Buch

Das College -

Das College

von Ruth Ware

Du kennst den Mörder. Aber es ist nicht, wer du denkst.

Eine verschworene Clique in Oxford. Ein abscheuliches Verbrechen. Ein unschuldig Verurteilter. Und die Erschütterungen des Falls wirken noch heute nach ...

Vor zehn Jahren hat Hannah die Leiche ihrer Freundin April gefunden. Es war das Ende ihrer sorglosen Zeit als Studentin in Oxford und das Ende ihres unbeschwerten Lebens.

Damals schien klar, wer April ermordete.

Aber jetzt erhält Hannah eine Nachricht von einem Journalisten, der über den Fall recherchiert, und bekommt furchtbare Zweifel: Hat ihre Aussage einen Unschuldigen hinter Gitter gebracht?

Sie muss die Wahrheit herausfinden. Auch wenn dabei ihr eigenes Leben in Gefahr gerät.

Rezensionen zu diesem Buch

Spannende Erzählung auf zwei Zeitebenen

Der Inhalt:

Du kennst den Mörder. Aber es ist nicht, wer du denkst. Eine verschworene Clique in Oxford. Ein abscheuliches Verbrechen. Ein unschuldig Verurteilter. Und die Erschütterungen des Falls wirken noch heute nach ... Vor zehn Jahren hat Hannah die Leiche ihrer Freundin April gefunden. Es war das Ende ihrer sorglosen Zeit als Studentin in Oxford und das Ende ihres unbeschwerten Lebens. Damals schien klar, wer April ermordete. Aber jetzt erhält Hannah eine Nachricht von einem...

Weiterlesen

Was passierte dazwischen (Buch und Hörbuch)

Da das Cover eine unregelmäßige Struktur am oberen Rand aufweist, bekomme ich alleine durchs darüber streichen schon Gänsehaut-Feeling. 

Ein Thriller ganz nach Ware -Manier. Ich werde langsam mit dem Setting vertraut gemacht und lerne ein fiktives College in Oxford kennen. 

Die Kapitel werden mit DAVOR und DANACH betitelt, zur Orientierung vor und nach dem schrecklichen Ereignis,das April ereilte.

In der Zeitschiene DAVOR lerne ich April und ihre Clique kennen und Hannah...

Weiterlesen

Tod eines It-Girls

Die Buchhändlerin Hannah aus Edinburgh könnte sich eigentlich auf ihr erstes Kind freuen, doch eine Nachricht ruft die verdrängte Vergangenheit zurück: Der Mann, der als Mörder ihrer Zimmernachbarin im College zu lebenslanger Haft verurteilt worden war, ist im Gefängnis gestorben. Er hatte stets seine Unschuld betont und es war Hannahs Aussage gewesen, die in dem Indizienprozess entscheidend zu seiner Verurteilung beigetragen hatte. Ein Journalist, der es schafft, zu Hannah vorzudringen...

Weiterlesen

Kraftloses Rätselraten

Ich mochte die Ausgangssituation und das Setting. Im Mittelteil fühlt sich das Buch allerdings aufgebläht und redundant an. So viele unnötige Details und ich bin da eigentlich nicht kleinlich, da es zu dieser Art Popcorn-Thriller irgendwie dazugehört. Aber hier verliert Ruth Ware ihren Focus und den Spannungsbogen.

Vor zehn Jahren hat Hannah ihre Freundin und Mitbewohnerin April tot in ihrem Zimmer in Oxford gefunden hat. Hannahs Aussage bringt Hausmeister John Neville hinter Gitter....

Weiterlesen

Fesselnd!

„Vor zehn Jahren hat Hannah die Leiche ihrer Freundin April gefunden. Es war das Ende ihrer sorglosen Zeit als Studentin in Oxford und das Ende ihres unbeschwerten Lebens.Damals schien klar, wer April ermordete.Aber jetzt erhält Hannah eine Nachricht von einem Journalisten, der über den Fall recherchiert, und bekommt furchtbare Zweifel: Hat ihre Aussage einen Unschuldigen hinter Gitter gebracht?Sie muss die Wahrheit herausfinden. Auch wenn dabei ihr eigenes Leben in Gefahr gerät.“

...

