Buch

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen - Andreas Izquierdo

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

von Andreas Izquierdo

"Dame in den besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadestrand fährt. Entgeltung garantiert." - Eine Annonce in der örtlichen Tageszeitung bringt alles ins Rollen: Hedy von Pyritz, 88 Jahre, diszipliniert, scharfzüngig, eitel. Hellwacher Verstand, trockener Humor, zuweilen übergriffig. Eine alte Dame, die meist im Rollstuhl sitzt, sorgt für einen handfesten Skandal in dem kleinen Städtchen im Münsterland, wo sie herrschaftlich residiert.

Aber Fräulein Hedy bleibt unbeirrt: Sie wird ihren Willen durchsetzen! Und findet in ihrem schüchternen, sanften Physiotherapeuten Jan einen Mitstreiter. Vielmehr nötigt sie ihn förmlich dazu. Der junge Mann wird sie fahren. Basta!

Jan hat keinen Führerschein, dafür aber eine nie behandelte Lese-Rechtschreibschwäche, so dass Hedy den Unterricht übernimmt und sich schon bald eine ungewöhnliche Beziehung zwischen den beiden festigt. So vertraut sie ihm nach und nach die Geheimnisse ihrer schillernden Vergangenheit an und verändert damit auf ungeahnte Weise seine Zukunft ...

Andreas Izquierdo erzählt in seinem neuen Roman die Geschichte einer Freundschaft zwischen einer alten Frau und einem jungen Mann, die beide für immer verändert - eine Geschichte, die federleicht beginnt und sich dann zu einem wuchtigen, mitreißenden Drama entwickelt.

Rezensionen zu diesem Buch

Izquierdo ein Garant für tolle Bücher

Hedy von Pyritz, 88 Jahre hat einen ungewöhnlichen Wunsch auf ihre alten Tage und löst damit einige Dinge aus, wo keiner damit gerechnet hat. Sie lernt den jungen Mann Jan kennen, der ihr Physiotherapeut ist und will ihm helfen, seine Legasthenie zu beseitigen. Als die beiden sich besser kennen lernen, erzählt sie ihm immer wieder Geschichten aus der Vergangenheit und verändert damit auch den schüchternen Jan. Es ist mein drittes Buch von Izquierdo und ich finde alles toll an seinen Büchern...

Weiterlesen

Zu unentschieden

'Fräulein Hedy träumt vom Fliegen' fängt super an. Eine spitzzüngige, junggebliebene, intelligente Frau älteren Semesters steht zu ihren Stimmungen und Meinungen und lässt sich von niemanden beirren. 

Als die angesehene Vorsitzende einer Stiftung, Hedy von Pyritz, im - naja - piefigen Münsterland per Inserat in der Tageszeitung einen Chauffeur für einen Ausflug zum Nacktbadestrand sucht, ist der Skandal perfekt. Den perfekten Kandidaten findet sie letztlich selbst - den...

Weiterlesen

Humorvoll, aber auch mit Tiefgang, ein Buch zum „lieb gewinnen“

Mit einer Annonce in der örtlichen Tageszeitung sorgt Hedy von Pyritz für einen Skandal. „Dame in besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadestrand fährt. Dabei ist Hedy eine 88jährige alte Dame, rüstig, aber nicht ganz so gut zu Fuß. Sie ist sehr diszipliert, hat einen bissigen Humor und setzt in der Regel ihren Willen immer durch. Mit dieser Anzeige sorgt Hedy, die Vorsitzende eines Stiftungsrates ist, für soviel Aufregung, dass ihre Tochter an Hedys Verstand zweifelt.

...

Weiterlesen

Gegenseitige Rettung

~~Buchmeinung zu Andreas Izquierdo – Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

„Fräulein Hedy träumt vom Fliegen“ ist ein Roman von Andreas Izquierdo, der 2018 als Originalausgabe im Insel Verlag erschienen ist.

