Buch

Die Frau im Park

von Ella Janek

Das einfühlsame Porträt einer Ehe am Scheideweg:

Der Ehe-Roman »Die Frau im Park« geht der Frage nach, was Liebe wirklich ausmacht.

15 Jahre lang hat die ehemalige Schauspielerin Eva Rosenberg alles zurückgestellt, um sich um ihre Tochter Alisa zu kümmern, die seit einem tragischen Unfall im Rollstuhl sitzt. Als Alisa nun in eine WG zieht, nimmt plötzlich Leere ihren Raum in Evas Leben ein. Ihre eigenen Wünsche und Träume hat sie ebenso verloren wie die Nähe zu ihrem Mann Johannes, für den zwischen Mutter und Tochter kaum Platz geblieben war.

Bei langen Spaziergängen im Park, auf denen Eva sich selbst und ihr Leben sucht, lernt sie schließlich Ben kennen. Ihm kann sie von ihren Ängsten ebenso erzählen wie von ihrem heimlichen Traum, mit 49 noch einmal in ihren Beruf als Schauspielerin zurückzukehren. Nur über Johannes und ihre Ehe mag Eva mit Ben nicht sprechen.

Denn da ist noch immer etwas, das sie mit Johannes verbindet – doch ist es stark genug für einen Neuanfang?

Rezensionen zu diesem Buch

Eine Frau am Scheideweg

Bisher hat die ehemalige Schauspielerin Eva Rosenberg ihre Tochter Alisa mit viel Liebe im Alltag unterstützt, die seit einem tragischen Unfall im Rollstuhl sitzt. Nun zieht Alisa in eine WG, und Eva muss ihren Alltag ohne ihre Tochter meistern. Sie spürt die Leere, die Alisa hinterlässt. Ihre Beziehung zu ihrem Mann Johannes hat im Laufe der Jahre sehr gelitten, es scheint, als lebten die beiden einfach nur noch nebeneinander her. Eva besinnt sich auf die Spaziergänge im Park, wo sie mit...

Weiterlesen

leichte Unterhaltung

Fehler: Seite 229 Wenig später saßen sie in Evas Zimmer = richtig   ist  Alisas Zimmer
Das Cover ist sehr schön gemacht, das Handling sehr gut. Der Titel weckt die Neugierde. Die Personen sind schön beschrieben und glaubhaft dargestellt. 
Mit hat an einigen Stellen der Tiefgang gefehlt. Hätte das ein und andere gerne näher beschrieben gehabt, und auch manche Zeiten etwas ausführlicher. 
Überraschungen gibt es nicht all zu viele, so war es etwas flach. Den Anfang fand ich...

Weiterlesen

leicht zu lesende Geschichte

" Die Frau im Park" von Ella Janek ist eine leicht und schön zu lesende Geschichte, die sicherlich so manche Mutter anspricht, die nach dem Auszug der Kinder einen Neuanfang sucht.

Eva Rosenberg, Unternehmergattin und früher erfolgreiche Schauspielerin, hat ihren Beruf, die gleichzeitig ihre Passion war , aufgegeben , um sich um ihre Tochtr Alisa zu kümmern, die nach einem schweren Autounfall querschnittsgelähmt ist. 15 Jahre Pflege, die sie aber nie bereut hat. Doch nun ist Alisa...

Weiterlesen

Sommerlektüre

"Die Frau im Park" von Ella Janek ist eine typische Sommerlektüre mit ein bisschen Tiefgang. Das Cover des Buches beschreibt das Buch schon ganz gut - es ist eine typische Frauenlektüre für den Strand oder die Sommerliege. Es geht um eine reifere Frau, die ihr Leben neu überdenken muss - hier mit Spaziergängen im Park. Ganz klar, dass dabei auch ein neuer Mann in ihr Leben tritt...

Weil Eva sich jahrelang intensiv um ihre Tochter gekümmert hat, ist natürlich alles andere zu kurz...