Weiterlesen

Wer ist der Mörder?

Inhalt:

 

Hannah studiert auf dem College in Oxford. Dort hat sie eine wunderschöne Zeit und auch eine sehr gute Freundin in April, ihre Mitbewohnerin, gefunden. Doch als sie eines Abends ihre Leiche in ihrer Wohnung findet, ist sie für ihre weiteren Jahre traumatisiert. Es war für sie klar, wer der Mörder ist.

Doch nun nach zehn Jahren, kommen ihr immer mehr Zweifel an ihrer Aussage. Hat sie einen Unschuldigen hinter Gittern gebracht? Hannah muss die Wahrheit...

Weiterlesen

Sehr später Spannungsbogen

Hannahs Traum geht in Erfüllung, als sie in Oxford ihr Studium beginnt. Schnell findet sie eine Freundin in der etwas exzentrischen April. Mit der gemeinsamen Clique könnte es eine tolle Zeit sein, doch dann findet Hannah April ermordet auf. Durch ihre Zeugenaussagen wird ein Pförtner verurteilt. Jahre später, Hannah lebt inzwischen in Edinburgh, ist mit dem Ex-Freund von April verheiratet und erwartet ihr erstes Kind, hat sie den Mord und das darauffolgende Interesse an ihrer Person immer...

Weiterlesen

Nicht Ruth Wares bester Thriller

Die Geschichte um die Ermordung Aprils und der Clique wird aus der Sicht Hannahs erzählt, die damals eine wesentliche Rolle als beste Freundin, Mitbewohnerin und Zeugin hatte. Die Erzählperspektive wechselt zwischen „Davor“ und „Danach“ bezogen auf die Tat. Erst nach zehn Jahren fängt Hannah an, sich Gedanken zu machen und Ungereimtheiten zu entdecken. Das Buch ist gut geschrieben und im angenehmen, konsequent gutem Aufbau, den ich von Ruth Ware kenne. Nach und nach lernt man die...

Weiterlesen

langsamer Einstieg

Als vor 10 Jahren Hannahs Freundin auf dem College ermordet wurde, war das für sie ein traumatisches Ereignis, doch jetzt kommen ihr Zweifel an der Verurteilung und sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Klingt sehr spannend, fand ich beim Lesen anfangs leider nicht so. Erst nach gut der Hälfte des Buches kam bei mir der Thrill. Vorher drehte sich mir zu viel um die Collegezeit, die Clique und die Personen selbst sich zu sehr ums sich selbst. Allen voran Hannah, ich fand sie sehr...

Weiterlesen

Spannender Thriller mit anfänglichen Schwächen

Covertext:

Eine verschworene Clique in Oxford. Ein abscheuliches Verbrechen. Ein unschuldig Verurteilter. Und die Erschütterungen des Falls wirken noch heute nach.

Vor zehn Jahren hat Hannah die Leiche ihrer Freundin April gefunden. Es war das Ende ihrer sorglosen Zeit als Studentin in Oxford und das Ende ihres unbeschwerten Lebens.
Damals schien klar, wer April ermordete.
Aber jetzt erhält Hannah eine Nachricht von einem Journalisten, der über den Fall recherchiert...

Weiterlesen

für mich gibt es bessere Thriller von Ruth Ware

Hauptprotagonistin Hannah hat vor 10 Jahren im College die Leiche ihrer Freundin April gefunden. Sie hat als Zeugin gegen den damaligen Pförtner ausgesagt, der der Tat beschuldigt und verurteilt wurde. Nun erfährt sie, dass er im Gefängnis gestorben ist. Irgendwie bekommt die schwangere Hannah nun Zweifel und begibt sich auf die Spuren der Vergangenheit. Was geschah damals wirklich?
Ich liebe die Bücher von Ruth Ware durchaus. Aber leider konnte sie mich diesmal nicht so wirklich...

