Buch

DEMUT - Mats Olsson

DEMUT

von Mats Olsson

Das hatte er sich anders vorgestellt: Harry Svensson, Exreporter einer Stockholmer Zeitung und angehender Kneipenwirt, hat sich in Malmö mit einer Weinhändlerin verabredet - doch aus der gemeinsamen Nacht wird nichts. Ulrika Palmgren überlegt es sich im letzten Moment anders und setzt ihn vor die Tür. Statt speziellen Sex gibt's ein lädiertes Ego und eine gebrochene Nase. Als er notdürftig verarztet in sein Hotel zurückkehrt, entdeckt er im Nachbarzimmer, dessen Tür lediglich angelehnt ist, den bekannten Blues-Sänger Tommy Sandell, der seinen Rausch ausschläft - neben ihm die Leiche einer Frau. Die Ermittlungen der Polizei in dem Mordfall wollen nicht so recht vorankommen. Nur eins ist sicher: der Musiker war es nicht. Svensson betreibt derweil seine eigenen Recherchen. Als es wenig später in Göteborg zu einem ähnlichen Fall kommt, ist Harry Svensson sich sicher, dass man es mit einem Serienmörder zu tun hat ....

Rezensionen zu diesem Buch

Interessante Geschichte, aber zu lang

Mit über 700 Seiten erreicht "Demut" von Mats Olsson eine stolze Länge. Am Anfang geschehen in relativ kurzem Abstand zwei ähnliche Morde, bei denen jeweils eine Person des öffentlichen Lebens neben einer ermordeten Frau aufwacht und sich an nichts erinnern kann. Der Journalist Harry Svensson, der erst vor kurzem seinen Job bei einer Zeitung aufgegeben hat, wird zufällig in den ersten Fall verwickelt und berichtet für seinen ehemaligen Arbeitgeber darüber. Dann wird er plötzlich von einer...

Weiterlesen

nicht wirklich ein Thriller

Harry Svensson hat lange genug als Reporter für eine Stockholmer Zeitung gearbeitet, um die verschiedenen schwedischen Promis zu kennen. Eines Tages findet er in einem Hotel in Malmö zufällig den Blues-Sänger Tommy Sandell tief schlafend neben einer toten Frau. Er findet das zwar eigenartig, aber wirklich auffällig kommt es ihm erst vor, als er kurz darauf in Göteborg über einen äußerst ähnlichen Fall stolpert. Sollte hier ein Serienmörder sein Unwesen treiben?
Das Buch liest sich sehr...

Weiterlesen

Durchschnitt

~~Harry Svensson hat seinen Job als Reporter an den Nagel gehängt, er möchte sein Leben total verändern und wird Kneipenwirt. Mit der Weinhändlerin hat er ein Date, doch aus der speziellen Liebesnacht wird nichts. Enttäuscht und mit gebrochener Nase findet er im Nachbarzimmer des Hotels einen betrunkenen Musiker und einen toten Groupie.
Der Schreibstil wie auch der Spannungsaufbau sind durchschnittlich, die Handlung hat mich nicht gepackt.

Weiterlesen

Langatmig

Der ehemalige Reporter einer Stockholmer Zeitung, Harry Svensson, verabredet sich in Malmö mit einer Weinhändlerin. Doch die Verabredung verläuft anders, als Harry geplant hat. Die Weinhändlerin verpaßt ihm eine gebrochene Nase. Zurück in seinem Hotel entdeckt Harry, daß die Tür zum Nebenzimmer nur angelehnt ist und entdeckt darin einen bekannten Sänger. Dieser liegt im Alkoholrausch in seinem Bett - neben ihm eine tote Frau. Harry will die Unschuld des Sängers beweisen und recherchiert....

Weiterlesen

Leider sehr langatmig

Der Journalist Harry Svensson hat eigentlich seinen Job bei der Zeitung an den Nagel gehängt und möchte sich nun anderen Dingen widmen. Als er jedoch durch Zufall Zeuge eines Mordfalls in seinem Hotel wird und der vermeintliche Täter auch noch ein abgewrackter Blues-Sänger ist, der auch am Morgen danach eigentlich noch viel zu breit ist, um geradeaus zu gehen, beschließt Harry dem Ganzen auf den Grund zu gehen. Bei seinen Nachforschungen stößt er schon bald auf einige mysteriöse Fälle aus...