Weiterlesen

Lebensentscheidungen

Nachdem ich das Buch gelesen habe, finde ich das Cover einen Tick zu romantisch. Der Roman selber liest sich sehr gut. Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Figuren finde ich sehr authentisch beschrieben. Ich habe keine Zeit gebraucht, um mit dem Schreibstil "warm zu werden", ich war sofort im Geschehen. Das beschriebene "Empty-Nest" Thema betrifft mich persönlich nicht, aber es war im Buch sehr nachvollziehbar beschrieben und die Handlungen sind durchaus übertragbar auf andere...

Weiterlesen

Eine Geschichte aus dem Leben

Das Buch beginnt mit einem spannenden Prolog:

Eva, eine Schauspielerin am Ende ihre Mutter-Auszeit, bekommt einen Anruf von ihrer Agentin: Nicht die erhoffte Nebenrolle soll sie spielen, sondern die begehrte Hauptrolle wurde ihr zugesprochen. Eva kann ihr Glück kaum fassen und sprüht nur so vor Begeisterung, bis sie ihrem Mann Johannes von den Neuigkeiten erzählt. Dieser ist gar nicht begeistert. Würde es doch bedeuten die gemeinsame Tochter Alisa bei fremden Menschen in Obhut zu...

Weiterlesen

Welchen Weg wählst du?

Manche Ehen spielen sich im Laufe der Zeit so ein, dass das einzige zusammenhaltende Konstrukt die Sorge um die Kinder ist. Wenn diese dann flügge werden und das Haus verlassen bricht dieses Konstrukt zusammen und es stellt sich die Frage, ob sich die Eheleute wieder neu zusammenfinden werden, oder ob die Zeichen in Richtung Trennung stehen.
Vor genau dieser Frage stehen auch Eva und Johannes, nachdem ihre Tochter Alisa zum Studieren ihr Elternhaus verlassen hat und nach Berlin...

Weiterlesen

Höhen und Tiefen im (Ehe)Leben

Eva muss ihre Schauspielkarriere jäh unterbrechen, als ihre Tochter Alisa nach einem schweren Autounfall im Rollstuhl sitzt, und kümmert sich in den folgenden Jahren hingebungsvoll um sie. Als diese nun überraschend für ihr Studium nach Berlin zieht, muss Eva mit dem Verlust und der neuen Lücke in ihrem Leben zurechkommen. Die Beziehung zu ihrem Ehemann Johannes belastet sie ebenfalls und sie muss sich fragen, was die beiden noch verbindet. Einen gemeinsamen Tagesablauf haben sie schon lange...

Weiterlesen

Aus dem Leben gegriffen

Eva Rosenberg ist Schauspielerin, kümmert sich aber nur noch um ihre Tochter, seit diese nach einem Autounfall im Rollstuhl sitzt. Ihre vielversprechende Karriere und auch ihre Beziehung zu Ehemann Johannes stellt sie hintenan. Dann zieht die erwachsene Tochter aus, um in Berlin zu studieren und Eva hat nun weder eine Verbindung zu ihrem Mann, noch eine Chance auf einen Wiedereinstieg in den Beruf. Bei langen Spaziergängen im Englischen Garten trifft sie auf den Sportlehrer Ben, zu dem sie...

Weiterlesen

Leichte Sommerlektüre

Das Cover des Buches lässt es schon erahnen: hier erwartet den Leser eine luftig leichte Sommerlektüre, mit einem angenehmen Schreibstil und authentischen Charakteren. Wahrscheinlich lässt sich das Buch auch in jeder Jahreszeit lesen - nur befinde ich mich gerade im Sommerurlaub und habe es hier verschlungen. Eva Rosenberg ist eine tolle Frau. Sie gibt ihre anlaufende Schauspielkarriere auf, um voll und ganz für ihre nun im Rollstuhl sitzende Tochter Alisa da zu sein. Darunter leidet auch...

