Leserunde

Leserunde zu "Der Oktobermann" (Ben Aaronovitch)

Der Oktobermann - Ben Aaronovitch

Der Oktobermann
von Ben Aaronovitch

Bewerbungsphase: 10.10. - 24.10.

Beginn der Leserunde: 31.10. (Ende: 21.11.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Der Oktobermann" (Ben Aaronovitch) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

›Die Flüsse von London‹ fließen nach Deutschland ...

... denn auch hierzulande gibt es magische Vorkommnisse! Das deutsche Pendant zu Peter Grant heißt Tobi Winter und arbeitet beim BKA (Abteilung für komplexe und diffuse Angelegenheiten, sprich: Magie). Tobi bekommt es mit seltsamen Bräuchen in den Weinbergen rund um Trier zu tun – und mit einem übernatürlichen Rätsel, das schon Hunderte von Jahren alt ist. Selbstverständlich hat in dieser Gegend auch die Mosel ein Wörtchen mitzureden, wenn es magisch wird.

ÜBER DEN AUTOR:

Ben Aaronovitch wurde in London geboren und lebt auch heute noch dort. Wenn er gerade keine Romane oder Fernsehdrehbücher schreibt (er hat u. a. Drehbücher zu der englischen TV-Kultserie 'Doctor Who' verfasst), arbeitet er als Buchhändler. Seine Fantasy-Reihe um den Londoner Polizisten Peter Grant mit übersinnlichen Kräften eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm.

23.11.2019

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 04. November 2019 um 14:41

Im Spielzeugmuseum " Zuallererst aber mussten wir Morgane suchen und behutsam von der Schar Kinder trennen, die sich um sie angesammelt hat...und sorgte dafür,dass keines der Kinder " aus Versehen" mit Morgane nach Hause ging.

Thema: Lieblingsstellen
Leseratte83 kommentierte am 05. November 2019 um 14:16

Es gab mehere, eine davon war als die Chefin nach Frau Sommer gefragt hat. Wird sie jetzt ein Mitglied im Team?
 

Thema: Lieblingsstellen
Minijane kommentierte am 05. November 2019 um 16:47

S 191 "Nur konnte ich die Zentrale mit meinem Handy nicht erreichen. Als ich es schüttelte, hörte ich das leise Rascheln, das untrüglich anzeigte, dass es eine Überdosis Magie abbekommen hatte. Ich bat Vanessa um ihres, nur um festzustellen, dass es ebenfalls versandet war."

Die magische Handyzerstörung fand ich einfach gut.

Es gibt aber noch mehr Stellen, die ich mir nicht gemerkt habe und nicht mehr wiederfinde.

Thema: Lieblingsstellen
Bibliomarie kommentierte am 06. November 2019 um 11:37

Ich mochte die Stelle sehr gern, als Tobias sich beim Laufen beobachtet fühlt und dann an der Treppe zur Mosel eine kleine Bugwelle wahrnimmt, aus der Morgane mit rot-schwarz-karierten Schlafanzug den Fluten entspringt. Schüchtern bohrt sie ihre kleine Zehen in den Schlamm und möchte doch nur spielen...

Thema: Lieblingsstellen
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 06. November 2019 um 13:17

Es ist auch eine Stelle die viel Atmosphäre hat, da habe ich mich auch wohl gefühlt

Thema: Lieblingsstellen
Hundenärrin kommentierte am 10. November 2019 um 11:16

Ich musste an ein paar Stellen sehr grinsen. Natürlich hab ich sie mir nicht markiert... Ich suche sie noch einmal raus.

Allerdings habe ich auf Seite 10 und 11 schon Fehler gefunden: S. 10, Z. 13: , nach "Nicht" fehlt; S. 11, Z. 14: s zu viel bei "nichts".