Buch

Unsere Seelen bei Nacht - Kent Haruf

Unsere Seelen bei Nacht

von Kent Haruf

Holt, eine Kleinstadt in Colorado. Eines Tages klingelt Addie, eine Witwe von 70 Jahren, bei ihrem Nachbarn Louis, der seit dem Tod seiner Frau ebenfalls allein lebt. Sie macht ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag: Ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten möchte? Louis lässt sich darauf ein. Und so liegen sie Nacht für Nacht nebeneinander und erzählen sich ihre Leben. Doch ihre Beziehung weckt in dem Städtchen Argwohn und Missgunst.

Rezensionen zu diesem Buch

tolles Leseerlebnis

„Das Lied der Weite“ heißt das neue Buch von Kent Haruf.

Was mir daran gefallen hat?
Das Cover passt gut zum Setting. Irgendwo in der Mitte der Vereinigten Staaten. Pferde und Rinder sind Bestandteil des Lebens dieser Menschen. Und die Weite der Felder.
Die Protagonisten der Geschichte sind sympathisch. Mit großem Interesse verfolgt man die Geschehnisse. Dabei ist für jede Generation etwas dabei. Es gibt das junge Mädchen, welches ungewollt schwanger wird und – nachdem sie...

Weiterlesen

Unaufgeregt schön

Addie geht eines Tages zu ihrem Nachbarn Louis und bittet ihn, bei ihr zu übernachten. Nicht aus einem sexuellen Beweggrund, vielmehr fühlt sie sich gerade nachts besonders einsam und wünscht sich, mit jemandem reden zu können. Bei haben ihre Partner verloren und so entschließt sich Louis, es auszuprobieren. Anfangs liegen sie nebeneinander, etwas unsicher, werden aber mit der Zeit vertrauter und reden mit der Zeit über Dinge, die sie wahrscheinlich bisher noch nie mit jemandem geteilt haben...

Weiterlesen

Ein unaufgeregter Roman

Der Roman Unsere Seelen bei Nacht von dem bereits 2014 verstorbenen Autor Kent Haruf umfasst nur 197 Seiten, und selbst auf diesen wenigen Seiten findet sich nicht so viel Geschichte (wegen der großen Text-Aussparung an den Rändern und den vielen kurzen Kapiteln), weswegen man mit dem Büchlein schnell fertig sein dürfte. Gerade deswegen finde ich es bei derartigen Büchern wichtig, dass mich der Inhalt schnell abholen und überzeugen kann. Leider waren mir die ersten 20...

Weiterlesen

Eine ruhige Geschichte

"Es geht nicht um Sex. Es geht darum, die Nacht zu überstehen. Zu reden,  zusammen im Bett zu liegen. Die ganze Nacht."

Als Addie eines Tages vor seiner Tür steht, um ihm ultranervös einen Vorschlag zu unterbreiten, ist Louis etwas überrascht; so gut kennen sie sich ja eigentlich gar nicht. Aber was spricht schon dagegen zusammen die Nacht zu verbringen, um zu reden, einzuschlafen, einfach die Einsamkeit zu vertreiben...

Sie sind beide schon länger verwitwet. Nur, wie wird ihr...

Weiterlesen

Liebe kennt kein Alter

Addie und Louis sind Nachbarn in einer Kleinstadt in Colorado. Beide jenseits der 70, verwitwet und einsam. "Nachts ist es am schlimmsten", sagt Addie und macht Louis ein ungewöhnliches Angebot: Statt einsam nicht schlafen zu können, nebeneinander zu liegen, zu reden und eben nicht allein zu sein. Es geht dabei nicht um Sex, sondern um das Gefühl, jemanden neben sich zu wissen, wenn man einschläft. Aus diesem ungewöhnlichen Vorschlag entwickelt sich eine ebenso ungewöhnliche Beziehung....

Weiterlesen

Ein sehr berührendes Buch

Addie klingelt eines Tages bei Louis und fragt, ob er sich vorstellen könnte, künftig hin und wieder bei ihr zu übernachten. Es ginge ihr nicht um Sex, sondern sie vermisse einfach nur Nähe. Beide um die siebzig Jahre, die Kinder längst aus dem Haus und die jeweiligen Ehepartner schon vor Jahren verstorben, entwickelt sich eine wundervolle Beziehung zwischen den beiden. Kent Haruf erzählt eine Geschichte von Freundschaft, Liebe und vor allem Toleranz. Lange habe ich kein so sensibel...

Weiterlesen

sanfte Annäherung

~~Addie Moore und Louis Waters leben nur wenige Häuser von einander entfernt, beide sind seit einigen Jahren verwitwet und bereits über 70 Jahre alt. Und beide sind einsam. Bis sich Addie ein Herz fasst und Louis bittet, die Nächte mit ihr zu verbringen. Ohne Sex, nur um nicht allein zu sein, um mit jemandem zu reden. Sehr sanft beschreibt Kent Haruf die Annäherung der Beiden und den Kampf gegen die Einsamkeit.

