Leserunde

Bonus-Leserunde zu "Dein Leben gegen meins" (Liv Constantine)

Dein Leben gegen meins - Liv Constantine

Dein Leben gegen meins
von Liv Constantine

Bewerbungsphase: 01.03. - 15.03.

Beginn der Leserunde: 22.03. (Ende: 12.04.)

Im Rahmen dieser Bonus-Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des HarperCollins Verlags – 20 Freiexemplare von "Dein Leben gegen meins" (Liv Constantine) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

ÜBER DAS BUCH:

Amber hat es satt, unsichtbar zu sein. Sie will Daphnes perfektes Leben, ihr Geld, ihre Häuser, doch vor allem will sie ihren Mann: den attraktiven und extrem erfolgreichen Jackson Parrish. 
Und sie wird nicht eher ruhen, bis sie Daphnes Platz eingenommen hat. 
Daphne hatte nicht immer Angst vor ihrem Mann. Doch seit Langem ist Daphnes Leben die Hölle. Bis sie eine neue Freundin findet: Amber.

"Dein Leben gegen meins steckt voller unerwarteter Wendungen. Mann kann dieses Buch nicht aus der Hand legen." 
Karin Slaughter

„Packend erzählt, hypnotisierend und gruselig! Einer der besten Thriller, den Sie dieses Jahr lesen werden.“ 
Lee Child

ÜBER DIE AUTORINNEN:

Liv Constantine ist das Pseudonym der beiden Schwestern Lynne und Valerie Constantine. Lynne Constantine lebt mit ihrem Mann, ihren Kindern und ihrem Hund in der Nähe von New York. Valerie Constantine verbringt einen Teil des Jahres in England und lebt den Rest des Jahres in Annapolis, Maryland. Sie schreiben bereits an ihrem nächsten gemeinsamen Buch.

12.04.2018

Thema: Deine Meinung zum Buch

Wie ist Dein Gesamteindruck? Wie hat Dir das Buch gefallen? Welche Textstellen haben Dich ganz besonders berührt und/oder beschäftigt?

Thema: Deine Meinung zum Buch
Odenwaldwurm kommentierte am 28. März 2018 um 08:02

Fazit: Der Schluss der Story war toll geschrieben, aber für einen Thriller fehle da noch etwas. Leider konnte mich der Anfang der Geschichte auch nicht überzeugen, obwohl der Schreistil gut zu lesen war.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 28. März 2018 um 16:20

Fazit:

 

Noch nie im meiner ganzen Leselaufbahn habe ich Charaktere so gehasst. 

Es gibt in dem ganzen Buch nur einen einzigen Charakter, an dem ich nichts zu nörgeln gehabt hätte. Und das ist schon richtig hardcore.

Die Story kann man in zwei Teilen stilisieren; Teil 1: kitschig, heuchlerische Soap, Teil 2: Die andere Seite der Medaille. 

 

Hätte ich die Spannung, die mich den zweiten Part hat in einem Rutsch lesen lassen, nicht mehr gefunden, wäre die Bewertung deutlich schlechter ausgefallen. So kann ich diesen „Thriller“, der mehr ein Psychospielchen zwischen Kontrollfreaks ist, immerhin als Zwischendurchlektüre empfehlen.

Aber auch nur, wenn ihr Durchhaltevermögen habt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Zombody reads kommentierte am 14. April 2018 um 21:47

Das beschreibt es so, so perfekt!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Langeweile kommentierte am 28. März 2018 um 22:16

Auch wenn die Geschichte am Anfang etwas langatmig war ( es war aber für das Verständnis des perfiden Plans wichtig), habe ich sie gerne gelesen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
florinda kommentierte am 29. März 2018 um 07:46

Wie ist Dein Gesamteindruck?

Wie im Rezensionstitel auf den Punkt zu bringen versucht: Gute Idee mit noch steigerungsfähiger Umsetzung und zu hoher Fehlerquote.

Wie hat Dir das Buch gefallen?

Wegen der mich zunehmend verärgernden Fehlerquote habe ich einen erheblichen Sternabzug bei der Bewertung vornehmen müssen und deshalb wird das wohl auch die nachhaltigste Erinnerung an diese Geschichte bleiben.

Welche Textstellen haben Dich ganz besonders berührt und/oder beschäftigt?

Die vielen Fehler. Der Gedanke, wie schade es doch ist, dass Amber mit ihrem unzweifelhaft vorhandenen Potential nicht andere Wege eingeschlagen hat. Das als passend empfundene Ende.

Thema: Deine Meinung zum Buch
LESERIN kommentierte am 01. April 2018 um 13:10

Hm, ein Roman mit Höhen und Tiefen, mit Stärken und Schwächen. Ich muss mich meiner Vorrednerin aber leider anschliessen - die vielen Fehler gehen gar nicht, um es mal salopp zu formulieren! Ein Buch lebt von Sprache, von Worten. 

Man erwartet als Leser einfach eine sorgfältige Korrektur, da es an sich so simpel ist, die Fehler, die im Buch enthalten sind, zu vermeiden. Abschliessend muss ich sagen, dass ich den Roman nach der schwachen Überarbeitung lieber im englischen Original gelesen hätte...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Stefanie Schultz kommentierte am 02. April 2018 um 20:03

Also mir hat das Buch ganz gut gefallen, kann aber auch gut nachvollziehen, dass sich hier die Meinungen spalten. Ich mochte den Schreibstil sehr gerne und habe besonders zum Ende hin richtig mit Daphne mitgefiebert, dass sie es schafft und Jackson ihr nicht wieder ein Strich durch die Rechnung macht.