Weiterlesen

Mega schöner Roman

Eva Rosenberg war Schauspielerin. Bis ein schrecklicher Unfall ihr Leben & das Leben ihrer Tochter Alisa für immer verändert. Seit dem Unfall sitzt Alisa im Rollstuhl. 15 Jahre hat Eva sich um Ihre Tochter gekümmert & ihre Karriere hinten angestellt. Jetzt zieht Alisa mit ihrem besten Freund nach Berlin. Auch die Ehe von Eva & ihrem Mann Johannes hat durch den Unfall & über die Jahre immer mehr Risse bekommen. Nach dem Auszug ihrer gemeinsamen Tochter gleicht ihre Ehe nur...

Weiterlesen

Berührende Geschichte, um eine Frau, die sich selbst wieder finden muss

Eva Rosenberg ist 49 Jahre alt und hat sich die letzten Jahre ausschließlich um iher Tochter Alisa gekümmert, die seit einem tragischen Unfall als vierjähriges Mädchen, der 15 Jahre her ist, im Rollstuhl sitzt.
Nun ist das Nest leer, denn Alisa zieht nach Berlin... zurück bleiben Eltern, die als Liebespaar schon lange nicht mehr existieren. Bei Spaziergängen im Park lernt Eva Ben kennen und entdeckt das Leben neu.
Dieser Roman wirkt verwunschen aufgrund des wunderschönen Covers...

Weiterlesen

Bezaubernde Sommerlektüre

Evas Leben ändert sich, als ihre Tochter nach Berlin zieht. Bisher hat sie sich vor allem um sie gekümmert. Evas Tochter sitzt seit einem Unfall im Rollstuhl. Deshalb hat Eva in allem zurückgesteckt, weil sie sich aufopferungsvoll um sie gekümmert hat. Jetzt wo sie weg ist, ist im Leben von Eva ein Loch entstanden. Mit ihrem Mann Johannes hat sie sich in der Zeit sehr entfremdet. Im Park bei Spaziergängen lernt Eva Ben kennen. Ändert sich dadurch ihr Leben?

Der Schreibstil ist leicht...

Weiterlesen

Eine warmherzige Sommerlektüre

Als Evas Tochter Alisa ihr von heute auf morgen verkündet, das sie mit einem Freund zusammen nach Berlin zieht, um dort zu studieren, fällt sie aus allen Wolken. Nachdem Alisa als kleines Kind einen Unfall hatte und seitdem im Rollstuhl sitzt, war Evas Lebensinhalt, sich um ihre Tochter zu kümmern. Nun sitzt sie da und weiß nichts mehr mit sich anzufangen. Mit ihrem Mann lebt sie schon lange eher nebeneinander her. Evas Freundin Ricarda ermutigt sie, das dies ein Wendepunkt für ihre Ehe sein...

Weiterlesen

Eva zwischen den Stühlen

Vor 15 Jahren wurde die Karriere von Eva Rosenberg jäh unterbrochen, da ihre Tochter Alisa einen schweren Autounfall hatte und seitdem im Rollstuhl sitzt. Nun ist Alisa so weit auszuziehen und ihr eigenes Leben in Berlin aufzubauen. Zurück bleibt Eva, die mit ihrer Zeit nun nichts anzufangen weiss. Da ihr Mann viel arbeitet und oft auf Geschäftsreisen ist, ist die Liebe kühl geworden. Eva geht nun stundenlang im Englischen Garten spazieren und trifft dort auf Sportlehrer Ben. Sie kommen ins...

Weiterlesen

Auf in den Englischen Garten

Hier handelt es sich um das Debüt der Autorin, was ich bei dem flüssigen Schreibstil und den wirklich realen aber dennoch nicht zu detaillierten Beschreibung gedacht hätte.
Wir lernen Eva kennen die einst eine erfolgreiche Schauspielerin war, zu Gunsten ihrer Familie hat sie jedoch die Karriere aufgegeben. Sie hat mit ihrer Tochter einen Verkehrsunfall, dieser führt dazu dass ihre Tochter nun an den Rollstuhl gebunden und querschnittsgelähmt ist. Eva stellt ihre eigenen Bedürfnisse...