Zum Autor:
Andreas Izquierdo, geboren 1968, ist Schriftsteller und Drehbuchautor. Er veröffentlichte u. a. den Roman „König von Albanien“ (2007), der mit dem Sir- Walter-Scott-Preis für den besten historischen Roman des Jahres ausgezeichnet wurde.

Klappentext:...

Weiterlesen

Ein (Aus-)Flug in Hedys Leben

Auf 525 Seiten folgt der Leser dem Leben der 88-jährigen Hedy, einer selbstbewussten, gescheit-verschmitzten, aber auch strengen, hochmütigen Dame, die weit mehr zu bieten hat, als man ihr auf den ersten Blick zutrauen mag – wenn sie einem denn die Chance gibt, hinter die Fassade zu blicken und die mitfühlende, warmherzige Frau zu entdecken und wiederzufinden. Gleich ihrer Villa im französischen Stil, die hoch über einem beschaulichen Örtchen im Münsterland thront, thront nämlich auch Hedy...

Weiterlesen

...anders als erwartet und trotzdem gut.

Das Buch hat, anders als der Klappentext vermuten lässt, mehr zu bieten als nur eine Nackedei-Geschichte.

Wir haben nicht nur die heutige Fräulein Hedy kennengelernt, sondern auch ihre Familie, ihre Vertrauten und viel wichtiger für diese Geschichte auch ihre Vergangenheit.

Außerdem haben wir viel über die Personen um sie herum und deren Geschichten kennengelernt. Das Buch hat gezeigt, dass das Leben viele Irrungen und Wirrungen für den Menschen bereit hält und es uns nicht...

Weiterlesen

Ja, Fräulein Hedy, was hast du nur mit mir gemacht?

Ja, Fräulein Hedy, was hast du nur mit mir gemacht?

Eine locker, leichte Frühlingslektüre hab ich erwartet, bekommen hab ich einen fesselnden Roman, der nichts auslässt. Humor und Tiefgründigkeit kommen hier definitiv nicht zu kurz. Die alte Dame wird charakterisiert durch ihre Scharfsinnigkeit, ebenso wie ihre bestimmende Art und eisernes Durchsetzungsvermögen.

In Jan, ihrem Physiotherapeuth, sieht sie mehr als nur einen Mann, der gute Papierflieger bauen kann und sich selbst...

Weiterlesen

Anders als erwartet

Im Zentrum des Buches stehen die beiden Hauptfiguren Hedy und Jan, die nicht unterschiedlicher sein könnten und trotzdem, oder gerade deshalb, zueinander finden und sich gegenseitig helfen. 

Das Buch lässt sich leicht lesen und zieht einen sofort in den Bann. Die Charaktere sind gut herausgearbeitet und vorallem Hedy ist eine sehr interessante Persönlichkeit mit vielen Geheimnissen, die im Laufe des Buches offenbart werden. Zwar ist der Klappentext vielleicht ein wenig irreführend, da...

Weiterlesen

Fräulein Hedy hat es in sich

Der Schreibstil dieses Buches erlaubt es, dass man es zügig durchliest. Diese Eigenschaft finde ich bei Romane gut. Die jeweiligen Romanfiguren werden so beschrieben, dass ich durchaus Bilder in meinen Kopf von dieser Personen hatte. Die Hauptfigur, Fräulein Hedy, wirkt auf den ersten Moment wie eine unerreichbare Person. Als sie anfing Jan ihre Lebensgeschichte zu erzählen bekam dieser Roman etwas tiefe. Diese verlor sich aber wieder als Jan's Familiengeschichte dazu kam. Ich fand gut das...

Weiterlesen

Am Anfang hui am Ende naja....

Nun habe ich das Buch auch durchgelesen, aber meine anfängliche Euphorie ist doch ein wenig der Ernüchterung gewichen.

Die Personenbeschreibung und das Verhalten von Fräulein Hedy hat micht echt zum schmunzeln gebracht und hatte viel mit Klasse und Stil zu tun. 

Der erste Teil war schnell gelesen und ich freute mich auf den Rest. Die Erzählung der NS-Zeit war auch noch ok. Man darf hier an dieser Stelle einfach keinen Geschichtsepos oder kein Sachbuch erwarten. 