Weiterlesen

Ein schöner, kurzer Roman der unter die Haut geht

Addie Moore und Louis Waters wohnen nur ein paar Häuser voneinander entfernt und kennen sich seit vielen Jahren. Beide sind über siebzig, beide sind verwitwet und leben allein.

Eines Abends klingelt Addie bei Louis und macht ihm einen Vorschlag: Ob sie nicht ab und zu die Nacht zusammen verbringen wollen? Denn nachts ist die Einsamkeit am schlimmsten. Es geht nicht um Sex, sondern um Nähe und Geborgenheit.

Louis ist zunächst verblüfft, doch er will es versuchen. Bald geht er...

Weiterlesen

Sehr berührende Geschichte, allerdings hat das Ende mich etwas enttäuscht

Aufmerksam auf das Buch wurde ich durch eine Leseprobe. Die Bücher aus dem Diogenes-Verlag haben mir bisher immer sehr gefallen und so habe ich mir sie Leseprobe von „Unsere Seelen bei Nacht angeschaut. Etwas überrascht hat mich, dass der Autor bei der wörtlichen Rede keine Anführungszeichen benutzt, noch mehr überrascht hat mich allerdings, dass es mich überhaupt nicht gestört hat. Kent Haruf hat einen so flüssigen Schreibstil, dass der Text wie aus einem Guss erscheint und sich alles wie...

Weiterlesen

ruhige, unaufgeregte Worte, mit einer starken Botschaft

"Das ist mir gleich. Es kommt ohnehin raus. Irgendwer wird es mitkriegen. Komm lieber über den Bürgersteig, zur Vordertür. Ich habe mir das genau überlegt - es ist mir egal, was die Leute denken. Viel zu lange habe ich darauf geachtet, mein ganzes Leben lang. Aber damit ist jetzt Schluss. Wenn du von hinten über den Seitenweg kommst, wirkt es, als würden wir etwas Unrechtes oder Ungehöriges tun. Etwas, wofür man sich schämen muss." 

 

 

Alle Romane des amerikanischen...

Weiterlesen

Gehört jetzt schon zu meinen Jahreshighlights!

"Unsere Seelen bei Nacht" ist das letzte Werk des 2014 verstorbenen Autors Kent Haruf.

Im kleinen fiktiven Ort Holt im Bundesstaat Colorado verabreden sich die beiden verwitweten Nachbarn Addie und Louis, um gemeinsam die Nächte zu verbringen. Ohne erotischen Hintergrund, nur um "die Nacht zu überstehen", da beide alleine leben.
Während ihrer nächtlichen Verabredungen erzählen sie sich von ihrem Leben, ihren Familien und ihren Träumen. Aus der Nachbarschaft entsteht so eine...

Weiterlesen

Seelen bei Nacht

Eine kleine Geschichte. Auf knapp 200 sehr luftig bedruckten Seiten erzählt der 2014 mit 71 Jahren verstorbene amerikanische Autor Kent Haruf von zwei älteren, verwitweten Menschen, die der Einsamkeit entkommen möchten. Der Roman erschien posthum und es ist berührend zu wissen, daBeide sind anfangs unsicher, doch bald merken sie, wie gut ihnen diese Zweisamkeit tut, auch wenn die Gerüchte und Tuscheleien in der kleinen Gemeinde Holt, irgendwo in der Weite Colorados, hochkochen. Sie leben ein...

Weiterlesen

Überwindung der Einsamkeit

Addie ist 70 Jahre alt und lebt schon seit einiger Zeit allein. Ihr Mann ist tot, der Sohn lebt mit dem einzigen Enkel nicht in der Stadt. Addie ist einsam. Die Tage sind ausgefüllt, doch nachts kann sie nur schlecht schlafen.

Da nimmt sie sich ein Herz und klingelt bei Louis, ihren langjährigen Nachbarn, der in einer ähnlichen Situation lebt. Sie fragt ihn, ob er nicht die Nächte mit ihr verbringen möchte:

„Es geht nicht um Sex. Es geht darum die Nacht zu überstehen. Zu reden...

Weiterlesen

Wunderbares Buch

Addie und Louis sind nicht mehr die Jüngsten. Beide sind sie verwitwet und leben seit Jahrzehnten als Nachbarn.
Eines Tages steht Addie vor Louis Türe und schlägt ihm vor, dass sie doch den Versuch wagen sollten, die Nächte miteinander zu verbringen, um nicht alleine schlafen zu müssen. Aus diesem Arrangement entwickelt sich eine zarte Beziehung, hinweg über das Gerede der anderen Nachbarn und Mitbürgern. Aber die Reaktion der eigenen Kinder - diese sind selbst schon längst erwachsen...