Weiterlesen

Eva - eine Frau wie wir

Damit meine ich: wie wir alle, die wir um die fünfzig und auch ein paar Jahre älter sind. Eine, die nicht immer sympathisch rüberkommt, was aber vor allem daran liegt, dass sie sich selbst manchmal nicht mag. Und die von denen, die sie seit Jahren kennen, umso mehr geschätzt wird. Als Mutter, als beste Freundin.... und immer noch, nach einer ewig langen Zeit, als Ehefrau?

Genau in diesem Punkt ist sich Eva überhaupt nicht sicher. Wird sie noch von ihrem Mann Johannes geliebt und...

Weiterlesen

So wie Belletristik sein sollte: Unterhaltsam!

Eva, eine gelernte Schauspielerin hat sich seit einem Unfall um ihre nun erwachsene Tochter Alisa gekümmert und leidet nach deren Auszug am „empty-nest-Syndrom“. Ihr Mann Johannes ist viel geschäftlich in der gesamten Welt unterwegs und auch ihre beste Freundin scheint sie nicht mehr zu verstehen. Frustriert dreht sie ihre Runden im Englischen Garten in München, um über ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu sinnieren. Dabei lernt sie den attraktiven Sportlehrer Ben kennen. Da er sie...

Weiterlesen

Spaziergang im Park

"Die Frau im Park" von Ella Janek ist ein eher ruhiges Buch. Eva Rosenberg ist mit Leib und Seele Schauspielerin und Mutter. Da ihre Tochter durch einen Unfall an den Rollstuhl gebunden ist, gibt sie ihren Beruf auf und ist nur für das Mädchen da, was sie auch sehr gerne tut.
Jetzt zieht Alina weg, beginnt ein Studium und ein Leben außerhalb des Elternhauses. Evas Mann ist selten zu Hause, er arbeitet viel. Eva hat plötzlich viel Zeit, Zeit für sich und ihre Gedanken. Bei...

Weiterlesen

Authentisch und emotional

Inhaltsangabe:

Beruflich kann es für die Schauspielerin Eva Rosenberg nicht besser laufen: sie soll die Hauptrolle in einer Serie bekommen. Leider währt die Freude nicht lange, denn ein schwerer Unfall beendet vorzeitig ihre Karriere. Ihre damals 5jährige Tochter Alisa, die mit ihr im Auto sitzt, wird so schwer verletzt, so dass sie für ihr restliches Leben im Rollstuhl sitzen muss. 15 Jahre lang umsorgt Eva ihre Tochter und nun eröffnet diese, dass sie, mit ihrem besten Freund...

Weiterlesen

Alte oder neue Liebe?

Als ihre Tochter zum Studieren nach Berlin geht, verliert Schauspielerin Eva ihren Lebensmittelpunkt. Seit einem Unfall, seit dem ihre Tochter querschnittgelähmt blieb, kümmerte sie sich rund um die Uhr um ihr Kind. Ihr Mann Johannes ist beruflich sehr eingespannt und oft auf Geschäftsreise, weshalb sich Eva schnell langweilt. Bei einem Spaziergang im Englischen Garten lernt sie den Sportlehrer Ben kennen, der sie fasziniert. Wird Eva ihr bisheriges Leben gegen eine neue Liebe tauschen?...

Weiterlesen

Eine Frau in den besten Jahren findet ihren Weg

          Schon das romantisch verträumte Cover , gibt einen Hinweis auf das Genre.
In diesem Buch geht es um Eva , die nach dem Auszug ihrer Tochter sich erstmal orientieren muss.
Den bis jetzt war sie für ihre Tochter da und hat ihre Schauspielkarriere ausgesetzt.
Sie spaziert durch den nahe gelegenen Park und versucht ihren Weg zu finden. Der Autorin Ella Janek , ist es gelungen einen gefühlvollen Blick auf die Frau in den besten Jahren zu werfen und zu beschreiben , wie...

Weiterlesen

ein Buch für entspannte Stunden

Das Buch "Die Frau im Park" von Ella Janek las sich gut. Ich hatte mir ein bischen mehr davon versprochen aber im Ganzen war es toll. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Es ist wie Plaudern, du kommst ins Lesen und verlierst dich in der Geschichte.