Mein...

Weiterlesen

Wunderbar und ganz anders als erwartet

Fräulein Hedy von Pyritz ist 88 Jahre alt und thront in ihrer Villa im Münsterland über allem. Sie ist bekannt für ihre scharfe Zunge, ihre Disziplin und ihre Eitelkeit. Sie führt die Von-Pyritz-Stiftung, eine Stiftung für hochbegabte Kinder. Doch ihre Annonce in der Zeitung »Dame in den besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadestrand fährt. Entgeltung garantiert.« bringt Ereignisse ins Rollen, die sie selbst nicht erwartet hätte. Und plötzlich ist ihr Physiotherapeut Jan, ohne...

Weiterlesen

Viel Effekt, wenig Substanz

Eine reiche ältere Frau, Hedy, lernt den jungen Physiotherapeuten Jan kennen und erzählt ihm ihre Lebensgeschichte, die in den 1940er Jahren einige dramatische Wendungen nimmt. Auf einer zweiten Zeitebene erfahren wir, wie Jans Leben in der Gegenwart verläuft.

Der Schreibstil ist flott und gefällig, das Buch liest sich sehr angenehm und man ist trotz der vielen Seiten schnell durch.

Die Geschichte wirkt allerdings ziemlich ziellos. Es werden verschiedenste Themen kurz...

Weiterlesen

Wie ein Papierflieger ein ganzes Leben ändern kann...

Fräulein Hedy ist 88 Jahre alt und möchte zum Nacktbadestrand. Dafür sucht sie einen Chauffeur. Nachdem eine etwas unglücklich formulierte Zeitungsannonce nicht den gewünschten Erfolg brachte, entscheidet sie, dass ihr Physiotherapeut Jan sie zum Nacktbadestrand fahren wird. Doch da gibt es ein Problem: Jan hat gar keinen Führerschein. Und zu allem Übel ist er wegen einer unbehandelten Lese-/Rechtschreibschwäche auch noch praktisch Analphabet. Kurzerhand nimmt Fräulein Hedy Jan in ihre...

Weiterlesen

Nicht ganz so leicht wie ein Papierflieger

Hedy von Pyritz, 88Jahre alt, sucht einen "Kavalier", der sie zum Nacktbadestrand fährt. Aber niemand meldet sich auf die Anzeige. Da kommt ihr ihr Physiotherapeut Jan in den Sinn, der zwar Legastheniker ist und keinen Führerschein hat, dafür aber ein offenes Ohr für Hedys Erzählungen aus ihrer Vergangenheit ....

So weit so gut. Mein erster Gedanke war, dass sich ähnliches Abspielen wird wie im Film "Ziemlich beste Freunde". Und darauf habe ich mich eingestellt. Und genau diese...

Weiterlesen

Für mich jetzt schon eins der Lesehighlights 2018!

Fräulein Hedy ist ne Wucht! Die resolute Persönlichkeit hat ihren neuen Physiotherapeuten eingestellt, weil er so gut Papierflieger faltet. Sie besteht darauf, im hohen Alter von 88 Jahren mit „Fräulein von Pyritz“ angesprochen zu werden, und das, obwohl sie eine Tochter hat.  Sie tritt nachts auf ihren Balkon und ruft laut „Timbuktu!“ Schrullen einer senilen alten Dame? Man könnte es vermuten, und doch steckt da in Fräulein Hedy soviel Gewitztheit und sogar Berechnung.

Im Laufe des...

Weiterlesen

Ein tolles Lesevergnügen

Broschiert: 524 Seiten

Verlag: Insel Verlag (15. Januar 2018)

ISBN-13: 978-3458363095

Preis: 14,95€

auch als E-Book erhältlich

Ein tolles Lesevergnügen 

Inhalt:

Die 88-jährige Hedy von Pyritz ist es gewohnt, dass sie ihren Willen durchsetzen kann. Und so zweifelt sie nicht daran, dass der junge Jan sie zum Nacktbadestrand fahren wird. Dass Jan keinen Führerschein hat, dafür aber eine ausgeprägte...