Weiterlesen

Demut

★★★☆☆   (3 von 5 Sterne))

Inhalt: 
Der ehemalige Journalist, Harry Swenson hat eine geheime Leidenschaft, doch diese Leidenschaft wirft sein "normales" Leben völlig aus der Bahn.
Eines Tages, als ein Date nicht so verlief wie erhofft, kehrte Harry in sein Hotel zurück und bemerkte, dass die Nachbartür ein Stück offen stand. Von der Neugier gepackt, betrat er das Zimmer und fand den Sänger Tommy Sandell betrunken und schlafend vor, neben ihm eine junge Frau -tot. Harry...

Weiterlesen

Fesselndes Debüt

Eigentlich wollte Harry Svensson nicht mehr als Journalist arbeiten. Als er aber durch Zufall eine tote Frau im Hotelbett neben der alternden Rocklegende Sandell findet, bietet er die Story seiner alten Zeitungsredaktion an und landet einen großen Erfolg. Die Frau wurde vor ihrem Tod misshandelt. Was niemand weiß: Harry Svensson weiß weit mehr über S/M Praktiken als die meisten anderen, eine Tatsache, die er allerdings gerne für sich behalten möchte. Sein Date mit einer Zufallsbekanntschaft...

Weiterlesen

Gefährliche Vorlieben

Harry Svensson, ehemaliger und doch irgendwie ständiger Journalist und SM-Sympathisant, befindet sich in der grundsätzlich schmeichelhaften Lage, gerade nur arbeiten zu müssen, wenn er es will. Doch wie alles im Leben hat auch dies seine Schattenseiten, stolpert er doch mitten in einen Tatort, der ihn schließlich einem sehr speziellen Mörder auf die Spur bringt.

Dieser Thriller ist zugleich ungewöhnlich und ganz normal. Normal und sehr sehr packend wie Romane und Thriller aus...

Weiterlesen

spannender Debüt-Thriller

"Demut" von Mats Olsen ist ein spannender Schwedenkrimi. Schauplatz Schweden. Der ehemalige Reporter der Stockholmer Zeitung Harry Svensson versucht sich als Kneipenwirt. Sein Date in Malmö mit der Weinhändlerin Ulrika verläuft nicht wie erwartet, Harry findet sich schneller als erwartet wieder in seinem Hotelzimmer. Er bemerkt, dass die Tür des Nachbarzimmers nicht verschlossen ist und wirft einen Blick hinein. Was er sieht, kann er nicht glauben. Er findet den Blues-Sänger Tommy Sandell...

Weiterlesen

Demut

Cover und Klappentext:

Das Cover finde ich sehr gelungen, hat man doch bei diesem Muster etwas distinguiertere Sessel oder auch in diversen Etablissements aufgrund der Dekoration verwendeter Rückenlehnen von Bettgestellen im Kopf. Vor allem, wenn man dann den Klappentext mit dem Cover in Verbindung bringt, dann passt das in meinen Augen schon sehr gut zusammen. Der Klappentext selbst macht neugierig, verrät aber eindeutig auch sehr wenig. Vielleicht fast schon ein bisschen zu wenig....

Weiterlesen

Für mich kein „Thriller“, nicht mal ein „Krimi“.

Mats Olssen – Demut

 

Eigentlich wollte Harry Svenson „nur“ einen neuen Lebensabschnitt mit einer Kneipe beginnen, doch der Ex-Journalist kommt gar nicht richtig in seinem neuen Leben an, da er unvermittelt in einen Mordfall platzt. Sein Zimmernachbar, ein bekannter Musiker wird schlafend neben der Leiche eines toten Mädchens gefunden. Schnell wird Harry klar, da ist ne Story herauszuholen und er fängt auf eigene Faust an zu ermitteln.

Um seine eigenen Interessen und...

Weiterlesen

Für mich zu langatmig aber ausbaufähig

[Rezension] Demut von Mats Olsson

 

https://www.randomhouse.de/Paperback/DEMUT/Mats-Olsson/btb-Taschenbuch/e...

 

Broschiert: 736 Seiten

Verlag: btb Verlag

Erscheinungstermin: 27. Februar 2017

ISBN-10: 3442714648

 

 

Klappentext

Das hatte er sich anders vorgestellt: Harry Svensson, Exreporter einer Stockholmer Zeitung...

Weiterlesen

Leider zu langatmig und zu wenig Spannung

Inhalt : Ein überraschend unterhaltsames Krimidebüt mit einem freien Journalisten als Helden, der zufällig über einen berühmten Musiker stolpert, der bewusstlos in seinem Bett liegt, eine tote Frau an seiner Seite. Der Mord scheint etwas mit einem speziellen Mileu zu tun haben, in dem sich der Journalist selbst gerne herumtreibt ....

