Buch

Das Mädchen im Dunkeln

von Jenny Blackhurst

Seine Freunde sollte man sich gut aussuchen - seine Feinde noch besser ...

Als Karen Brown ihre neue Patientin zum ersten Mal sieht, hält sie Jessica für einen psychologischen Routinefall: eine gelangweilte Frau, die ihren tristen Alltag mit einer heimlichen Affäre aufpeppt. Doch schon nach ihrem ersten Gespräch hat Karen das Gefühl, dass Jessica geradezu besessen ist von der Ehefrau ihres Liebhabers. Als wenig später die Leiche jener Frau gefunden wird, steht die Polizei vor Karens Tür. Sie gilt als dringend mordverdächtig. Karen ahnt, dass Jessica sie nicht zufällig ausgewählt hat - und dass es ein großer Fehler war, Jessica zu unterschätzen ...

Rezensionen zu diesem Buch

Leichte Spannung, aber sehr konfus

Da mich im letzten Jahr bereits "Die stille Kammer" der Autorin sehr begeistern konnte, war ich sehr gespannt auf ihr neuestes Buch und meine Erwartungen waren daher recht hoch. Leider konnte es für mich nicht ganz mit dem anderen Werk mithalten.

Das Buch hat interessant begonnen und auch der Schreibstil ist sehr flüssig, so dass man durch das Buch fliegt. Es ist eine eher unterschwellige Spannung vorhanden, die sich durch das Buch zieht und man ist neugierig was hinter dem ganzen...

Weiterlesen

spannender als anfangs erwartet

Klappentext

Als Karen Browning die Patientin zum ersten Mal sieht, hält die Jessica für einen psychologischen Routinefall. Doch schon bald hat sie das Gefühl, dass Jessica ihre Hilfe gar nicht sucht. Dafür scheint sie geradezu besessen von Karens Privatleben, und sie weiß Dinge von ihr, die kein Patient wissen sollte. Mehr und mehr fühlt Karen sich von der seltsamen jungen Frau verfolgt, dennoch glaubt sie nicht an eine ernsthafte Gefahr. Dann steht eines Tages die Polizei...

Weiterlesen

Eigenartige Geschichte, aber spannend verpackt

Zum Inhalt:
Als Karen Brown ihre neue Patientin zum ersten Mal sieht, hält sie Jessica für einen psychologischen Routinefall: eine gelangweilte Frau, die ihren tristen Alltag mit einer heimlichen Affäre aufpeppt. Doch schon nach ihrem ersten Gespräch hat Karen das Gefühl, dass Jessica geradezu besessen ist von der Ehefrau ihres Liebhabers. 
Meine Meinung:
Das erste was mir am Ende durch den Kopf geschossen ist, wsr saß Wort eigenartig. Das Buch ist durchaus spannend. Man...

Weiterlesen

** Die unheimliche Patientin **

Jenny Blackhurst ist eine Autorin, mit der ich bislang keine Berührungspunkte hatte. Ihr Debütroman „Die Stille Kammer“ habe ich bisher leider noch nicht gelesen, allerdings hatte dieser ebenso gute Bewertungen wie „Das Mädchen im Dunkeln“. Normalerweise lese ich gerne die Bücher in der richtigen Reihenfolge ihrer Veröffentlichung, allerdings erhielt ich „Das Mädchen im Dunkeln“ im Zuge einer Leserunde zugeschickt und erfuhr, dass es sich hierbei um zwei separate Geschichten handelt. Ich war...

Weiterlesen

Spannend und doch als ich dachte

Als Dr. Karen Browning ihre Patientin Jessica kennenlernt, hat sie gleich ein merkwürdiges, beunruhigendes und vor allem ein ungutes Gefühl. Ihre Aussage "sie können mich nicht wieder hinkriegen" mit einem geradezu bösartigen aggressiven Unterton verstärkt das Gefühl umso mehr. Dieses verstärkt sich umso mehr, als Jessica ihr von ihrem Verhältnis zu einem verheirateten Mann erzählt.

Und wir lernen die beiden Freundinnen von Karen kennen. Eleanor, die gerade Mutter von Noah geworden...

Weiterlesen

Ein fesselnder Psychothriller - nicht besonders überragend, aber dennoch solide

Inhalt:

Karen Browning arbeitet als Psychiaterin am Cecil-Baxter-Institut, ist beruflich sehr erfolgreich und steht kurz vor ihrer Beförderung. Als sie eines Tages von Jessica Hamilton aufgesucht wird, die aufgrund ihrer Spannungskopfschmerzen therapeutische Hilfe sucht, hält Karen ihre neue Patientin zunächst für einen Routinefall, fühlt sich allerdings schon während der ersten Therapiesitzung ein wenig unbehaglich. Die junge Frau gesteht ihr, dass sie ein Verhältnis mit einem...