Das Buchcover ist sehr schön geworden. So fiel das Buch auch mir auf. Der Klappentext wie auch die Leseprobe lesen sich gut, man möchte mehr von Eva erfahren. Eva ist eine ehemalige Schauspieler, welche nach einem Unfall ihrer Tochter...

Weiterlesen

Tiefgründig!

Ein Unfall macht die beruflichen Pläne der Schauspielerin Eva Rosenberg zunichte. Ihre Tochter Alisa ist erst 5 Jahre alt, als sich ihr Leben abrupt ändert und die folgenden 15 Jahre ist Eva ganz für ihre Tochter da. Ehemann Johannes ist im Beruf gefordert und das Paar entfernt sich immer mehr voneinander. Der Tag kommt, an dem Alisa auszieht und plötzlich wird die Kluft zwischen Johannes und Eva noch grösser. Eva flüchtet aus der Einsamkeit, in den englischen Park und eine schicksalhafte...

Weiterlesen

Liebescomeback vs. neue Liebe?

Das Buch von Ella Janek behandelt das Leben von Eva, einer aufopfernden Mutter, die ihre eigenen Träume und Ziele zurücksteckt, um nur noch für ihre Tochter Alisa zu funktionieren, nachdem diese bei einem tragischen Unfall ein Leben im Rollstuhl führen muss.

An dem Tag als der Unfall passiert ist, bekam Eva ein Rollenangebot, die Ihre Schauspielkarriere voranbringen sollte. Eva hatte sich komplett aus ihrem (Traum)Beruf rausgenommen und sich um Erziehung ihrer Tochter Alisa hingegeben...

Weiterlesen

Worum geht’s? Nach dem sich Eva 15 Jahre lang aufopferungsvoll um ihre im Rollstuhl sitzende Tochter gekümmert hat und ihren Beruf und sich selbst hintenangestellt hat, zieht diese zum Studieren nach Berlin – und hinterlässt einen leeren Platz in Evas leb

Meine Meinung:

„Die Frau im Park“ von Ella Janek ist ein Buch, das mich wirklich berührt hat. Ein Buch, wie es das Leben schreibt. Vielleicht, weil es meine Generation betrifft. Die Kinder sind aus dem Haus, nachdem sie jahre-, ja jahrzehntelang der Mittelpunkt der Beziehung gewesen sind. Und man steht quasi vor einem Neuanfang. Muss sich als Mutter, als Mensch, vielleicht sogar als Partner neu definieren, was nicht immer einfach ist und oft große Herausforderungen schafft. Und genau...

Weiterlesen

Gefühlvoller Frauenroman

          Eva Rosenberg ist mit Leib und Seele Mutter. Seit ihre Tochter Alisa durch einen schweren Unfall im Rollstuhl sitzt, kümmert sie sich nur noch darum, dass es ihr an nichts fehlt. Dafür opfert sie sogar ihre vielversprechenden Karriere als Schauspielerin. Mit den Jahren schläft auch die Beziehung zu ihrem Mann Johannes ein. Als nun jedoch Alisa zum Studium nach Berlin zieht, steht Eva mit 49 Jahren plötzlich vor dem Nichts. Ihr Mann ist selten zuhause und so spaziert sie täglich...

Weiterlesen

mehr erwartet

Das Buchcover ist ansprechend.

Der Schreibstil ist ganz gut und ich bin gut in das Buch hinein gekommen. Gerade der Anfang hat mir gut gefallen.  Man spürt die Liebe zum Kind aber auch die unterschiedlichen Meinungen der Eltern über den Einstieg von Evas Wiedereinstieg in den Beruf. Dann kam der schreckliche Unfall. Ich kann Evas Gefühle, als ihre Tochter auszieht verstehen. Ich glaube, es würde fast jedem Menschen so gehen. Alisas Entscheidung finde ich mutig und richtig.

...