Meine Meinung :

Es handelt sich hier um einen Schwedenkrimi mit einer Seitenanzahl von 720 Seiten (ausgereicht hätten auch 500 Seiten )

Den...

Weiterlesen

Toller Schreibstil, der aber den Spannungsaufbau verhindert

Kurzbeschreibung: Der ehemalige Reporter Harry Svensson hat sich in Malmö mit einer Weinhändlerin verabredet. Doch diese sagt kurzfristig ab. Als er dann in sein Hotelzimmer zurückkehrt, ist die Tür des Nachbarzimmers nur angelehnt. Im Zimmer der Sänger Tommy Sandell und eine tote Frau. Die Ermittlungen kommen nicht recht voran und Svensson fängt an auf eigene Faust zu recherchieren…

Cover: Das Cover gefällt mir ganz gut, besonders die Farbgestaltung. Außerdem finde...

Weiterlesen

So geht Schweden-Krimi

Für Harry Svensson sollte der Abend ein vermeintlich verheißungsvolles Sex-Abenteuer der besonderen Art werden. Das Treffen mit der Weinhändlerin Ulrike Pamgren läuft aber ganz anders als gedacht, so dass er sich wieder allein auf den Weg zu seinem Hotelzimmer macht. Dort angekommen stößt er im Nebenzimmer, bei dem die Tür aufsteht, auf den Blues-Sänger Tommy Sandell mit einer weiblichen Leiche neben ihm. Harry beschließt kurzfristig als geborener Journalist zunächst Fotos zu machen und dann...

Weiterlesen

Extrem zäh und langweilig

Der Klappentext hat einen spannenden Thriller und ein unterhaltsames Krimidebüt versprochen. Es geht um einen Journalisten, der die Leiche einer Frau entdeckt, die mit einem berühmten Musiker im Bett liegt, als kurz darauf eine zweite Leiche in einer ähnlichen Situation entdeckt wird, geht man von einem Serienmörder aus.

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und ich habe mich auf das Buch gefreut, auch die Länge mit über 700 Seiten hat mich nicht abgeschreckt, denn ich lese gerne...

Weiterlesen

Langatmig und kaum Spannung vorhanden

Harry Svensson, ehemaliger Journalist, stolpert nach einem vorzeitig endenden Sex-Date mit einer Weinhändlerin über einen Mord. Im benachbarten Hotelzimmer findet er einen berühmten Musiker, der schlafend neben einer toten Frau liegt. Harry nutzt diesen Vorfall für einen guten Artikel. Als es wenig später einen ähnlichen Fall gibt, recherchiert er auf eigene Faust weiter.

So interessant der Plot klingt, so wenig wurde er genutzt. Mats Olsson hat mit seinem Debüt keine Glanzleistung...

Weiterlesen

Interessanter Schwedenkrimi, aber sehr ausschweifend und dadurch recht langatmig

€ 14,99 [D] inkl. MwSt. 

€ 15,50 [A] |  CHF 20,50* 

(* empf. VK-Preis) 

Paperback, KlappenbroschurISBN: 978-3-442-71464-3

Erschienen: 27.02.2017 

Zum Buch: https://www.randomhouse.de/Paperback/DEMUT/Mats-Olsson/btb-Taschenbuch/e...

 

Das hatte er sich anders vorgestellt: Harry Svensson, Exreporter einer Stockholmer Zeitung und angehender...

Weiterlesen

Super Debüt

Ich bin großer Fan skandinavischer/nordischer Autoren. Allein deren Namen sind schon ein Anziehungspunkt und Grund für mich, mich näher mit einem Buch zu befassen. Bisher wurde ich auch nicht enttäuscht. Ich mag deren Ausführlichkeit und die Landschaftsbeschreibungen – da kann ich mir richtig gut vorstellen vor Ort zu sein.

Zugegeben, für einen Debütthriller ist das schon ein sehr umfangreiches Werk. Dennoch war es nicht langweilig.

Interessant auch, dass mal nicht das übliche...

Weiterlesen

Nicht wie erwartet, dennoch ein gutes Buch

Die hier erzählte Story war ziemlich speziell und nicht gerade etwas was man vermehrt liest. Diese hat mir wirklich gut gefallen und ich bin froh das Buch gewonnen und gelesen zu haben. Der Schreibstil war ebenfalls gut und somit konnte man zügig lesen . Was mir hingegen nicht so gut gefallen hat, war die Tatsache das man oftmals am Anfang des Kapitels nicht wusste , wer jetzt gerade der Erzähler ist. Manchmal hat mich das aus dem Takt gebracht. Darüber konnte ich dann aber gut hinwegsehen,...