Weiterlesen

Nicht das stärkste Werk der Autorin, aber immer noch eine gute Wahl

„Das College: In der Nacht kommt der Tod“ ist tatsächlich das erste Buch von Ruth Ware, welches ich nicht als Thriller bezeichnen würde. Dafür baut sich in diesem Fall die Handlung nämlich viel zu gemächlich auf und von richtiger nervenaufreibender Spannung spürte ich in der ersten Hälfte auch kaum etwas. Erst das letzte Drittel brachte dann die gewohnte Hochspannung, das atemlose immer-weiter-lesen-wollen und ein hohes Erzähltempo mit sich. Trotz des nur langsamen Spannungsaufbaus konnte...

Weiterlesen

Mehr Dark Academia als Thriller

Zehn Jahre ist es her, seit Hannah die Leiche ihrer besten Freundin April in der gemeinsamen Wohnung fand. Die beiden hatten sich an ihrem ersten Tag als Studentinnen in Oxford kennengelernt und aus Mitbewohnerinnen waren Freundinnen geworden. Inzwischen ist Hannah verheiratet, erwartetet ihr erstes Kind und eigentlich könnte alles wunderbar sein. Doch dann stirbt Aprils mutmaßlicher Mörder im Gefängnis und ein Journalist beginnt, den Fall wieder aufzurollen. Er bringt Hannah ins Grübeln:...

Weiterlesen

Düster und mitreißend

Hannah hat es tatsächlich geschafft, am renommierten Pelham College in Oxford angenommen zu werden. Ihre Zimmergenossin ist die selbstbewusste April Clarke-Cliveden, die aus einem wohlhabenden Elternhaus stammt. Die beiden unterschiedlichen Mädchen schließen Freundschaft und schon bald wird auch Hannah Teil einer Freundesclique. Obwohl April beliebt ist und äußerst charmant sein kann, hat sie auch eine dunkle Seite, von der Hannah jedoch meistens verschont bleibt. Als Hannah spätabends von...

Weiterlesen

der Thrill entwickelt sich leider erst ab der Hälfte

Hannah studiert in Oxford, lernt dort u.a. April kennen, die nicht nur ihre Mitbewohnerin ist, sondern auch ihre beste Freundin wird. Bis sie eines Tages April tot in ihrem Zimmer auffindet.
Nachdem sie kurz zuvor den unangenehmen Pförtner John Neville aus dem Haus kommen sah, wird dieser wegen des Mordes an April verurteilt.
Doch 10 Jahre später, als Neville im Gefängnis gestorben ist, kommen ihr Zweifel an dessen Schuld und sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit - bis...

Weiterlesen

Gemächlicher Thriller mit Hammer-Ende

Mit diesem Buch wagte ich wieder einen Ausflug ins wenig besuchte Thriller-Genre, wobei mich als England-Fan der Tatort eines Oxforder Colleges entscheidend beeinflusst hat.

Dank des flüssigen Schreibstils der Autorin kam ich schnell in die Geschichte hinein. So lernte ich die schwangere Hannah kennen, die in einer Buchhandlung in Edinburgh arbeitet. Nach einem Anruf ihrer Mutter holt die Vergangenheit sie ein. John Neville, der vor 10 Jahren begründet auf ihre Aussage für den Mord...

Weiterlesen

Fesselnd

Das College ist ein fesselnder Thriller, bei dem die die Auflösung erst kurz vor Schluss erfolgt. Das Buch war mein erstes von Ruth Ware und ich kannte ihren Schreibstil bis dahin nicht - angenehm und sehr leicht und flüssig zu lesen. Es geht um die junge Studentin April, die ermordet von ihrer Mitbewohnerin Hannah aufgefunden wird. Obwohl der Täter gefasst und verurteilt wurde, beteuert er bis zum Schluss seine Unschuld und stirbt einige Jahre später an einem Herzinfarkt. Hannah quälen...

