Buch

Die Affäre Carambol - Stefan Lehnberg

Die Affäre Carambol

von Stefan Lehnberg

Das scurrilste Ermittlerduo seit Miss Marple und Mister Stringer ist zurück!

Gerade saßen Goethe und Schiller noch bei der Frau Mama zum Tee, schon sind sie wieder in einen criminalistischen Fall verwickelt! Mysteriöse Mehllieferungen lassen vermuten, dass sich in Franckfurth eine Verschwörung anbahnt. Ein Glück, dass die scharfsinnigen Detective zur Stelle sind, um die Stadt vor einer Katastrophe zu bewahren.

Rezensionen zu diesem Buch

Historisch

Franckfurth ist in dem Roman der Mittelpunkt des Geschehens. Geheimnisvoll Dinge gehen vor sich und eine mysteriöse Mehl-Lieferung steht im Zentrum, die unbedingt aufgeklärt werden muss. Das ist eindeutig ein Fall für das Ermittler-Duo Goethe und Schiller, die hier ihren ersten gemeinsamen Fall aufklären. Ich muss sagen, dass mich das Buch von Anfang an sehr angesprochen hat. Die Idee, diese beiden Kult-Schriftsteller als Detektive einzusetzen und auch noch gemeinsam ermitteln zu lassen, ist...

Weiterlesen

Goethe und Schiller - gutes Ermittlerduo!

Eigentlich wollte Goethe Schiller nur seine Heimat zeigen und mit ihm gemütlich Tee bei seiner Mutter trinken und dann sind sie plötzlich wieder in einen Kriminalfall verwickelt. Mysteriöse Mehllieferungen deuten daraufhin, dass sich eine Verschwörung anbahnt. Und da es bereits schon zwei Stadträte gibt, die unter unerklärten Umständen zu Tode gekommen sind lassen sich Goethe und Schiller dazu hinreißen eigene Ermittlungen anzustellen. Doch dies gestaltet sich schwieriger als anfangs gedacht...

Weiterlesen

Ein faszinierender zweiter Band

Eigentlich wollten die beiden Freunde nur Goethes Mutter besuchen, doch Fürst Anselm von Thurn und Taxis beauftragt Goethe und Schiller zu ermitteln, wer verhängnisvolle Depeschen an Bonaparte verschickt, die den französischen Kaiser glauben machen sollen, dass Frankfurt für einen Krieg rüstet. Außerdem starben zwei Stadträte unter verdächtigen Umständen. Die beiden Literaten sollen nicht weniger als einen neuen Krieg verhindern.

Ein spannender zweiter Band, bei dem ich mich den...

Weiterlesen

Goethe und SChiller ermitteln wieder

Eigentlich wollten Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller anno 1801 nur auf einen Sprung bei Goethens Mutter in Frankfurt vorbeischauen. Die Reise scheint unter keinem guten Stern zu stehen, benötigen sie doch 4 (!)Kutschen und einen Tag länger als geplant.

Und auch der Aufenthalt dauert länger als gewollt. Die beiden werden nämlich in einen Kriminalfall verwickelt, der es in sich hat: Zwei ermordete Stadträte, mysteriösen Mehllieferungen und falsche Postboten lassen auf...

Weiterlesen

Wenn der Schiller mit dem Goethe...

Wieder einmal wandeln zwei berühmte Literaten auf fremden Pfaden: Geheimrat von Goethe und sein Freund Hofrat Schiller ermitteln in einem äußerst delikaten Fall in Goethes Geburtsstadt Frankfurt. Jemand scheint ein großes Interesse an einem Krieg zwischen der Stadt und Frankreich zu haben; denn er provoziert Bonaparte auf vielerlei Art. Der Stadtrat jedoch will eine kriegerische Auseinandersetzung auf jeden Fall verhindern   -  mit Goethes Hilfe. Und so geraten die zwei Poeten, die...