Weiterlesen

Kein Thriller, eher ein Krimi

Als Harry Svensson, ein ehemaliger Journalist und angehender Kneipenwirt, sich mit einer Weinhändlerin zu einer Verkostung trifft, ahnt er nicht, dass diese seine heimliche Leidenschaft zum spanking teilt. Doch als es zu einem privaten Treffen kommt, reicht ihre Leidenschaft nicht weit genug und so trennen sich ihre Wege wieder. Ein paar Tage später wird Ulrika tod aufgefunden. Und Harry bekommt zeitgleich eine E-Mail, die durchblicken lässt, dass sie vom Mörder kommt. Harry beginnt zu...

Weiterlesen

Manchmal, aber nur manchmal...

… haben Frauen ein bisschen Haue gern. Das sangen schon „Die Ärzte“, bevor E.L. James das Spanking auf die Nachttische der Hausfrauen brachte.

Zum Inhalt:
Der Ex-Journalist Harry Svensson kann nicht aus seiner Haut. Als er zufällig einen Schlagerstar schlafend neben einer Leiche findet, erwacht in ihm der Jagdtrieb. Auch deshalb, weil die Tote Spuren einer SM-Handlung aufweist und damit in einem Milieu zu Hause war, welches Harry nicht fremd ist.

Mein Eindruck:
...

Weiterlesen

Anders als erwartet

Anders als erwartet
Harry Svensson, ehemaliger Journalist, will sich von seiner Abfindung des Verlages seinen Traum erfüllen, und eine Kneipe eröffnen. Sein Treffen mit der Weinhändlerin Ulrika Palmgren bringt im geschäftlichen Sinne keinen Erfolg, aber er verabredet sich stattdessen in Malmö mit ihr. Seine Intuition hat ihn wohl getäuscht, denn Ulrika scheint doch niemand zu sein der sich gern züchtigen lässt, und so landet Harry stattdessen in der Notaufnahme. 
Als er nach...

Weiterlesen

Empfehlenswerter Thriller

Inhalt:
Eigentlich ist Hauptprotagonist Harry Svensson Journalist, aber da er nicht mehr in seinem Beruf arbeiten möchte, plant er als Kneipenwirt sein Geld zu verdienen. Als er durch Zufall eine tote Frau im Hotelbett neben dem ehemaligen Rockstar Sandell findet, bietet er die Story seiner alten Zeitungsredaktion an und ist auch gleich wieder erfolgreich. Die getötete Frau wurde vor ihrem Tod misshandelt. Und es tauchen weitere ähnliche Fälle auf. Harry Svensson ist nun per Zufall...

Weiterlesen

Ein paar Seiten weniger hätten der gedrosselten Spannung gutgetan

Der ehemalige Reporter Harry Svensson muss nach einem Date, bei dem er die Wünsche der Frau offenbar falsch gedeutet hat, die Notaufnahme im Krankenhaus aufsuchen. Nach der Versorgung seiner lädierte Nase kehrt er allein in sein Hotel zurück. Da die Tür des Nachbarzimmers nur angelehnt ist, kann Harry seine Neugier nicht bezwingen und wirft einen Blick ins Zimmer. Dort entdeckt er einen bekannten Musiker, der nahezu bewusstlos seinen Rausch ausschläft. Neben ihm liegt eine tote Frau. Harry...

Weiterlesen

Ziemlich spannend

Der Krimi "Demut" zieht den Leser gleich sofort in seinen Bann und man kann das Buch kaum noch aus der Hand legen. Als Skandinavienfan finde ich es natürlich sehr interessant, dass die Handlung in Schweden spielt!

Der Autor versteht sein Handwerk und wer schon den ein oder anderen Krimi gelesen hat, wird auch mit "Demut" definitiv seine Freude haben. Mir hat das Buch auf alle Fälle einige gelungene Lesestunden beschert und mich positiv überrascht.

Schreibstil und Cover, obwohl...

Weiterlesen

Wer auf der Welle reitet...

Ganz schön mutig, als Erstlingswerk einen 700-Seiten-Krimi abzuliefern! Aber da Mats Olsen Journalist ist, kann er schreiben und auch der Plot trägt weitgehend über die Langstrecke. Das ist beachtlich!
In Malmö werden zwei Frauen tot aufgefunden, neben ihnen liegen bekannte Männer, die sich an nichts mehr erinnern können. Der ehemalige Journalist Harry Svensson kannte eine der Frauen flüchtig und beginnt sich für die Hintergründe zu interessieren. Da er viele Kontakte aus seiner Zeit...