Weiterlesen

Ein Eheroman

 

 

Die Frau im Park von der Schriftstellerin

Ella Janek ist ein guter Unterhaltungsroman. Der Schreibstil ist flüssig. Der Roman ist besser als erwartet.

 

Es ist ein Liebesroman, der aus Sicht der Protagonistin Eva erzählt wird.

Sie ist Schauspielerin und Mutter. Kurz bevor die Tochter zur Schule kommt, bekommt sie eine Rolle in einer Serie. Darüber kommt es zu einem Streit mit ihrem Mann Johannes .

Dann kommt es zu einem Autounfall und sie...

Weiterlesen

Sich als Paar neu finden

15 Jahre lang hat Eva, eine ehemalige Schauspielerin, versucht, ihre Tochter Alisa, die nach einem Unfall auf den Rollstuhl angewiesen ist, bestmöglichst auf das Leben vorzubereiten. In dieser Zeit gab es für sie kein „ich“ sondern nur ein „Wir Zwei gegen den Rest der Welt“, selbst ihrem eigenen Mann gegenüber.

Nun, da Evas Plan aufgegangen und ihre Tochter in eine WG gezogen ist, weist ihr sonst so gefüllter Tag nur noch gähnende Leere auf.

Sie hat viel Zeit zum Nachdenken,...

Weiterlesen

Einfach schön

Zum Inhalt: Nachdem ihre Tochter einen Unfall hatte und im Rollstuhl gelandet ist kümmert sich Eva aufopferungsvoll um sich. Als die Tochter dann in eine WG zieht, breitet sich Leere in sich aus. Die Ehe läuft nicht gut, ihre Träume hat sie aufgegeben. Bei einem Spaziergang lernt Eva Ben kennen und kann mit ihm über alles reden. Bannt sich da was an? Meine Meinung: Das war so ein richtig schönen Roman, der sich natürlich vorwiegend an Frauen wendet, aber sich wohltuend in dem Genre von...

Weiterlesen

Die Frau im Park - romantisch und doch realistisch

Die Frau im Park, von Ella Janek

 

Cover:

Das zarte Cover mit seinen stimmigen Farben gefällt mir gut.

 

Inhalt:

Eva Rosenberg ist Schauspielerin aus Leidenschaft, aber ihrer Familie zuliebe stellt sie ihre Wünsche zurück. Vor allem als ihre Tochter nach einem tragischen Unfall an den Rollstuhl gefesselt wird.

Doch als diese zu Hause auszieht, bemerkt Eva eine große Leere und Einsamkeit in sich. Und wieder glaubt niemand an sie, weder ihre...

Weiterlesen

Wenn Kinder ausziehen

Eva ist verheiratet und Mutter einer behinderten Tochter und hat ihren Beruf der Schauspielerei zurück gestellt. Nun zieht ihre Tochter aus und wie ist das Leben danach ?

 

Ella Janek schreibt über ein Thema, das viele Eltern sicher kennen. Die Kinder sind aus dem Haus und man fragt sich, was mache ich nun mit meiner Zeit. Das Leben dann auch lebenswert zu gestalten, ist sicher nicht immer einfach.

 

Die Frau im Park – ich habe mich gefragt, was hat es damit auf...

Weiterlesen

noch tiefgründiger und ergreifender als vorab erwartet

Vorab war ich im Bezug auf das Cover noch hin- und hergerissen, weil mir das gewisse Etwas gefehlt hat. Dies hat sich jetzt, nachdem ich das Buch gelesen habe, geändert. Finde, dass die Darstellung einerseits sanft daherkommt und andererseits durch die Details gelungen auf den Inhalt hinweist.
Die Authentizität, die ich bereits nach der Leseprobe bemerkt habe, hat sich komplett hindurch gezogen. Die erläuterten Situationen und die Gedankengänge sind nachvollziehbar und verständlich....

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
304 Seiten
ISBN:
9783426527436
Erschienen:
2021
Verlag:
Knaur Taschenbuch
9
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (32 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 29 Regalen.

Ähnliche Bücher