Weiterlesen

Solider Thriller mit Längen

Als Karen Brown ihre neue Patientin zum ersten Mal sieht, hält sie Jessica für einen psychologischen Routinefall: eine gelangweilte Frau, die ihren tristen Alltag mit einer heimlichen Affäre aufpeppt. Doch schon nach ihrem ersten Gespräch hat Karen das Gefühl, dass Jessica geradezu besessen ist von der Ehefrau ihres Liebhabers. Als wenig später die Leiche jener Frau gefunden wird, steht die Polizei vor Karens Tür. Sie gilt als dringend mordverdächtig. Karen ahnt, dass Jessica sie nicht...

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluss

Die Protagonistin Karen gerät an als Psychiaterin an eine Patientin, von der sie sich verfolgt fühlt. Doch nicht nur sich selbst, sondern auch ihre beiden besten Freundinnen, Bea und Eleanor sieht sie in Gefahr. Sie wendet sich an sie und auch ihren Chef, aber niemand glaubt ihr. Dann passieren allerhand merkwürdige Dinge und man fragt sich das ganze Buch hindurch was los ist. Es bleibt spannend bis zum Schluss, es gibt viele unerwartete Wendungen und auch der Schluss ist auch nochmal...

Weiterlesen

Sehr spannender Psychothriller

Ich bin begeistert. Von der Autorin habe ich zuvor noch nie etwas gehört, aber ich bin auch kein ausgewiesener Thriller/Krimi-Fan. Oft lesen sich diese Bücher für mich wie schlechte Drehbücher zu einem langweiligen Tatort oder wenn sie mich packen, dann enden sie einfallslos. Doch bei diesem Buch hat für mich alles gepasst. 

Der Konflikt zwischen Therapeutin und Patientin bildet den Spannungsbogen von Anfang bis zum Ende. Vielleicht hat mich aufgrund meiner Therapieerfahrung auch die...

Weiterlesen

Guter Psychothriller!

Als Karen Brown ihre neue Patientin Jessica kennenlernt, hält sie sie für einen einfachen psychologischen Fall. Doch nichts ist so wie es scheint....

Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ich kam schnell in die Handlung herein.  Die Geschichte wird jeweils aus der Sicht der Freundinnen Karen, Bea und Eleanor, sowie einer weiteren unbekannten Person erzählt. Die Handlung ist spannend aufgebaut und es gibt einige unvermutete Wendungen, die einen immer wieder auf eine neue Spur...

Weiterlesen

Fesselnder Psychothriller

Klappentext:

SEINE FREUNDE SOLLTE MAN SICH GUT AUSSUCHEN - SEINE FEINDE NOCH BESSER -

Als Karen Brown ihre neue Patientin zum ersten Mal sieht, hält sie Jessica für einen psychologischen Routinefall: eine gelangweilte Frau, die ihren tristen Alltag mit einer heimlichen Affäre aufpeppt. Doch schon nach ihrem ersten Gespräch hat Karen das Gefühl, dass Jessica geradezu besessen ist von der Ehefrau ihres Liebhabers. Als wenig später die Leiche jener Frau gefunden wird, steht die...

Weiterlesen

Ein solider Psychothriller mit Desperate Housewives touch

"Das Mädchen im Dunkeln" handelt von 3 Freundinnen, die sich schon in der Schule gut kannten. Karen ist mittlerweile eine erfolgreiche Psychologin, Eleonor Hausfrau und Mutter und Bea arbeitet in einem Büro. Sie treffen sich immer noch regelmäßig und erzählen über ihre Alltagserlebnisse. Doch eines Tages wird diese Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Nämlich als Karen´s neue Patientin Jessica auftaucht und das Leben der 3 Freundinnen gehörig auf den Kopf stellt.
Jenny...

Weiterlesen

Geistiges Froschhüpfen

Das Buch hat mich überhaupt nicht angesprochen. Zuviel springen zwischen den Protagonisten. Alle wurden sie als labil beschrieben, nur Karen nicht. Nach der Hälte des Buches kann man schon erkennen, dass Karen die Person mit den größten Problemen ist. In einem habe ich mich getäuscht. Ich dachte diese Jessica existiert nicht, sie wäre nur Karen´s Fantasie entsprungen.

Ich gebe höchstens 1 Sternchen

Weiterlesen

Das Mädchen im Dunkeln

Das Cover finde ich sehr schön! Es ist wirklich gut gestaltet.

Die Kapitel sind kurz gehalten. Der Leser kommt schnell ins Buch hinein und ich bin sehr schnell voran gekommen.