Weiterlesen

Cool Jazz

Er hat gekündigt, seine Neugier ist allerdings ungebrochen. Der Journalist Harry Svensson kann also gar nicht anders als Nachforschungen anzustellen. Eher zufällig gerät er in eine Affäre um den ehemals bekannten Musiker Tommy Sandell. Svensson ist derjenige, der Sandell besoffen schnarchend in dessen Hotelbett findet. Neben dem Sänger liegt eine tote Frau. Wohl ein Horrorszenario für jeden, der einiges an Vorstellungskraft hat. Sandell wird zunächst ins Krankenhaus gebracht. Er hat einen...

Weiterlesen

Der schlagkräftigste Schwedenthriller aller Zeiten.

        Böse, trügerisch, geheimnisvoll, atmosphärisch dicht und voller glaubwürdiger Figuren. Sie wollten einen richtig interessanten Fall – aber kein Spiel, das niemand kontrollieren kann. Der nervenaufreibende, abgründige neue Debütroman von Mats Olson mit einem freien Journalisten als Helden, der zufällig über einen Musiker stolpert, der bewusstlos in seinem Bett liegt, eine tote Frau an seiner Seite. Der Mord scheint etwas mit einem speziellen Milieu zu tun haben, indem sich der...

Weiterlesen

Langweilig

Ich habe bis Seite 108 gelesen und weiter lesen werde ich nicht. Das Buch ist langweilig und man wartet eigentlich nur darauf, dass endlich etwas passiert. 100 Seiten ohne jegliche Spannung, ist einfach zu lange. Man wartet und wartet und wartet…

Das Buch verkauft sich unter dem Genre Thriller. Man darf von einem Thriller Spannung und Aufregung erwarten. Das Bedürfnis unbedingt weiter lesen zu wollen, sollte ebenfalls geweckt werden. Bei diesem Buch ist man nur froh, wenn man während...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

Der ehemalige Journalist und angehende Kneipenwirt Harry Svensson findet durch Zufall eine tote Frau in einem Hotelzimmer. Neben ihr schläft ein Musiker seinen Rausch aus. Schnell stellt sich heraus, dass Letzerer nicht der Täter ist und Svensson macht sich auf eigene Faust auf, dem Täter auf die Spur zu kommen, der eigenartige erotische Neigungen hat, die Svensson auch nicht missfallen. Eine weitere Leiche folgt, und diesmal ist sie dem privaten Ermittler sogar bekannt. Das Katz und Maus...

Weiterlesen

Fehlende Spannung

Das Cover des Buches ist ansprechend gestaltet. Etwas düster, genau das richtige für einen Thriller.

 

Inhalt: Der ehemalige Journalist Harry Svensson findet nach einem geplatzten Date den bekannten Blues Sänger Tommy Sandell neben einer Frauenleiche. Von Sandells Unschuld überzeugt, nimmt Svensson auf eigene Faust Ermittlungen auf. Harry entdeckt Gemeinsamkeiten mit ähnlichen Fällen aus der Vergangenheit und nimmt Kontakt zu den Opfern auf, die überlebt haben. Doch dann taucht...

Weiterlesen

Weniger wäre mehr

Harry Svensson, ehemaliger Reporter einer Stockholmer Zeitung und ansonsten Privatier, mag Spanking, das heißt, er versohlt Frauen den Hintern und sie stehen drauf. Bei einem übers Internet zustandegekommenen Date mit der Weinhändlerin Ulrika Palmgren bekommt Svensson allerdings statt körperlicher Zuwendung einen Korb und eins auf die Nase. Bei der Rückkehr ins Hotel findet er im Nachbarzimmer den völlig zugedröhnten Sänger Tommy Sandell, der seinen Rausch neben einer Frau ausschläft – diese...

Weiterlesen

Ganz guter Thriller mit zugebenermaßen einigen Längen

Mats Olsson ist einer der bekanntesten Journalisten Schwedens und da lag es nun wohl nahe, dass auch sein Protagonist, Harry Svensson, einer sein soll...

So weit, so gut - denn Harry ist eigentlich im Grunde nur ein Exreporter und nun angehender Kneipenwirt.

Ein Date läuft schief und Harry entdeckt im Nachbarzimmer, in dem die Tür nur angelehnt ist, ein weibliches Mordopfer. Und das ist noch nicht genug: neben ihr liegt ein bekannter Sänger...

Schnell ist sicher, dass es...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
736 Seiten
ISBN:
9783442714643
Erschienen:
Februar 2017
Verlag:
btb Taschenbuch
Übersetzer:
Leena Flegler
7.06897
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.6 (29 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 39 Regalen.

Ähnliche Bücher