfen wurde und Karen sich dessen bewusst wird wie sich ihre "Eroberungen" fühlen, wenn sie sie heimlich verlässt.

Thema: Lieblingsstellen
lesebrille kommentierte am 13. März 2017 um 07:56

Eine Lieblingsstelle habe ich nicht direkt.Aber ich fand die Abschnitte ohne Überschriften am spannendsten.wo der Leser noch nicht weiss,das es Karen ist.

Thema: Lieblingsstellen
SunshineBaby5 kommentierte am 26. März 2017 um 16:29

Am besten hat mir die Stelle gefallen als Toby den Brief von Karen zum Geburtstag bekommt. An dieser Stelle wirkte ja alles noch als würde Jessica ins Leben der Freundinnen reinpfuschen. Andererseits konnte das mit der Handschrift ja gar nicht mehr der Fall sein. Auch rätsel ich immer noch nach Karens Bewegggründen (da sie dadurch natürlich die Wut der Freundinnen provoziert), was leider nicht mehr aufgeklärt wurde.