Die Fragen / Antworten fand ich teilweise gut, teilweise haben sie mich genervt.

Man bekommt einen guten Eindruck von Karen. Sie ist eine interessante Person, handelt oft gegensätzlich.  Was ich nicht so ganz fassen konnte, was die Frage, warum die 3 befreundet sind. Sehr gut umgesetzt fand ich das...

Weiterlesen

Verwirrend

Bereits beim ersten Treffen mit der neuen Patientin Jessica Hamilton, bemerkt die erfolgreiche Psychiaterin Karen, dass sie anders ist und etwas Dunkles hinter ihrer Fassade verbirgt. Doch trotz allem, unterschätzt Karen Jessica, bis eines Tages etwas Schreckliches passiert und die Polizei sie verdächtigt...

Als ich den Klappentext das erste Mal gelesen habe, wusste ich sofort, dieses Buch muss ich haben! Und schließlich hat es sich als toller Thriller entpuppt. Ohne viel verraten zu...

Weiterlesen

undurchschaubar

Karen, Bea und Eleanor verbindet eine enge 30jährige Freundschaft. Diese wird allerdings auf eine harte Probe gestellt.
Karen erfolgreiche Psychaterin wird von einer Patientin, Jessica Hamiltin, aufgesucht. Sie behauptet ein Verhältnis mit einem verheiratetem Mann zu haben. Bald darauf sieht Karen, Jessica und Adam den Mann von Eleanor zusammen. Wie soll sie das ihrer Freundin erkären bzw. sich ihr gegenüber nun verhalten?
Die Situation spitzt sich zu. Bald werden alle drei...

Weiterlesen

empfehlenswert...

Ich bin keine riesige Rezensionenschreiberin.

Es ist gut geschrieben und läßt sich angenehm lesen. Es fängt nicht als typischer Thriller an, aber steigert sich dorthin ganz schnell. Psychothriller eben, weil es nicht um Mord und Totschlag geht sondern um zwischenmenschliche „Probleme“.

Die Kapitel beziehen sich immer einzeln auf eine Beteiligte. Teilweise verwirrend, aber man gewöhnt sich dann daran.

Zwischendurch immer wieder Überraschungen und pure Spannung…

Auf...

Weiterlesen

Bis zum Ende nicht durchschaubar

Dr. Karen Brownings neue Patientin Jessica scheint auf den ersten Blick psychologisch keine Herausforderung zu sein. Doch dann scheint diese ein besonders Interesse an dem Privatleben ihrer Ärztin zu entwickeln und bald schon gerät nicht nur Karens, sondern auch das Leben ihrer Freundinnen aus den Fugen... .
Mit ihrem neuen Buch hat die Autorin Jenny Blackhurst einen richtig spannenden Psychothriller geschrieben, der nicht so leicht zu durchschauen ist. Die Handlung beginnt erst sehr...

Weiterlesen

Enttäuschend

Die Geschichte klingt zunächst einmal recht vielversprechend und ich habe mich wirklich darauf gefreut, dass Buch im Rahmen einer Leserunde mitlesen zu können. Zunächst lernt man Karen näher kennen und erhält Einblicke in ihr Leben, aber auch das ihrer besten Freundinnen. Dabei wird schnell deutlich, dass jede von ihnen mit einigen Problemen zu kämpfen hat und das Leben alles andere als perfekt ist. Dabei erlebt man die Erzählungen aus verschiedenen Perspektiven. 
Mir persönlich waren...

Weiterlesen

Überraschend gut

Das Buch hat mir sofort durch die schöne Aufmachung gefallen, es ist silbrig glänzend und mal was anderes als schwarz oder weiß für dieses Genre.

Die Handlung hat mich ziemlich schnell gepackt, da es auch einfach zu Lesen ist und man somit schnell voran kommt.
Es beginnt mit einem Therapie-Gespräch, was man anfangs nicht wirklich einordnen kann, doch im Laufe des Buches wird klar, um wen es sich handelt. Es wird immer aus den drei Perspektiven der Freundinnen Karen, Bea und...

Weiterlesen

Ein Lesemuss für jeden Psychothriller-Fan!

Zunächst einmal wird man gut in die Geschichte eingeführt, man lernt die Personen kennen und erhält einen Überblick über die aktuelle Situation. Dadurch, dass sich die erzählende Person von Kapitel zu Kapitel ändert, wird das ganze spannender und facettenreicher. Einmal angefangen, legt man das Buch nicht mehr so schnell aus der Hand. Man wird in die Geschicht reingezogen und kriegt sie acuh nicht mehr aus dem Kopf, so dass man selbst zahlreiche Theorien aufstellt, wie sich denn nun alles am...