Weiterlesen

Unterhaltsame Story mit überraschenden Ende

Der Mord an der Oxford Studentin April ist zehn Jahren her, als der damals verurteilte Täter John Neville im Gefängnis stirbt. Bis zuletzt hat Neville seine Unschuld beteuert. Berichte über seinen Tod und die Anfragen eines Reporters, wecken in Aprils damaliger Freundin und Mitbewohnerin Hannah etliche verdrängte Erinnerungen und Zweifel, ob sie vielleicht doch den Falschen beschuldigt hat. Obwohl die schwangere Hannah sich eigentlich schonen sollte, lässt ihr Gewissen sie nicht in Frieden...

Weiterlesen

Tod im College

Vor zehn Jahren studierte Hannah in Oxford. Eines Abends fand sie die Leiche ihrer Freundin und Zimmerpartnerin April. Für Hannah war es das Ende ihrer Studienzeit. Damals war klar, wer April ermordet hat, doch nun zehn Jahre später erhält Hannah eine Nachricht von einem Journalisten, dass es damals ganz anders gewesen sein soll und der verurteilte Täter zu Unrecht einsitzt. Hannah bekommt Zweifel, dass sie damals einen Unschuldigen beschuldigt hat. Sie will die Wahrheit herausfinden und ihr...

Weiterlesen

Ein solider Krimi kein Thriller

Das College In der Nacht kommt der Tod von Ruth Ware verspricht nach Cover und Klapptext einen spannenden Thriller. Ich habe das ein oder andere Buch der Autorin schon gelesen und freute mich auf ihr neustes Werk. Leider konnte dieses mich aber nicht ganz überzeugen.

Das Setting verspricht Spannung und eine düstere Stimmung. Die Handlung ist aus der Sicht Hannahs geschildert und in zwei Zeitebenen aufgeteilt, in davor und danach. Vor 10 Jahren wird das IT Girl April in ihrem...

Weiterlesen

Wer ist der Mörder vom It-Girl?

Ich bin begeistert! Das ist mein erstes Buch von Ruth Ware und war schon bei Oxford dabei. Ich liebe ja alles, was mit Universitäten, Colleges, Akademien zu tun hat. Das hat immer eine ganz besondere Atmosphäre. 
Bei diesem Buch wusste ich auch bis zum Schluss nicht, wer der Mörder ist, was wirklich für das Buch spricht. Dennoch ist das Ende logisch und spannend.
Die Handlung spielt "Davor", bevor April gestorben ist und "Danach" ca. 10 Jahre nach ihrem Mord. Hannah ist...

Weiterlesen

Die Wahrheit über die Zeit in Pelham

★★★★ 

Als Hannah vor zehn Jahren ihre beste Freundin im College tot aufgefunden hat, war für sie klar, wer der Mörder ist. Doch als nach dessen Tod im Gefängnis nicht nur ein Reporter, sondern auch die Schwester von April Zweifel äußern, gerät Hannahs wackelige Welt komplett aus den Fugen. Sie will nun unbedingt mit Sicherheit wissen, ob sie damals einen schrecklichen Fehler begangen hat und macht sich gegen den Willen ihres Mannes und hochschwanger auf die Suche nach der Wahrheit....

Weiterlesen

Die Zeit heilt nicht alle Wunden

Inhalt:

Man sagt die Zeit heilt alle Wunden. Doch für Hannah scheint dies nicht zu gelten. Als sie die Leiche ihrer besten Freundin April vor über 10 Jahren entdeckt hat, verließ sie sofort und ohne Abschluss das College. Und obwohl sie von ihrem geliebten Mann ein Kind erwartet, kann sie nicht aus ihrer Haut und muss einfach herausfinden, wer April tatsächlich ermordet hat. Denn denjenigen, den sie verdächtigt hat und ihretwegen im Gefängnis gelandet ist, scheint es doch nicht...

Weiterlesen

Das It-Girl

Als April im College ermordet wird, belastet ihre beste Freundin Hannah mit ihrer Aussage den Hausmeister Neville, sodass er verurteilt wird. Auch nach 10 Jahren lässt dies Hannah noch nicht los. Als Neville dann im Gefängnis stirbt und Hannah wieder von den Journalisten bedrängt wird, plagen sie Zweifel und Schuldgefühle. Wurde ein Unschuldiger verurteilt?