Weiterlesen

Kurzweiliger Krimi mit originellen Ermittlern

In Franckfurth am Main gehen seltsame Dinge vor sich. Im Geheimen werden Boten in die Regimentsstädte entsandt und gleichzeitig riesige Mengen Mehl in die Stadt geliefert. Der Stadtrat ist verzweifelt, denn für den französischen Consul Napoleon Bonaparte muss es ganz so aussehen, als würde die Stadt einen Aufstand planen. Ein Glück, dass Goethe und Schiller zur Stelle sind, um die Stadt vor einer Katastrophe zu bewahren.

Die Affäre Carambol bietet kurzweiliges Krimivergnügen mit...

Weiterlesen

Die dreckigste Lache

hat Goethe, so meint jedenfalls Schiller, der mit seinem Freund nach Franckfurth gereist ist, um dessen Mutter zu besuchen. Unversehens geraten die beiden Dichter in einen geheimnisvolle Angelegenheit. Der Stadtrat ist verzweifelt, schließlich will man es sich nicht mit den Franzosen verderben, an die man eh schon zahlen muss. Käme der Verdacht auf, die Franckfurther seien an einer Verschwörung beteiligt, würde das die Stadt vollends wirtschaftlich ruinieren. Bereits zwei Mitglieder des...

Weiterlesen

Hat mich leider nicht ganz überzeugt

1801: Frankfurt steht bereits unter der Knute der Franzosen, und nun scheint es jemand darauf anzulegen, dass es wieder zum Krieg kommt. Geheimrat von Goethe und Hofrat Schiller, die gerade in Frankfurt weilen, werden vom Rat der Stadt beauftragt, Nachforschungen anzustellen, wer dahinter steckt.

Goethe und Schiller haben bereits in „Durch Nacht und Wind“ ihre Ermittlerfähigkeiten bewiesen – auf diesen Roman wird übrigens in einem Kapitel sogar eingegangen, und der Leser darf sich...

Weiterlesen

Ungewöhnliche historische Kriminalaffaire mit einem Ermittlerduo der besonderen Art

Als Schiller mit Goethe in dessen Heimatstadt reisen, werden die Freunde ungewollt in einen merkwürdigen Kriminalfall hineingezogen. Im Auftrag des Fürsten Karl Anselm von Thurn und Taxis und des Stadtrats, werden sie gebeten, einige merkwürdige Vorkommnisse in Frankfurt zu untersuchen. Einmal begonnen stolpern die beiden von einem Unglück ins nächste und fühlen sich so sehr bedroht, das sie überlegen das Handtuch zu werfen! Doch ganz so einfach kommen sie  aus dieser nicht mehr Sache heraus...

Weiterlesen

Weimarer Criminalisten

Wieder einmal müssen die zwei Heroen der deutschen Klassik die Arbeit an ihren dramatischen Werken unterbrechen um „criminalistisch“ zu ermitteln. Beide befinden sich in Frankfurt, um Mutter Goethe einen Besuch abzustatten, als sie vom Fürsten und vom Stadtrat um Hilfe gebeten werden. Seit einiger Zeit gibt es seltsame Vorfälle in der Stadt, die auch schon Todesopfer forderte. Man fürchtet sich vor Repressalien durch die napoleonischen Besatzer, sollte etwas davon nach draußen dringen.

...

Weiterlesen

ein spannender zweiter Fall

Ich durfte das Buch „Die Affäre Carambol“ von Stefan Lehnberg im Zuge einer Leserunde lesen und  bin sehr begeistert vom gesamten Buch.

Das Cover ist in einem sehr schönen schillernden karminrot. Die Letters sind altdeutsch, eingeprägt und goldfarben. Ich musste während des Lesens immer mal wieder über den Einband streichen weil sich die Haptik wirklich gut anfühlt. Er passt perfekt zum 19. Jahrhundert, in der die Geschickte spielt.

Es ist der zweite Teil einer Krimireihe, die...

Weiterlesen

Ein ungewöhnlicher Krimi

So kennen Sie Goethe und Schiller normalerweise nicht. Auf den Spuren eines Verbrechers. In Frankfurt gehen merkwürdige Dinge vor sich. Mehl spielt dabei eine wichtige Rolle. Boten zu deutschen Garnisonsstädten werden ausgesandt. Aber von wem? Zwei Stadträte wurden ermordet. Goethe und Schiller versuchen das Rätsel zu lösen. Dabei geraten sie mehrfach in arge Bedrängnis. Und Goethe? Hat er sich etwa in die Baronin verguckt? 

Ein amüsanter und ungewöhnlicher Krimi. Stefan Lehnberg...

Weiterlesen

Wenn zwei Dichter ermitteln, dann ist das definitiv Mal was Anderes

„Die Affäre Carambol“ ist der zweite Teil der Reihe „Goethe und Schiller ermitteln“ von Stefan Lehnberg. Es handelt sich um einen Kriminalroman, der von Friedrich Schiller niedergeschrieben wird. Er erzählt seine Geschichte mit seinem Freund Johann in Frankfurt am Main. Die beiden waren noch zu Besuch bei Goethes Mutter und haben sich die Stadt besehen und schon haben sie einen Fall zu lösen, denn wer weiß schon, ob nicht die Frankfurter Polizei untergraben ist. Wem kann man trauen außer den...

Weiterlesen

Mein Leseeindruck

~~
Sehr gut hat mir auch der Schreibstil gefallen. Alt angehaucht, mit alten Begriffen und alter deutscher Schreibweise, modern inszeniert. So wurde der Spagat zwischen alt und neu geschaffen. Klar ist, dass man die beiden Protagonisten kennen sollte. Ich denke aber, dass mittlerweile jeder schon mal von unseren Dichtern gehört bzw. gelesen hat und die Beiden aus dem Deutschunterricht nicht mehr wegzudenken sind.

Schönheit vergeht, aber Kochkunst besteht. (Zitat - Seite 44)...

Weiterlesen

Ungewöhnlich

Dies ist ein Krimi, der nicht mit den "normalen"Geschichten rund um Mord und Totschlag zu vergleichen ist. Das macht schon die ungewöhnliche Aufmachung deutlich, kein schwarz-weiß-rotes Cover, sondern ein altmodisch anmutendes Titelbild im Stil eines alten Schmökers. Zum Glück ist der Text nicht in Fraktur gedruckt, sonst wäre das Lesen doch etwas mühsam!
Auch die Sprache und der Stil des Buches sind auf "alt" gemacht, wie man das Buch etwa um 1800 geschrieben hätte. Und der Clou:...

Weiterlesen

Das beste Ermittlerduo vor Holmes und Watson

 Nicht oft vergebe ich fünf Sterne, nur bei Büchern welche ich auch gleich nochmal lesen könnte. Und diese Geschichte hätte ich am liebsten als Daily Soap!

Denn Lehnberg schafft es dem heutigen Leser durch die genau richtige Dosis an alter Sprache in die frühen Jahre des 19. Jahrhunderts zu entführen.
Seine Ermittler keine geringeren als die Herren Goethe und Schiller! Um ein wenig zu entspannen und neuen Elan für ihre Werke zu finden, begeben sie diese Herren in Goethes...

Weiterlesen

Sehr gelungenes Buch

Zum Inhalt:
Mysteriöse Mehllieferungen lassen vermuten, dass sich in Franckfurth eine Verschwörung anbahnt. Ein Glück, dass die scharfsinnigen Detective zur Stelle sind, um die Stadt vor einer Katastrophe zu bewahren.
Meine Meinung:
Was mich als erstes total begeistert hat, ist die tolle, sehr wertige Aufmachung des Buches. Die Gestaltung mit rot und Gold sieht total edel aus. Die Geschichte ist sehr gut erzählt und auch spannend. Was ich richtig gut fand, war der Einsatz...

Weiterlesen

Goethe und Schiller ermitteln wieder

Bei " Die Affäre Carambol", von Stefan Lehnberg handelt es sich um den zweiten criminalistischen Fall für die Dichter Goethe und Schiller. 

Geheime Depeschen an Napoleon wecken Befürchtungen, dass sich in Franckfurth eine Verschwörung anbahnt. Zum Glück, sind die zwei Dichter gerade auf Besuch bei Frau Mama in Franckfurth und sie nehmen sich dem Fall an. 

Das Buchcover finde ich sehr gelungen. Durch die Farben und die Schrift sieht es aus wie ein Buch aus dem 19. Jahrhundert,...

Weiterlesen

Die Affäre Carambol

Die Affäre Carambol ist der zweite Band von Stefan Lehnberg rund um das Ermittlerduo Goethe und Schiller. Vorweg sei gesagt das man den Vorgänger nicht gelesen haben muss. Es sind in sich abgeschlossenen Bücher und gut als eigenständiger Roman zu sehen. 

1801 die Dichter Goethe und Schiller reisen nach Frankfurt und werden dort auch gleich mit merkwürdigen Dingen vertraut gemacht. Geheime Depeschen an Napoleon Bonaparte verlassen Frankfurt. Man hegt die Befürchtung das eine...

Weiterlesen

Kurzweiliger Kriminalroman

Inhalt

Als Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller im Jahre 1801 eine Woche in Franckfurth verbringen, um Goethes Mutter zu besuchen, werden sie von einem Stadtrat gebeten, ihm zu helfen. So ermitteln die Beiden in einem kriminalistischen Fall um eine Verschwörung, die für Franckfurth und ihre Bewohner sehr negative Folgen hätte.

Meine Meinung

Der abwechslungsreiche Kriminalfall, in dem die beiden Schriftsteller ermitteln, ist sehr spannend. Da dieses Buch...

Weiterlesen

Der Dichter zweyter Streich

Goethe hat Schiller nach Franckfurt eingeladen, seine Heimatstadt. Schon die Reise dorthin steht unter keinem guten Stern, vier Kutschen brauchen sie wegen Defekten und Unfällen, und einen Tag zu spät erreichen sie ihr Ziel. Dann jedoch entwickelt sich ihr Aufenthalt zu einer angenehmen Erfahrung, bis zu dem Tag, an dem sie abreisen wollen. Genau dann bitten ein paar Stadträte um ihre Hilfe. Wie es scheint, versucht jemand, die Stadt mit aller Gewalt zu einem Krieg mit Napoleon zu zwingen,...

Weiterlesen

Humorvoll-ironischer, authentisch klingender Criminalfall aus Goethes Zeiten

Man darf dieses Buch nicht so lesen wie einen der psychologisch raffinierten Thriller, die heute modern sind. Er ähnelt eher einem der klassischen Whodunits z.B. von Agatha Christie.

Das Jahre 1801, Napoleon ist Konsul und 'Franckfurth' leidet unter Zahlungen, die an Frankreich geleistet werden müssen. Goethe ist mit seinem Freund Schiller dort eingetroffen, um ihm seine Heimatstadt zu zeigen und um die betagte Mutter zu besuchen. Gerade wollen sie mit der Kutsche wieder abreisen, als...

Weiterlesen

Große Schriftsteller auf kriminalistischer Mission - lesenswert

Mysteriöses geschieht im Frankfurt von 1801: zwei Stadträte werden ermordet (?) aufgefunden, Depeschenreiter werden ausgeschickt (allerdings nicht von offizieller Stelle) und immer wieder hat man die drohende Besatzung durch Napoleon im Nacken. Eigentlich sind Goethe und Schiller nur zu einem Anstandsbesuch angereist, doch plötzlich finden sie sich mitten im Geschehen wieder.

Schon in „Durch Nacht und Wind“ hat das Ermittlerduo Goethe/Schiller gezeigt, dass sie weit mehr können als am...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
224 Seiten
ISBN:
9783608503548
Erschienen:
März 2018
Verlag:
Tropen
8.6
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 31 Regalen.

Ähnliche Bücher