Weiterlesen

Das Mädchen bleibt langer im Dunkeln

Das Mädchen im Dunkeln von Jenny Blackhurst besticht zunächst direkt durch ein wirklich sehr schön gestaltetes Cover. Es ist silbrig glänzend mit glitzerndern pink/rosa Schmetterlingen und erinnert mich  eher an einen Liebesroman als an einen Thriller. 

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Psychologin Dr. Karen Browning und ihre 2 Freundinnen seit Kindertagen, Eleanor und Bea. Zunächst scheint alles in bester Ordnung zu sein,bis eine neue Patientin Jessica  bei Karen auftaucht und...

Weiterlesen

Ein Thriller, dem in meinen Augen das gewisse Etwas fehlt

Als Karen Brown ihre neue Patientin zum ersten Mal sieht, hält sie Jessica für einen psychologischen Routinefall: eine gelangweilte Frau, die ihren tristen Alltag mit einer heimlichen Affäre aufpeppt. Doch schon nach ihrem ersten Gespräch hat Karen das Gefühl, dass Jessica geradezu besessen ist von der Ehefrau ihres Liebhabers. Als wenig später die Leiche jener Frau gefunden wird, steht die Polizei vor Karens Tür. Sie gilt als dringend mordverdächtig. Karen ahnt, dass Jessica sie nicht...

Weiterlesen

Sehr gut und spannend

Dr. Karen Browing hat alles in ihren Leben soweit erreicht was sie sich gewünscht hat. Gute Freundinnen. Einen Job den sie liebt. Einen festen Partner. Ihr Leben ändert sich aber als eines Tages die junge Jessica Hamillton eine Sitzung bei ihr hat. Von da an ist nichts mehr in ihren Leben wie es mal war und auch das ihrer Freundinnen gerät aus den Fugen.

 

Der Thriller hat mich regelrecht in seinen Bahn gezogen. Die Schreibweise und auch die Charaktere machen die Geschichte...

Weiterlesen

Thrillerhighlight

Das Mädchen im Dunkeln von Jenny Blackhurst ist ein Psychothriller, der diesen Namen mit Würde tragen darf. Er ist psychologisch wirklich gut durchdacht, bereitete mir beim lesen sehr viel Spannung und Nervenkitzel. Dies ist somit nun der zweite Thriller der Autorin, der mich restlos überzeugen konnte.
Dr. Karen Browning führt ein erfülltes Leben. Sie hat Erfolg als Therapeutin, einen tollen Partner, und zwei Freundinnen mit denen sie alles teilt und sich gut versteht.
Als die...

Weiterlesen

Interessante Story mit überraschender Wendung

10,00 €

BASTEI LÜBBE

TASCHENBUCH

THRILLER

431 SEITEN

ALTERSEMPFEHLUNG: AB 16 JAHREN

ISBN: 978-3-404-17416-4

ERSTERSCHEINUNG: 16.02.2017

 

Zum Buch: https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/thriller/das-maedchen-im-dun...ühne&ver=BL&etcc_cu=onsite&etcc_cmp=Das%20Mädchen%20im%20Dunkeln&etcc_var=Bastei%...

Weiterlesen

Wie gut kennt man seine besten Freunde

Das Mädchen im Dunkeln von Jenny Blackhurst, erschienen im Bastei Lübbe Taschenbuch am 16.02.2017

Dr. Karen Browning ist Psychiaterin. Eines Tages erscheint die junge Jessica Hamilton in ihrer Praxis und will sich wegen Spannungskopfschmerzen behandeln lassen. Will sie sich wirklich behandeln lassen, oder möchte sie sich nur über die Frau ihres Geliebten beklagen, die sich nicht dagegen wehrt, dass ihr Mann eine Geliebte hat?

Karen beklagt sich jedenfalls nicht, dass sich die...

Weiterlesen

Arztgeheimnis?

Dr.Karen Browning arbeitet als Psychiaterin am Cecil-Baxter Institut und klettert kontinuierlich die Karriereleiter empor. Als sie eines Tages eine neue Patientin, Jessica Hamilton, empfängt spürt sie von der ersten Sitzung an, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Karen sieht Jessica eines Tages mit dem Mann einer ihrer besten Freundinnen. Doch darf sie sich nichts anmerken lassen, denn Karen ist an das Arztgeheimnis gebunden. Als im Leben von ihren Freundinnen komische Dinge geschehen, vermutet...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
384 Seiten
ISBN:
9783404174164
Erschienen:
Februar 2017
Verlag:
Lübbe
Übersetzer:
Anke Angela Grube
7.80645
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (31 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 76 Regalen.

Ähnliche Bücher