Für mich ist dies das erste Buch der Autorin und ihr fesselnder Schreibstil hat mich sofort gecatcht. Die unterschiedlichen...

Weiterlesen

Unterhaltsamer Dark Academia Spannungsroman

Das Setting ist schon mal wunderbar. Mit Protagonistin Hannah dürfen wir Oxford erkunden, wo sie jung und lebenslustig ihr Studium im elitären Pelham College beginnt. Doch ihre Unbeschwertheit endet abrupt, als ihre Mitbewohnerin und inzwischen beste Freundin, April in der gemeinsamen Wohnung ermordet aufgefunden wird. Leider ist auch sie selbst, die Erste am Tatort und dass traumatisiert sie für ihr weiteres Leben, das fortan immer in ein „Davor“ und „Danach“ unterteilt ist.

...

Weiterlesen

Fesselnde Tätersuche

Hannahs Studentenleben in Oxford fand zehn Jahre zuvor ein Ende, als sie die Leiche ihrer Mitbewohnerin April fand. Damals bestand kein Zweifel daran, wer April auf dem Gewissen hatte, doch nun hegt Hannah Skepsis an ihrer Zeugenaussage. Was, wenn sie einst einen Unschuldigen hinter Gitter brachte? Hannah wird unruhig und macht sich daran, die Wahrheit herauszufinden. Doch sie muss vorsichtig sein, denn hierbei ist nichts so, wie es scheint.

In diesem Fall wurde ich tatsächlich durch...

Weiterlesen

Perfekt

Wer tötete die Oxford-Studentin April Clarke-Cliveden vor zehn Jahren? Die Aussage ihrer Freundin Hannah, die die Tote in ihrer gemeinsamen Wohnung auffand, führte seinerzeit zur Verurteilung des College-Pförtners John Neville. Aber warum kann sich Hannah selbst nach dieser langen Zeit nicht an Details des traumatischen Erlebnisses erinnern? Und warum spukt ihr April ständig im Kopf herum, warum glaubt sie sie überall zu sehen? Und dann keimen Zweifel in ihr, ob Neville wirklich der Täter...

Weiterlesen

Verschwendete Lesezeit

Oxford, fiktives College. Eine Freundesclique. Zwei Zimmergenossinnen unterschiedlicher Herkunft: Hannah, die aufgrund ihrer schulischen Leistungen ein Stipendium erhalten hat und April, das It-Girl aus der wohlhabenden Familie, die ermordet wird. Ihr verurteilte Mörder, ein übergriffiger Pförtner, der aufgrund von Hannahs Aussagen des Mordes beschuldigt, angeklagt und verurteilt wird.

Zehn Jahre später: Ein Journalist, der nach dessen Tod im Gefängnis Hannah kontaktiert, sie...

Weiterlesen

Das Leben davor und danach

Die junge Hannah Jones wird als Studentin im renommierten Pelham College in Oxford aufgenommen und durch ihre Wohnungsgenossin April Clarke-Cliveden sofort Teil einer Freundesclique, deren Mittelpunkt die schöne, reiche junge Frau ist. Dazu gehören noch die Freunde Will, Ryan, Hugh und Emily. Am Ende ihres ersten Studienjahres findet Hannah ihre Freundin eines Abends tot in der Wohnung. Durch ihre Aussage wird der Pförtner John Neville, der Hannah eine Zeit lang wie ein Stalker belästigt hat...

Weiterlesen

Denn die Vergangenheit holt einen immer ein

Ich mag Bücher von Ruth Ware einfach richtig gerne, sie schreibt fantastisch und stimmungsvoll und weil ich dieses Uni-Setting in den altehrwürdigen Hallen von Oxford sehr ansprechend finde, habe ich mich sehr auf diesen neuen Thriller gefreut. Und ich finde, der punktet auf ganzer Linie.

Zum Inhalt: vor zehn Jahren ist Hannahs Freundin und Mitbewohnerin April ermordet worden. Jetzt, wo ihr vermeintlicher Mörder, den Hannah damals belastet hattet, im Gefängnis verstorben ist, gräbt...