Weiterlesen

Interessantes Buch mit einem großen ABER

Vielleicht bin ich dem Buch voreingenommen begegnet, erwartete ich doch eine unterhaltsame Geschichte zwischen einem jungen Physiotherapeuten und einer älteren Dame – und das Ganze noch im Münsterland angesiedelt. Jackpot, dachte ich!

 

Hedy ist eine tolle Figur. Das große Aber liegt darin begründet, dass ich mir aufgrund des Klappentextes und des Anfangs des Buches viel mehr Leichtigkeit erwartet hatte: Der unvergleichliche Humor und der Wortwitz, den vor allem Hedy verbreitet...

Weiterlesen

Absolut Lesenswert

 

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht wo ich anfangen soll. Nach dem Cover und dem Klappentext bin ich von einer leichten und fröhlichen Geschichte ausgegangen. Dabei entwickelt sich der Roman in eine ganz andere Richtung. Es werden so viele gute Dinge thematisiert und angesprochen, die dringend mehr in unserer Gesellschaft besprochen werden sollten. Ich kann nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen.

Die Figur von Fraulein Hedy ist einfach nur einnehmend. Eine starke Frau,...

Weiterlesen

Eine warmherzige Geschichte voller Gegensätze...

Alt und jung, reich und arm, schüchtern und selbstbewusst, Zukunft und Vergangenheit, schwere Themen und viel Humor - ein Buch voller Gegensätze präsentiert Andreas Izquierdo hier. Doch worum geht es in dem Roman überhaupt?

"Dame in den besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadestrand fährt. Entgeltung garantiert."

Diese Annonce schaltet die 88jährige Hedy von Pyritz in der örtlichen Tageszeitung und sorgt damit für einen handfesten Skandal. Eigentlich ist die alte...

Weiterlesen

Ein wunderschönes Buch, voller Komik, voller Tragik, voller Leben!

Als die 88-jährige Hedy von Pyritz eine Anzeige in der örtlichen Tageszeitung aufgibt, sorgt sie für einen handfesten Skandal in der münsterländischen Kleinstadt. So sucht die alte Dame doch tatsächlich einen Kavalier, der sie zu einen Nacktbadestrand fahren soll!

Als sich niemand auf die Anzeige meldet, engagiert sie kurzerhand ihren Physiotherapeuten Jan für diese Aufgabe. Dass der junge Mann wegen seiner Lese-Rechtschreib-Schwäche gar keinen Führerschein hat, lässt Fräulein Hedy...

Weiterlesen

Eine Welt zwischen Gegenwart und Vergangenheit

Die Geschichte beginnt mit der Erzählung über die achtundachtzigjährige Hedwig von Pyritz – auch Hedy genannt, die im münsterländischen Telgte in einem gut bürgerlichen Haus lebt. Ihre Angestellte Marie versorgt sie fast rund um die Uhr. Als der junge Physiotherapeut Jan zu ihr nach Hause kommt, um mit ihr tagtägliche Physiotherapie durchzuführen, lernen sich die beiden besser kennen. Hedy stellt nach einiger Zeit fest, dass Jan nicht lesen kann, und organisiert Lernhilfen für ihn. Aber...

Weiterlesen

Berührend, Humorvoll und eine große Wundertüte ...

Hedy von Pyritz ist eine gestandene Frau von 88 Jahren und Vorsitzende der Pyritz-Stiftung für begabte Kinder. Eine kleine Dame, die scharfzüngig, bestimmend und unerbittlich ist. Aber auch ältere Damen haben ihre Träume, und da Hedy sich nichts sagen lässt, setzt sie eine Annonce in die Zeitung und löst damit eine Welle der Empörung aus. „Dame in den besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadestrand fährt. Entgeltung garantiert.“ Nur Jan, ihr Physiotherapeut, hat bei der...