Hier gehts zu meiner Rezension.

Ich werde hier aber natürlich noch weiter alles mitverfolgen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
gaby2707 kommentierte am 03. April 2018 um 12:31

Eine interessante Geschichte, die mich aber leider nicht ganz überzeugen konnte.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Ifernia kommentierte am 03. April 2018 um 21:08

Ich fand das Buch gerade wegen seiner unsympatischen Charakter sehr interessant. Ich fand es ungünstig, das das der Klappentext schon soviel verrät. Das nimmt dem Buch leider viel an Spannung!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Rosa333 kommentierte am 05. April 2018 um 09:35

Die unsympathischen und teils blass gezeichneten Charaktere, sowie die spannungsarme Storyline konnten mich leider nicht überzeugen. Einzig gut an dem Buch finde ich das Ende, wegen dem die Geschichte nun ein bisschen höher in meiner Rangliste steigt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
bücherdiebin. kommentierte am 05. April 2018 um 18:54

Für mich kein klassischer Thriller, aber dennoch zum Ende hin sehr spannend und gut durchdacht. Insgesamt mochte ich das Buch sehr, auch wenn ich nach den ersten Seiten genau das Gegenteil empfunden habe. Aber das zeigt mir mal wieder, wie wenig man sich vom ersten Eindruck täuschen und beeinflussen lassen sollte. Sobald man in der Story drin war, war das Buch super schnell und flüssig zu lesen :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Schmunzlmaus kommentierte am 08. April 2018 um 20:11

Mir hat das Buch insgesamt gut gefallen. Der Anfang war etwas langatmig, musste aber so sein um den Plot und den perfiden Plan zu beschreiben. Durch den Klappentext habe ich auch an einigen Stellen schon gedacht, da muss mehr dahinter stecken, als es den Anschein hat. Ohne die Hinweise auf dem Buchrücken hätte ich das vielleicht nicht gesehen. Der zweite Teil hat dann einiges erklärt und mich vor allem mit Bella versöhnt.
Ich kann aber auch verstehen, dass das Buch kontrovers diskutiert wird.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Potterfan91 kommentierte am 10. April 2018 um 09:00

"Mein Leben gegen Deins" ist kein klassischer Thriller, was an sich nicht weiter stören würde, wäre die Spannungskurve etwas geschickter aufgebaut. Nach einem sehr langatmigen Einstieg konnte die Geschichte mich dann aber doch packen und schließlich mit einem gut gelungenen Ende überzeugen! Die vielen Rechtschreibfehler tun dem Ganzen jedoch einen großen Abbruch, hier wäre ein gründlicheres Lektorat wünschenswert gewesen. Somit lässt mich das Buch mit gemischten Gefühlen zurück. Ich muss mir noch Gedanken darüber machen, ob ich es weiterempfehlen würde und wenn ja an wen und unter welchen Bedingungen... Rezi folgt!

Thema: Deine Meinung zum Buch
gaby2707 kommentierte am 12. April 2018 um 21:47

Da hast Du insgesamt genau die Gedanken niedergeschrieben, die ich auch zu der Geschichte habe.

Thema: Deine Meinung zum Buch
dru07 kommentierte am 11. April 2018 um 22:16

den anfang bis zur mitte fand ich schwach. als man dann aus daphnes sicht gelesen hat, wurde es spannend und der schluss war super

Thema: Deine Meinung zum Buch
dieschmitt kommentierte am 13. April 2018 um 12:37

Der erste Teil hat mich eher an einen Roman erinnert, hat mir aber auch gefallen. Ab dem 2. Teil war ich absolut gefesselt und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Wendungen und falschen Annahmen fand ich super spannend.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Zombody reads kommentierte am 14. April 2018 um 21:49

Einen Thriller habe ich erwartet, bekommen habe ich "Desperate Housewives" .. Das erste Drittel war für mich fast entbehrlich, bzw die Länge dieses Teils. Ab dem zweiten Drittel kam endlich der Psychothrill ins Spiel und hallelujah, es ging Spannunsgtechnisch bergauf.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Glanzleistung kommentierte am 18. April 2018 um 14:03

Hier kommt meine Rezi. Die Story war teilweise doch sehr langatmig aber definitiv mit unerwarteten Wendungen.

 

http://wasliestdu.de/rezension/perfide-und-gerissen

Thema: Deine Meinung zum Buch
Glanzleistung kommentierte am 18. April 2018 um 14:04

Hier kommt meine Rezi. Die Story war teilweise doch sehr langatmig aber definitiv mit unerwarteten Wendungen.

 

http://wasliestdu.de/rezension/perfide-und-gerissen

Thema: Deine Meinung zum Buch
poesine kommentierte am 01. Mai 2018 um 13:10

Mir gefällt das Buch so gar nicht. Man liest und liest, aber nichts spannendes passiert. Der Leser wird nicht mitgenommen und die Spannung fehlt auch. Habe mich versucht durchzukämpfen, aber ohne Lesespaß ist das mehr als mühsam. Werde es wohl auch nicht weiterlesen. Das erste Buch, welches ich nicht zuende lesen werde. Finde es einfach nur kastrastrophal und kann es nicht weiterempfehlen, noch nicht mal als Zwischendurchlektüre. Schade...