Weiterlesen

Die Wahrheit tut weh...

Vor zehn Jahren waren die Studienanfängerinnen Hannah und April Mitbewohnerinnen sowie beste Freundinnen in Oxford. Hannah verehrte die selbstsichere, lebensfrohe und glamouröse April regelrecht, doch die meisten betrachteten sie als egozentrische, zerstörerische Drama-Queen. Dann wurde April ermordet und Hannahs Leben geriet aus den Fugen... 

In der Gegenwart führt Hannah ein geregeltes, ruhiges Leben in Schottland, sie ist dabei eine Familie zu gründen, wird dann aber plötzlich von...

Weiterlesen

Die Schuld

Der wegen Mord verurteilte John Neville ist im Gefängnis verstorben. Damit sollte endlich alles vorbei sein, denkt Hannah, die vor zehn Jahren gegen ihn ausgesagt hat. Damals hat Hannah ihre Freundin April tot aufgefunden und Neville war der Einzige, der in der Nähe war. Als sich ein Journalist bei ihr meldet, werden in Hannah Zweifel geweckt. Könnte doch jemand anders für Aprils Tod verantwortlich sein. Um mit dem Geschehen wirklich abzuschließen, muss sich Hannah allem nochmal stellen. Sie...

Weiterlesen

Wendungsreicher Thriller

Hannah ist glücklich mit Will verheiratet und erwartet freudig das gemeinsame Kind. Auch ihr Job als Buchhändlerin macht ihr Spaß. Doch plötzlich reißt eine tiefe Wunde auf, als sie eine Nachricht von ihrer Mutter erhält: Der Mann, den sie vor zehn Jahren mit ihrer Aussage hinter Gittern gebracht hat, ist im Gefängnis gestorben. Er wurde für den Mord an ihrer besten Freundin April verurteilt, doch beharrte bis zu seinem Tod auf seiner Unschuld. Ein Journalist kontaktiert Hannah und liefert...

Weiterlesen

Wenig Spannung

Das College – In der Nacht kommt der Tod von Ruth Ware

erschienen bei dtv

 

Zum Inhalt

 

Eine verschworene Clique in Oxford. Ein abscheuliches Verbrechen. Ein unschuldig Verurteilter. Und die Erschütterungen des Falls wirken noch heute nach ...

Vor zehn Jahren hat Hannah die Leiche ihrer Freundin April gefunden. Es war das Ende ihrer sorglosen Zeit als Studentin in Oxford und das Ende ihres unbeschwerten Lebens.

Damals schien klar, wer April...

Weiterlesen

Ruth Ware kann es besser

Das College" ist der vierte Thriller, den ich von Ruth Ware gelesen habe - und für mich das bisher schwächste Leseerlebnis mit einem Buch der Autorin. Titel, Cover und Klappentext hatten bei mir für große Erwartungen gesorgt, die sich insgesamt aber nicht erfüllt haben. Vorweg sei gesagt: Am Schreibstil von Ruth Ware gibt es mal gar nix zu meckern. 460 Seiten lesen sich flüssig weg. Das hat wieder großen Spaß gemacht. Allerdings hat es mich diesmal inhaltlich einfach nicht so gepackt.

...

Weiterlesen

Mitreißend, düster & fesselnd

„Das College: In der Nacht kommt der Tod“ ist ein weiterer spannender Thriller der britischen Autorin Ruth Ware. 

Die Story wird im Wechsel aus Kapiteln „Davor“ und „Danach“ erzählt. In der Vergangenheit lernen sich Hannah und April als Studentinnen in Oxford kennen. April ist beliebt, aber kein einfacher Charakter. Nachdem sie ermordet wird, trägt Hannahs Aussage mit dazu bei, dass der Mörder – der stets seine Unschuld beteuert hat - verurteilt wird. 10 Jahre später stirbt dieser im...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
464 Seiten
ISBN:
9783423262279
Erschienen:
2022
Verlag:
DTV
8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (36 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 57 Regalen.

Ähnliche Bücher