Weiterlesen

Wie schön und erfüllend eine späte Liebe sein kann, erfährt man in diesem Roman!

Holt ist eine Kleinstadt in Colorado. Als Addie bei ihrem Nachbarn Louis klingelt, macht sie ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag: Ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten möchte? Beide sind über 70 und verwitwet. Louis lässt sich darauf ein. Und so liegen sie Nacht für Nacht nebeneinander und erzählen sich ihre Leben. Doch ihre Beziehung weckt in dem Städtchen Argwohn und Missgunst.

"Ich fürchte, wir werden die ganze Nacht so getrennt liegen. Dann schicke ich dir ein paar warme...

Weiterlesen

Berührend und Realistisch

Unsere Seelen bei Nacht - Kent Haruf

 

Dieser in ruhiger Sprache geschriebene Roman ist ein Kleinod. Der Autor war mir kein Begriff, schade aber vielleicht finde ich noch mal etwas von ihm, er ist ja leider nicht mehr am Leben.

Addie und Louis sind Nachbarn, beide Rentner und über 60 als Addie Louis bittet bei ihr zu übernachten, nur damit sie nicht so allein ist.

Man kann sich ja vorstellen, wie sie in einer amerikanischen Kleinstadt erst mal zum Stadtgespräch...

Weiterlesen

Liebevolle Gelassenheit des Alters

Eines Tages klingelt Addie, eine Witwe von 70 Jahren, bei ihrem Nachbarn Louis, der seit dem Tod seiner Frau ebenfalls allein lebt. Sie macht ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag: Ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten möchte?

„Es geht nicht um Sex.[…] Ich spreche davon, die Nacht zu überstehen. Es gemütlich und warm zu haben. Zusammen im Bett zu liegen, die ganze Nacht. Die Nächte sind am schlimmsten. Findest du nicht?“ (S. 10)

Louis lässt sich darauf ein. Und so liegen sie...

Weiterlesen

Ein kleines Buch mit großer Wirkung

Als ich den Klappentext überflog, war mir sofort klar, diese Geschichte muss ich lesen! Es fühlte sich ab dem ersten Augenblick nach einer besonderen Liebesgeschichte an. Und vorneweg gesagt, das war sie dann auch.

Scheinbar leicht, kommt diese kleine Geschichte daher. Addie ist einsam seit sie verwittwet ist und möchte insbesondere ihre Nächte nicht mehr ohne einen anderen Menschen verbringen. Sie ist mutig und lädt ihren langjährigen Nachbarn Louis ein, in den Nächten zu ihr zu...

Weiterlesen

Unsere Seelen bei Nacht

Holt, eine Kleinstadt in Colorado. Eines Tages klingelt Addie, eine Witwe von 70 Jahren, bei ihrem Nachbarn Louis, der seit dem Tod seiner Frau ebenfalls allein lebt. Sie macht ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag: Ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten möchte? Louis lässt sich darauf ein. Und so liegen sie Nacht für Nacht nebeneinander und erzählen sich ihre Leben. Doch ihre Beziehung weckt in dem Städtchen Argwohn und Missgunst.

‚Unsere Seelen bei Nacht‘ war mein erstes Buch des...

Weiterlesen

Ein bewegender Roman über ein spätes Glück, aber auch über eine Umwelt, die aus Neid und Missgunst es immer wieder torpedieren will

Kent Haruf, Unsere Seelen bei Nacht, Diogenes 2017, ISBN 978-3-257-86308-6

 

Ich bin froh diesen amerikanischen Schriftsteller mit seinem hier vorliegenden bei Diogenes in Zürich erschienenen letzten Roman kennengelernt zu haben.

„Unsere Seelen bei Nacht“ erschien in den USA als Kent Harufs fünfter Roman, kurz bevor er starb. Sein Roman „Flüchtiges Glück“ wurde 2001 bei BTB verlegt, ansonsten erschien keiner seiner Romane bisher auf Deutsch. Ich hoffe, dass Diogenes in...

Weiterlesen

Auch Alltägliches kann berühren

"Unsere Seelen bei Nacht" ist die Geschichte zweier Menschen, die trotz fortgeschrittenem Alter und gewissen Schicksalsschlägen in ihrem Leben ihr Recht zu behaupten versuchen, ein spätes Glück zu leben.
Addie und Louis waren für mich zwei sehr liebenswerte und authentische Charaktere, die wunderbar miteinander harmonieren.
Man muss sagen, dass viele der Episoden (wie ich es in manchen Rezensionen als Kritik entdeckt habe) in der Tat sehr alltäglich sind. Für mich macht aber...