Weiterlesen

Fliegen, träumen und leben auf Hedys Art

Ein gewisses Fräulein träumt vom Fliegen. Doch sie ist schon 88 Jahre alt und sie hat auch noch andere, kuriose Vorstellungen. Sie kann nie genug Skandale haben und sie will keine Lebenszeit für unnütze Dinge verschwenden. Also organisiert sie ihren Ausflug zu einem Nacktbadestrand mit einem manierlichen Kavalier.

Die Protagonisten, Hedy von Pyritz, die 88-jährige exzentrische Dame, und Jan Kramer, der junge Physiotherapeut, sind Vertreter zweier gegensätzlichen Welten.

Was...

Weiterlesen

Ein wunderbares Buch

~~Es ist ein Zeitungsinserat mit dem Hedy von Pyritz die Kleinstadt in Aufruhr versetzt. „Dame in den besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadstrand fährt. Entgeltung garantiert.“ Fräulein von Pyritz, 88 Jahre alt, vermögend, erfolgreich und von eiserner Disziplin und Entschlusskraft, versteht die Aufregung nicht und bleibt bei ihrem Vorhaben. Helfen soll ihr dabei Jan, ihr schüchterner Physiotherapeut, der allerdings keinen Führerschein hat. Aber er hat viel Verständnis und...

Weiterlesen

Der Traum vom Fliegen

Die im Münsterland lebende Hedy von Pyritz ist 88 Jahre alt, aber noch lange nicht klapprig, verknöchert oder senil, sondern weiterhin neugierig auf die Welt und bereit für jedes Abenteuer, auch wenn sie in einem Rollstuhl sitzt. Deshalb schaltet sie auch eine Anzeige, in der sie einen Begleiter für den Besuch eines Nacktbadestrands sucht, was nicht nur in der Stiftung für Unruhe sorgt, deren Vorsitz sie innehält. Da die eingehenden Antworten auf ihre Suche nicht dem entsprechen, was sie...

Weiterlesen

Ein außergewöhnliches Buch

Inhalt : Hedy von Pyritz , 88 Jahre alt, diszipliniert,scharfzüngig,eitel, sorgt mit einer Annoce in der örtlichen Tageszeitung für einen handfesten Skandal in ihrem 

beschaulichen Örtchen im Münsterland. Aber Fräulein Hedy bleibt unbeirrt :Sie wird ihren Willen durchsetzen ! Basta !

Kurzerhand bestimmt sie ihren schüchternen Physiotherapeuten Jan zu ihrem Fahrer . Hedy hat einen herrlichen Oldtimer, Jan keinen Führerschein , dafür aber ein offenes Ohr für Hedys wilde...

Weiterlesen

Wer nicht vom Fliegen träumt, dem wachsen keine Flügel!

"Wenn man mit Flügeln geboren wird, sollte man alles dazu tun, sie zum Fliegen zu benutzen." (Florence Nightingale)
Eine Annonce bringt große Unruhe in das kleine Städtchen im Münsterland. Hedy von Pyritz, 88 Jahre, Vorsitzende des Stiftungsrats, diszipliniert, eitel, trockener Humor und bei allerbestem bestem Verstand hat diese in die örtliche Tageszeitung gesetzt. Worum geht es: "Dame in den besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadestrand fährt. Entgeltung...

Weiterlesen

Die Wirkung eines Papierfliegers

Fräulein Hedy von Pyritz ist eine exzentrische und äußerst selbst-bewusste Frau, die weiß, wie sie ihre Interessen durchsetzen kann. Sie sorgt mit einer aufsehenerregenden Annonce, in der sie einen Kavalier sucht, der sie an einen Nacktbadestrand bringt, für einen kleinen Eklat. Die Bewerbungen auf die Annoncen entsprechen aber überhaupt nicht ihren Vorstellungen, so dass sie ihren Physio-Therapeuten Jan bittet, ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Leider hat Jan keinen Führerschein, was Fräulein...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
524 Seiten
ISBN:
9783458363095
Erschienen:
Januar 2018
Verlag:
Insel Verlag GmbH
8.48
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (25 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 66 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher