Leserunde

Leserunde zu "Wir sind das Feuer" (Sophie Bichon)

Wir sind das Feuer
von Sophie Bichon

Bewerbungsphase: 13.02. - 27.02.

Beginn der Leserunde: 05.03. (Ende: 26.03.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Wir sind das Feuer" (Sophie Bichon) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Seine Liebe wird sie verbrennen. Doch sie kann ihm nicht widerstehen.

Endlich vergessen, was vor fünf Jahren geschah. Die Flammen, den Lärm, und all das, was ihr Leben danach zerstörte. Das ist es, was Louisa sich wünscht, als sie ans Redstone College kommt. Und tatsächlich: Gleich zu Beginn ihres Studiums begegnet sie Paul und alles scheint plötzlich anders. Mit seinem unwiderstehlichen Lachen und seinen Bernsteinaugen weckt er Gefühle in ihr, die sie schon längst vergessen glaubte. Mit ihm ist sie wild und frei und endlich wieder glücklich. Sie ist dabei, sich unwiederbringlich in ihn zu verlieben. Doch was sie nicht ahnt: Paul hütet ein dunkles Geheimnis. Die Wahrheit könnte ihre Liebe in Flammen aufgehen lassen …

Der Auftakt zur Redstone Reihe von Sophie Bichon

»Eine unfassbar berührende Geschichte, die jedes Leserherz gleich mit der ersten Seite erobert.« zeilenverliebt

ÜBER DIE AUTORIN:

Sophie Bichon wurde 1995 in Augsburg geboren und studiert Germanistik. Ihre Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Liebe in der Literatur, weil ihrer Meinung nach letztendlich jeder Roman von der Liebe handelt. Schon immer hat sie das Schreiben geliebt. Deswegen trägt sie auch stets ein Notizbuch bei sich, in dem sie ihre Ideen festhalten kann. Wenn sie nicht gerade schreibt, lässt sie sich von Musik und den Verrücktheiten des Lebens inspirieren, überlegt sich neue Tattoomotive und träumt von der Weltreise, die sie eines Tages machen möchte. Wir sind das Feuer ist ihr erster Roman.

31.03.2020

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
claudik. kommentierte am 07. März 2020 um 13:09

Meine Lieblingsstellen aus dem 1.Abschnitt

Mein erster Schmunzler auf Seite 25 :

"Verdammt ,Summers", knurrte ich genervt, "ich sage dir das jetzt noch ein einziges Mal, damit du mich endlich mit diesem Scheiß Thema in Ruhe lässt: Ich. Will. Keine. Freundin. Ich habe keine Zeit für so etwas! "

Bestes Zitat im ersten Abschnitt: Sag mir was du liest und ich sage dir wer du bist !

Lieblingsstelle 9. Kapitel Seite 101-104 ...the book nook....

 

Thema: Lieblingsstellen
WatersofBooks kommentierte am 08. März 2020 um 10:50

Ging mir auch so! Habe auch deine Lieblingsstellen und noch ein paar dazu. Gerade wo sie bei der Party in Kapitel 4 auf dem Balkon saßen, hatte ich wieder so eine spezielle Stimmung, zwischen Freiheit und Melancholie! Eines meiner Lieblingswörter ist ab jetzt auch Tsundoko (Angewohnheit Bücher zu kaufen, sie aber nicht zu lesen). Welcher Bücherwurm hat nicht diese Angewohnheit?

Thema: Lieblingsstellen
claudik. kommentierte am 08. März 2020 um 17:10

Stimmt ich glaube diese Angewohnheit haben echt viele , und dann steht man vor dem Regal und überlegt ,welches Buch lese ich als nächstes :)

Thema: Lieblingsstellen
Maya Rottenmeier kommentierte am 09. März 2020 um 14:46

Zum Glück hält sich das bei mir in Grenzen. Wäre auch schade um die Bücher.

Thema: Lieblingsstellen
claudik. kommentierte am 09. März 2020 um 12:49

Im 2. Abschnitt gefiel mir besonders der Mädelsabend. Vorallem die Stellen mit Mel ,und das sie Paul nur durch das Anschauen genauso als Bad Boy einschätzte wie ihre Schwester .

Das letzte Kapitel (19) in Abschnitt 2 war natürlich mega klasse . Spannung und Erotik pur

Thema: Lieblingsstellen
WatersofBooks kommentierte am 09. März 2020 um 19:12

Meine absoluten Lieblingsstellen waren:

In Kapitel 4: Lou und Paul auf dem Balkon bei der Party.

In Kapitel 8 der Filmeabend.

In Kapitel 9 die Buchhandlung!!!