Weiterlesen

Berührend und wunderschön

Unsere Seelen bei Nacht habe ich bei Vorablesen endeckt und es hat mich sofort angesprochen, so dass ich mein Glück versucht habe und schließlich war es dann auch auf meiner Seite. Da ich vom Diogenes Verlag eher "anspruchsvolle" Literatur gewöhnt bin, hatte ich auch solche Erwartungen an den Roman und machte mich auf eine schöne Geschichte gefasst und wurde nicht enttäuscht.

Der Einstieg in die Geschichte war direkt und ich habe mich gleich sehr zurecht gefunden. Der Roman...

Weiterlesen

Eine letzte Chance für die Liebe

 "Und dann kam der Tag, an dem Addie Moore bei Louis Waters klingelte." (S. 7) Mit diesem fast biblisch anmutenden Satz beginn Kent Harufs letzter, posthum erschienener Roman. Er suggeriert, dass etwas zu einem Endpunkt gelangt, das zuvor begonnen hat. Addie Moore und Louis Waters sind zwei Senioren um die 70, die Jahre zuvor ihre Partner verloren haben und sehr einsam sind. Sie sind seit langer Zeit Nachbarn, kennen sich jedoch nicht besonders gut. Eines Tages macht Addie Louis eine Art...

Weiterlesen

Einfach Zauberhaft

Unsere Seelen bei Nacht
von Kent Haruf
ein Roman erschienen im März 2017
im Diogenes Verlag
In diesem Roman geht es nicht um Sex im Alter,
sondern darum nicht einsam zu sein.
Vor allem in der Nacht fühlt sich Addie schrecklich
alleine seit ihr Mann gestorben ist.
Sie macht Ihrem Nachbarn dem Witwer Louis ein sehr ungewöhnliches Angebot.
Unsere Seelen bei Nacht ist eine wunderschöne Geschichte über zwei alte Menschen die nicht in der...

Weiterlesen

Interessante Liebesgeschichte in der zweiten Lebenshälfte

„Ich will nur friedlich vor mich hin leben und darauf achten, was Tag für Tag passiert. Und abends herkommen und bei dir schlafen.“

Inhalt

Addie und Louis leben Haus an Haus in einer Kleinstadt in Colorado. Beide sind über 70 und allein, weil die jeweiligen Ehepartner verstorben sind und die Kinder längst aus dem Haus. Addie mag ihren Nachbarn und fragt ihn, ob er bereit wäre sie abends und nachts zu besuchen um gemeinsam mit ihr in einem Bett zu schlafen – natürlich ohne...

Weiterlesen

Eine ergreifende Erzählung

 Dieses nur sehr kurze Buch birgt eine sehr ergreifende und wunderbare Geschichte über die Einsamkeit in sich. 
Addie und Louis treffen zusammen eine wirklich ungewöhnliche Entscheidung, sie wollen die Nachte zusammen verbringen um die Einsamkeit zu vertreiben. 
Sie erzählen sich in langen Dialogen gegenseitig ihre Vergangenheit. Das Gegenwärtige übernimmt der Erzähler der Geschichte. 
Leider wird ihrer Liebe und verbundenheit viel Misstrauen entgegengebracht, allen voran...

Weiterlesen

Über Liebe und Einsamkeit im Alter

Ein treffendes Sprichwort, um dieses nur 197 Seiten umfassende Büchlein zu charakterisieren, wäre „In der Kürze liegt die Würze“. Schon mit dem Einleitungssatz „Und dann kam der Tag, an dem Addie Moore bei Louis Waters klingelte“ wird der Leser mitten hinein ins Leben der beiden verwitweten, einander nur flüchtig bekannten Nachbarn, beide jenseits der 70, geworfen. Addie macht Louis den kühnen Vorschlag, hin und wieder nachts bei ihr zu schlafen und zu reden. Es solle nicht um Sex gehen,...

Weiterlesen

Ergreifend

„Ich möchte einfach nicht alleine sein“

 

Wie gut kann man Addie hier verstehen! Warum soll das Leben jenseits der 70 einsam sein? Sie nimmt all ihren Mut zusammen und fragt ihren Nachbarn ob er nicht nachts zu ihr kommen wolle, um die langen Nächte zu teilen. Was anfangs sehr gut klappt, scheitert bald an den kleingeistigen Ansprüchen der Angehörigen. Und Addie hat dann einfach keine Kraft mehr, sich dem zu widersetzen.

 

Ein zauberhaftes Büchlein. Ich hatte beim...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
208 Seiten
ISBN:
9783257069860
Erschienen:
März 2017
Verlag:
Diogenes
Übersetzer:
Pociao
9.29032
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (31 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 55 Regalen.

Ähnliche Bücher