Wo sie zum ersten Mal in einem Bett zusammen eingeschlafen sind, in Kapitel 19.

Kapitel 21 mit der Party und dem nackt ums Haus rennen ;)

Louisas Geburtstagsparty in Kapitel 22.

Und noch so, so vieles mehr! Meist die Stellen zwischen Lou und Paul (gerade im letzten Teil) und die wunderschönen Freundschafts/Schwesternmomente! 

Meine Lieblingszitate:

"Zeig mir, was du liest, und ich sag dir, wer du bist."

Tsundoko, die Angewohnheit Bücher zu kaufen, aber nicht zu lesen ;)

Fernweh

Psithurism, das Geräusch des Windes, wenn er durch die Bäume weht.

Und noch vieles mehr! Mit so viel Liebe und Poesie in einem Buch, gibt es nicht genug Platz, um alle Wörter unterbringen zu können!

 

Thema: Lieblingsstellen
louvre74 kommentierte am 11. März 2020 um 21:34

Kapitel 9 ...ließ mich ihm gegenüber auf die zahlreichen Kissen sinken....schlug er das Buch in seinem Schoß auf und lehnte sich zurück....

Aber ganz ehrlich - es gibt soviele tolle berührende Stellen im Buch. Die hier aufzuzählen geht nicht. Und das Buch wird nach nachwirken und wahrscheinlich lese ich es noch einmal.

Thema: Lieblingsstellen
aenneken kommentierte am 11. März 2020 um 22:55

Der mädelsabend war sehr toll!
Ich mag ihre Freundinnen und Schwester aber auch sehr gerne..

Wenn Luca auftaucht, er ist echt knuffig.

Psithurism ist ein tolles Wort. Und Weltschmerz fand ich schon immer schön.

Die Partys gemeinsam als Freunde oder auch nur zu zweit. Als er sich ihr anfängt zu öffnen.

Thema: Lieblingsstellen
tkmla kommentierte am 14. März 2020 um 11:15

Ich fand jede Stelle gut, in der Louisa ein neues Wort für sich entdeckt hat. Das war irgendwie niedlich.

Die Geburtstagsüberraschung ihrer Freunde in der Hütte mochte ich auch sehr.

 

Thema: Lieblingsstellen
frthkrue kommentierte am 15. März 2020 um 13:32

Für mich war das letzte Kapitel das beste. Alles andere war nett, vorhersehbar oder phantasielos geschrieben.

Thema: Lieblingsstellen
julies_buchgefluester kommentierte am 20. März 2020 um 18:09

Meine Lieblingzitate aus dem ersten Abschnitt:

„Mein altes Leben haftete noch an mir, aber ab heute wollte ich nicht mehr die tragische Heldin, sondern die Erzählerin meiner Geschichte sein.“ (Louisa auf S. 19)

„Aber irgendwie schien keine von ihnen zu kapieren, dass sie mich nicht wieder ganz machen konnten. Keine Ahnung, wieso Frauen immer dachten, sie könnten mich ändern, verdammt, vielleicht sogar retten. Ich war kaputt. Und das würde sich niemals ändern.“ (Paul auf S. 44)

Thema: Lieblingsstellen
Lenisworldofbooks kommentierte am 20. März 2020 um 21:42

Meine Lieblingsstelle war, als Paul Louisa die kleine Buchhandlung gezeigt hat. Ich fand den Ort so wunderschön und wäre dort selbst gern gewesen.

Thema: Lieblingsstellen
Sun27 kommentierte am 23. März 2020 um 14:28

Meine Lieblingsstellen waren die Szene in the book nook und die Stellen in denen die ganze Clique zusammen war. Mir hat die Dynamik und der Umgang untereinander richtig gut gefallen.

Thema: Lieblingsstellen
zeilen_springerin kommentierte am 26. März 2020 um 16:22

Ich habe eine eindeutige und klare Lieblingsstelle. Sie war bereits im ersten Abschnitt und das ist die Stelle, wo Paul und Louisa über Schicksal reden. Seite 63 bis 66. 

Die Stelle hat bei mir direkt einen guten Eindruck hinterlassen und ich mochte die Protagonisten das erste Mal. Vorher waren sie mir eher unsympathisch und doch wieder wie in jedem New Adult Roman. Die eine Stelle hat mich aber verzaubert und deswegen ist sie meine absolute Lieblingsstelle.

 

Gleich danach kommt die Stelle, in der Paul Louisa ihr Geburtstagsgeschenk gibt oder sie besser gesagt gemeinsam in die Sterne gucken und sich einfach nah sind und über ihre Gedanken reden können.